Vorschau auf kommende Klassenanpassungen im PvE und PvP!

08. September 2018 - 09:13 Uhr 21
Im Laufe der letzten Wochen, wurden nur hier und da einige Klassenanpassungen für das Balancing gemacht, falls es wirklich dringend nötig war. Wie z.B. beim Wildheits-Druiden oder der Meisterschaft von Waffen-Kriegern. Doch die große Runde an Buffs und Nerfs sollte es erst kurz vor dem Beginn des Progress im ersten Raid Uldir geben. Dieser startet kommende Woche Mittwoch und deshalb gibt es nun von den Entwicklern eine Vorschau auf die anstehenden Veränderungen im Bereich der Klassen. Diese sollen dann während der Wartungsarbeiten nächste Woche aufgespielt werden.

Außerdem gab es auch noch für den PvP-Bereich ein Preview auf weitere Anpassungen. Dieses Mal für Waffen-Krieger und Tierherrschafts-Jäger, die ein wenig abgeschwächt werden. Die Veränderungen befinden sich aktuell im Test und werden demnächst live gehen. Wahrscheinlich aber noch vor den nächsten Wartungsarbeiten. Folgend findet ihr beide Previews in den übersetzten Blueposts.
 Upcoming Class Tuning for Mythic Raid Release 
Druide
  • Wildheit
    • Der gesamte Schaden wird um 5% erhöht.
  • Wiederherstellung
    • Die gesamte Heilung wird um 3% erhöht.
    • Die Manakosten von Verjüngung werden von 11% auf 10,5% reduziert. 
Jäger
  • Tierherrschaft
    • Der gesamte Schaden wird um 5% reduziert.
Magier
  • Feuer
    • Der gesamte Schaden wird um 6% erhöht.
    • Der Schaden von Flammenstoß wird um 15% erhöht.
Paladin
Priester
Schurke
  • Gesetzlosigkeit
    • Der gesamte Schaden wird um 5% reduziert.
    • Der Effekt von Vollteffer wird um 20% reduziert.
  • Täuschung
    • Der gesamte Schaden wird um 5% reduziert.
Schamane
Hexenmeister
  • Gebrechen
  • Dämonologie
    • Der gesamte Schaden wird um 5% erhöht.
  • Zerstörung
    • Der gesamte Schaden wird um 5% erhöht.
 Upcoming PvP Class Changes 
Waffen-Krieger
Tierherrschafts-Jäger

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Alorya - Mitglied
Gerade dem dmg buff beim Dämo begrüße ich sehr, ich hoffe das er damit ungefähr mit affli gleichauf liegen wird, da die spielweise wirklich spaß macht, zwar spielt sich affli auch relativ solide, aber sollte nicht wieder wie in Legion das maß aller dinge für hexer sein =/
0
0
nyso - Mitglied
Ich denke auch zukünftig wird der Affli die stärkste Spec bleiben. Dot Klassen skalieren ganz wunderbar mit Gear und wenn kein dramatischer Buff des Destro kommt, wird Affli stärkste Hexe bleiben.
0
0
Alorya - Mitglied
was ich schade finde, Affli hat letztes addon schon so stark dominiert, da würde ich es schon begrüßen das sie im schadens potenzial in etwa gleichauf sind, damit man am ende nicht "gezwungen" ist eine skillung zu spielen die einem evtl keinen spaß macht o.ä, nur um den besten schaden zu machen =/
0
0
Farycane - Mitglied
Wieder so viel mimimi in den Kommentaren :D 85%+ der Spieler komnten an ihrer Spielweise arbeiten und ausgleichen was die nerfs so mit sich bringen. Blizzard wird schon Gründe haben, wieso sie nerfen/buffen. 
1
1
Gosa - Mitglied
Buffs für den Holy Paladin und keine Nerfs für den Retri, ich bin damit zu frieden.
1
0
Zauberforce - Mitglied
Geil jez wo ich beschlossen hab BM hochzutwinken ,kommt die Nervkeule.Murphy´s Law mit Perfect Timing ;(
0
0
Kronara - Mitglied
Alter BM ist Platz 1 nach den ersten Raid Tagen. Mit 5% Nerf, den auch alle anderen Top Klassen da bekommen, beleibt er trotzdem in den Top 5.
0
2
nyso - Mitglied
Frostmagier wird gar nicht angefasst, aber Tierherrschaft wird bestraft. Läuft. 
0
1
Nova - Mitglied
Einer ist immer oben, warum nicht mal zur Abwechslung der Schurke???.. nach dem Nerf wirds umgekehrt sein .. aber wo ist das Gleichgewicht.
1
0
Muhkuh - Mitglied

