31. Oktober 2014 - 00:02 Uhr

Meinungs-Umfrage: Eure Note für Pre-Patch 6.0.2? - Auswertung

Update vom 31. Oktober mit den Ergebnissen: Letzte Woche haben wir euch in dieser Umfrage gefragt, welche Note ihr für Pre-Patch 6.0.2 vergeben würdet. Insgesamt haben bis heute 2.054 User abgestimmt und folgend könnt ihr euch das Endergebnis ansehen. Über 76 Prozent der Teilnehmer haben dabei die Noten 1 bis 3 vergeben. Vielen Dank für eure Teilnahme.
 
Note Stimmen Prozent
Note 1 219 10,66%
Note 2 778 37,88%
Note 3 570 27,75%
Note 4 267 13,00%
Note 5 135 6,57%
Note 6 85 4,14%


Originalmeldung zur Umfrage: Pre-Patch 6.0.2 für Warlords of Draenor ist nun schon eine Woche auf den Liveservern verfügbar und damit auch zahlreiche Änderungen wie die neuen Charaktermodelle, die Klassenanpassungen und viele Änderungen an den Systemen. Zwar gab es zum Release des Patches viele Fehler, welche die Entwickler aber seit einer Woche Tag für Tag mit Hotfixes beheben. Alle Details zu den Hotfixes findet ihr auch hier.

Die meisten von euch dürften sich mittlerweile die wichtigsten Änderungen und die Highlights des Patches wie beispielsweise das Pre-Event in den Verwüsteten Landen genauer angesehen haben. Wenn ihr alle eure Eindrücke zu Patch 6.0.2 in einer Note zusammenfassen sollt - Wie lautet sie? Genau das wollen wir gerne in der folgenden Umfrage von euch wissen, wo ihr den gesamten Patch mit allen Änderungen und Neuerungen anhand einer Note bewerten könnt. Vielen Dank für eure Teilnahme und eure ausführliche Meinung könnt ihr gerne in den Kommentaren hinterlassen.

Die Umfrage wurde bereits beendet, vielen Dank für eure Teilnahme!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Ssar - Mitglied
Für mich ist es eine 2-3.
Runter zieht die Note eindeutig das Pre Event. Es ist kurz, lieblos, kaum der Rede wert. Über die neuen Char-Modelle kann man streiten. Ihr Aussehen ist überwiegend ok bis gut, aber die Bewegungsanimationen sind teils aus der Hölle. Natürlich gewöhnt man sich mit der Zeit dran, aber dieser Übergang ist echt gruselig.
Meine Favoriten sind die Interfaceänderungen. Stackgrößen, Ressourcenbankfach,...bis auf meinen Main profitiert da jeder meiner Chars beträchtlich.
Auch die Erleichterung der Schlachtzüge seh ich positiv. Schon immer wurden sie bei einem Pre Patch leichter.
1
Ssar - Mitglied
PS:  Ich nehme an mein Hunter wird noch überarbeitet, deshalb bin ich da im Moment recht entspannt. Aber das anderen Klassen die Skills genommen wurden, die sie im Laufen nutzen können (zB. Hexer/Schamane) macht die Klassen für mich sehr nervig. Blizzard wollte doch mit seinen Bossmechaniken erreichen, das wir aktiver sind und uns mehr bewegen. Warum also einigen Klassen die Möglichkeit nehmen bei Stellungswechseln noch Damage zu machen? Das kommt nur den Bewegungsgrobmotorikern zugute. Der ambitionierte Spieler wird hier meiner Meinung nach ohne Grund gegängelt. Vielleicht hat es ja einen besonderen Grund, den ich nicht mitbekommen habe.
1
Muhkuh - Mitglied

Vielleicht hat es ja einen besonderen Grund, den ich nicht mitbekommen habe.


