Zu viele Klassenanpassungen - Probleme mit Artefaktmacht, Legendaries und Co?

Auf Reddit gibt es aktuell starke Diskussionen darüber, ob die Entwickler mit dem Release von Patch 7.1.5 nicht auch die Artefaktmacht zurücksetzten sollten, wenn sie so viel an den Klassen verändern!

Veröffentlichung
am 17.11.2016 - 10:11
27
Spätestens seit der Einführung des Dual-Specs-Systems in Wrath of the Lich King ist für viele World of Warcraft Spieler ein reibungsloser Wechsel zwischen zwei Spezialisierungen ganz normal. Zwar benötigt man auch die passende Ausrüstung dafür, ist diese jedoch erreicht, kann man gut und gerne zwischen verschiedenen Rollen oder Kampfausrichtungen wechseln. Mit der Zeit wurden auch immer neue Features eingefügt, die diesen Wechsel unterstützen. So wie die wechselnden Attribute auf Items seit Warlords of Draenor.

Mit Legion änderte sich dies aber. Wir haben Artefaktmacht und legendäre Gegenstände, die den Wechsel der Ausrichtung zu einer schwierigen Entscheidung machen. Doch man will den Spec vielleicht gar nicht nur wechseln, weil es im Dungeon oder Raid gerade nützlicher ist, sondern auch, weil einem eine bestimmte Spezialisierung nicht mehr gefällt. Das kann verschiedene Gründe haben, oft liegt es aber daran, dass durch größere Klassenanpassungen ein Wechsel von Vorteil ist. Ein Vorteil, der aber, wie gesagt, mit einem großen Nachteil verbunden ist. 

Dieses Thema wird aktuell sehr stark auf Reddit diskutiert. Grund dafür sind die angekündigten großflächigen Änderungen an Talenten und grundlegenden Mechaniken mit Patch 7.1.5, der aktuell auf dem PTR getestet werden kann. Auf Twitter wurde bereits angekündigt, dass auch noch weitere Anpassungen an den Klassen folgen werden. Der erste Build war nur er Anfang.
 
So wird von vielen Spielern gefordert, dass es zumindest die Möglichkeit geben sollte, seine komplette Artefaktmacht mit dem Release des Patches zurückerstattet zu bekommen, wenn man die Ausrichtung wechseln möchte. Einige gehen auch noch einen Schritt weiter und hätten dann gerne auch entsprechende legendäre Items, die die alten ersetzen. Und wenn man noch etwas weitergehen möchte, könnte gerne auch ein Ausrüstungsset spendiert werden. Schließlich sind bei den meisten Klassen die Sekundärattribute von Spec und Spec komplett unterschiedlich. 

Wie denkt ihr darüber? Seid ihr aktuell auch schon unglücklich mit der Klasse oder der Ausrichtung, die ihr spielt, wollt aber nicht wechseln, da dies ein zu großer Verlust wäre? Oder denkt ihr eher, dass das früher ja nicht anders war. Man musste schon immer alles neu erspielen, wenn man eben wechseln wollte. Schreibt gerne eure Meinung dazu in die Kommentare.
Andi

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Namuria - Gast
Eine Rückerstattung der Artefakt-Macht halte ich bei den umfangreichen Änderungen für angepasst. Schließlich wurde viel Zeit in das Sammeln investiert und es wirft die Spieler herbe zurück!


Den Wunsch zum Umtauschen der Legendarys kann ich gut nachvollziehen. Es wird aber sicher schwer umzusetzen sein. Die "PvP"-Leggys (Ring/Hals) werden sicher nicht getauscht, da sie von alles Klassen und ihren Speccs genutzt werden können (Nutzen & Sinnhaftigkeit: außen vor).
Dann gibt es noch die sogenannten "Klassen"-Leggys. Hier möchte ich das Beispiel des Demonhunters nennen. Es gibt im DD-Specc zu erhaltende Armschienen, welche auch im Tank-Specc wirken. Solche Leggys werden sicher ebenfalls nicht umgetauscht werden.

