Vanion.eu wünscht ein Frohes neues Jahr 2017!

Das Jahr 2016 ist rum und das ist natürlich der richtige Zeitpunkt allen Leserinnen und Lesern ein frohes neues Jahr 2017 zu wünschen! Wir hoffen auf erfolgreiche neue 365 Tage!

Veröffentlichung
am 31.12.2016 - 23:59
0
Das Jahr 2016 ist fast rum und das ist natürlich der richtige Zeitpunkt allen Leserinnen und Lesern einen guten Rutsch in das neue Jahr 2017 bzw. ein frohes neues Jahr 2017 zu wünschen, je nachdem wann ihr es lest! 2016 war sicherlich ein besonderes Jahr für Vanion.eu! Denn in gewisser Weise stand das Projekt wieder an einem gewissen Anfang und wir (Andi und Patrick) haben versucht es erneut aufleben zu lassen, was uns auch gelungen ist. Zwar konnten wir bisher nicht alle Pläne umsetzen, die wir uns vorgenommen hatten, so wie die Umgestaltung der Seite selbst, aber zumindest sind wir stolz darauf, die bisher beste Berichterstattung zu einem neuen World of Warcraft Addon auf Vanion.eu angeboten zu haben. 

Doch es ist Neujahr und somit keine Zeit für trauernde Gesichter! Wir schauen sehr positiv gestimmt auf das Jahr 2017! Mit neuen Plänen für die Seite, den Releases der nächsten Patches für Legion und vielen weiteren tollen Dingen im Bereich Gaming, Serien, Filme und Technik - Alles was das Nerdherz begehrt! Wir sind sehr gespannt, was die nächsten 365 Tage so bringen werden, was umgesetzt werden kann und auf welchem Stand die Seite in einem Jahr sein wird. Natürlich muss man sich auch immer wieder bei euch für eure Treue bedanken, denn eines darf man nicht vergessen: Ohne die großartige Community, kann auch keine Webseite existieren. Deshalb: Vielen Dank und wir stoßen (imaginär) auf ein erfolgreiches Jahr 2017 an!
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.