27. Juli 2020 - 09:19 Uhr

Shadowlands - Prüfungen von Zo'Sorg: Rückkehr der PvP-Weltquests!

Bereits letzte Woche berichteten wir über die ersten neuen Inhalte für Fans vom Kriegsmodus in Shadowlands. So gibt es den neuen Meta-Erfolg Todesbringer, der den gleichnamigen Titel als Belohnung gewährt, wenn allerlei andere Achievements abgeschlossen wurden, die alle etwas mit dem Kampf Spieler gegen Spieler in der offenen Welt zu tun haben. Unter anderem muss auch der Erfolg Impressing Zo'Sorg errungen werden, für den PvP-Weltquests abgeschlossen werden sollen. Richtig gelesen, die beliebten PvP-Weltquests aus Legion kommen wieder zurück, nachdem es sie mit Battle for Azeroth leider gar nicht gab.

Diese Quests stehen aller unter dem Thema Prüfungen von Zo'Sorg. Wer ist Zo'Sorg. Es handelt sich um einen Mittler aus Oribos, der dort eine wichtige Rolle hat. Er ist der Meister der Konflikte und Verkäufer von PvP-Ausrüstung. Jedoch reist er offenbar auch in den Reichen der Schattenlande herum und bietet alle paar Tage eine PvP-Weltquest in einer Zone an, die aber nur Spieler sehen können, die den Kriegsmodus aktiviert haben. Dabei gilt es immer andere Spieler zu töten. Jedoch nicht nur die von der gegnerischen Fraktion, sondern auch von der eigenen, was durch den Buff Free For All möglich ist. 
 


Die PvP-Weltquests in Shadowlands

Maldraxxus
  • State of Decay - In einem Turm gilt es entweder Spieler zu töten oder Schleimkreaturen. Da es im Turm recht eng ist, dürfte dies zu ziemlich vielen PvP-Gefechten führen. Besiegte Spieler geben mehr Questfortschritte als besiegte NPCs.
Revendreth
  • For Honor - Für diese Quest müssen Duelle 1 vs 1 ausgetragen werden. Entweder gegen Spieler im Bereich oder gegen NPCs. Besiegte Spieler geben mehr Questfortschritte als besiegte NPCs.
Ardenwald
  • Seed Hunting - Es müssen 5 Animasamen nacheinander gesammelt und zurückgebracht sowie Spieler getötet werden. Ebenso ist es möglich Saatdiebe oder Saaternter zu töten. Der witzige Aspekt hierbei ist, dass ein Animakorn fallen gelassen wird, wenn man besiegt wurde. Besiegte Spieler geben mehr Questfortschritte als besiegte NPCs.
Bastion
  • Express Dominance - Es müssen entweder Spieler oder Wildtiere getötet werden. Besiegte Spieler geben mehr Questfortschritte als besiegte NPCs.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nighthaven - Supporter
Find ich gut, dass diese zurückkommen, in Legion haben die mir (wenn sie auch häufig mehr PvE-WQ waren mit Ausnahme von Rabenwehr-Arena) immer Spaß gemacht :)
Faen - Mitglied
Ich fand in Legion diese Worldquest schon albern.. das sie nun wieder kommt naaja zum glück muss man son Schund nicht machen.
Edit: Da fand ich die Invasionen in BFA deutlich besser.
Taiki - Mitglied
Schade aber auch das nicht 100% vom content auf dich abgestimmt wird hm ?

Finde gut dass es wieder PvP WQ geben wird. 
6
Faen - Mitglied
Warum gleich so Salzig? kannst du mit der Meinung anderer Menschen etwa nicht umgehen?
1
Taiki - Mitglied
Hättest geschrieben ist nix für dich und findest nicht so gut oder was auch immer wäre es vielleicht ein sinnvolles Kommentar gewesen..
Aber wenn man hier nur sachen abwertet und es "Albern" oder "Schund" nennt muss man sich nicht über genau so sinnvolle antworten auf nen dummes kommentar wundern.

Ps: Salzig war es ganz und garnicht nur etwas belustigt über ein stumpfes kommentar gestolpert und eigene meinung wiedergegeben.

Schönnen Tag noch! ;)
3
Sekorhex - Mitglied
Bitte aber mit mehr Ehre. Die lächerliche 50 sind wirklich nix^^
2
Andi - Staff
Das stimmt wohl ... aber irgendwie ist beim Ehresystem eh nen Denkfehler drin seit BfA... meiner Meinung nach zumindest.
4
Blades - Mitglied
Da es wieder einen PVP Vendor gibt glaube ich kaum das dies die "heutige Ehre" ist. Es dürfte wieder eine zweite PVP Währung neben Eroberungspunkten sein.
Also Eroberungspunkte für das bessere gear (gecapped) und Ehre für das schlechtere (nicht gecapped).
Lottzel - Mitglied
Find ich gut.
Mache selber nicht soooo viel PvP und das ist eine nette Art gechillt nebenbei immer mal ein bisschen Ehre zu farmen.