Bleiben noch die Specc-Spezifischen. Im Grunde bleibt hier nur ein Random-Tausch. Eines abgeben und ein zufälliges anderes bekommen.
2
4
Bigshiks - Mitglied
Aha, also werden nun bei jedem nerf die legendarys schön in der Gegend rumgetauscht... Is klar, super Idee, kann man direkt nen Npc nach Dala stellen der die umtauscht wann immer man will, und am besten gibt der einem die vz die drauf war noch als Rolle dazu, damit man nichts verliert... 
2
1
MShadows - Mitglied
Alter wasn los?
Da merkt man wie verwöhnt die Leute sind und wie wenig Zeit sie sich nehmen. Es sollte doch um den Spass am Spiel gehen und ums Abenteuer und Zusammenarbeit. Früher Vanilla oder BC hat keiner gejammert da hat man sich dann eben neue Sachen gefarmt oder im Raid dann neues Equip gefarmt.
Mir kommts so vor als würden sich einige gern einloggen und mit Epics und Leggys zugeschmissen werden. Ein bisschen kann man ja selbst auch noch machen oder nicht? Gerade in Zeiten wo es so einfach wie noch nie ist an Gear zu kommen man muss ja noch nicht mal mehr Raiden um auf gleichen Stand mit den Leuten zu kommen die Raiden. Also ein bisschen übertrieben ist das schon was da gefordert wird.
1
1
Katamarii - Gast
@Bigshiks:
Du übertreibst, maßlos. Wenn du den Bezug zwischen meiner Antwort und dem Thema hergestellt hättest, wüsstest du das es nicht um jeden Nerf geht. Es geht lediglich um den einen großen und umfangreichen.

@Mashadows:
Ich gebe dir recht, zumindest das grundlegende Gear betreffend. Doch darum geht es nicht und deswegen zielt deine Schimpftirade am Thema vorbei.

Einige Gegenstände sind unheimliche Schadens-Pusher und somit für Dmg-Encounter im mytischen Bereich unandingbar.
Das Problem mit den legendären Gegenständen ist eigentlich nur die veränderte Dropchance mit jedem weiteren erhaltenen.
Die Chance richtiget sich schließlich nach dem Charakter und nicht mach dem ausgewählten Specc.
Letzteres macht auch keinen Sinn, da sonst Klassen-Leggys abgefarmt werden und das entspricht nicht dem Sinn.


Und falls das euch beiden immernoch nicht reicht: Der Autor hat um Meinungen gebeten und nicht um eine Diskussion.
Wenn ihr etwas beizutragen habt, was nicht daraus besteht auf anderen Aussagen rumzuhacken, dann sprecht ich sicher für alle, wenn ich sage das produktives willkommen ist.
0
0
Eisenflamme - Mitglied
Das mit den legendarys find ich arg übertrieben. Da sollte keine Umtauschmöglichkeit möglich sein, weil jede Klasse auch ohne Oranges-Items solide spielbar ist!

