World of Warcraft: Classic - Die Ankündigung klassischer Server!

Damit hätte wohl wirklich niemand gerechnet, doch Blizzard hat es getan. World of Warcraft: Classic wurde angekündigt. Offizielle Server, auf denen das erste WoW läuft. Doch bis diese kommen, vergeht wohl noch etwas Zeit!

Veröffentlichung
am 05.11.2017 - 15:55
17
Seit Jahren werden sie sich gewünscht und seit Jahren war Blizzard nicht wirklich dafür. Doch vor allem auf Grund der Ereignisse bezüglich privater World of Warcraft Server und den großen Aufruhr der Community diesbezüglich gab es wohl ein Umdenken bei den Entwicklern. Und nun geschah es auf der BlizzCon 2017. J. Allen Brack, der Executive Producer von World of Warcraft redete ein wenig über Eiscreme auf der großen Hauptbühne und kündigte mit dem tollen Spruch "Doch ich weiß, welche Eissorte ihr besonders mögt. Vanilla!" World of Warcraft: Classic an.

Also wird der Traum vieler Spieler wohl doch noch wahr. Doch es gibt auf jeden Fall einen größeren Haken. Es wurde mehrfach während der Hausmese erwähnt, dass die klassischen World of Warcraft Server noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium stecken. Die meisten Fragen wurden nicht beantwortet und schon gar nicht gab es ein Releasedatum. Zumal erwähnt wurde, dass es noch viele offene Fragen zu klären gilt. Fragen, bei denen die Community sogar eine Meinung mit einbringen können soll.
 
 

Die bisherigen Informationen

  • ​World of Warcraft: Classic befindet sich in einer äußerst frühen Entwicklungsphase und es gibt kaum Informationen.
  • Die Entwickler sind nicht dafür eine Verbindung zu den Liveservern in Form von accountweiten Freischalten zu haben.
  • Es soll eine "Blizzard"-Erfahrung sein. Sprich, die Server sollen gut laufen und Bugs sollen so wenige wie möglich im Spiel sein.
  • Intern gibt es einen Classic Build, mit dem die Entwickler herumspielen.
  • Es wurden bereits neue Mitarbeiter explizit für dieses Projekt eingestellt und Blizzard ist auch noch auf der Suche nach weiteren Mitarbeitern.
  • Fragen, die sich die Entwickler aktuell stellen:
    • Auf welcher Engine werden die Server laufen? Die von 8.0 oder die von 1.21?
    • Wie wird das Talentsystem funktionieren? Es gab verschiedene Iterationen zu Zeiten von Classic.
    • Viele "Quality of Life"-Fragen. Wie z.B. ob Mounts schwimmen können sollen. Oder wie das Respeccen funktioniert.
    • Wie wird die Wirtschaft im Spiel aussehen?
    • Soll die WoW-Marke für Classic-Server benutzt werden können?
    • Und überhaupt, müssen Spieler einen extra Account bezahlen oder läuft es über das normale Abo?


Viele offene Fragen

Wie bereits mehrfach erwähnt, gibt es viele offene Fragen bezüglich World of Warcraft: Classic. Interessant wird es vor allem, wenn man darüber nachdenkt, was Classic bedeutet. Werden die Server sofort mit allen Inhalten von Classic gestartet oder wird es einen Patchzyklus geben, um auch Events, speziell das der Öffnung von Ahn'qiraj spielen zu können. Und falls ja, was passiert dann nach ein, zwei oder drei Jahren? Werden die Server immer nur für Classic sein oder wird es auch später den Übergang zu Burning Crusade geben? Und was dann? Auch zu Wrath of the Lich King? 

Was das Releasedatum angeht, so vermute ich persönlich, dass wir vor 2019 nicht damit rechnen brauchen. Wieso? Erst einmal dauert es bestimmt noch ein halbes oder sogar ein ganzes Jahr, bis die Server wirklich soweit sind. Dann kommt aber vermutlich auch in 6 bis 12 Monaten Battle for Azeroth heraus. Es wäre wohl ziemlich komisch, wenn Blizzard beide Spiele in nur kurzem Abstand zueinander veröffentlicht. Schlau wäre es, wenn sie die Classic-Server veröffentlichen, sobald Battle for Azeroth sich dem Ende zuneigt. Sprich, wenn die Wartephase auf das nächste Addon beginnt. 

Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
MShadows - Mitglied
Wie wär's mit Classic Blizzard? Sowie bei Nostalrius damals, denn es war eben der Grund das es komplett wie damals war das die Leute dort gespielt haben.
Und wenn sollten die Raids schon so wie jetzt in einem 3 Monate Zyklus oder je nach Clearrate der Raids released werden.
Aber sonst bitte alles Vanilla bitte kein Dungeonfinder oder neues Talentsystem oder den ganzen Mist.
Versteht mich nicht falsch ich mag Legion sehr aber wenn Vanilla dann auch Vanilla
2
0
CoDiiLus2 - Mitglied
Raids werden aktuell in 6 Monate abstand released, aber sonst stimme ich dir zu. :)
0
0
MShadows - Mitglied
Ups Sorry hab ich mich vertan, hast natürlich recht. Und wenn man die Level und Equipphase rechnet wärs mit 6 Monaten auch besser für Classic :)
0
0
oOArcticWolfOo - Mitglied
Und nach zwei Monaten sind dann die Server wieder leer. :D
0
2
Sorigal - Mitglied
Da die Levelphase gut und gerne zwei Monate einnehmen wird (jenachdem wie gut man sich auskennt und wie viel Zeit man hat), vermute ich das eher weniger :)
0
0
MShadows - Mitglied
Nur weil du offensichtlich dagegen bist und es dir wünscht muss es aber nicht zwingend der Fall sein ;)
0
0
reykur - Mitglied
Bei so Kommentaren merkt man schnell, das einige gar nicht verstehen (ob nun weil sie nicht wollen oder können sei dahin gestellt) das sich die Leute unter anderem die Classic-Server wünschen, eben WEIL es lange dauert und man teils ganze Gebiete durchquesten muss um ins nächste zu können.
1
0
Kaeltaz - Mitglied
Nach zwei Monaten wird der Grossteil der Leute frisch 60 sein. Wie sollen dann die Server schon leer sein?^^
0
0
Sorigal - Mitglied
Ich freue mich schon auf das Questloch um Level 40 (da Düstermarschenquests erst mit TiBiCi dazukamen).

Da werden wir dann sehen, wer Durchhaltevermögen hat und wer eher nicht :D
0
0
Sorigal - Mitglied
Wie bereits in anderen Artikeln geschrieben, hoffe ich, Blizzard lässt sich nicht zu sehr von den Wünschen der "Community" blenden, denn diese haben letztlich WoW zu dem gemacht, was später verteufelt wurde :)
2
0
Kaeltaz - Mitglied
Mit dieser Entscheidung hat Blizzard einige Pluspunkte bei der Community gemacht.
1
0
kionus - Mitglied
ich hoffe das der build von relativ am ende genommen wird, einfach weil es in classic so viele patches gab die sich einfach auf die änderung einer klasse bezogen haben.
2
0
imortalcandy - Mitglied
Ich bin dafür, dass es mit dem normalen Abo läuft (oder sogar ohne irgendein Abo, also einmal kaufen).
1
0
Muhkuh - Mitglied
Dein Wunsch imortalcandy, wird wohl eher nicht in Ergüllung gehen - Blizzard macht das jetzt nicht, weil die den Leuten so viel Gutes tun wollen, sondern weil sie jetzt die Möglichkeit sehen, damit noch ein wenig zu verdienen.
0
0
Shedral - Mitglied
Das einmal Kaufen und fertig, bezweifle ich sehr stark. Da Blizzard ja darüber Nachdenkt ob es im normalen Abo vorhanden ist oder ein extra Abo dafür benötigt wird.

Wobei ich aber der Meinung bin, wenn es über das normale Abo laufen würde, wären auch einige vielleicht geneigt, sich auch das normale WoW zu kaufen und mal zu spielen, bei einem extra Abo hab ich die Befürchtung, das wir einen kurzweiligen(da mit sicherheit einige, kurz nach dem sie merken, wie absurd die Levelphase in Classic ist wieder aufhören würden) Spieler schwund haben werden auf den normalen Servern. Dies könnte auch mit dem normalen Abo passieren, man weiß es nicht genau bis es soweit ist.
 
0
0