Der "besondere Grund" heißt : CC-Beschneidung im PvP - es wurden im Vergleich zu 5.X die CCs erstens massiv gekürzt (es gibt also weniger) und sie wurden zweitens in weniger Gruppen die zusammen einen Dimishing Return haben, eingeteilt. Würden jetzt Fernkämpfer weiter rumlaufen können wie sie lustig sind, es aber weniger CCs geben, hätten Nahkämpfer keine Chance mehr, an die Caster ranzukommen und hätten keine Chance mehr
1
Ssar - Mitglied
Wenn das der einzige Grund ist verstehe ich nicht, das man ihn im PVP nicht einfach deaktivieren kann. Sprich im PVE ist es weiterhin aktiv. Wäre sicher nicht einfach, aber machbar.
PVE wird so schon massiv beeinträchtigt.
rathura - Mitglied
Ich gebe dem ganzen eine 5. Aktuelle und oldschool Raids sind zu einfach geworden. Da ich sehr gerne interessante questreihen mache,  ist das Preevent meiner Meinung nach sehr misslungen.  Die neuen Modelle kann ich nicht spielen da mir schlechr wird wenn ich tauren und orks beim laufen sehe. Ubrs auch sehr komisch im gegensatz zu früher.
Trotzdem freue ich mich auf WoD
Kronara - Mitglied
Als gewichteter Durchschnitt kommt da eine 2,8 raus, also eine 3+. Ist doch ganz passabel. Gut, besser geht es immer udn ich fand gerade das Event viel zu kurz... einmal schnell gemacht... Ini 2-3x durch (mit Twinks, RaidChars brauchen daraus nichts) und fertig... das hatte ich alles in den ersten 4 Tagen durch, aber auch nur, weil ich jeden Tag nur einen Char gemacht habe.

die Kalssenänderungen finde ich durchweg positiv. Gut, Hunter sind noch ziemlich im Arsch, aber das war eh immer mein ungeliebtester Char ^^
Mein Verstärker, sowie mein Braumeister sind einfach geil geworden. Gerade der Braumeister, der nun ganz eindeutig ein Gruppen Tank ist. Einfach super.
Reykur - Gast
Wenn ich alles zusammenfassend bewerten müsste, kommt unter dem Strich nur eine 5 raus, mit viel goodwill noch eine 4.
Das ist seit Classic der erste Pre auf den ich mich weder gefreut habe, noch der mich positiv überraschen konnte.
Es gibt ein paar nette Dinge, ja, aber leider das meiste davon, das mir zusehr unter der Marke schon längst überfällig läuft.
Auch der bisherige Stand es Pre-Events (ich hab nicht gespoilert und weiß nicht ob noch mehr kommt) fällt für mich bis jetzt mit "eher dürftig" durch.
Und die Klassenänderungen bekommen bis jetzt bei den drei die ich hauptsächlich spiele alle eine 5.
Ich hoffe sehr, dass mich das Addon doch noch positiv überraschen kann.
1
Giga - Mitglied
wer so schlecht für gute Änderungen bewertet, sollte lieber aufhören mit WoW
sry sowas kann ich nicht nachvollziehen und nur weil einiges nicht eher kam also so wie du sagst längst überfällig war gibt man doch keine Note 5 (sollte eher ne 1 für diese längst überfälligen Dinge geben).
Ok es laufen noch nicht alle Klassen ganz rund, dennoch ist das kein Grund für eine so maßlos übertriebene schlechte Bewertung.
Mich würde mal interessieren was speziell dich zu dieser Bewertung bewegt hat.
3
Bamgang - Mitglied
Schwierig einen Pre-patch ne wirklich aussagekräftige Note zu geben.
Meiner Meinung nach ist er für einen Pre patch recht gut gelungen.
Zumindestens im Pvp sind manche Klassen nicht völlig übertrieben.
Aber dafür finde ich das Pre-Event nicht ganz so stark.