Das ein einmaliges Rückerstatten der Artefaktmacht eingebaut werden sollte, halte ich bei extremen Änderungen für eine gute Option. Aber es sollte dann auch bei einmalig bleiben.
0
0
Bigshiks - Mitglied
Wie preach es schon so schön sagte " ich gebe nen scheiß auf nen reset, ich hab ein so hohes artefaktwissen, dass ich die anderen Waffen in ner Woche nachziehe..." Sehr frei übersetzt... Und so ist es doch auch, wer sich wirklich beschwert umskillen zu müssen weil Feuer auf einmal nicht mehr die dmgklatsche ist im Gegensatz zu Frost oder arkan der spielt auch genug um da echt kein Problem zu haben... Und zu den legendaries sollen die auch mal den Ball flach halten, wenn sie 2 relevante mit ihrem dmgspecc haben sind sie doch gut dabei, wir können eh bis frühestens 7.2.5 kein 3tes anziehen... Also kommen die 2 für den secondspecc auch früher oder später
1
1
zanto - Mitglied
Ich finde es sehr schade das es sone Möglichkeit nicht gibt Artefakt macht auf eine anderen Waffe zu übertragen nicht nur weil ich für den raid den besseren spec spielen möchte sondern auch zum Spaß mal andere spielen wil. Einige Ausrichtungen spielen sich bei ausgebauten Waffen halt viel angenehmer das es nicht reicht einfach nen anderen zu spielen ohne da großartig Power reinzustecken. Auch bei Klassen änderungen wo spec stark angepaßt werden kann einen der Spaß daran vergehen es wäre doch gut wenn man zumindest in diesem Fall die Artefakt macht zurücksetzen könne wie es damals auch mit Talenten gemacht wurde als man die immer geändert hat. 
Von legendäry's will ich nicht wirklich anfangen. Meiner Meinung ist das System fällig daneben 
1
2
Ansonamun - Mitglied
Umspeccen ist doch kein Problem.. bin jetzt mit meinem Artefakt für Holy auf .. 30 Skillpunkten.. vor 1 Woche mal DD Waffe nachgezogen und die ist jetzt 26..

Dank Artefaktwissensstufe 16 ja kein Problem mehr die nachzuziehen.. Ergo Umspeccen auch nicht wirklich notwendig.
2
0
Serph - Mitglied
Ja ist an sich auch kein Problem dank dieser Aufholmechanik, aber wo kämen wir denn hin wenn man in einem Spiel das darauf ausgelegt ist Zeit zu investieren, man dann auch noch wirklich etwas mehr Zeit in etwas investieren muss was man haben möchte! Shame on you Blizz... Ironie und so.
Vorallem wenn es nur darum geht das laut Statistik jetzt dann wieder irgendwas anderes nen Platz höher gerutscht ist.
Und von dem Legendary "gegiere" fang ich lieber garnicht an... gibt auch Leute die haben welche und bekommen trotzdem nix brauchbares hin. Als wären Legendaries alles und bevor jetzt Schlauberger kommen und meinen "Sagt wohl jemand der schon eines hat." Ja tatsächlich hab ich eines. Die Kette die mir ein Schild gibt. Mein Damage explodiert schier von diesem Effekt!
1
1
Myn - Mitglied
Ich hoffe da kommt noch einiges. Die Änderungen am Enhancer Shami sind fast nicht vorhanden aber  machen die Burst-Rota komplett kaputt . Wenn das so bleibt wäre es einfach dumm von Blizzard, zumal sie gesagt haben das Talente die man immer skillt, nun passiv werden aka. Hagelsturm . 
Ich hoffe da kommt noch was ....
0
0
Muhkuh - Mitglied
Is' ja nicht so, als ob nicht bereits weitere Stufen an Artefaktwissen seit der BlizzCon angekündigt wären, damit das Aufholen immer einfacher wird, ebenso wie eventuelle andere Aufholmechaniken, sollte die Gap zu groß werden...

Würde man tatsächlich zurückerstatten, wäre die ganze: "entscheide dich für einen Specc, wir bauen dir einen tiefere Fantasy dazu, damit du dich mehr mit deinem Specc als nur mit den nackten Klasse identifizieren kannst und du nicht ständig wie ein Fähnchen nur nach dem max. Specc, den dir ein mathematisches Modell vorrechnet, gehst"- Chose doch Arbeit für die Fische gewesen
6
2
Juliebananas - Mitglied
Bin mit dem Fury zufrieden. Hätte nur gerne wieder die richtigen BLutungen wieder, die der DEfwarrie hat. Vermisse die Blutgeräusche bei de Crits :D.
Singletarget gehts echt fit mit dem Fury aber addswechsel und co keine schnitte gegen andere Klassen :-/

