25. Februar 2020 - 10:20 Uhr

Warcraft III: Reforged - Patchnotes für Patch 1.32.2

Der Release von Warcraft III: Reforged liegt nun bereits mehrere Wochen hinter uns und die meisten werden wohl mitbekommen haben, dass dieser alles anderes als gut verlief. Wie die Entwickler bereits im Forum mitgeteilt haben, arbeiten sie derzeit an der Verbesserung des Spiels und heute gab es auch den zweiten großen Patch, mit dem viele Fehler behoben wurden. Wir haben die Patchnotes folgend für euch übersetzt. Wie sieht es bei euch aus, spielt ihr Reforged (noch)?
 WARCRAFT III VERSION 1.32.2 PATCH NOTES 
Kampagne
  • Die Audiopegel für einige Dialoge wurden angepasst.
  • Die Animationen, Trigger und Kameras für einige Zwischensequenzen wurden optimiert.
  • Es wurden Fehler bei verschiedenen Kampagnenmissionen behoben, bei denen Einheiten unsichtbar waren.
  • Für die Rexxar-Kampagne wurden mehrere Inventarprobleme behoben.
  • Mehrere Fehler während der Kampagnen von Reign of Chaos und The Frozen Throne wurden behoben.
  • Das Cutscene-Filmpanel wurde aktualisiert, um einen sauberen Übergang zwischen den Gesprächen zu gewährleisten.
  • Es wurden Probleme behoben, durch die "Zwielicht der Götter" in der Reforged-Kampagne einfacher als beabsichtigt abgeschlossen werden konnte.
  • Tyrandes Inventar fehlt in den Missionen "Töchter des Mondes" und "Das Erwachen Sturmgrimms" in der Classic-Kampagne nun nicht mehr .
Eigene Spiele
  • Es wurden mehrere Fehler mit verschiedenen Assets behoben.
  • Die Liste der eigenen Spiele wurde angepasst, um eine verbesserte Suche zu bieten. 
Gameplay
  • Es wurde ein Problem behoben, durch den Spieler, die mehrere Spieler beendet und die Grafikeinstellungen geändert haben, ein "Match gefunden" erhielten, das Spiel jedoch nicht gestartet wurde.
  • Die weibliche Dämonenjägerin verwandelt sich jetzt auf einzigartige Weise in ihr eigenes Modell.
  • Es wurde ein Problem bei der Karte "Tranquil Paths" behoben, wodurch einige Kreaturen unsichtbar waren.
  • Das Symbol für die Fähigkeit Verbrennen des Feuerlords in Reforged wurde aktualisiert. 
  • Der Wächtergolem hat jetzt einen automatischen Anrgiff.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das der Klingenmeister bei Verwendung des Klingensturms gegen nicht magische Fähigkeiten immun war.
  • Lady Vashj hat ein kleines Modell-Update bekommen, da sie menschliche Ohren hatte. 
  • Die verschiedenen Arten von Succubus sind jetzt auch optisch unterschiedlich.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das im klassischen Modus die neuen Sounds für den Tod aus Reforged abgespielt wurden.
  • Drei Karten wurden aufgrund von Instabilität vorübergehend aus ihren jeweiligen Kartenpools entfernt: Ruinen von Stratholme (3v3), Banewood Bog LV (4v4) und Fountain of Manipulation (FFA). 
Interface
  • Spieler können jetzt die Matchmaking-Warteschlange im Versus-Modus verlassen.
  • Es wurde ein Problem behoben, bei dem Teammitglieder beim Abbrechen der Warteschlange, während das Team aufgelöst wurde, in einen fehlerhaften Zustand hängengeblieben sind.
  • Wenn ein Spieler ein Spiel verlässt, erhalten die verbleibenden Spieler nicht mehr die zusätzliche Meldung "Blizzard hat das Spiel verlassen".
  • Beim Übergang von der Filmsequenz zur Mission wird die Kampagnenauswahl nicht mehr kurz angezeigt.
  • Battletags werden jetzt konsistent für Teameinladungen in der Benutzeroberfläche angezeigt.
  • Map Vetos werden jetzt für den Versus-FFA-Modus gespeichert.
  • Ultra-Widescreen ist jetzt eine korrekte Option im Optionsmenü.
  • Die Option "Raster-Hotkey" funktioniert jetzt ordnungsgemäß für Kampagnen- und Heldeneinheiten.
  • In der Kampagne und im Onlinespiel wurden mehrere Korrekturen an der Lokalisierung von Texten, Untertiteln und Abkürzungen vorgenommen.
  • Es wurden mehrere Probleme mit den Portraits von Einheiten sowohl in der Kampagne als auch im Onlinespiel behoben.
Editor
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das Nahkampffähigkeiten bei Verwendung benutzerdefinierter Daten im Editor als versteckt angezeigt wurden.
System
  • Es wurde ein Absturzproblem behoben, der beim Spielen von Kampagnen-, Versus- oder benutzerdefinierten Spielen mit der Textureinstellung "Niedrig" auftreten konnte.
  • Es wurde ein Absturzproblem behoben, der bei Systemen mit einer hohen Anzahl an Prozessorkernen auftreten konnte.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Cosy89 - Mitglied
Nicht gerade schlecht das Sie dran arbeiten, allerdings verstehe ich nicht das Features welche vor 20 Jahren schon Standard waren sowie im Battlenet vorhanden z.b bei Starcraft immer noch fehlen.. 