Für einen Prepatch würde ich die Note 2+ vergeben, aber verglichen mit Contentpatchen können mich die Interfaceoptionen nicht überzeigen. 
Verglichen zu anderen Patchen bekommt er deswegen, von mir nur eine 4.
Yandai - Mitglied
Vergleichst du grade ernsthaft Contentpatches mit dem Prepatch? Ich hoffe mal das meinst du nicht ernst.
Fillu - Mitglied
Ich würde dem ganzen die Schulnote 2- verpassen.

Sehr gut sind solche Dinge wie Materiallager, Spielzeugkiste und die Vergrößerung des Leerenlagers. Schafft viel Platz, wobei das aber nach all der Zeit auch zwingend angebracht war.

Die neuen Modelle finde ich persönlich, mit Ausnahme des männlichen Nachtelfen, zum Teil sehr gelungen, wobei das natürlich Geschmacksache ist. Grundsätzlich wurde es aber mal Zeit das ganze aufzumöbeln.

Klassenänderungen...naja, da muss man erstmal schauen, aber einige Klassen spielen sich extremst unrund und langweilig. Ich mag nicht auf dutzende CDs achten und/oder darauf warten das mich WeakAura anschreit damit ich auch ja die perfekten Momente des lächerlichen "Snapshotting" erwische, aber eine unendliche 2-3 Tastenrotation fahren während man nebenbei die Küche wischt ist nun auch nicht das wahre. 

Pre Event? Was für ein Pre Event? Dafür gibt es eine glatte 6 und ist eigentlich einem Spieleunternehmen wie Blizzard unwürdig. Da ist jede x beliebige Questreihe beim leveln interessanter.

Das der ausgelutschte MoP Content jetzt so einfach ist, liegt in der Natur der Sache. Am Ende eines Addons wird halt immer alles nochmal unter die Leute gebracht. Tut niemanden weh und ist durchaus als positiv zu bewerten.

PvP mach ich nicht, aber ich hoffe das die Änderungen dazu führen das man seinen Char auch mal selbst steuern kann *g*

Positiv kann man vieleicht noch anmerken, das man jetzt recht gut auch mit suboptimalen Klassen alten Content solo bestreiten kann und man damit gut die verbliebene Zeit bis WoD überbrücken kann.
 
Naamah - Mitglied
Von mir bekam der Prepatch mal eine 3, ich hätte diesem normal einen schlechtere Note gegeben, aufgrundessen das, dass Pre Event mir wirklich entäuscht hat, hatte mir da eben mehr erhofft wie damals zu Cata oder LK, genauso finde ich es schade das die Bonus Sachen der Berufe abgenommen wurde so wie die ganzen Gilden Bonis die es gab von welchen ich viele echt Geil fand (ertragreiche taschen, Gold für gilde beim questen). Pluspunkte bekam es dafür eben wieder für die neuen Modelle, Zauber effekte und generell einfach für das neue schönere Aussehen und eben dem Spielgefühl.
delgo - Mitglied
Alles in allem finde ich den Patch außerordentlich gut bisher habe ich keinen einzigen Punkt gefunden wo ich sagen würde "Meh 3 oder schlechter" 

Das einzige was mich wirklich stört sind die neuen Laufanimationen und die Gruppensuche ^^ 

