18. Januar 2020 - 09:56 Uhr

Patch 8.3 To-Do-Liste: Was gibt es jetzt alles zu tun?

Patch 8.3 ist online und wie immer, wenn es einen etwas größeren Patch gibt, weiß man gar nicht so recht, wo man anfangen soll. Denn in vielen verschiedenen Bereichen hat sich etwas geändert. Doch nicht alles kann sofort ausprobiert werden. Auf einige Sachen muss man erst noch warten. Damit ihr eine bessere dazu Übersicht habt, was es nun zu tun gibt, haben wir euch folgend eine To-Do-Liste mit allen wichtigen Informationen angelegt. Kurz und kompakt. Wer genauere Details haben will, der sollte einen Blick in unseren großen Guide werfen. Viel Spaß beim Entdecken!


Der Freischaltungsplan zum Release

Da Patch 8.3 ein großer Patch ist und es viel zu entdecken gibt, werden die ganzen Neuheiten nach und nach durch Quests freigeschaltet. Ihr solltet deswegen auf jeden Fall alle anfänglichen Questreihen durchspielen, um keine Freischaltung zu verpassen. Folgend haben wir euch den kompletten Ablauf aufgelistet, an den ihr euch erst einmal halten solltet. Beachtet hierbei, dass die Intro-Quest erst angenommen werden kann, wenn ihr Nazjatar und das System der Azerit-Essenzen aus Patch 8.2 freigeschaltet habt. Zudem ist es möglich mit Twinks einige Schritte der Questreihe zu überspringen.
Freischaltungsplan für Patch 8.3
  1. Nehmt die automatische Quest Ein Unwillkommener Besucher (Allianz) / Die Rückkehr des Schwarzen Prinzen (Horde) an und reist nach Sturmwind / Zandalar.
     
  2. Reist danach in die Herzkammer, um mit der Netzwerkdiagnose zu beginnen. Diese führt euch dann nach Uldum zur Schmiede des Schicksals.
     
  3. Erledigt die Aufgaben im Szenario der Schmiede des Schicksals und schließt danach einen Übergriff von N'Zoth auf Uldum ab. Dadurch werden Angriffe in Uldum freigeschaltet.
    • Hinweis: Im Szenario muss ein Rätsel gelöst werden. Beide Lichtstrahlen müssen zur Konsole ganz vorne im Raum gelenkt werden. Falls ihr es nicht schafft, wird das Rätsel nach 2-3 Minuten abgebrochen und die Quest geht weiter.
       
  4. Nun gibt es die automatische Quest Die Zukunft schmieden und es geht zurück zur Herzkammer, wo der erste Rang der neuen Azerit-Essenz Ergreifende Flammen (Abzeichen der Schwelle des Todes) freigeschaltet wird. 
     
  5. Danach wird das Abenteuer im Tal der Ewigen Blüten fortgesetzt. Nach einigen Quests muss für Beweis der Hartnäckigkeit ein Übergriff von N'Zoth abgeschlossen werden. Dadurch werden Angriffe im Tal der Ewigen Blüten freigeschaltet.
     
  6. Ist das erledigt, geht es für das nächste Szenario in den Mogu'shanpalast zur Maschine von Nalak'sha und am Ende der Quest wird, falls eure Klasse eine Tank- und/oder Heiler-Ausrichtung hat, die nächste(n) Essenz(en) freigeschaltet: Todesresistentes Blatt und Konzentrierte Sternenspitze.
     
  7. Zurück in der Herzkammer beginnt das nächste Kapitel der Kampagne mit Einleitung des Energieprotokolls, wofür es zurück in die Schmiede des Ursprungs geht und man betritt zum ersten Mal eine verstörende Vision. 
     
  8. Das läuft aber alles nicht ganz so gut ab und deswegen wird man mit der Quest Beginn des Abstiegs in ein Szenario zusammen mit Furorion geschickt, welches einen in den Pechschwingenabstieg führt. Am Ende wird der legendäre Umhang Ashjra'kamas, Tuch der Entschlossenheit freigeschaltet. 
     
  9. Danach geht es durch die Quest Tiefer in die Verderbnis zurück in eine verstörende Vision, was dieses Mal besser klappt. 
     
  10. Durch Abstieg in den Wahnsinn geht es in die Vision von NZoth im Angriffsgebiet von N'Zoth.
     
  11. Und nun habt ihr es so gut wie geschafft, denn als nächstes wird durch Öffnung des Tors das Schattenhafte Tor freigeschaltet, wodurch ihr Zugang zu den richtigen verstörenden Visionen erhaltet. 
     
