14. Februar 2020 - 08:39 Uhr

WoW Esports in 2020 - AWC und MDI mit einigen Neuheiten!

Wer mit Spannung das Mythic Dungeon International im letzten Jahr verfolgt hat, der kann sich auf 2020 freuen. Denn in der ersten Jahreshälfte wird es in die nächste Runde gehen. Wieder einmal mit einigen größeren Änderungen. So werden die Regionen anders aufgeteilt und es wird nicht mehr auf Twitch gestreamed, sondern auf YouTube. Neben diesem Event finden aber natürlich für die PvPler auch die World of Warcraft Arena World Championships statt. Ebenfalls sehr interessant: die großen Finale finden nicht auf der BlizzCon 2020 statt.
 

Wichtige Infos im Überblick

  • Alle Turniere werden auf YouTube gestreamt, nicht auf Twitch.
  • Die Regionen vom Mythic Dungeon International werden unterschiedlich aufgeteilt - die europäische und asiatische Division (EU / Asien) umfasst Spieler aus Europa, dem nahen Osten, Afrika, Korea, China und Taiwan. Die Division Amerikas (AMER) umfasst Spieler aus Amerika, Australien und Neuseeland.
  • Alle MDI-Saisons werden als eigenständige Events mit eigenen abschließenden Finalspielen gelten. 
  • Für die MDI-Saison steht ein Preispool von 300.000 US-Dollar im Finale zur Verfügung.
  • Ab dem 11. April beginnt das Streamangebot vom MDI.
  • Für die AWC-Saison steht ein Preispool von 500.000 US-Dollar im Finale zur Verfügung. (das ist der bislang höchste Preispool in der Geschichte der AWC)
  • Ab diesem Frühjahr starten die Qualifikationsturniere der AWC. Bei jedem der acht online stattfindenden Arena Cups geht es um einen Preispool von 10.000 USD sowie AWC-Punkte.
  • Die Finalrunden werden vor der BlizzCon stattfinden, weshalb die eSport-Angebote für die BlizzCon 2020 anders aussehen als bisher. Der Blog-Beitrag versichert uns jedoch, dass dieses Jahr auch wieder einige eSport-Events auf der BlizzCon angeboten werden. Könnte das etwas mit dem Release von Shadowlands am Ende des Jahres zu tun haben?
 Pläne der AWC & des MDI für 2020 enthüllt 

Die letzte Saison von Battle for Azeroth ist noch in vollem Gange, aber wir lassen es uns nicht nehmen, euch eine Vorschau auf das Jahr 2020 zu geben – einschließlich spektakulärer Live-Turniere, die ihresgleichen suchen. Freut euch auf geballte Esports-Action beim Mythic Dungeon International und der Arena World Championship!


GROSSE VERÄNDERUNGEN

Der World of Warcraft-Esports zieht auf YouTube um! Das bedeutet, dass alle Inhalte des Mythic Dungeon International und der Arena World Championship – sowohl Liveübertragungen als auch VOD-Inhalte – auf dieser großartigen Plattform übertragen werden. So können Esportsfans noch einfacher von überall aus dabei sein. Ab dem 11. April könnt ihr alle Übertragungen des MDI hier ansehen: https://www.youtube.com/warcraft.
 

Mythic Dungeon International

Voller Stolz können wir die Rückkehr des Mythic Dungeon International (MDI) verkünden, einschließlich eines neuen Dungeons, in dem Spieler ihr Können unter Beweis stellen können und bis an ihre Grenzen getrieben werden. Dieses Jahr erwarten euch einige aufregende Änderungen.


Änderungen am Format

  • In der europäischen und Asien (EU/Asien) Division treten Spieler aus Europa, Nahost, Afrika, Korea, China und Taiwan an.
  • In der amerikanischen (AMER) Division treten Spieler aus Nord- und Südamerika, Australien und Neuseeland an.


