Star Wars : The Old Republic - Grundinformationen vom 13.10.2011 - 16:53 von Greyn, Rofilas und Vega

Planeten - Nar Shaddaa


  1. Übersicht
  2. Alderaan
  3. Balmorra
  4. Belsavis
  5. Corellia
  6. Coruscant
  7. Dromund Kaas
  8. Hoth
  9. Hutta
  10. ILum
  11. Korriban
  12. Nar Shaddaa
  13. Ord Mantell
  14. Quesh
  15. Taris
  16. Tatooine
  17. Tython
  18. Voss
Nar Shaddaa, einer der pulsierendsten und gefährlichsten Orte in der Galaxis,
ist eine riesige Stadtlandschaft, in der es nichts gibt, was es nicht gibt. Dominiert
von einem Schwarzmarkt, der keine Wünsche offen lässt, ist der Mond das
ultimative Sinnbild für Fantasie und Korruption. Die oberen Ebenen sind ein
einziges Meer von glitzernden Neon-Türmen und schwebenden
Vergnügungspalästen: Nirgendwo in der Galaxis ist mehr Reichtum an einem Ort konzentriert.
Hinter dieser schillernden Fassade treiben Verbrecherbosse und im Geheimen arbeitende Gesandte
illegale Geschäfte, die das Schicksal ganzer Welten bestimmen.

Und so ungern es die Galaktische Republik und das Sith-Imperium auch sehen mögen - hier gibt das
Huttenkartell den Ton an. All der Reichtum der oberen Ebenen wird mit ebenso viel Brutalität in den
unteren Ebenen aufgewogen. Das Innere von Nar Shaddaa verbirgt einige der dunkelsten
Geheimnisse der Galaxis. Im Streben nach fortschrittlicher Technologie führen skrupellose
Unternehmer gefährliche Experimente an unfreiwilligen Testobjekten durch und die Verbrecherbosse
beuten Sklaven in ihren Fabriken aus. Flüchtlinge verstecken sich vor dem Gesetz, um nicht für ihre
grausamen Verbrechen bestraft zu werden, und Häftlinge aus der ganzen Galaxis werden in geheimen,
ausbruchsicheren Privatgefängnissen festgehalten.

Auch Verbrecherkartelle, die nicht von den Hutten kontrolliert werden, streben dort nach Macht - an erster Stelle das Syndikat der Exchange, der einzige ernstzunehmende Rivale des Huttenkartells. Während die oberen Ebenen von Nar Shaddaa zu den beliebtesten Reisezielen der Galaxis zählen, sollte besser niemand, der bei Trost ist, die unteren Ebenen aufsuchen. In der entfernten Vergangenheit, als Hutta noch nicht das Aushängeschild der Hutten war, wurde Nar Shaddaa als Flüchtlingslager für die von Hutta vertriebenen Evocii genutzt. Zudem wurde der Mond nach dem Jedi-Bürgerkrieg vor 300 Jahren mit Flüchtlingen überschwemmt, mit denen die Exchange die übrig gebliebenen Jedi anlocken wollte, um sie in ihre Gewalt zu bringen. Als dann der Große Krieg ausbrach, brachte er vielen Sternensystemen den Ruin, Nar Shaddaa hingegen mehr Profit.

Während andere Systeme dem Imperium oder der Republik ihre Loyalität anboten, erkannten die Hutten, die Nar Shaddaa kontrollierten, dass sie ihre Unabhängigkeit - und ihre Profite - beibehalten konnten, wenn sie mit beiden Seiten handelten. Dieser Drahtseilakt hat die dortigen Geschäftstätigkeiten zwar riskanter gemacht, aber auch die Konkurrenz abgeschreckt. Die Exchange und das Huttenkartell befinden sich jetzt in einem alles entscheidenden, galaxisweiten Krieg, dessen Mittelpunkt auf dem kleinen Mond Nar Shaddaa liegt.
Sternenregion:
Hutt-Raum

Zugehörigkeit:
neutral, Hutten-Kontrolle

Terrain:
riesige Stadtlandschaft mit
Neon-Türmen ebenso wie
schäbigen Hütten

Status:
Da es hier keine echten Gesetze
gibt, führen viele Unternehmen
Versuche auf Nar Shaddaa durch.
 
Jetzt registrieren

I'm not sure I would say the end game is something to fear. Think of it as iinishfng a really good book. You are happy to know the outcome, pleased with the time you spent reading it and sad that it's over. And yeah, you might have to wait a year or two . or three for the sequel, but in the meantime, you can always re-read it if you want to. Though I suppose that metaphor breaks down at the end, since end-game isn't like re-reading anything. And I can admit to this being a chronic problem with me, this sense of apathy. When I first hit the level cap in WoW, I felt the same way. I abandoned my main and worked on alts for quite a while. But I eventually caught on to a better sense of how end game works and never looked back.
am 18.04.2012 - 00:06
1
Jetzt registrieren


Vanion.eu ist eine Webseite, die mit Videos, Interviews, Artikeln, Guides, Podcasts und News über Onlinespiele berichtet. Dabei liegen vor allem Spiele aus dem Hause Blizzard im Fokus. Doch auch andere Titel kommen dabei nicht zu kurz.


Piculet V-Media