PTR Build 25255 bringt Neuerungen für Antorus - Upgrade für Schmuckstücke & Transmog!

Auf dem PTR hat sich im neuen Raid Antorus noch einmal etwas getan. So wurde eine zusätzliche Mechanik für die Schmuckstücke des Pantheons eingefügt, diese können 12-mal aufgewertet und zu einem einzigartigen Legendary werden!

Veröffentlichung
am 11.10.2017 - 09:37
1
Weiterhin gibt es Updates für Patch 7.3.2, der sich aktuell noch auf dem Testserver befindet, aber wahrscheinlich in den nächsten Wochen veröffentlicht wird. Wäre zumindest logisch, dass dies noch vor der anstehenden Blizzcon passiert, da dort bereits die nächste Erweiterung vorgestellt wird und wir somit wissen sollten, wie denn Legion endet. Und das erfahren wir erst, wenn wir in den neuen Raid Antorus gehen und Sargeras den Popo versohlen können. Mit dem letzten Build auf dem PTR wurde erneut Neuheiten für den Schlachtzug implementiert.
 

Upgrades der legendären Schmuckstücke

Es war bereits bekannt, dass wir in Antorus ganz spezielle Schmuckstücke von Argus erbeuten können, die ziemlich mächtig sind. Diese haben Itemlevel 940 und eine epische Qualität. Durch das Hinzufügen von Pantheon's Blessing steht nun aber fest, dass wir unsere Schmuckstücke 12-mal aufwerten und zu einem legendären Gegenstand machen können. Ähnlich wie schon in Warlords of Draenor der legendäre Ring. Zudem kann das Schmuckstück zusätzlich zu den zwei Legion Legendaries angezogen werden. Insgesamt können dann also 3 Legendaries getragen werden.

Die einzelnen Schmuckstücke werden von Argus fallen gelassen. Man kann sie im normalen, heroischen und mythischen Modus erhalten. Nicht aber im LFR-Modus. In allen Modi beginnt das Schmuckstück mit Itemlevel 940! Pantheon's Blessing kann als persönliche Beute in allen Schwierigkeitsgraden von Argus fallen gelassen werden. Mehr Infos zur Funktionsweise der Schmuckstücke bekommt ihr in unserem gesonderten Artikel: zur Erklärung.

Die Schmuckstücke des Pantheons


Zwei Sicheln von Argus

Ebenfalls schon lange bekannt ist die Tatsache, dass Argus einen Transmog-Gegenstand fallen lässt. Und zwar seine eigene Waffe. Die Sichel des Zerrütters. Es handelt sich dabei um eine Stangenwaffe auf Itemlevel 890. Eher unbrauchbar für den Kampf, aber auf jeden Fall ein Transmog-Hingucker. Sie erstrahlt in einer blauen Farbe, so wie Argus selbst. Nun gibt es aber noch eine zweite Sichel, die nur im mythischen Modus fallen gelassen wird. Generell sieht sie gleich aus, hat aber eine rote Farbe, da Argus im Laufe des Kampfes nämlich auch seine Farbe wechselt. 
 
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Ernie - Mitglied
Was haben die sich dabei nur wieder gedacht? 
Die Sicheln sind fein; der Rest ist nur um den Content künstlich zu strecken und eine Mechanik, die bei WoD schon niemand wollte und auch allgemein mies ist. 
Legendaries aufwerten - endloser Grind
zufällig, also vllt das neue Trinket bekommen h d dann wieder ein Grind. 
Aber „RNG ist ja gut wie es ist“ 
1
1