  12. Nun gibt es noch die Quest Die dunkelsten Abgründe, für die man eine verstörende Vision besuchen soll. Danach erfolgt noch ein Angriff auf die Herzkammer, den es zurückzuschlagen gilt, um die titanische Forschung für die Visionen freizuschalten. 


Allgemeine To-Do-Liste für Patch 8.3

Weiter geht es mit den allgemeinen Aktivitäten, denen ihr nun nachgehen könnt. Wir haben einige Punkte mit dem Stichwort Wichtig markiert und um diese solltet ihr euch zuerst kümmern!

Das solltet oder könnt ihr nun tun
  1. (Wichtig) Spielt die komplette Kampagne von Magni und Furorion durch, um alle neuen Features freizuschalten: Übergriffe von N'ZothVerstörende Visionenlegendärer Umhang und die titanische Forschung.
     
  2. (Wichtig) Besucht jede Woche die beiden Angriffsgebiete Uldum und das Tal der Ewigen Blüten. Das Schwarze Imperium greift 7 Tage lang an und im anderen Gebiet gibt es in einer Woche zwei Angriffe, die je knapp 3 Tage lang andauern. (Zeitplan) Schließt dort zumindest die allgemeine Weltquest ab, um Ausrüstung, Ruf und vor allem Manifestierte Visionen zu erhalten. Wenn alle drei Angriffe pro Woche zurückgeschlagen wurden, gibt es insgesamt 21.000 Manifestierte Visionen für 2 Besuche der Verstörenden Visionen.
     
  3. (Wichtig) Jeden Tag kann eine Vision von N'Zoth (kleinere Verstörende Vision) im Angriffsgebiet des Schwarzen Imperiums besucht werden. Für die Daily gibt es 1.000 Manifestierte Visionen (2.000 für den ersten Besuch der Woche). Eine gute Möglichkeit, um noch öfters in die Verstörenden Visionen hineinzukommen.
     
  4. (Wichtig) Versucht mindestens einmal (besser 2-mal) die Woche eine Verstörende Vision abzuschließen. Dadurch erlangt ihr nicht nur Ausrüstung und Verderbte Andenken, sondern wertet nach und nach auch den legendären Umhang auf. Werft einen Blick in unsere Übersicht, um zu erfahren, wie das funktioniert: zur Übersicht.
    • Hinweis: In der Woche vom Release ist es möglich 6 Verstörende Visionen zu betreten und den Umhang auf Rang 6 aufzuwerten! 
       
  5. (Wichtig) Ihr solltet schnell versuchen die titanische Forschung komplett durchzuskillen, um neue Belohnungen durch den Erfolg Wir haben die Technologie beim Händler Furorion freizuschalten. Dazu benötigt ihr sehr viele Verderbte Andenken. Wie ihr diese am besten farmen könnt, erfahrt ihr in unserem Guide: zum Guide!
     
  6. (Wichtig) Informiert euch auf jeden Fall einmal über das Verderbnis-System, welches die kriegs und titangeschmiedeten Upgrades in Patch 8.3 ersetzt: zum Guide! Versucht danach eine gute Balance zwischen zu viel und zu wenig Verderbnis zu finden, um euch zu verstärken, aber nicht gleichzeitig zu stark mit negativen Effekten zu belegen. 
     
  7. Es gibt sieben neue Azerit-Essenzen, die über die neuen Inhalte freigeschaltet werden: zur Übersicht der neuen Essenzen. Ob diese etwas für eure Klasse sind, solltet ihr in euren favorisierten Klassenguides nachlesen. Außerdem kann das Herz von Azeroth weiter hochgestuft werden und es gibt eine neue geringe Azerit-Fassung!
     
  8. Durch das Ausgestochene Auge von N'Zoth können Sockelplätze auf Ausrüstungsteile gebracht werden. Das ist aber nicht billig und es gibt bestimmte Voraussetzungen. Doch wer seine Ausrüstung optimal gestalten will, sollte sich natürlich ein paar Augen zulegen. Mehr Infos dazu findet ihr in unserem Guide: zum Guide!
     
  9. (Wichtig) Am 22. Januar startet die vierte Saison und somit können wieder viele neue Ausrüstungsteile ergattert werden. In unserem Ausrüstungs-Guide gibt es eine komplette Übersicht dazu: zum Guide!
     
