20. Februar 2019 - 07:22 Uhr

Battlecheck #41 - Die Dungeons in der Spielwelt

In World of Wacraft haben wir das große Glück, dass die Entwickler immer versuchen viele Dungeons in die offene Welt zu integrieren. Man geht also nicht nur in irgendeine Höhle, klickt auf ein Portal oder sonst was für unspektakuläre Dinge, sondern man sieht ein Anwesen, eine Burg, ein Tempel, eine Stadt oder ähnliches direkt vor sich. Auch in Battle for Azeroth ist dies wieder der Fall und die Instanzen sind erneut sehr stark mit der Geschichte verbunden. So jagd man einen bestimmten Boss quer durch das Gebiet und am Ende muss man in den Dungeon, um zu einem Abschluss zu kommen. In diesem Battlecheck seht ihr, wie die Dungeons aussehen, wo sie liegen und was sie besonders macht. Mehr Infos zu den Dungeons gibt es in unserer Übersicht: zur Übersicht.


Weitere Dungeons in der Vorschau

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
SpeedysGames - Mitglied
Sieht ja echt ganz gut aus, nur was man in deinem Video so von den normalen Gebieten her sieht, finde ich es doch alles sehr dunkel und drist. Hoffe kam einen jetzt nur so vor und es gibt auch schöne helle Gebiete.
 
0
0
Andi - Staff
Zuldazar ist sehr hell und bunt. Und das Sturmsangtal ebenfalls. Naja eigentlich ist nur Drustvar düster. Nazmir zum Teil, hat aber auch sehr schöne Stelle. Der Tiragardesund ist ebenfalls eher eine Mischung. Dort hat man wie im Sturmsangtal eine sehr weite Sicht in die Ferne. Vol‘dun, da kann ich noch nicht viel zu sagen.  
0
0
Rodby - Mitglied
Kultiras allgemein sieht wunderschön aus. Schade das ich Hordler bin.
0
0
Balren - Mitglied
Ich find beide Gebiete großartig ^-^ Haben beide ihr eigenes Flair
0
0