Wie Ladder
Clans
Profile mit Wins/Loose

Schade sonst macht die Kampange Spaß und ist auf Schwer eine gute Herausforderung!
Marledor - Mitglied
Es ist zwar immer noch nicht das, was sich die WC3-Fans wünschen, aber es ist immerhin ein Anfang.
Ich habe Wc3 auf schwer durchgespielt und zurückgegeben, weil zu viele Inhalte fehlen.
Wir brauchen:
- Bessere Server/Ping
- Leitern
- Custom-Campaigns(!)
- Profile und Clans
- Bessere Battlenet-Funktion

Damit bekommt mich Blizzard vorerst nicht zurück :(
 
1
Kelturion - Mitglied
Sehe ich auch so. Sieht laut Notes nach viel Kleinkrams aus. Aber nichts von den wirklich relevanten Kritikpunkten.

Ich würde deine obige Liste noch um die versprochenen Cutscenes erweitern. Sonst kein Kauf.
1
Shariq - Mitglied
Habe es mir nicht gekauft und warte daher weiter bis sich das Feedback bessert gilt auch für mein Freundeskreis :)
 
ItsKloppi - Mitglied
Ich habe es angespielt und dann wieder aufgehört weil ich lieber warte bis sie die ganzen fehler patchen. Dann werde ich es weiter spielen
1
Xerxii - Mitglied
mache es genauso, denke wenn 8.3 soweit clear ist und noch 1-2 monat bis shadowland sind werde ich es spielen. dann habe ich auch nicht die befürchtung was zu verpassen :)
Streu - Mitglied
Ich finde es gut wie intesiv sie jetzt nachträglich an den Verbesserungen arbeiten und auf das Feedback eingehen. Dass sie das alles hätten vor dem release machen können sei mal dahin gestellt...
Ich für meinen Teil habe damals jahrelang die 1.21b gespielt. Zu 95% Custom Maps die es jetzt in reforge auch gibt und da bin ich sehr zufrieden. Es sind quasi die gleichen Spielmodi wie vor 10 Jahren, bloß in besserer Grafik. Dass es anfangs zu Verbindungsproblemen kommt und zu kompletten Aufhängern von einzelnen Games fand ich jetzt auch nicht so schlimm, da der Hype immer größer war als das Problem. Ehrlich gesagt haben wir quasi damit gerechnet, dass es nicht flüssig läuft. Der Unterschied von der Beta und dem richtigen launch hat schon viele Probleme beseitigt.
Wenn man was zum kritisieren sucht, findet man auch was. Ich bin froh mit dem was mir zum spielen bereit gestellt wird, allerdings habe ich die Kampagne und die Story auch nicht so hart verfolgt, wodurch mir Fehler in Video Sequenzen etc. nicht aufgefallen sind.
2