10. Juli 2020 - 21:04 Uhr

Shadowlands Media Event - Weitere Interviews in der Zusammenfassung

Und es geht weiter mit der nächsten Runde an Interviews vom Shadowlands Media Event. Dieses Mal haben wir zwei verschiedene Gespräche übersetzt und zusammengefasst. Einmal zwischen Game Director Ion Hazzikostas und dem Streamer PandaTV und dann noch zwischen Game Designer Paul Kubit und Streamer Sloot. Dabei ging es vor allem um Torghast, den Schlund sowie die Pakte. Aber auch einige andere Themen wurden angesprochen. Wie z.B. Klassendesign und mythisch-plus Dungeons! Folgend die wichtigsten Neuheiten.


Die interessantesten Infos aus den Interviews

Der Schlund
  • Der Fokus bei der Entwicklung vom Schlund lag darauf, dass es eine gefährliche und tödliche Zone sein soll. Alles was dort lebt, will einen umbringen. 
  • Aktuell kann man kein Mount im Schlund nutzen und das Fliegen soll generell nie möglich sein. Was das Reiten angeht, da kann sich im Laufe der Testphase aber noch was tun, falls das Feedback zu negativ ist.
  • Das Tuning im Schlund ist noch nicht abgeschlossen, aber generell gilt, dass die Gegner dort ziemlich herausfordernd für eine Zone in der offenen Welt sind.
  • Verschiedene Areale im Schlund sollen nicht sofort besucht werden können. Sie sind nicht verschlossen, aber es gibt Debuffs, die einem das Vorankommen dort sehr schwer machen. Später wird man diese Debuffs aber entfernen können.
  • Weltquests werden nicht auf der Weltkarte angezeigt, nur auf der Minikarte. Man wird eventuell später Boni aktivieren können, um ein wenig mehr Aktivitäten im Umkreis entdecken zu können.
  • Wer aktiv im Schlund unterwegs ist, wird dort nicht länger als 30-40 Minuten am Tag verbringen. Auch muss man nicht jeden Tag dorthin. Vielleicht 2-3 Tage die Woche.
  • Der Debuff vom Auge des Kerkermeisters kann sehr wahrscheinlich im Paktsanktum zurückgesetzt werden, um es möglich zu machen mit Freunden zu spielen, die eventuell noch nicht an diesem Tag im Schlund waren.
  • Der Schlund soll die ganze Erweiterung über interessant bleiben und es gibt bereits Pläne für die kommenden Patches nach dem Release.
  • Ve'nari ist der einzige Freund, den man im Schlund hat. Sie verkauft einem allerlei Waren gegen Stygia. Unter anderem auch Dinge, die in Torghast zum Einsatz kommen.
Torghast
  • Das Tuning von Torghast muss noch verbessert werden. Auf jeder Etage soll es schwieriger werden, aber nach jeder 6. Etage wieder etwas leichter, da es dann einen neuen Checkpoint gibt. An sich wird es aber natürlich schwieriger, je weiter man kommt.
  • Es soll auf jeden Fall einen Anreiz geben, so hoch wie es geht in Torghast zu kommen. 
  • Das Tutorial von Torghast ist accountweit und muss nicht mit jedem Charakter wiederholt werden. 
Legendäre Gegenstände
  • Rezepte für die legendären Basisitems werden accountweit freigeschaltet.
  • Wenn man in Torghast eine sehr hohe Ebene abschließt und dort neu angefangen hat, bekommt man auch alle legendären Materialien von den unteren Ebenen.
Pakte & Seelenbund
  • Renown (Ansehen) hat auf jeden Fall ein wöchentlichen Cap und direkt ein Catch-Up-Mechanismus. Man muss es sammeln, um in vielen verschiedenen Bereichen weiter voranzukommen: Seelenbund, Paktaufwertung, Missionen etc.
  • Aktuell werden Conduits zerstört, wenn sie ausgetauscht werden, doch das wird noch diskutiert.
  • Conduits werden als normale Beutestücke überall zu holen sein. Außerdem haben sie auch ein Itemlevel.
  • Das Stapeln von Conduits ist aktuell möglich in der Beta, aber das wird später wohl nicht möglich sein. 
Klassen
  • Auch wenn es nun demnächst in die Beta geht, heißt das nicht, dass es keine Klassenanpassungen mehr geben wird.
  • Große Überarbeitungen kommen aber nicht mehr.
  • Neue Fähigkeiten, Talente oder Änderungen an vorhandenen Mechaniken sind aber möglich.
Dungeons
  • Die Entwickler werden wahrscheinlich mehrere neue Affixe während der Beta testen und dann auswählen, welches davon zum saisonalen Affix der ersten Saison wird.
  • Das erste Affix wird wahrscheinlich etwas einfach zu spielen sein, da dies der Anfang der Erweiterung ist und Spieler sich erst einmal einspielen müssen.
  • Die Änderungen an den Affixen Vulkanisch und Platzend wurden gemacht, damit diese zukünftig mit dem Level des Schlüsselsteins skalieren können.
  • In Shadowlands wird man seine Waffe in mythisch-plus Dungeons wechseln können.
  • Nach dem Release von Shadowlands soll das UI für die Gruppensuche von mythisch-plus Dungeons verbessert werden, um einfacher Gruppen und Spieler finden zu können.
Patch 9.0.1
  • Nächste Woche erscheint ein Blogpost zu Inhalten, die mit dem Pre-Patch entfernt werden oder nicht mehr erreichbar sind.
  • Verderbnis wird mit dem Pre-Patch aus dem Spiel entfernt. Essenzen und Azeritboni bleiben drin.
Sonstiges
  • Eine Änderung am Legacy-Loot-System ist nicht geplant.
  • Neue Sammelerfolge können natürlich immer eingefügt werden. Jedoch will man es nicht übertrieben und zu schnell zu viele neue Abstufungen machen.
  • Ion Hazzikostas würde Glumanda als Straterpokemon nehmen!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Shariq - Mitglied

