28. Juni 2020 - 11:36 Uhr

Shadowlands - Das sind die neuen Dunkelmondkartensets

Die geheimen Karten des Dunkelmond-Jahrmarkts sind in jedem Addon der letzte Schrei, wenn es um ein gutes Schmuckstück geht. Denn schließlich sind sie vor allem zu Beginn sehr mächtig und halten sich auch oft etwas länger als andere Schmuckstücke. Dafür sind sie aber recht teuer in der Herstellung für die Inschriftenkundler. Auch in der Erweiterung Shadowlands gibt es die Schmuckstücke natürlich wieder. Erneut vier verschiedene, die wir euch folgend vorstellen.
So 

DIE VIER NEUEN KARTENSETS

Generell haben die neuen Kartensets wieder ein Hauptattribut, welches erhöht wird. Dazu kommt dann die bekannte Mechanik aus Legion sowie Battle for Azeroth. Der Anlege-Effekt ist nämlich der, dass innerhalb eines Kampfes nach und nach die Karten neu gemischt werden und je nachdem welche Karte oben liegt, wird der Multiplikator für die Stärke des Benutz-Effekts des Schmuckstücks erhöht. Korrekt, ein Benutz-Effekt ist dieses Mal auf den Sets drauf und diese haben alle eine Abklingzeit von 3 Minuten.

Kartensets im Detail
  • Dunkelmondkartenset: Gier (Beweglichkeit, Stärke DPS) - Entzieht dem Ziel x bis x Tempo und stärkt euch dafür. Die Menge an entzogenem Tempo hängt von der obersten Karte des Decks ab. Hält 10 Sek. an.
     
  • Dunkelmondkartenset: Fäulnis (Intelligenz DPS) - Lässt das Ziel mit Energie explodieren und verursacht 21.060 Schattenschaden, der gleichmäßig auf alle Feinde innerhalb von 10 Metern aufgeteilt wird. Danach erhöht sich die Chance, dass ihr den getroffenen Gegnern einen kritischen Treffer hinzufügt um 5-15%. Die kritische Trefferchance hängt von der obersten Karte des Decks ab. Hält 10 Sek. an.
     
  • Dunkelmondkartenset: Rast (Heiler) - Ihr projiziert ein Netz aus heilenden Energien nach vorne und heilt Verbündete, die es berühren, um 14.110 Lebenspunkte. Die Breite des Netzes hängt von der obersten Karte im Deck ab.
     
  • Dunkelmondkartenset: Unbeugsamkeit (Tanks) - Umgib Euch mit einer Phalanx von 5 Schilden. Angriffe gegen Euch zerstören einen Schild und reduzieren den durch den Angriff erlittenen Schaden um 500-1500. Der reduzierte Betrag hängt von der obersten Karte im Deck ab. Hält 10 Sek. an.


Die Herstellung der Kartensets

Wie immer gilt es acht verschiedene Karten des gleichen Sets zu sammeln, um diese zu kombinieren und das Schmuckstück zu erhalten. So gibt es ein Ass, wie z.B. Ass der Fäulnis, und die Zahlen Zwei bis Acht, wie z.B. Sechs der Gier. Was die Herstellung angeht, so kann man als Inschriftenkundler durch Dunkelmondkarte des Todes eine zufällige Karte herstellen, die dann einen zufälligen Wert eines zufälligen Decks annimmt. Neu ist dabei, dass bei der Herstellung auch zufällig eine Leere Karte eines bestimmten Sets erschaffen werden kann, wie z.B. Leere Karte der Unbeugsamkeit. Mit dieser ist es dann möglich garantiert eine Karte vom Unbeugsamkeits-Set herzustellen.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Maulbeerbaum - Mitglied
Hmm irgendwie spricht mich dieses Agi DD Kartenset nicht an.
3 Min CD
und dann ist es noch Zufall ob sich das drücken der Taste überhaupt lohnt (vorausgesetzt das ganze Trinket bringt überhaupt irgendwas).
OK zu stark darf garkein Item sein das man es wieder über mehrere Contentpatches mitzieht und nicht wechseln kann.
Aber das hier sieht doch etwas zu schwach aus. Zumal derzeit auch noch keiner weiß wie gut Haste gewertet wird.

Noch eine Frage: Gibt es Informationen darüber ob alte Trommeln und Folianten noch in Shadowlands funktionieren?
 
Kronara - Mitglied
Bisj etzt hat Blizzard die und alles was man als Alternative bekommen konnte meist so designed, dass die Kartensets bei den meisten Specs im 1. Raid Tier und bei einigen sogar noch im 2. Raid Tier BIS sind. Und das seit es die Kartensets gibt.
Daher gehe ich stark davon aus, dass es wieder so sein wird. Ob sie toll sind oder nicht... die Alternativen dürften gewollt schlechter sein (mit wenigen Ausnahmen, wie immer).

Davon ab... ist ja auch hier noch nicht final. Die Karten sind ja nun ganz neu in der Alpha. Müssen ja nun erst mal getestet werden, vor allem auch später in der Beta, wenn die Tests zu den Raids und M+ stattfinden. Denke dass es da dann noch Anpassungen geben könnte, vor allem am CD.

Glaube zu den Items gibt es noch keine Infos. Vielleicht könnte Andi sich das ja mal anschauen :)
Bobby53 - Mitglied
Yikes, on use darkmoon cards mit einem 3min cd...
ich weiß ja nicht so :D
checkmate - Mitglied
und schon wieder dieser Unsinn mit der obersten Karte im Deck ....
Kronara - Mitglied
Naja, das werden sie auch nicht mehr ändern.
Und trotz dieses doch blöden Features der Karten, sind sie oft recht lange BIS bei vielen Klassen/Specs am Anfang einer Erweiterung. Oft noch im 2. Raid Tier.
kniali - Mitglied
@Andi wenn man bei den Trinket drüber fährt, dann werden noch die von BfA angezeigt :)
Legendon - Mitglied
Das liegt aber an den Links der items.. sobald WoWHead die aktualisiert (was bei mir der Fall ist) sind da auch die richtigen Beschreibungen drin.