Ich mein das Tool ist besser als das alte und an sich auch wirklich sehr gut aber mir fehlt irgendwie die option mich anzubieten (ja die wortwahl ist merkwürdig klappe xD) So muss ich halt dauerhaft aktiv suchen und kann nicht nebenbei noch was anderes machen. Mittlerweile fangen die Leute auch schon an Gruppen zu starten mit dem Titel "570 Bla sucht anschluss an bla" ^^ und das finde ich, verfehlt irgendwo den Sinn dahinter ansonsten wie gesagt sehr gute Arbeit.
3
Giga - Mitglied
Also die Laufanimationen da teilt sich meine Meinung. Beim Menschen und Orcs ist es definitiv eine Verbesserung, aber Nachtelf und Trolle laufen rum wie eingekackt (ja man muss es so deutlich sagen XD)
Die neue Gruppensuche find ich mal richtig geil so ist es einfacher Leute für SoO oder auch ältere Raids wie ToT (wo man nur noch Erfolge macht oder Mounts farmt) zu finden oder auch welche zum Ruf farmen oder so, denn nicht jeder verfolgt den Chat auf Schritt und Tritt und möchte diesen ständig zuspammen. Klar es gibt daran natürlich auch Dinge die mich stören (wie von dir schon erwähnt) aber da kann ja Blizz nix dafür. Am schlimmsten finde ich daran, dass Leute gesucht werden mit GS 565 oder sogar höher für SoO HC obwohl man im Normal grad mal 540 bekommt und Mystisch selbst schon mit 550 auf nem anderen Char gelegt hat. Das macht es natürlich für die, die nichts mehr aus Normal brauchen unötig schwer in HC reinzukommen. Das liegt natürlich wie schon erwähnt nicht an Blizzard, sondern an der Ungeduld und Wipe Antiresistenz (ja wie soll man es anders ausdrücken^^) der einzelnen Spieler.
Ich würde mir da wünschen, das nicht nur der GS dem Raidlead auf Anhieb angezeigt wird sondern auch direkt der "Bewerbungstext" den man dazuschreiben kann OHNE das der Lead erst auf den Namen gehen muss, denn das tun sie sowieso nur selten und nur wenn der GS passt. Lieber den "Bewerbungstext" direkt anzeigen und den GS, wenn man mehr Interesse an dem Spieler zeigt oder gleich beides.
 
Kroga - Mitglied
Die Erneuerung zu WOD finde ich sehr gut Beispielsweise der Itemsquish, der Wegfall von unsinnigen Fähigkeiten und Einschränkung der CC-Möglichkeiten, die Sielzeugiste, Mountinfos, die neue Gruppensuche (FInde ich echt Klasse ^^) usw.
Allerdings finde ich, das sie bei manchen Klassen zu viel weggenommen haben und auch im laufen nicht mehr Casten zu können (Verbrennen z.B. Beim Hexer mit entsprechendem Talent) ist nicht nur eine Umstellung sondern auch eine Fehlentscheidung wie ich finde. ;-)
Das Event hat mir beim ersten durchspielen eigentlich gut gefallen, aber vielleicht war dies auch nur die freude auf etwas neues denn eigentlich war es nur 1 Questreihe und 1 Ini, die zudem wirklich sehr kurz ist.

Fazit: Als Einleitung für ein Addon sind die einzelnen Umstellungen gut, das Event und die Ini sind "nur befriedigend" da sie zu kurz sind.es
1
delgo - Mitglied
Langsam bekomm ich das Gefühl das alle Warlock außer ich mit dem Talent (beim laufen casten) gespielt haben o_O Jeder WL sagt das es doof ist :D ich spiel seit mein WL 90 ist mit dem Talent welches mir 2 Aufladungen Finstere Seele gibt und war im nhc / hc (pre - pre patch ^^) immer vor den anderen WL mit dem laufen talent :O also da es eh nur einen Cast betrifft finde ich das jetzt nicht wirklich hinderlich 
Kroga - Mitglied
War aufjedenfall ein Argument, genauso wie der Blitzschlag vom Eleschami. ;-)
Giga - Mitglied
Mich stört das aber auch ziemlich beim WL vorallem im PvP ist man jetzt ne Dauerbodenfliese^^
Michiii - Mitglied
2

Die Gildenänderungen sind 1.