Die Teams werden den Divisionen entsprechend der Herkunft der Mehrzahl ihrer Teammitglieder zugeteilt. Natürlich wäre es nicht eine der bisher spannendsten Saisons des MDI ohne ein Live-Turnier. Bei den Finalrunden der Saison treten die besten Teams um ihren Anteil an einem riesigen Preispool von 300.000 USD an. In Zukunft werden alle MDI-Saisons als eigenständige Events mit eigenen abschließenden Finalspielen gelten. Dadurch haben wir die Möglichkeit, zügig Änderungen und Verbesserungen durchzuführen, die der Community gefallen. Auf unserer Webseite zum MDI-Esports gibt es weitere Informationen zur nächsten Saison, die im April beginnt.


Neuer Dungeon: Operation: Mechagon

Dieses Jahr haben wir der Rotation mit Operation: Mechagon einen neuen Dungeon hinzugefügt. Dieser Dungeon beinhaltet 8 herausfordernde Bosse in zwei voneinander getrennten Instanzen – dem Schrottplatz und der Werkstatt.


Neues Affix: Erweckt

Mit dem Inhaltsupdate Visionen von N'Zoth gibt es auch eine neue Wettkampfsaison und ein neues Affix – Erweckt. Während es aktiv ist, können Spieler in Dungeons Obelisken entdecken, die ihre Charaktere durch den Schleier in die Schattenwelt von Ny'alotha ziehen werden. Dort erwartet sie ein mächtiger Diener von N'Zoth, den sie besiegen müssen, um zu verhindern, dass er sich dem Endboss der Instanz im Kampf anschließt. Teams müssen bis an ihre Grenzen (und darüber hinaus) gehen, um zu beweisen, dass sie die schnellsten sind.


Ein Blick in die Zukunft

Wir sind schon sehr gespannt auf das, was uns in dieser Saison erwartet. Außerdem arbeiten wir bereits an den zukünftigen MDI-Saisons von Shadowlands. Weitere Details folgen, wenn die Veröffentlichung der Erweiterung näher rückt.
 


Arena World Championship

Das inzwischen 13. Jahr der Arena World Championship (AWC) bietet die perfekte Gelegenheit für Veränderungen für die letzte Saison von Battle for Azeroth. Dieses Mal ist der Einsatz höher als je zuvor.
 

Änderungen am Format

Ab diesem Frühjahr könnt ihr euch für die Qualifikationsturniere der AWC anmelden. Bei jedem der acht online stattfindenden Arena Cups geht es um einen Preispool von 10.000 USD sowie AWC-Punkte. Jeder kann sich dafür anmelden, um sein Können auf die Probe zu stellen und Ruhm sowie Geldpreise zu verdienen. Die Teams, die nach den vier Cups in Nordamerika und Europa die meisten AWC-Punkte verdient haben, qualifizieren sich automatisch für die AWC Battle for Azeroth Finals. Die acht weltbesten Teams kämpfen um ihren Anteil am Preispools von 500.000 USD – das ist der bislang höchste Preispool in der Geschichte der AWC.

 

Ein Blick in die Zukunft

Die nahe Zukunft wirft ihre Schatten voraus. Die Arena World Championship beginnt nach der Veröffentlichung von World of Warcraft: Shadowlands und die tapfersten Gladiatoren Azeroths werden ihren Mut erneut unter Beweis stellen müssen. Die erste AWC Tournament Series in Shadowlands besteht aus zwei entscheidenden Wettkampfsaisons. Diese Saisons umfassen Online-Cups und zwei Live-Turniere: ein LAN-Turnier zur Mitte des Jahres und ein Finals-Event im Sommer, ähnlich wie die Battle for Azeroth Finals dieses Jahr.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Erenjaeger - Mitglied
Hmm Youtube bietet zwar mit der Rückspulfunktion gute Komforsachen, so dass man mal auch Pause machen kann ohne was zu verpassen aber ich denke dass die "Laufkundschaft" fehlen wird.

