19. Juni 2019 - 05:39 Uhr

Battlecheck - Patch 8.1.5: N'zoths Geschenk!

Bald geht es auf in die Schlacht von Dazar'alor, der nächsten großen Raidinstanz von Battle for Azeroth. Doch mit Patch 8.1.5 gibt es noch einen zweiten Brennpunkt, um den sich die Helden Azeroths kümmern müssen: den Tiegel der Stürme! Tief unter dem Schrein der Stürme lauert ein uraltes Übel, welches stetig an Macht gewinnt, der alte Gott N'zoth! Seine Diener versuchen ihn zu erwecken und unter den Befehlen von Azshara suchen sie nach drei Relikten, um einen Sturm heraufzubeschwören, der allen Ungläubigen auf der Welt das Gegenteil beweisen soll. Das können wir sie natürlich nicht durchgehen lassen.

Ein Glück, dass wir ganz zufällig die Befehle der Königin der Naga während eines Angriffs ihrer Untertanen finden. Doch wer kann sie entschlüsseln? Auf unserer Suche treffen wir auf den Tortollaner Sammler Kojo, der vor kurzem einen seltsamen Fund gemacht hat: Xal'atath, die Klinge des Schwarzen Imperiums. Dieses Artefakt lag an einem Schrein der Naga und hungert nach Macht. Eventuell können wir mit seiner Hilfe die Befehle Azsharas entschlüsseln! Ob das funktioniert, erfahrt ihr im Video!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Blades - Mitglied
Also das sie die Story weitertreiben ist toll. Das sie altes fortsetzen ist toll. Das unser verhalten mal nach hinten los geht ist toll.

Aber für wie grenzdebil blöde wird mein Char gehalten? Ich dachte schon ganz am Anfang "Nicht machen!!!!" Wie kann man eine so gute Idee durch so dumme Umsetzung so an die Wand fahren?
1
Kyriae - Mitglied
Wie hättest du das denn gemacht? Also die Umsetzung?

Seien wir mal ehrlich, bis auf die Schattenpriester wissen die anderen Klassen doch eigentlich nichts über diese Waffe und wenn die plötzlich mit einem redet. Ja, ich glaube schon, dass der eine oder andere das kritiklos gemacht hätte.
Dass die Schattenpriester so dämlich sind, nachdem sie diese Waffe ja gut kennen, das finde ich viel schlimmer
Azurios - Mitglied
ich muss sagen finde es klasse das die Artefakwaffen teilweise doch noch im Spiel genutzt werden und bin echt gespannt wie der Dolch wohl auf seine anlten Priesterkollegen reagiert die mit ihm in Legion gespielt haben  vill bauen sie ja da auch wieder ein kleines extra ein wie es in MoP war mit den Schurken und Furorion wäre auf jedenfall passend