Preisliste und Auktionen - Versteigerung von Requisiten des Warcraft-Films!

15. Mai 2018 - 21:15 Uhr 11 erstellt von Andi
Update - Falls ihr euch gefragt habt, wie hoch PropStore.com wohl die Startgebote für die Versteigerung der Requisiten des Warcraft-Films setzt, der kann nun einen Blick auf die Preisliste der 567 verschiedenen Gegenstände werfen. Einige Items sind sogar gar nicht mal so teuer. Aber Waffen und Rüstungen haben natürlich stolze Preise im Bereich von mehreren tausenden US-Dollar, Tendenz steigend. Die komplette Liste findet ihr unter diesem Link: zur Liste!

Originalmeldung - Für große Filmproduktionen müssen nicht nur die passenden Kulissen gefunden, sondern auch angefertigt werden. Da reicht es heutzutage meist nicht, einfach alles digital einzufügen, sondern es werden auch extra diverse Kleidungsstücke, Möbelstücke und Gegenstände erstellt. Vor allem in einem Fantasie-Film ist dies für die Designer eine große Herausforderung. Doch im Endeffekt können die talentierten Helfer uns immer wieder begeistern, auch wenn ihre Namen im Abspann dann nur in einem Wust von Leuten steht, die mitgearbeitet haben. Auch beim Warcraft-Film war das nichts anders. Vor allem beim Thema Kostüme hatte das Team viel zu tun.

Einige der sogenannten "Props" werden nun von der englischen Internetauktionsseite PropStore.com in Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma Legendary Pictures unter die Leute gebracht. Am kommenden Montag um 18:00 Uhr geht der Verkauf los. Mit dabei sind 600 verschiedene Gegenstände. Unter anderem: Ritterrüstung der Allianz, goldenes Allianz-Schild, Waffenständer der Allianz mit Stangenwaffen, eine Karte von Azeroth, Garonas Dolch, Khadgars Notizbuch, König Llans Pferderüstung, Schild von Lordaeron, Lothars Pistole, Medivhs Stab, Orcaxt und die Nachrichtentafel von Sturmwind. 

Diverse kleine und auch sehr große Requisiten, die wahrscheinlich nicht gerade billige sein werden. Das Ganze läuft so ab, dass ihr ab dem 14. Mai auf die Waren bieten und dann dauerhaft versuchen könnt, die Gebote von anderen potenziellen Kunden zu übertreffen. Wer nach dem Ende der Auktion am 25. Mai das höchste Gebot für einen Artikel eingereicht hat, der erwirbt das Produkt. Na, wer will sich was holen... hehe!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Jasteni - Mitglied
Noch sind die Preise ja "human".
Bin gespannt wie das in 9 Tagen aussieht^^ Aber so 3 Hellebarden würden bestimmt schick an der Wand aussehen =D Oder die Deckoschädel. Muss ja nicht immer direkt Metallschwert + komplette Rüstung für 1,5+ sein^^
0
0
rathura - Mitglied
Für alle die Überlegen sich zu Registrieren um mal reinzuschauen, man braucht eine Kreditkarte.
0
0
nagoras - Mitglied
Also das Kostüm sowie Stab etc von Guldan hätte ich schon sau gerne, aber das wird man sich net leisten können... schade ^^
0
0
Noxplode - Mitglied
Dann war es Gaswolken definitiv mit einer Fortsetzung. Traurig dass sie in so etwas nix investieren . Weil es angeblich zu wenig Profit war. Der Laden hat doch genug Geld. Mal ehrlich. Die Fans werden in dem Fall definitiv nicht beachtet.
0
0
Naras - Supporter
Verständlicherweise, es geht immer nur ums Geld. Da muss man sich nichts vor machen, jede Firma ist auf Gewinn aus. ¯\_(ツ)_/¯
 
0
0
Korgor - Mitglied
Über 600 Gegenstände.
Dann mache ich mir mal keine Hoffnung auf einen Teil 2 mehr...
0
0
Andi - Staff
Die Hoffnung war bei mir schon vergraben und mit Steinen belegt.... :(
0
0
Inastari - Mitglied
Das News Board würde sich verdammt gut in meinem Wohnzimmer machen.
 
1
0