Klassenänderungen 2

Optische Änderungen der Rassen 2-3

Interfaceänderungen TOP 1

Questreihe, leider viel zu kurz, wenn ich so an alte PrePatches denk, 4 :/
Hobart2967 - Mitglied
 
  • Note 3, weil: Klassenänderungen finde ich gut, läuft so wie's muss. 
  • Dennoch finde ich für einen Prepatch, der einen Content ja Einführen soll, eine Questreihe von ca 15min und eine kleine aufgewertete Ini etwas mager....
  • Raids sind Wumpe, das war schon immer so, das Raids zum Prepatch Freeloot werden. Wer den nötigen Schwierigkeitsgrad will, kann sich ja an Achievements machen.
  • Interface-Änderungen sind net schlecht, da ich aber eh ein vermaggeltes nutze, ist für mich nicht viel neues dabei
veXius - Mitglied

Raids sind Wumpe, das war schon immer so, das Raids zum Prepatch Freeloot werden. Wer den nötigen Schwierigkeitsgrad will, kann sich ja an Achievements machen.

Das Problem ist das selbst diese nicht Anspruchsvoll sind :D
 
Loverboy - Mitglied
Die Klassenmechaniken Prios Rotationen, die meisten klassen fühlen sich unrund an 4-5
Das Preevent wirkt einfach hingeklatscht ohne viel tiefe 4-5
Die Ubrs ganz klar 5 es ist einach zu ende nach dem Event.
Die Raids sind für Nachzügler ok so haben sie ne Chance an Equip ranzukommen fürs Leveln 2-3.
PvP eine absolute vollkatastrophe aber das normal bei Prepatches deswegen 3-4.
Die Umstellung von Gildensystem 2
Interface 3
Garroshwaffen 2
 
3
Shado - Mitglied
Eine kurze Frage: Glaubst du wirklich, dass das Equip länger als bis Level 92 zum questen taugt (abgesehen von der Level-Waffe vielleicht)? 
delgo - Mitglied
und abgesehen vom Umhang (Legendary) den man locker bis 100 trägt 
Und auch die Mythic Sachen wird man mit 92 nicht ablegen ;) 
2
Loverboy - Mitglied
Da ich selber beta spiele kann ich sagen das ich mit meinem Gearstand 585 bis stufe 98 locker questen konnte. Sprich bis nach Nagrand
3
Pfail0r - Mitglied
top finde ich die interface-verbesserungen wie z.b. die spielzeugkiste, materiallager, höhere itemsstacks etc.

das event selbst ist...naja, immerhin besser als das mop-preevent ;) an und für sich is die q-reihe ja ok, finds nur net stimmig dass man am ende netmal zum dunklen portal geschickt wird, wo die eiserne horde gerade aufmarschiert. ne finale erkundungs-mission oder gar eine kleine schlacht, in der man angesichts der macht der EH aber den rückzug antreten muss, hätte ich nett gefunden.

das sämtliche bisherigen raids jetzt freeloot sind ist doch wayne. interessiert jetzt keinen mehr und die wod-raids werden sicher wieder den gewohnten schwierigkeitsgrad haben.

bisher hab ich nur meinen frost-dk und meine feuermagierin probiert, so wirklich viel hat sich da aber net geändert. bissl was is weg gekommen, was ich bisher aber weder positiv, noch negativ beurteilen kann. mühsam ist nur dass mein dk vor der pause auf krit ausgerichtet war und mir seit dem patch nun massig tempo fehlt, raiden könnte ich mit dem char so net :D


note: äh jo...keine ahnung. sagen wir mal 2-3 oder so. wirklich auswirken wird sich alles ohnehin erst mit wod-start.
Velvin - Supporter
hatte mir ehrlich gesagt vom itemsquish mehbr erhofft. 3-5k dps zb, nicht 20-30k.
2
veXius - Mitglied
Ich will ja nicht der miesmacher sein. Aber ich find den PrePatch nicht besser als 4-5. Warum?

Zunächst möchte ich noch einmal betonen das sich meine Meinung auf den PrePatch bezieht und nicht auf das Addon WoD. Den da kann alles noch mal ganz anders werden.

