20. Juni 2020 - 10:31 Uhr

Shadowlands - Jäger: Neue Starterpets für viele Völker!

Mit dem neusten Update der Alpha haben die Entwickler wieder eine Verbesserungen an der Charaktererstellung vorgenommen. Dabei denken sie wirklich an viele kleine Details, um neuen Spielern von World of Warcraft die besten Seiten des Spiels zu zeigen. So wurden nämlich viele der bisherigen Startbegleiter für Jäger ausgetauscht. Vor allem bei den klassischen Völkern, denn diese haben aktuell oftmals noch ein Wildtier mit einem Modell aus Zeiten von Vanilla oder Burning Crusade bei sich. Folgend haben wir euch die Neuheiten aufgelistet.


Wer bekommt was?

  • Menschen bekommen einen Wolf aus Warlords of Draenor. Vorher hatten sie ein älteres Wolfsmodell.
  • Gnome bekommen eine mechanische Spinne. Vorher hatten sie einen mechanischen Hasen.
  • Draenei bekommen einen Talbuk von Argus. Vorher hatten sie eine Motte.
  • Leerenelfen bekommen einen Panthera von Argus. Vorher hatten sie einen Leerenjäger.
  • Lichtgeschmiedete Draenei bekommen einen Manarochen von Argus. Vorher hatten sie einen Talbuk von Argus.
  • Orcs bekommen einen Eber aus Warlords of Draenor. Vorher hatten sie ein älteres Ebermodell.
  • Tauren behalten ihren Ebenenschreiter, aber er hat eine neue Farbe.
  • Trolle bekommen einen Ravasaurus von Zandalar. Vorher hatten sie ein älteres Raptormodell.
  • Blutelfen bekommen einen Manawyrm. Vorher hatten sie einen Drachenfalken.
  • Pandaren bekommen ein Yak. Vorher hatten sie eine Drachenschildkröte.
  • Untote bekommen eine neue Spinne (Texturfehler). Vorher hatten sie ein älteres Spinnenmodell.
  • Nachtelfen können aktuell nicht erstellt werden, aber sie haben auch ein klassisches Begleitermodell, welches wahrscheinlich geändert wird.
  • Alle nicht genannten Völker behalten ihren bisherigen Begleiter oder wurden noch nicht aktualisiert.











Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Beere - Mitglied
An sich ist das ja echt nice, vorallem weil fast neue modelle dabei sind aber...bei den Blutelfen könnten sie das mit dem Drachenfalken lassen, das ist das Symbold der Elfen...T.T
Sekorhex - Mitglied
Ich finde es schade, dass die Möglichkeit nicht mehr vorhanden ist seine Pets zu leveln bzw sie zu skillen. Finde viele Pets sehr ansprechend und habe auch meine Lieblinge. Leider bleibt es mir verwehrt als Raptorliebhaber als Tank zu spielen.
1
Kronara - Mitglied
Naja das Leveln und Skillen der Pets passiert automatisch mit dem Char zusammen. Aber ich weiß was Du meinst.
Ja, dass man die Rolle der Pets wieder festgelegt hat und man sie nicht mehr selbst auswählen kann ist schade, passt aber in ein MMORPG besser!