Ich habe nie gezielt für das MDI eingeschalten, aber wenn ich es bei meinen Twitch-Broadcast gesehen habe, habe ich doch schon öfterser mit reingeschalten. Auf Youtube gehen die Streams eher mit unter. Ich kenne zwar nur RBTV wo ich aktiv mit auf Youtube die Streams schaue. Aber die Anzahl wo es mir im Monat als Thumbnail mit angezeigt wird kann ich auch an einer Hand abzählen :)
Scaros - Mitglied
Youtube hat Empfehlungen. Und wenn du 1x ein wow video geschaut hast landet der stream im empfohlen.
Winchester - Mitglied
wirkt wirklich fast so als würden sie Shadowlands entweder noch vor der Blizzcon oder kurz danach anpeilen und es wäre unmöglich das Finale entweder im alten Content oder im neuen Klassenbalancing audzutragen. Somit macht es Sinn das Finale ausserhalb stattfinden zu lassen.
Snokeseye - Mitglied
Auf Youtube... wirds öffentlich sein oder muss man dafür zahlen?
wird sicher wie aktuell bei jedem video/stream mehr werbung sein als was anderes ^^
nyso - Mitglied
Interessiert mich leider Null, die PvP Events finde ich viel zu unübersichtlich um wirklich mitfiebern zu können und PvE Dungeons interessieren mich Ingame schon kaum noch. Zwei Jahre immer die gleichen Dungeons, irgendwann ist auch mal gut. Ich hätte viel mehr Lust auf Hots E-Sport, aber dass haben sie ja sterben lassen.. dafür lassen sie das hier? Mäh
LikeADwarf - Mitglied
Youtube, interessante Wahl.
Das sich immer mehr Streamer und Unternehmen alternativen zu Twzich suchen ist ja seit gut einem Jahr nichts neues mehr, aber ausgerechnet YouTube?
Entweder habe ich etwas verpasst, oder YouTube hat in den letzten Monaten ordentlich nachgelegt. Ist Twitch nicht so durch die Decke gegangen, weil YouTube keine anständige Plattform bot?

Aber eigentlich rede ich hier von Dingen, von denen ich ohnehin nicht so viel Ahnung habe (xD) anyway!
Scaros - Mitglied
Das ist ja nichts neues, dass Blizzard nun bei Youtube ist. Seit letzter Woche läuft ja schon die OWL. Aber es hat ja nichts damit zu tun, dass Blizzard nun von Twitch zu Google wechselt mit hinsicht auf Streaming

http://www.vanion.eu/news/activision-blizzard-google-partnerschaft-hosting-livestreaming-21465

Blizzard hat neu eine Strategische Zusammenarbeit mit Google. Blizzard oder Activision Blizzard wird alles in die Cloud von Google verfrachten und somit ihre eigene Infrastruktur reduzieren. Vermutlich eben weil die KOsten jedes Jahr beträchtlich steigen was Sicherheit von solchen Sachen angeht.

Und dann kannst du eben schlecht beim grössten Konkurenten von Google  den Streaming dienst haben ;-) Twitch gehört ja zu Amazon und beim Cloudservice ist das ein Starker gegenspieler. 

-------------------

Bezgüglich deiner Vermutung. Ja, Twitch ist immer noch Platz 1 was Streaming anbelangt jedoch gibt es statistische Zahlen die Aufzeigen das eben bei Twitch mittlerweile die 2. Häufigste Kategorie die geschaut ist "Just Talk" ist. Sprich, kein Gamen, einfach Quatschen mit der Community. Und wenn man diese Kategorie exkludiert, dann hat Twitch keinen so grossen Vorsprung mehr.

Auch hatte die OWL letztes Wochenende fast schon mehr Zuschauer live als Zeitweise auf Twitch. Insofern alles gut. PLUS du kannst bei Youtube halt alles immer und immer wieder anschauen und damit noch mehr Werbegelder erzeugen, als jetzt bei Twitch z.B.

Paar Links:
https://www.prnewswire.com/news-releases/activision-blizzard-and-google-enter-into-multi-year-strategic-relationship-to-power-new-player-experiences-300993016.html?tc=eml_cleartime
https://pbs.twimg.com/media/EPE6euuWsAYrWOK.jpg
https://blog.streamelements.com/state-of-the-stream-2019-platform-wars-the-new-king-of-streaming-most-watched-game-and-more-ab0596d5c13d








 
1