Schmuck: Stein des Feuers der Alchemisten - Ab heute handelbar

Durch einen aktuellen Hotfix wurde der neue Stein des Feuers, den Alchemisten seit Patch 6.1 für World of Warcraft herstellen können, handelbar und kann nun von allen Charakteren auf Stufe 100 benutzt werden.

Veröffentlichung
am 04.03.2015 - 20:11
6
Ambitionierte Handwerker hatten es in World of Warcraft bisher nicht unbedingt immer leicht. Oft kam es vor, dass zwar zum Start eines neuen Addons wieder viele tolle neue Rezepte und Mechaniken eingefügt wurden, danach durch Patches aber kaum was hinzugefügt wurde. In Warlords of Draenor scheint dies anders abzulaufen, denn Patch 6.1 brachte unfassbar viele neue Rezepte mit sich, um zum einen bisherige Lücken aufzufüllen und zum anderen aktuelle Ausrüstung zu verbessern!

Vor allem Alchemisten konnten sich über zwei neue Sachen freuen. Unter anderem gibt es nun ein Schmuckstück, dass sie sich herstellen können: Stein des Winds. Jenes benötigt 100 Alchemische Katalysatoren sowie fünf Magische Luft. Passend zu den neuen Aufwertungen für herstellbare Gegenstände kann auch jenes Trinket dreimal aufgewertet werden. Die Ursprungsversion besitzt Itemlevel 640 ist also ebenso gut wie das Schmuckstück, das über die Draenor-Karten von Inschriftenkundlern hergestellt wird. Für die Aufwertung braucht man jeweils das vorherige Schmuckstück und weitere Materialien:
  1. Stufe: Stein des Winds - 100 x Alchemische Katalysatoren, 5 x Magische Luft
  2. Stufe: Stein der Erde - 150 x Alchemische Katalysatoren, 20 x Magische Erde, 15 x Wildblut, 1x Stein des Winds
  3. Stufe: Stein des Wassers - 200 x Alchemische Katalysatoren, 40 x Magisches Wasser, 15 x Wildblut, 1x Stein der Erde
  4. Stufe: Stein des Feuers - 200 x Alchemische Katalysatoren, 40 x Magisches Feuer, 30 x Wildblut, 1x Stein des Wassers
Durch einen aktuellen Hotfix können die Tränkebrauer dieses Schmuckstück nun auch zu Geld machen! Denn ab sofort ist der Stein des Feuers, also die letzte Version, nicht mehr beim Aufheben sondern beim Anlegen gebunden und kann somit gehandelt werden. Perfekt also für das Auktionshaus, die Gildenbank oder auch für Twinks! Allerdings sind die Kosten für die Herstellung natürlich nicht gerade niedrig, da wie gesagt nur die letzte Version des Schmuckstücks zum Verkauf angeboten werden kann!
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
mabmab - Hero
besser als Mastery und so ein schlechter Stat ist Vers. auch nicht...!
0
0
Breaker2877 - Mitglied
Wieso sollte man versatility nehmen wenn bei den meissten Klassen dieser stat am schlechtesten ist? Bei ret pallys ist es der schlechteste stat....
0
0
Silent - Mitglied
Einer der meist unterschätzen Stats momentan..
Reduziert incoming Damage und erhöht Heal / Damage und das im Prozent Bereich.
Das Problem ist nur, dass es zu wenig auf den Items gibt und das manch andere Stats einfach zu wertig sind.

Aber Blizzard hat selbst schon gesagt, dass Raids, die momentan nicht weiter kommen, es denen an Vielseitig fehlt..
2
0