26. Mai 2020 - 08:32 Uhr

Shadowlands - Mount Preview: Der Runenhirsch aus dem Ardenwald

Auch wenn wir immer schneller auf eine vierstellige Zahl von verschiedenen Reittieren in World of Warcraft hinsteuern, haben die Entwickler noch genug Ideen, für neue Wildtiere, Maschinen und Co, mit denen wir durch Wälder, Täler, Meere oder auch Städte reiten, schwimmen und fliegen können. Mit Shadowlands gibt es einen weiteren Schwung an schicken neuen Mounts, die über verschiedenste Aktivitäten freigeschaltet werden können. In unserer Vorschau auf alle Neuheiten schauen wir uns heute den Runenhirsch genauer an! 

Der Runenhirsch stamm aus dem Ardenwald und wir dort von den Nachtfae als Reittier genutzt. Deshalb könnte es auch ganz gut sein, dass dieses Mount über den Pakt freigeschaltet wird und somit nicht für alle Spieler zur Verfügung steht. Jedoch gibt es auch zwei verschiedene Versionen mit jeweils vier Farbvarianten. Einmal eine epische Variante mit einem großen Geweih und dann noch die normale Version, die noch etwas jünger ist. 








Und folgend noch eine kurze Videovorschau auf den Runenhirsch mit einigen Animationen und allen Farbvarianten der zwei unterschiedlichen Versionen. Besonders interessant ist dabei die Spezial-Animation, die ausgeführt wird, wenn man die Leeretaste im Spiel drückt. Was haltet ihr von diesem majestätischen Reittier? Gehört es in euren Stall oder lieber doch nicht?
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
kaito - Mitglied
Also wenn der epische sich mal unüberlegt umguck wenn sein Reiter auf ihm sitzt… das scheppert sicher richtig gut ^^
Generell wirkt es, als sein die Standard-Hirschlaufanimation überarbeitet worden, fänd ich gut, das wirkt nicht mehr ganz so gehüppelt. Auch das Tänzeln ist gut gemacht nur dieser Sprung zurück ist wieder… to much. Wirkt aber durchaus wie etwas, das man gern mal Probe reitetn mag, zumindest den normalen, ob es dauerhaften Nutzen findet… hm. 
Das Farbenspiel ist interessant gemacht, hat was.
2
Shneedles - Mitglied
An sich ein sehr schönes Mount. Als Sammler gehört es definitiv in meine Sammlung.
Auch die Laufanimation ist sehr angenehm anzuschauen. Nicht so wie bei der Hirschform des Druiden beispw. 
Was mir nicht gefällt ist beim Mountspecial das seltsam schnelle Ausschlagen und dabei nach hinten hüpfen. 
Und natürlich die ewige Leier mit den 1000 recolors...
2
Kaeles - Mitglied
Sehe ich genauso. Sind sehr schöne Reittiere aber dieses Spezial macht sie irgendwie wieder unattraktiv :(
Regenbogenschwan - Mitglied
Sehr schön. Jetzt fehlt nur noch, dass der Charakter nicht mehr wie ein Stock auf jedem Mount sitzt ^^
1
Winchester - Mitglied
Je nach Mount geb ich Dir da recht aber viel schlimmer find ichs wenn sie kein Geschirr oder so in den Händen haben und trotzdem die Arme so heben.. Das sieht bei der Honigbiene zb einfach schrecklich aus.
2