1. Die Spielweiße der Klasse. Da sie einige Fähigkeiten weg genommen haben oder sie mit anderen Fähigkeiten Verbunden haben lässt die Spielweiße der Klassen nicht mehr viele fehler zu. Ich Persönlich Spiele Piester Shadow/ Heal und Pala Heal/Retri. Ich konnte alle 4 Specs jetzt im Mythic testen. Als erstes war ich mit dem Shadow Mythic Raiden und dachte mir " Langweilige kann es nicht mehr werden". Leider lag ich mit dieser annahme Falsch. Den als ich auf den Pala bin und diese im Retri Spec versucht habe schlief mir das Gesicht ein. Ziehe ich beim Retri die Support Fähigkeiten ab und konzentriere mich mal nur auf den Schaden brauche ich nur noch 2 Makros beim Boss Kampf. Das Heilen zum PrePatch ist sehr langweilig. Entweder kommt garkein Schaden rein das man schon aus Spaß an der Freude Gruppenheilungen drückt oder es kommt so viel das man es garnicht mehr gehändelt bekommt. Wir Raiden Mythic jetzt mit 2 Heilern. Mana Probleme gibt es kaum - garnicht.

2. Die Raids selbst. Es ist einfach traurig aber dennoch wahr. Die Raids sind so vereinfacht worden, das es mir als Raidleader es unheimlich schwer macht die Leute bei Bosskämpfen ruhig zuhalten damit sie sich noch Konzentrieren. Es ist halt leider so das kein Boss länger überlebt als 5min. Die meisten Bosse schaffen es nicht einmal wirklich in ihre Phasen zu kommen. Dem entsprechend finden die leute es lustig, langweilig und sehen dann auch keinen Grund fähigkeiten auszuweichen etc.
Dann gibt es natürlich noch andere Probleme wie z.B. 7 Heiler zu beschäftigen wen man nur 2 für einen 20er Raid braucht. oder 3 Tanks. Ganz davon abgesehen das man seine DD´s erst einmal dazu ermutigen muss überhaupt darein zu gehen ( teilweiße zumindest )

Alles Probleme die mit dem PrePatch gekommen sind.

Die Idee die Blizzard verfolgte " Wir wollen näher an BC wieder anknüpfen " wurde mit dem PrePatch in keiner weiße erreicht und hier erwähne ich noch einmal. Das ist meine PREPATCH Meinung nicht die Meinung zu WoD.
In WoD sieht es zumindestens auf der Beta ( Danke noch einmal an Vanion für den Key ) komplett anders aus. Aber leider dauert es bis zu WoD noch ein bisschen und sollange muss man irgendwie die Gilde bei Laune halten und gleichzeitig das ganze erfolgreich gestalten.

Mfg Vex
 
1
Cryten - Mitglied
War das nicht immer so? Mit den Pre's ist doch eh alles auf 100 ausgelegt. Dank dem Patch kann ich endlich mal SoO(HC/Mythic) gehen da ich ein nachzügler bin(WoW Pause: Cata/Mop), hatte ich nie die chance eine gute Gilde oder Stammgrp zu finden. Und SoO GS vorrausetzungen waren immer weit weg von gut und böse... ;)

Spiele auch Beta und da ist nix mehr mit zu Easy und langweilig :-)

Dafür gebe ich dem Patch eine klare 1. Die Klassen spielen sich super. Keine 12323123 Fähigkeiten mehr die eh unütz waren. Das was man klicken muss ist ok. Aber wenn du dir natürlich Makros machst und so noch weniger klicken musst ist das natürlich dein eigens produziertes Problem. So machst du dir das selber langweilig.
2
veXius - Mitglied
Ja für die nachzügler ist das jetzt natürlich ein gefundenes Fresse. Sie sehen den Content nochmal ( zumindest den Endcontent) und können sich nochmal gear zum Leveln besorgen. Aber so wie es jetzt ist, ist es einfach zu einfach.

