20. Februar 2019 - 06:33 Uhr

Battlecheck #94 - Unheilig-Todesritter in der Klassenvorschau!

Von allen drei Ausrichtungen des Todesritters, wird der Unheilig-Todesritter in Battle for Azeroth die meisten Anpassungen bekommen. Das ist aber nicht schlimm, sondern relativ gut. Die Basis der Ausrichtung und das generelle Gameplay bleiben gleich. Sogar die Fertigkeit der Artefaktwaffe ist noch vorhanden, aber dafür wurde bei den Talenten sehr viel verändert, wodurch man unterschiedliche Spielweise auswählen kann. Die Rotation ist rund und wer den unheiligen Seuchenschleuder bereits in Legion gut fand, wird ihn auch in Battle for Azeroth mögen!


Weitere Klassenpreviews für Battle for Azeroth

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Cyatrax - Mitglied
Also mich würde interessieren welche Talentwahl Ihr momentan für am besten haltet, denn da bin ich selber noch am probieren bzw am überlegen. Aber generell sind die Anpassungen ganz gut so spiele ich in der Beta z.b. mit dem Gargoyl, da dies single Target doch noch ziehnlich interessant ist allerdings wird sich noch herausstellen ob die unheilige Raserei nicht auch  ne Möglichkeit ist. Aber im großen und ganzen bin ich als Main unholy mit den Änderungen zufrieden vorallem da man nun recht gut Aoe dmg machen kann.

 
0
0
Andi - Staff
Ich hatte ja meine Skillung so wie ich sie gut finde gezeigt im Video. Aber auf Grund der Zahlenschieberei bis zum Release kann sich da bestimmt noch was dran ändern. ;)
1
0