WarCraft III - Blizzard veröffentlicht Patch 1.27

Für alle Fans vom guten alten Klassiker Warcraft III haben die Entwickler bei Blizzard nun Patch 1.27 für das Spiel online gestellt. Dieser enthält Problemlösungen für moderne Betriebssystemen wie Windows 10 oder OSX.

Veröffentlichung
am 16.03.2016 - 11:19
3
Wir erinnern uns, letztes Jahr, kurz vor der BlizzCon, wurde eine neue Stellenausschreibung auf der offiziellen Jobseite von Blizzard veröffentlicht. In dieser hieß es, dass diverse Entwickler gesucht werden, um Klassiker wie Diablo 2, StarCraft und WarCraft 3 wieder aufleben zu lassen. Damals dachte man deshalb, dass auf der BlizzCon vielleicht endlich das so lang erwartete HD-Remake von WC3 und ggf. auch anderen Spielen angekündigt wird. Leider war dem bekanntlich nicht der Fall.

Doch noch ist das letzte Wort nicht gesprochen! Erst letzte Woche erhielt das gute alte Diablo II den Patch 1.14A und heute ist nun auch WarCraft III an der Reihe. Dafür veröffentlichte Blizzard nun nämlich Patch 1.27. Dieser bringt zwar keine Inhalte, dafür aber Problemlösungen. Um es genauer zu sagen für Benutzer von modernen Betriebssystemen wie Windows 10 oder OSX. Dazu zählt auch ein komplett neuer OSX-Installer. Was genau alles verbessert wurde, könnt ihr in den folgenden Patchnotes nachlesen. Außerdem gibt das Classic-Team auch schon einen Ausblick darauf, was noch kommen wird.
 Warcraft III 1.27

Anpassungen in Update 1.27

  • Es wurde ein neuer Installer entwickelt, der Mac 10.10 und 10.11 unterstützt.
  • Verbesserte Kompatibilität für Windows 7, 8.1 und 10
  • Es wurde ein Problem mit dem Kettenblitz entfernt, wodurch der Client abstürzen konnte.
 

Bekannte Probleme

  • Gespeicherte Spielstände werden auf Windows 8.1 und Windows 10 in einem Ordner abgelegt, der Admin-Zugriff benötigt.
  • Es gibt weiterhin einige grafische Fehler bei der Anzeige von Cinematics.
  • Im Fenstermodus werden Anpassungen an den Gamma-Grafikeinstellungen nicht angezeigt.
  • Cyrillische Zeichen werden nicht angezeigt.
  • Der Ambiente-Sound wurde vorerst deaktiviert, bis ein MIDI-Problem gelöst wurde.
  • Mac 10.9 und früher wird nicht unterstützt.
  • Der Mac Build unterstützt nicht den Editor.
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.