    • Es gibt einen neuen Raid mit 12 Bossen: Ny'alotha, die erwachte Stadt. Tretet gegen die Schergen des alten Gottes und N'Zoth selbst an! Außerdem startet die 4. PvP-Saison mit neuen Belohnungen. Ebenso die vierte mythisch-plus Saison mit einem neuen Affix, die Operation: Mechagon wird in zwei Teile für den mythisch-plus Modus aufgeteilt und zum ersten Mal gibt es auch freischaltbare kosmetische Belohnungen. Ein Mount und ein Titel. 
       
  10. Passend zum letzten Raid des Addons gibt es wieder ein "Ahead-Mount", wenn ihr den Endboss N'Zoth im heroischen Modus besiegt. Dieses Mal einen Leerendrachen.
     
  11. (Wichtig) (Ab der 4. Saison) Handwerker können ein paar neue Rezepte bei ihren Handwerkslehrern in Borlaus und Dazar'alor erlernen. Dabei handelt es sich aber nur um niedrigstufige PvP-Ausrüstung. Die neuen hochstufigen Rezepte werden in den Angriffsgebieten von N'Zoth beim Anrgriff des Schwarzen Imperiums von Anhängern des alten Gottes fallen gelassen. Die Dropchance ist sehr hoch: Übersicht aller neuen Rezepte.
     
  12. (Wichtig) (Ab der 4. Saison) Besonders wichtig für die meisten Herstellungsberufe ist der Leerenfokus. Eine Art Handwerkstisch, an dem hochstufige Ausrüstung hergestellt werden kann. Dieser muss aber erst freigeschaltet und danach aufgewertet werden.  Auch dazu gibt es ein Rezept von den Dienern des alten Gottes und ihr solltet den Fokus vor der Öffnung des nächsten Raids hergestellt haben, um nicht hinterherzuhinken: alle Infos zum Leerenfokus.
     
  13. (Ab der 4. Saison) Besucht die heroische Version der Kriegsfront Dunkelküste, um ein hochstufiges Ausrüstungsteil über die Zyklus-Quest zu erhalten. Außerdem schaltet ihr dadurch das neue Mount frei Goldbrauner Nachtsäbler, welches für 350 Dienstmedaillen beim Händler am Hafen gekauft werden kann. 
     
  14. (Wichtig) Zwar gab es nicht ganz so viele Klassenanpassungen, dennoch hat sich hier und da was verändert. Werft einen Blick in eure favorisierten Klassenguides, um zu sehen, ob sich etwas geändert hat. 
     
  15. Schaut in euren Briefkasten, dort dürften ein paar Silber- oder Goldstücke auf euch warten. Denn die Währung Titanenresiduum wurde zurückgesetzt und pro Residuum gibt es einen Silber. 
     
  16. Vulpera und Mechagnome können als neue Verbündete Völker freigeschaltet werden. Endlich! Was es dafür zu tun gilt und welche Besonderheiten die beiden Rassen mit sich bringen, erfahrt ihr in unserer Übersicht: zur Übersicht der neuen Verbündeten
     
  17. Wer Herauforderungen mag, der sollte versuchen den Meta-Erfolg der Verstörenden Visionen freizuschalten. Zwar muss man viel Zeit investieren und seinen Skill beweisen, doch als Belohnung gibt es ein Mount, ein Haustier, ein Titel und Rang-4-Essenzen. In unserem Guide gibt es alle Infos dazu: zum Guide!
     
  18. Goblins und Worgen können nun ihre Traditionsausrüstung freischalten. Welche Voraussetzungen dazu erfüllt werden müssen, erfahrt ihr in unserem entsprechenden Guide: zum Guide der neuen Traditionsausrüstung.
     
  19. Es gibt die beiden neuen Ruffraktionen Abkommen von Uldum und Rajani in Uldum und dem Tal der Ewigen Blüten, bei denen ihr Ruf farmen könnt. Eine besonders interessante Rufbelohnung ist die neue permanente Verstärkungsrune Blitzgeschmiedete Verstärkungsrune für 50.000 Gold bei den Rajani.
     
  20. Ab Patch 8.3 können alle Verbündeten Völker und die Pandaren zu Todesrittern werden. Passend dazu gibt es ein neues Startgebiet, in dem Bolvar seine Rekruten begrüßt. Nur Vorbesteller der Erweiterung Shadowlands ist es möglich sich vor dem Erscheinen des nächsten Addons bereits einen der "neuen" Todesritter zu erstellen.
     
  21. Haustierkämpfer dürfen sich in einem neuen Haustierkampf-Dungeon austoben. Dieses Mal geht es in die Schwarzfelstiefen und dort findet das Finale zur bisherigen Geschichte der Dungeons statt. Doch nicht nur das, es gibt auch einen neuen Meta-Erfolg, der den Abschluss aller Dungeons voraussetzt. Natürlich gibt es dafür auch entsprechende Belohnungen: zum Haustier-Guide!
     