.. aber wo ist das Gleichgewicht.


Das soll mit diesen Nerfs und Buffs hier annährend hergestellt werden - darum verlieren die, die ganz weit vor der Mitte sind etwas Schaden und die die weit hinter der Mitte sind, bekommen etwas Schaden dazu.
0
0
Technics83 - Mitglied
In Mythic+ ist der Frostmage ziemlich stark, weswegen ein Nerf (an den richtigen Stellen versteht sich) durchaus gerechtfertigt wäre.
0
0
Muhkuh - Mitglied
Mythic+ sind nicht die Balance-Referenz, der richtige Progress und damit der große Wettkampf, findet in den Raids statt. Auf beide Inhalte wiederum könnte man wiederum nur richtig genau balancen, wenn einfach alle völlig gleich sind und exakt das Gleiche können, sonst sind 5- oder 20- Spieler-Inhalte einfach zu verschieden, alleine weil man in dem einen ein 1:1:3 und im anderen ein 2:5:13 Verhältnis der Aufgaben hat.
0
0
nyso - Mitglied
Naja durch das Mythic Dungeon Invitational, pusht Blizzard selbst auch Mythic+ Dungeons inkl. Preisgeldern (Was bei Raids nicht der Fall ist, dass öffentliche Interesse am Raidprogress sinkt eher). Wenn wir in den kommenden MDI Events nicht wieder immer nur die selben Klassen sehen wollen, dann denke ich sollte Blizzard auch hier ein Auge drauf haben.
0
0
Technics83 - Mitglied
Blizzard sollte (und kann) sich, gerade wegen dem großen Erfolg von Mythic+ und dazugehörigen Wettbewerben wie MDI, nicht mehr nur auf Raid-Balance versteifen.
0
0
Muhkuh - Mitglied
Ja aber beides geht nun leider nicht, außer alle könnten exakt das Gleiche, das wollen die Spieler nun aber auch nicht. Und noch geht die große Masse an Spielern in Raids, nicht in Mythic+ Stufen, in denen wirklich relevant wird, die optimale Ausrichtung zu spielen - die ersten paar Stufen schafft man auch ohne optimale Kombo und später gleicht Ausrüstung einiges aus, so dass dich die Grenze immer weiter nach oben schiebt.
0
0
Milchq - Mitglied
och menno, meine Hexer/Affi wir generft :/ ^^
Dann wohl doch mal Demo oder Zerstörung wieder auspacken, evtl bockt das ja mal wieder.
0
1
Zodiarcc - Mitglied
Der Nerf ist unwichtig. Das wichtige am Dunkelblick ist nicht der Schaden sondern die Dot Verlängerung, über einen 5 Minuten Bossfight beträgt der Nerf gerade mal 1,1%
1
0
Dargonet - Mitglied
Hmm interessant. Für unseren Raid werden damit alle bisher vorhandenen Heiler gebufft. Aber ich würde mir als Resto wünschen, dass Blizz nochmal T5 angeht. In Legion konnte man den Resto dank der Legendarys mit so vielen Kompositionen der Talente spielen. Das war ein Fest. Jetzt ist der Baum Pflicht und ich würd mir wieder mehr Abwechslung wünschen.
2
2
Pyroxan - Mitglied
Diese 5 & 6% buffs hören sich irgendwie nach sehr wenig an.. Glaube nicht das diese buffs reichen, damit die Klassen ins "pve metagame" rein rutschen werden 
2
2