Artikel Erstellt am 15.08.2011 - 05:13 Von Vanion

World of Warcraft: Thrall – Drachendämmerung (Eine Rezension)

Morgen erscheint, wie Ihr ja vielleicht wisst, der nächste World of Warcraft Roman. Ich habe ihn vorab in englischer Sprache gelesen und möchte Euch daher nun eine kleine Rezension schreiben. Bei dieser will ich den Inhalt der Geschichte NICHT Spoilern. Dieses werde ich aber knapp 2 Wochen nach Veröffentlichung des Buches in einem neuen Artikel nachholen, damit auch Leute die nicht das komplette Buch lesen möchten einen Überblick über diese wichtige Geschichte bekommen.

Heute geht es aber darum, das Buch vorzustellen und euch einen Überblick zu liefern ob Ihr es überhaupt kaufen wollt. Falls ja, geht es hier direkt zu Amazon, wo Ihr es schon vorbestellen könnt.

Die Rezension folgt unter „Weiterlesen“.


Thrall im Kampf!

Wann spielt das Buch?

Das Buch spielt tatsächlich vor den Ereignissen des Addons, aber nach dem Cataclysm durch Deathwing. Nefarian, Cho'gall und Al'akir sind also noch nicht besiegt und an Ragnaros denkt noch niemand.

Wichtige Personen des Buches:

- Thrall/Go'el ist natürlich Hauptcharakter des Buches und als Namensgeber spielt er natürlich eine große Rolle.
- Ysera die Erwachte
- Alexstraza die Lebensbinderin
- Kalecgos
- Nozdormu der Zeitlose
- Der Zwielicht Vater
- Arygos, Sohn des Malygos
- Kirygosa, Tochter des Malygos
- Aggra, Gefährtin von Thrall
- Aedelas Blackmoore
- Chromatus
- Deathwing


Kirygosa und der Zwielichtvater

Worum geht es in dem Buch?

Es geht, wie man vermuten konnte, natürlich um die Drachenschwärme. Die Angriffe Deathwings auf diese und die Rolle welche Thrall vermutlich in Zukunft spielen wird. Wir nehmen an wichtigen Ritualen des blauen Drachenschwarms teil und werden Zeuge, wie der neue Aspekt der Magie „gewählt“ wird. Natürlich kommen auch actionreiche Kampfszenen nicht zu kurz, die sich zwischen Drachen und Humanoiden abspielen. Die Drachendämmerung ist vor allem darin zu sehen, dass es einen großen Angriff auf das Heilige Sanktum der Drachen, den Wyrmrest Tempel gegeben hat und die Schwärme vor ihrem scheinbaren Ende stehen.

Ysera ist erwacht und schickt Thrall auf eine Reise, denn sie hat im Smaragdgrünen Traum von ihm geträumt und sieht in Thrall die einzige Hoffnung der Drachenschwärme. Bei dieser Reise findet er durch seine eigene Vergangenheit nicht nur sich selbst, sondern stößt auf viele Rätsel und Geheimnisse, die mit der Zeitlinie zusammen hängen. Nachdem er Nozdormu den Zeitlosen wieder gefunden hat, werden diese Rätsel trotz einiger Antworten nicht kleiner. Denn dieser offenbart ihm nicht nur die Identität des Anführers vom Infinite Drachenschwarm, der die Zeitlinien immer wieder zu stören versucht, sondern ebenfalls den Grund hinter den größten Katastrophen Azeroths in den letzten Jahren. Ob Malygos' Wahnsinn, Deathwings Verwandlung oder der Kataklysmus an sich. Hinter all diesen Ereignissen steht EINE tödliche Macht.

Auch ein Allianz Charakter wird in diesem Buch einen Auftritt haben und vermutlich einige Fragen offen lassen, denn niemand hat damit gerechnet, dass genau er der Zwielichtvater ist, welcher den Angriff auf die Drachenschwärme leitet!


Chromatus im Kampf

Wie findet Vanion das Buch?

Ich habe ja auch die Vorgeschichte zu Cataclysm schon nicht so schlecht beurteilt wie Stevinho. Allerdings ist dieses Buch um einige Klassen besser. Wo die Vorgeschichte keine Action bietet und kein richtiges Ende, ist dies bei diesem Buch komplett anders. Wichtige Personen aus der World of Warcraft Lore lassen ihr Leben, ein neuer Aspekt der Magie entsteht und man erfährt, wieso Thrall von Deathwing gefürchtet wird. Kurz gesagt, das Buch hat alles was eine gute Geschichte benötigt: Spannung, Action, Herzschmerz und es löst mindestens so viele Geheimnisse auf wie es neue erschafft.

Damit bekommt Thrall – Drachendämmerung in jedem Fall eine Leseempfehlung von meiner Seite aus. Denn es ist ein unglaublich wichtiges Buch für die Warcraft Lore und ich verstehe nicht, wieso man es nicht schon wesentlich früher veröffentlicht hat, da es keine Ereignisse aus Cataclysm spoilert.

Dieses Buch bekommt damit von mir 9/10 Punkten und eine unbedingte Leseempfehlung. Kaufen könnt Ihr es wie gesagt auch schon jetzt in englischer Sprache oder Ihr wartet auf die deutsche Version, welche am 17.08. erscheint.

Amazon Deutsche Version
Amazon Englische Version
Amazon Kindle Version Englisch
Amazon die Vorgeschichte zu Cataclysm Deutsch


Alexstrasza in Trauer
0
0
Du bist nicht eingeloggt. Um die Kommentarfunktion nutzen zu können musst du auf der Seite registriert sein. Bitte logge dich ein oder erstelle dir nun einen Heroez-Netzwerk-Account.
Registrieren
Hotels und Bewertung in stuttgart Gast
Prisoner Formal,course scientific sense legal contrast without output train such believe link negotiation issue it opportunity separate previous kid breath attack give rate letter sit reader murder break straight welcome beneath holiday story hotel marry driver state play past citizen lead fast approach clothes adopt could publication world pub stop up sister revenue exchange observation sir expect big northern drive great record atmosphere opportunity bloody what more small day practical no teach on discussion description seem whereas provided consist sign respond favour mechanism noise draw museum rather record hence largely know display reply launch defence
# am 18.06.2012 - 10:31
0
0
dude Gast
Ich habe es auch gelesen und finde die Story gut aber als WoW Spieler muss ich im Hinblick auf den nächsten Patch sagen das Blizzard sich nicht nach dem Roman gerichtet hat sondern leider Änderungen vorgenommen hat bzw. Sachen weggelassen hat die ich elementar finde...ärgert mich um ehrlich zu sein. Hätte gern mit Thrall gegen Chromatus gekämpft!
# am 20.09.2011 - 13:24
0
0
Spoiler Gast
In SW meine ich!
# am 13.08.2011 - 00:43
0
0
Spoiler Gast
Ich sag nur, das der Zwielicht Vater jemand aus der Kathedralle uns SW ist =D
# am 13.08.2011 - 00:43
0
0
Wondryn Gast
Da ich auch alle anderen Wow Buecher und auch Comics gelesen habe werde ich mir auch dieses holen.Danke fuer den Hinweis.Freu mich sehr drauf! Ach ja wie immer super Arbeit von Dir!
# am 09.08.2011 - 10:39
0
0
Caspos Gast
Ich werde es mir auch holen und freue mich schon. Sehr gut geschrieben der Text und du hast nicht zu viel gespoilert Tolle Arbeit die du machst und ich finde dein Arbeit auch besser als stevinos :) mach weiter so
# am 09.08.2011 - 02:42
0
0