13. Januar 2020 - 07:31 Uhr

Warcraft III: Reforged - Beta Build 1.32.0.5 Patchnotes

Nicht nur der Release für Patch 8.3 in World of Warcraft steht kurz bevor, auch WarCraft III: Reforged erscheint Ende dieses Monats und auch wenn die Veröffentlichung ein wenig nach hinten geschoben wurde, gibt es weiterhin viele Fans, die sich darauf freuen den RTS-Klassiker im neuen Gewand spielen zu können. Damit das entsprechend gut klappt, sind die Entwickler weiterhin dabei einige letzte Anpassungen vorzunehmen. Nachdem es relativ still war gab es am Wochenende wieder ein Update. So wurde Patch 1.32.0.5. auf die Betaserver geschoben.

Am wichtigsten sind wohl die Verbesserungen an der Stabilisierung bei selbsterstellen Spielen und auch die Ladezeit von Karten wurde stark verringert. Zudem wurde noch ein kleines neues Feature eingefügt. So ist es in den Optionen jetzt möglich zwischen der klassischen und der modernen Variante von Assets umzuschalten. Das Menü ändert sich dabei aber nicht, nur die ganzen Modelle, Texturen und Animationen. Wer also ein wenig Nostalgie-Gefühl haben will, der kann das bekommen!
 1.32.0.5 BETA NOTES 

Howdy Friends,

We’re excited to debut play between classic and Reforged assets. We would greatly appreciate that everyone tries to play games with both options.


SPECIFIC CHANGES & IMPROVEMENTS

  • Stability improvements for custom games
  • Map loading time decreased significantly
  • Classic mode now active to play with original assets
    • Can be toggled in Options from the main menu
    • Menus do not change based on SD/HD
    • Cannot be changed in game (we don’t load both sets of assets to save memory usage)


KNOWN ISSUES

https://us.forums.blizzard.com/en/warcraft3/t/beta-known-issues-list/7961


UPDATED

  • Human buildings can be selected at all times again

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.