Btw kann mir mal wer zeigen wie ich in simcraft mehrere Trinkets gegeneinnander vergleiche oder ne tolle seite verlinken wo das erklärt wird?! danke (möglichst auf deusch)

und btw wieso wird der fury mit masterybufffood gesimt musss jedensmal umstellen auf salat ^^
0
0
Darkseven - Mitglied
Klingt mir irgendwie nach Wunschkonzert muss ich gestehen. 
Ich spiele einen Druiden wo ich 4 specs haben die sich befüllen lassen wollen. Meine Hauptwaffe hat im moment 28, meine 2. spec ist bei 17 und der 3. bei 6.
Dafür das ich nur ein gelegenheitsspieler bin finde ich das ziemlich gut und kann zwischen auch schon mit der 2. spec mysthisch heilen gehen. 
Schöne wäre es schon manchmal bei einem Twink wenn ich nur einmal die volle Macht sammeln müsste und diese durchs umspecen auf die andere waffe übertragen wird, aber ich finde das ist auch der reiz des spieles. 
Derweil macht Blizzard nach meinem ermessen alles richtig
2
0
Schakalaka - Mitglied
Bei dem Dudu oder allgemein Klassen die mehrere Ausrichtungen haben, sehe ich das Problem gar nicht! Wenn du als Dudu sagst "ich will Melee spielen" dann triffst du die Entscheidung idR für das ganze addon und du hast nur die Katze mit ihren Waffen die du pushen musst. Wenn dann ein nerf kommt, dann hast du trotzdem nur eine Waffe weil alles andere eine komplett neue Ausrichtung wäre. Als Schurke, Hexer, Jäger oder Magier schreibt Blizz dir indirekt vor welchen Specc du spielen willst. Gesetzlosigkeit, Destro, Treffsicherheit und Feuer. Wenn du natürlich keinen Wert darauf legst wie viel Schaden du machst, waren andere Speccs auch möglich, aber das trifft mMn nur auf wenige Spieler zu. Und wenn jetzt auf einmal gesagt wird Meucheln, Dämonologie, Tierherrschaft und Arkan werden so gebufft und das andere so generft dass man entweder wechseln oder sich nur noch auf normal/heroisch Niveau bewegen kann bekommt man das Gefühl, die letzten 3 Monate um sonst gespielt zu haben, dann hätte ich auch einfach alle 5 Tage einloggen können, die artefaktmacht lernen und gut ist. Genauso mit den Legendaries, du bist froh wenn du eins bekommst, was dann aber unbrauchbar ist weil es an den Specc gebunden ist.

Ich glaube aber auch dass Blizzard da schon ein Auge drauf geworfen hat. Die werden jetzt erstmal das an den Klassen anpassen was ihnen nicht gefällt (Mechaniken Talente) und wenn das erledigt ist werden die zahlen angepasst damit keine Nachteile entstehen durch eben diesen Gründen. Also erstmal alle etwas mehr durch die Hose atmen und abwarten ob sich da noch was ändert. Kann mir nämlich nicht vorstellen dass der ERSTE!!! PTR Build so live gehen wird :)
1
0
Muhkuh - Mitglied

Kann mir nämlich nicht vorstellen dass der ERSTE!!! PTR Build so live gehen wird


Genau das dürfte die Aussage des Tweets von Celestalon sein, auf dem der Artikel hier hinweist^^
0
0
Easley - Mitglied
Artefaktmacht kann bleiben wie sie ist. 
Durch Artefaktwissen hat man einen 2. Spec Innerhalb von 1 Woche lvl 30.
Wenn Leute die wenig spielen sich darüber aufregen, muss man auch fragen wie weit können die bei der Waffe schon sein wenn sie nicht viel Zeit haben.
Mit Artefaktwissen Stufe 15 bekommt durch das erfüllen aller Artefaktmacht WQ so um die 90k am Tag.

Das mit den Stats auf den Items stört mich dann schon ehrer mehr.
Das könnte Blöizzard aber ganz einfach lösen indem sie das Reforgen wieder einführen.
0
3
chip - Mitglied

Wenn Leute die wenig spielen sich darüber aufregen, muss man auch fragen wie weit können die bei der Waffe schon sein wenn sie nicht viel Zeit haben.

