20. Februar 2019 - 06:03 Uhr

Battlecheck #96 - Disziplin-Priester in der Klassenvorschau!

Heilung durch Schaden, das ist die Kompetenz des Disziplin-Priesters und diese erfüllt er auch in Battle for Azeroth weiterhin mit viel Leidenschaft. Allerdings muss man sich von einigen Talenten und Zaubern verabschieden, die demnächst entfernt werden. Aber keine Sorge, dafür bekommt man auch neue Werkzeuge wieder in die Hand. Generell kann man sagen, dass die Spieler, die den Disziplin-Priester bereits in Legion mochten, ihn weiterhin in Battle for Azeroth gerne spielen werden. Wer schon immer nicht ganz so der Multitasking-Meister war, der wird wohl mit dieser Heiler-Ausrichtung auch weiterhin Probleme haben.


Weitere Klassenpreviews für Battle for Azeroth

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
MagicTurtle - Mitglied
Vielen Dank für den interessanten BattleCheck!
Ich hatte bisher gedacht, dass der Diszi eben nicht besonders angepasst, und hoffe dass sich die Änderungen in BfA nicht allzu fremd anfühlen werden, wie damals in Legion. Die größte Umstellunge wird vermutlich bei Machtwort Schild sein, wobei ich es schade finde, dass man den Bewebungs-Boost dann nicht mehr verlässlich bekommt. Gerade in Dungeons/Raids laufen alle anderen Charaktere einem wieder davon, bzw. man kann andere nicht aus Gefahrenzonen rennen lassen. Auch wäre es schön, wenn man als Priester deutlich mehr Debuffs entfernen/heilen könnte. Trotzdem bin ich natürlich sehr gespannt auf das kommende Add-On!

PS: Spielst Du privat auch Diszipin-Priester oder war das jetzt nur für den Check?
0
0
Andi - Staff
Fremd anfühlen tut er sich nicht kann ich dir sagen. Dafür ändert sich dann doch zu wenig. Vor allem die Grundmechaniken bleiben ja auch drin. Ich persönlich mag die Anpassung am Schild sehr. Da das Schild für mich einfach der Grundzauber überhaupt vom Diszi ist. Privat als Main spiele ich ihn nicht. Für die Checks spiele ich viele Specs in der Beta 1-2 Stunden an, schaue Videos, lese mir Infos von "Profis" durch und bilde mir selbst meine Meinung. Deswegen sollen diese Klassenvorstellungen auch nicht als Guides gesehen werden. Denn für richtige Guides ist es 1.) zu früh und 2.) habe ich da zu wenig Know-How um genaustens zu sagen wie, was und wo etwas perfekt wäre.
2
0
Teron - Mitglied
Alle Heiler können 2 oder 3 Debuffs entfernen. Die zwei des Priesters liegen also im üblichen Rahmen. Mehr als 2 wären 3. Deutlich mehr also alle 4. Warum sollte Blizzard den Priester gegenüber den anderen Heilern bevorzugen? 
0
0