Nächste Woche erscheint ein Blogpost zu Inhalten, die mit dem Pre-Patch entfernt werden oder nicht mehr erreichbar sind.

Bedeutet dies auch, das der Pre patch nicht mehr weit ist und baldig erscheint?
Sahif - Mitglied
Da der Pre-Patch wie immer 4-6 Wochen vor Release kommen soll, brauchen wir vor September denke ich nicht damit rechnen. Der aktuelle Stand ist ja, dass das Addon im 4. Quartal kommt, also frühestens am 6. Oktober (Erscheint immer von Montags auf Dienstags). Der Umhang ist allerdings auch erst am 8.9. auf der Maximalstufe, da würde es keinen Sinn machen direkt die Corruption rauszupatchen. Ich würde eher vermuten, dass man dann noch 3-4 Wochen mit maximaler Corruption spielt, im Oktober dann der Pre-Patch läuft und im November dann das Addon selbst kommt. Das würde auch mit den ca. 4 Monaten Beta passen, Anfang November wären 4 1/2 Monate Beta. Ich denke aber offizielle Antworten darauf lassen nicht mehr allzulange auf sich warten. 
1
Shariq - Mitglied
Schade. .spiel ewig nicht mehr weil mir bfa kein spaß macht zu letzt war ich so richtig am spielen als der letze raid kamm. Hat mich alles nicht so gejuckt. Ich vermisse legion so ultra hard ^^ 
LikeADwarf - Mitglied
Glumanda setzt Flammenwurf gegen Teldrassil ein! 
- Diese Attacke ist sehr effektiv. 
- Teldrassil brennt. 
9
Ryukatsu - Mitglied

Ion Hazzikostas würde Glumanda als Starterpokemon nehmen!

Ja, genau das ist das Problem..
3
Sekorhex - Mitglied
Naja mit Glumanda bist du gut dabei würdest du Bisasam nehmen hättest du eher ein Problem :x
Cocoon26 - Mitglied
Wieso wäre man mit Glumanda besser dabei als mit Bisasam? Glumanda verkackt doch beim zweiten Orden während man mit Bisasam locker bis zum fünften Orden im Alleingang kommt. xD
4