20. Februar 2019 - 07:07 Uhr

Battlecheck #38 - Kriegsfronten in der Open World?!

Mit dem letzten Build für die Alpha von Battle for Azeroth haben sich im Arathihochland in der offenen Welt ein paar Sachen verändert. So sind erste Anzeichen auf die Kriegsfront dort aufgetaucht. Finden sie etwa doch in der offenen Welt statt, wie z.B. Tausendwinter und Tol Barad? Die Entwickler haben darüber bisher nichts erwähnt, aber es gibt einige Hinweise darauf, dass es so sein könnte. Zumal auch das UI der Kriegsfronten im Arathihochland angezeigt wird. Genug Stoff für ein paar Spekulationen in dieser Ausgabe des Battlechecks! Mehr Infos zu den Kriegsfronten gibt es in unserer Übersicht: zur Übersicht.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Bigshiks - Mitglied
"kann man nicht immer spielen" ist hoffentlich tatsächlich wie tausendwinter oder tolbarad und nicht so wie der stylecheck oder die timewalkraids... letzteres wäre echt schade 
0
0
Strandmaus - Mitglied
*in der realen Welt* :-D
Irgendwie cool. Vielleicht wird PvP dann auch für reine PvE-Spieler interessant. Bin gespannt wie es wird.
0
0
Blades - Mitglied
Da die warfronts ja die normale Spielwelt wiederspiegeln glaube ich eher das man das neue Design daher natürlich übernimmt. Die warfronts selbst sind dann imho vermutlich einfach Instanzen des jeweiligen Gebietes.
0
0
Blades - Mitglied
Also in etwa wie in Silithius.. da ist das neue Gebiet ja auch nur ab Maxlevel vorhanden. Dieses neue "Level 120 Arathi" isntanziert man dann eben x-mal.
0
0
Blades - Mitglied
Ist ja gut ;-) Ich antworte demnächst nicht mehr auf halber Strecke... versprochen. Wäre halt etwas anders als die bisherigen Zonen dieser Art, die waren ja nicht zusätzlich instanziert. Aber halt auch ein toller Ansatz die Welt lebendiger zu machen.
0
0
Muhkuh - Mitglied
aber es gibt einige Hinweise darauf, dass es so sein könnte.

Das halte ich insofern schwierig, als dass Warfronts momentan ja nur als PvE-Inhalte geplant sind.

Aber es ist sicher nicht unwahrscheinlich, dass man, zumindest mit einer Stufe über 110, auch in der freien Welt, die Veränderungem sieht - wäre blöd wenn nicht.
0
0
Kjel - Mitglied
Flieg mal nach Stromgarde. Da ist auch was neu. Auch wenn es nicht viel ist.
0
1
Kjel - Mitglied
Schuldigung. Dachte Kurz es sei Live......  Deshalb schrieb ich das wo du am Tor gewesen bis bei der Horde.... Erst danach bemerkete ich... Oh ist ja net Live und noch am anfang...
0
0
kionus - Mitglied
in warcraft gab es kein eisen sondern gold

ich fände es super wenn man die schlachtdelder der warfronts auch in der openworld sehen könnte, aber ich finde es unwahrscheinlich, dass es so wie wintergrasp etc. ein open world schlachtfeld wird. Das schreit nach phasing bugs und nach irgendwelchen fehlern, außerdem sind die warfronts ja eh pve content.
1
0
Andi - Staff
Andi: Wenn Eisen (BfA) und Gold (WC3) kommen beide aus der Miene und werden für das gleiche benötigt. Ich finde schon, dass man das vergleichen kann. ;)
0
0