Kann ich dir sagen Stufe 15 und Lvl 29.
2
0
Muhkuh - Mitglied
Das könnte Blöizzard aber ganz einfach lösen indem sie das Reforgen wieder einführen.

Das behebt aber nur das Symptom, nicht die "Krankheit" - in etwa wie wenn du ständig Zahnschmerzen hast, aber nicht zum Zahnarzt gehst, sondern einfach massenweise Schmerzmittel einwirfst - Schmerz (für eine Weile) weg, kommt aber immer und immer wieder und wird mit jedem Mal heftiger
0
0
chip - Mitglied
Man könnte fast meinen Blizzard will mit 7.1.5 den Kontent künstlich verlängern.

Ein Desinger fragt den anderen "Wir haben einfach viel zu wenig Kontent als gedacht, was machen wir nun?" Antwort des anderen Desingers "Ich hab einen tolle Idee, wir machen einfach alle beliebten Klassenausrichtungen so schlecht das die Leute wechseln. Dann sind die Trottel wieder eine ganze weile am Artefaktmacht sammeln." 
4
4
Muhkuh - Mitglied
Müsste man das dann nicht bei jeder der 12 Klassen so machen, damit deine Vermutung auch nur irgendeinen Sinn ergibt?
Was nützt es, wenn das dann bei 2 Klassen, die von 16-17%, wäre die Verteilung gleichmässig, der Spielerschaft gespielt werden, zur Anwendung kommt, 73% haben dadurch aber immer nicht mehr zu tun?^^
1
0
chip - Mitglied
Schau dir mal die PTR-Patchnotes durch. Wurde eigentlich flächendeckend durch alle Klassen hinweg gemacht.
0
1
Serph - Mitglied
Stimmt, diese Änderungen sind nur dafür gedacht den Content zu strecken weil dann JEDER seine Klasse völlig neu lernen muss oder umspeccen muss.
Ist ja nicht so als ob Blizz bisher es tatsächlich schafft genug Content zu liefern bzw. sogar fast schon zuviel auf einmal. Und ich rede hier von Spielern die sich allumfassend um dieses Addon scheren und nicht von den Pro Raidern die Mythic clearen und dann "nix mehr zu tun haben".
Allein die Aussicht auf 7.2 zeigt schon das da wohl noch einiges mehr kommt.

Und wenn du so lange brauchst um Artefaktmacht zu sammeln, machst du einfach grundlegend was falsch.
0
0
Sweaper - Mitglied
Über kurz oder lang wird Blizzard ohnehin nicht drumherum kommen, dass man Artefaktmacht resetten kann wie Talente.

Das ist das einzig logische was man in diesem Fall tun kann/sollte.
 
2
7
Fabiel - Mitglied
Ich bin de meinung man sollt es sich selber erspielen. Was bringt es einem wen man dan noch klamotten legends dazu bekommt man nimmt sich doch selber den spass am spielen .Ausserdem bekommt man doch alles  von blizz in den hintern geschoben dank lfr ini´s myth+ WQ usw wie einfach soll es den noch werden klar ist legion zeit intensiever geworden aber das war von anfang an klar .Ausserdem so schwer ist es nicht seine anderen ausrichtungen zu lvl und zu euipen. Allerding muss ich sagen das die spielweise vieler klassen zu einfach ist es ist mir noch nie passiert das ich im raid eingeschlafen bin beim heilen dann war es soweit war net lange aber ist langweilig geworden zu heilen und ich spiele seit 10 jahren heiler .Seit legion bzw pre patch sind die klassen zu 3  wen es hochkommt 5 tasten char verkommen.
3
2
Ernie - Mitglied
Legendaries entfernen - artefaktmacht für ausrichtungen gesamt freischalten (alle dd specs einer klasse, alle heal  specs sodass die aus einem level sind. man braucht also immernoch relikte). 
0
12
Serph - Mitglied
Richtig und das Thema sich mit der Klasse zu identifzieren über den Haufen werfen weil Spieler zu faul sind Zeit in ein Spiel zu investieren. *Daumen hoch*
3
0