Zweiter Hotfix für Khor, Hammer des Wächters - Waffe wieder mit Werten!

6. September 2018 - 23:28 Uhr 15 erstellt von Andi
Update - Weiter geht es mit dem Hammer von Taloc. Offenbar hat Blizzard eingesehen, dass es nicht so schön war, dass sie Spielern eine Waffe mit Werte weggenommen haben. Aus diesem Grund gab es einen zweiten Hotfix. Mit diesem wurden die Werte auf den eigentlich kosmetischen Waffen, die bisher fallen gelassen wurden, zurückgebracht. Falls der Kolben nun von Taloc fallen gelassen wird, ist dieser aber weiterhin nur als Transmog-Vorlage nutzbar! Wenn nun jemand den Hammer bereits zerstört oder verkauft hat, kann er sich ihn über die Gegenstandswiederherstellung zurückholen!
 Taloc Mace Nerf 
This was (and still is) a bug, but our initial response to discovering the issue had unfair consequences for players who had innocently earned and equipped what appeared to be a great weapon. We’re going to revert the change and proceed with a new fix that only lowers the item level of new drops.

Once this fix is live, anyone who had earned the weapon before our original hotfix should find that it has been restored to its original glory. If you’ve since deleted the weapon after it changed, you can restore it via our CS tools or contact CS directly for assistance.

Originalmeldung - In Uldir erwartet uns Helden wieder reichlich Beute! Alles natürlich mit neuen Designs, die sich zum einen an der Verderbnis in der Forschungseinrichtung orientieren und zum anderen auch an den Titanen. Demnach gibt es viele metallene Farben, aber auch diverse grelle Farbeffekte. Ein besonderes Beutestück wird der eine oder andere Träger von Zweihandstreitkolben wahrscheinlich ganz oben auf seiner Lootliste stehen haben. Nämlich Khor, Hammer des Wächters! Dabei handelt es sich um die Waffe, die der erste Boss Taloc bei sich trägt und fallen lässt.

Doch der Hammer wurde nicht korrekt ins Spiel eingefügt, weshalb es heute einen Hotfix gab. So war er bisher eine normale Waffe mit hohem Itemlevel sowie Attributswerten. Seit dem Hotfix ist er nur noch ein kosmetisches Item, wie es eigentlich geplant war. Jedoch sollte der Hammer des Wächters nicht mit Khor, Hammer der Verderbten verwechselt werden. Denn dieser ist eine richtige Waffe und wird ebenfalls von Taloc fallen gelassen. Äußerst verwirrend, zumal sie fast einen identischen Namen haben. Einer ist aber zum Transmoggen da, der andere nicht. Vom Aussehen her, unterscheiden sie sich nur durch die goldene Farbe.

Nun ist es so, dass erst einmal gedacht wurde, dass somit die BiS-Waffe von einigen Ausrichtungen entfernt wurde. Das stimmt nicht, denn die Waffe mit Werten gibt es schließlich noch und wird auch im Abenteuerführer unter der Beute von Taloc gelistet. Das Transmog-Item übrigens nicht. Das Problem ist durch den Hotfix ist nun, wenn Spieler den Transmog-Kolben gestern bekommen und als Waffe benutzt haben, ist dieser ab heute keine nützliche Waffe mehr. Eher unpraktisch, wenn man seine alte Waffe schon weggeschmissen hat. Die Entwickler weisen deshalb darauf hin, dass betroffene Spieler über die Gegenstandswiederherstellung die Waffe zurückholen können!
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Kronara - Mitglied
Finde ich nicht ok. So haben sie eine Waffe, die sonst niemand bekommen kann und zudem auch nie als solche gedacht war.
JEDER konnte sich seine alte Waffe wieder herstellen, denn sie hätten ja so oder so keine nutzbare Waffe bekommen, sondern nur ein Transmog Item.
0
1
Karamos - Mitglied
Ich hab den Streitkolben bekommen als Monk. Ich kann ihn nicht tragen...
0
0
Jasteni - Mitglied
Meiner Meinung nach auch der einzig richtige Weg.
Und die Spieler die einen starken Kolben nun haben freut euch =D Niemand wird je wieder den Kolben mit solchen Werten bekommen^^
0
0
Temno - Mitglied
und um das ganze noch ein Stück spassiger zu machen: das Teil hab ich gestern mit meinem Dämonenjäger bekommen. Eine Klasse, die das Ding nicht mal tragen kann....

Und Handeln mit jemandem, der es hätte nutzen können ging auch nicht.
0
1
kaito - Mitglied
Sieh es wie Blizzard positiv, du warst nicht gezwungen deinen Loot abgeben zu müssen und konntest damit etwas Gold machen. Ist doch toll.
 