Naja ich sags mal so. Bei dem Retri habe ich 4 angriffe wovon einer mit einer Fähigkeit zusammen hängt oder auf das leben vom Gegner Abhänig ist. Also bleiben noch 3 ;). Ob ich jetzt 1 1 1 1 1 drücke oder 1 2 3 1 2 3 1 2 3. Die Fähigkeiten sind vom Cooldown her einfach perfekt um sie in ein Makro zu packen. Du kannst dich einfach was die Fähigkeiten betrifft nicht mehr verdrücken. Früher hatte man noch eine Fähigkeit "Inquisitation" ( hoffe ich habs richtig geschrieben glaube eher nicht egal) die musste man immer wieder mit 3 Heilig Krafts punkten wieder Erneuern. Da hat man wenigstens noch überlegen müssen wann man die 3 Punkte verhaut und wann man sie besser in was anderes setzt wie z.B Urteil des Templers. Das war immer Abhänig ( bzw oft ) vom Bosskampf.
1
delgo - Mitglied
Interesannt zu lesen ich akzeptiere DEINE Meinung und möchte dennoch MEINE dazu geben ;) 

1. Shadow war auch vor dem Pre patch langweilig, da sich am Shadow von den skills so gut wie nichts geändert hat. Wenn du den retri mit 2 Makros spielst machst du meiner Meinung nach was falsch ;) nur durch den Wegfall von Iquisition (Gott sei Dank !) spielt sich der retri nicht weniger anspruchsvoll als vor dem Patch ;)  Das die Heiler atm mehr als langeweile haben gut das wird sich aber mti elvel 100 ganz gewaltig ändern ;) 

2. Ja SoO ist lächerlich einfach aber nochmal: wieso auch nicht ? Wer den ehemals HC content bisher nicht down hatte hat jetzt die chance dazu die die ihn vorher schon clear hatten sollten das eh nicht interessieren ;9 Und der grund das es so einfach ist ist halt einfach 4 Wochen ( jetzt nur mehr 3) bis der Content nach über einem Jahr endlich zuende geht, der Item Squish und die angepassten Klassen auf level 100 das Blizzard da nicht hingeht und nochmal alles anpasst um die Schwierigkeit beizubehalten für Wochen ist logisch 
3
veXius - Mitglied
Hallo Delgo. Danke im vorraus das du meine Meinung akzeptierst. Ich muss sagen ich lese deine Kommentare auch immer sehr gerne da sie meistens mit meiner Meinung über einstimmen :).

Im großen und ganzen möchte ich auch gerne das so stehen lassen und deine Meinung genau so Akzeptieren. Außer beim Thema Shadow und Retri :).

Der Shadow hat sich von seinen Fähigkeiten her nicht wirklich stark verändert in diesem Punkt gebe ich dir 100% recht. Aber und das ist wieder so ein Punkt, den ich aber in diesem Fall sogar begrüße, was ihn trotzdem langweiliger spielen lässt. Ich meine den Dot resett. Vor dem PrePatch musstest du schauen wann und wie du deine Dots erneuerst da die Procs z.B. vom Legendärysockel nur dazu Zählten wen du diese erneuert hast.
Jetzt ist es so das du die Dots auf das Ziel gibst und die Procs in diesem moment mit eingerechnet werden in den Dot schaden.
Beim Paladin ist es halt wen es ums Schaden machen geht nicht mehr als "Kreuzfahrerstoß; Exorzismus; Richturteil zum Punkte aufbauen"  "Urteil des Templer , Göttlichersturm" um Punkte abzubauen und sein Execute. Dazu kommen noch die 1-2 Cooldowns "Flügel; evtl. so bei mir Heiliger Rächer".
Makro 1 "Kreuzfahrerstoß; Exorzismus; Richturteil"
Makro 2 "Flügel; evtl. so bei mir Heiliger Rächer"
Somit bleiben mir nur noch die Cooldowns zu Zünden und immer wieder meine 3 Punkte abzubauen.
Natürlich kommen dazu dann noch die Support Fähigkeiten und somit ist er dann doch nochmal etwas komplexer aber rein den Schaden betrachtet ist es doch sehr Mau ^^.
 
