20. Februar 2019 - 06:15 Uhr

Battlecheck #29 - Schicke Dino-Formen der Zandalartroll-Druiden

Die Zandalartrolle sind das dritte Verbündete Volk für die Horde in Battle for Azeroth und können unter anderem zu Druiden werden. Ein großes Highlight sind dabei die komplett neuen Dinosaurier-Formen, in die sie sich verwandeln können! So gibt es keinen Bären, sondern eine Art Urzeit-Schildkröte, kein Mondkind, sondern eine Art humanoider Flugsaurier, keine Eule, sondern ein Pterrordax und keinen Hirsch, sondern ein Raptor. Die Katzengestalt hat sich bisher nicht geändert, aber das dürfte wohl noch passieren. Im Video könnt ihr einen Blick auf die neuen Gestalten in Bewegung werfen. Mehr Infos zu den Zandalartrollen gibt es in unserer Übersicht: zur Übersicht.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Garatak - Mitglied
Wie schon gesagt wurde die Zandalari Druiden sind garantiert Dinomanten
0
0
kionus - Mitglied
Dinomanten verwandeln sich aber nicht in Dinos sondern zähmen sie, ähnlich wie sich nekromanten nicht in Untote verwandeln sondern sie erwecken.
0
0
Shariq - Mitglied
kionus, das steht halt niergends wenn man danach im internet sucht findet man eben nichts. daher können wir das garnicht wissen ob Dinomanten nun Druiden sind oder ob es eine allgemeine Glaubens sache ist. ob jäger druiden und co. 
 
0
0
Derusa - Mitglied
Nicht nur Kionus ;) Dinomancers are individuals who have mastered the art of controlling dinosaurs, occasionally even being able to shapeshift into the great beasts.
0
0
Shariq - Mitglied
Naja ich weiß jetzt nicht ob ich für die Druiden im allgemeinen spreche, aber man sollte nicht vergessen, das wir keine wahl haben wie unser charakter aussieht zumindestens im kampf bereich, wärend andere rüstungen + waffen tragen können und sich presentieren können auch im kampf kann ein druide es etwas weniger.  wir sehen halt immer so aus, es gibt keine einstellungen die man anpassen kann so wie tranzs mogs etc. 
das einzige was eingefügt wurde waren halt jetzt die artefakt skins, was halt eben die formen kosmetisiert hat, was ich übrigends toll finde. 
ansonsten hat man halt eben sehr wenig, andere haben halt mehr cosmetischen freiraum wenn man es so sieht. 
ich glaube das ist auch der grund warum sich so mühe gegeben wird bei den druiden gestalten, das die leute auch gerne in deren formen sind weil wir druiden nur das eine haben, wir können mit glyphen die farbe wechseln und das wars. 
natürlich hab ich die artefakt waffe jetzt nicht vergessen. 

ich hätte mir auch gern skins für den moonking gewünscht bei legiong^^
aber ja. keine ahnung man sollte sich vllt ein klein weng rein versetzen.

es gibt halt so meinungen und so meinungen, und ich bin mir bewusst das es leute gibt die nicht meiner meinung sind. 
5
0
kionus - Mitglied
wie die druiden gestalten zu elune passen kann ich dir sagen, nämlich genau wie bei den normalen troll gestalten garnicht. die troll druiden haben nichts mit elune zu tun sondern erhalten ihre kraft von den verschiedenen loa. ähnlich wie Draenei, Blutelfen und Tauren Paladine nichts mit dem heiligen Licht zu tun haben sondern ihre Kraft von den Naru bzw. der sonne erhalten.
0
0
Andi - Staff
Dann sollte man aber entsprechend auf die Fähigkeiten umbenennen ... :)
1
2
kionus - Mitglied
ja das müssten sie, aber dann müssten sie sagen gleiches recht für alle und das bei palas und priestern ebenfals machen und von priestern gibt es mal eben 6 oder 7 verschiedene arten, da möchte ich nicht den priester guide schreiben und dann bei jeder fähigkeit 7 verschiedene Links einbetten :)
0
0
Shariq - Mitglied
Fertiglkeiten nur wegen einem volk umzubennen führt nur zu verwirrung 
0
0
Muhkuh - Mitglied
Dann sollte man aber entsprechend auf die Fähigkeiten umbenennen

Man kann halt die Spielmechanik, anders als die Lore, nicht so einfach anpassen.
3
0