Den Kommentar bitte mit dem nötigen schiefen Humor nehmen.
0
1
Temno - Mitglied
Es wurd noch Lustiger: Tags drauf war mein 120er-Item ohne Werte plötzlich 350 und hatte Werte... 
Bringt mir als DH natürlich genau so viel... ich versuchs gerade übern GM an nen mitraider verschieben zu lassen, hab aber nicht viel Hoffnung...

Geil auch der Kommentar eines GMs, das ich das gute Stück doch Scrappen soll... Doof: nicht Scapbar ^^
0
0
Coraptor - Mitglied
Das ganze wird nun nochmal komplizierter, denn Blizzard hat scheinbar eingesehen, dass der Hotfix nicht so das Wahre war und wird nun noch einen Hotfix aufspielen, der den Transmog Kolben, für alle die in als hohe Waffe gedropt bekommen haben, wieder als solche herstellt und nun nur noch neue Transmog drops das niedrige Itemlevel besitzen. Sollte man den hohen Transmog Kolben gelöscht haben, muss/kann man ihn sich als hohen wieder herstellen lassen.
 
This was (and still is) a bug, but our initial response to discovering the issue had unfair consequences for players who had innocently earned and equipped what appeared to be a great weapon. We’re going to revert the change and proceed with a new fix that only lowers the item level of new drops.

Once this fix is live, anyone who had earned the weapon before our original hotfix should find that it has been restored to its original glory. If you’ve since deleted the weapon after it changed, you can restore it via our CS tools or contact CS directly for assistance.
https://us.battle.net/forums/en/wow/topic/20768687371?page=11#post-215
0
1
Wegarax - Mitglied
Das ist für sehr viele Spieler richtig ärgerlich... und ich sags nochmal... egal wie viele Positiven Dinge mir zu BfA einfallen... die negativen überwiegen >"LANGSAM"<.
2
4
Kronara - Mitglied
Welche negativen denn? Das hier ist nun zwar ärgerlich, aber kein Problem.
Hat man seine alte Waffe verkauft, zerstört, verschrottet oder entzaubert, kann man sie ganz einfach wieder herstellen. Dauert keine 10 Minuten.

Hat man auf die Widerherstellung CD (geht ja nur alle 15 Tage), dann kann man auch ein Ticket schreiben. Das dauert dann ggf. nen paar Stunden, dürfte aber so gut wie immer schneller gehen, als den CD abzuwarten
1
0
Wegarax - Mitglied
Wenn dir bisher keine negativen Dinge in BfA aufgefallen sind, dann rennst du offenbar völlig Blind durchs Leben. :)
1
3
Eisenflamme - Mitglied
Keine negativen Dinge zu sehen, heißt ggf. auch nicht aus ner Mücke einen Elefanten zu machen und zu überdramatisieren wie es oft gemacht wird.

ich kann über BFA auch nichts negatives sagen, weil ich extrem viel Spaß im Game habe mit seinen Inhalten.

1 WQ hat mal gemuckt. Ist für mich kein Drama wo ich direkt die „ Alles Scheiße“ -Brille rausgeholt habe. Kurz Bug gemeldet ingame und weiter das Spiel genossen.
2
2
fttf_tank - Mitglied
Also wenn ihr keine negativen Dinge erkennen könnt, dann lauft ihr wirklich blind durchs Leben. BfA bietet eindeutig weniger Innovation als Legion. Das einzige wirklich neue an BfA sind die Kriegsfronten und die Inselexpeditionen. In Legion war neu: Artefaktsystem, Weltquests, Mythisch Plus, Skalierende Zonen, Ordenhalle etc. In dem Addon wurde einfach alles aus Legion übernommen und nichts wirklich neu gemacht. Die Kriegskampagne ist bis dato eine riesengroße Enttäuschung, hätte auch einfach eine normale Questreihe in nem Gebiet sein können. 
Klar Gebiete, Musik etc. sind Geschmackssache, liegen für mich aber deutlich hinter Legion. Die Stadt in Suramar z.B, es gibt nichts vergleichbares in BfA.
Bin bislang eher ernüchtert. Das Skalieren der Welt ist momentan auch wirklich schrecklich. Ich hab quasi immer unterschiedliche dps Zahlen, wo ich auch hingehe. Jeder Elite Gegner wird stärker je mehr Gegner draufhauen, wo ist da die logik? Heißt ich bin allein genauso gut dran wie mit ner Gruppe. 
0
0
Cocoon - Mitglied
Solange man seine alte Waffe wiederherstellen kann ist das alles nicht wild.^^ Ich frage mich nur warum man die Waffe dann nicht deutlich anders genannt hat als die echt die man nutzen kann. xD
0
0
Kronara - Mitglied
Weil sie ja die selbe Optik hat und damit die selbe Waffe ist, halt nur andere Farben.
Es war halt ein Bug, dass sie als normale 355+ Waffe gedroppt wurde.
0
0