1
delgo - Mitglied
Schön das wir unsere Meinungen gegenseitig respektieren ;) (nein keine Ironie :P)

Ok wenn man das so sieht mit dem Shadow ist das ne andere Sache dafür spiele ich Shadow so gut wie nie. Was den Retri angeht hast du Recht aber dennoch hat sich nichts im vergleich zu vorher geändert die Rotation ist immer noch die selbe wie zuvor einzig Inquisition fällt weg was sich, wie ich finde äußerst Positiiv auf die Spielweise und den Schaden auswirkt, da man nicht wie zuvor gezwungen ist 3 HP aufbauen --> Inqui zünden --> 3 HP aufbauen --> Schaden machen sondern direkt loslegen kann ohne das 3 Fury Krieger mit ihrem Roflstorm alles umgeholzt haben ;)

Der rest ist gleichgeblieben mal von dem einen CD der uns genommen wurde. 
Aber wenn du das schon als ich sag jetzt mal langweilig / einfach empfindest spiel mal einen Fury Krieger ;) das ist seit dem Patch so anspruchslos und eine reine Klick Orgie ^^ 

Beim Paladin kommt die Schwierigkeit erst mit den Perks beim leveln, da dann wirklich viele Dinge proccen, bei denen du dich entscheiden musst was in welcher Situation am effektivsten ist. Darauf freu ich mich persönlich schon, da du spätestens mit level 100 und T-Set eigentlich keine feste Rotation mehr hast sondern Situations und procc bedingt handeln musst ;) 

FG  Delgo
1
Yezea - Mitglied
Grundsätzlich gefällt mir der Patch recht gut - an die neue Rotationen gwöhnt man sich sehr schnell, das Pre-Event ist stimmig und diverse Goodies wie die Materialbank etc. sind für mich persönlich spitze.
SoO ist leider für meinen Geschmack zu sehr undertuned worden. Levelwaffen für alle - auch für den letzten Guffel-Twink, der eigentlich nie weiter als bis zu Immerseus gekommen wäre ...
Jericho2014 - Mitglied
Die ganzen Änderungen gefallen mir relativ gut, leider fehlt der Heirloom-Tab, hoffe er kommt zu Release. Das einzig negative ist für mich Blasted Lands, da hätten sie meiner Meinung nach noch ein paar Quests und einen World Boss einsetzen sollen, damit man auch Grund hat wiederzukommen nach dem ersten Abschließen der Quests. Nach der fürchterlichen ersten Patchwoche mit den Dauercrashes geb ich dem Patch ne 3, Blizz sollte ihre Server dringend vor WoD Release im Griff bekommen, letzte Woche war einfach Mist mit den DC's und Dungeonresets, und Pandaria war fast nur down.
 
Giddas - Mitglied
Leider nur eine 2. Der Patch ist an sich gut gelungen, aber es ist einfach lächerlich wie leicht der mytische Modus von SoO gemacht wurde. In 1 1/2 Stunden zu clearen und keine Mechaniken mehr zu beachten ist einfach nur lächerlich!
delgo - Mitglied
lächerlich ? warum ?

Dir ist bewusst das der Content in 3 Wochen endet ? und das dieser über 1 Jahr aktueller Content war ? Warum sollte man den Modus jetzt noch genauso schwer machen wie vor dem Patch ?`zumal der Modus nicht leichter ist sondern einfach durch den Item Squish etc alles auf level 100 ausgelegt ist und auch für Blizzard macht es keinen Sinn 1 Jahr alten Content nochmal anzupassen um ihn für 4 Wochen "schwer" zu machen ...
Cirk - Mitglied
Bei uns in der Schweiz ist das Notensystem anders rum.
Wenn der Patch mir sehr gut gefällt gebe ich hier eine Note 1 und bei grausig Note 6? :D
1
Lavidine - Superhero
Jup :)

1 = Sehr gut
2 = Gut
3 = Befriedigend
4 = Ausreichend
5 = Mangelhaft
6 = Ungenügend
1