  22. Ihr steht auf PvP? Dann könnte euch der Splitter N'lyeth, Splitter von N'Zoth gefallen! Mit diesem Spielzeug ist es möglich im Kriegsmodus Spieler der eigenen Fraktion anzugreifen und das muss man auch tun, um das Spielzeug, einen Erfolg und einen coolen Titel zu erhalten. Wie genau das funktioniert, erfahrt ihr in unserem Guide: zum Guide!
     
  23. Wer ein Fan von Inselexpeditionen ist, der sollte sich nun wieder öfters für diese anmelden. Denn ein neuer Händler für Seefahrerdublonen steht in den Hauptstädten bereit und verkauft Bergungsgut. In diesem können alle kosmetischen Items drin enthalten sein, die es bisher nur am Ende einer Expedition als Belohnung gab. Somit ist es endlich möglich halbwegs gezielt Belohnungen freizuschalten. Alle Infos dazu findet ihr in unserem Guide: zum Guide der Inselexpeditionen.
     
  24. In Uldum könnt ihr ein unglaubliches Ei finden und mit der Aufzucht eines neuen Mounts anfangen, die wieder einige Wochen Zeit in Anspruch nehmen wird: die Aufzucht der Schattendorndrohne.
     
  25. Füttert sieben Tage lang das freundliche Alpaka in Uldum, um ein Frühlingsfellalpaka als Reittier zu erhalten! (Guide) Oder füttert einmalig ein Alpaka in Vol'dun, um den Schlüpfrigen Flinkhuf zu erhalten. (Guide)
     
  26. Während eines Angriffs der Mogu im Tal der Ewigen Blüten könnt ihr die seltene Elfenbeinwolkenschlange mit einem Lasso der Zan-Tien fangen. (Guide)
     
  27. Leidenschaftliche Transmogger können nun endlich legendäre Waffen als Vorlage nutzen. Dadurch entstehen sicherlich viele neue Möglichkeiten. Besucht also den Transmog-NPC eures Vertrauens und probiert ein wenig herum! Ach und übrigens gibt es nun auch einen Rucksack als Vorlage, der über die Verstörenden Visionen freigeschaltet wird.
     
  28. Am 19. Februar 2020 findet zum ersten Mal die neue Rauferei Wimmelnde Inseln statt. Dieses Mal geht es nicht auf ein Schlachtfeld, sondern auf eine Inselexpedition. Jedoch nicht in einem Match mit drei gegen drei Spielern, sondern zehn gegen zehn Spielern. Ähnlich wie die Rauferei "Volles Haus" in Arenen. 
     
  29. Aktiviert die Masken der Gesichtlosen in den Verstörenden Visionen, um die Visionen immer schwieriger werden zu lassen, wodurch aber auch weitere Belohnungen freigeschaltet werden.
     
  30. Falls ihr ein Sammler seid, solltet ihr unbedingt in unseren großen Sammelguide zu Patch 8.3 schauen. Es gibt 34 neue Haustiere, 26 neue Mounts, 13 neue Spielzeuge, über 90 neue Erfolge und vieles mehr, was gesammelt werden möchte. Eine unglaubliche Masse an Beschäftigungsmöglichkeiten! 
     
  31. Sobald der Dunkelmond-Jahrmarkt am 02. Februar wieder geöffnet ist, könnt ihr dort einmal vorbeischauen, um die neue Arcade-Konsole auszuprobieren. An dieser können allerlei Minispiele gespielt werden. 
     
  32. Wer gerne mit seinen Twinks unterwegs ist, für den gibt es gute Nachrichten. Die Voraussetzungen für einige Azerit-Essenzen wurden verringert, damit diese leichter freigeschaltet werden können. Außerdem gibt es neue Catch-Up-Ausrüstung in den Angriffsgebieten.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Levtos - Mitglied
Wie sieht es bei dem Thema "neue Weltbosse" aus?

Da ich bisher keine gesehen habe, vermute ich, das diese erst zur Schlachtzugeröffnung verfügbar sind?
Sahif - Mitglied
Korrekt, da sie Loot auf Stufe des Raids geben gibt es die erst ab nächster Woche.
1
Scaros - Mitglied
WOW - ein 32. Punkte Plan

Du hast vergessen

0. Erst mal Abo wieder aktivieren
wowhunter - Mitglied
Ja, Chef
Wird erledigt, Chef
Ich mach mich sofort an die Arbeit, Chef!
Arbeit, Arbeit!
;-)
 
1