15. August 2020 - 22:23 Uhr

Battlecheck - Patch 8.3: Verstörende Visionen im Überblick

Nach den Inselexpeditionen und Kriegsfronten erwartet uns in Patch 8.3 ein weiterer neuer instanziierter Content: die Verstörenden Visionen! Dabei handelt es sich um eine Mischung des Magierturms und dem Chromie-Szenario aus Legion. Besucht wird eine korrumpierte Variante von Sturmwind sowie Orgrimmar. Wir erleben wie die Welt aussehen würde, wenn N'Zoth das Schwarze Imperium wieder aufleben lässt. Im Endeffekt handelt es sich um skalierbare Szenarien mit verschiedenen Aktivitäten und einer komplett neuen Belohnungsstruktur.

So wird in Zusammenarbeit mit Furorion ein weiterer legendärer Umhang hergestellt und durch die titanische Forschung können verschiedene Boni freigeschaltet werden. Außerdem gibt es ziemlich viel Sammelzeug und mehr. Das ganze System steht stark in Verbindung mit den Übergriffen von N'Zoth auf das Tal der Ewigen Blüten sowie Uldum, da man ohne die Teilnahme an diesen auch keine Visionen betreten kann. Mehr zu all dem erfahrt ihr im Video. Außerdem haben wir auch einen große Guide mit vielen weiteren Details: zum Guide!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Maulbeerbaum - Mitglied
Du darfst auch nicht dein Itemlevel vergessen. Mit Hc Equip sieht das bestimmt leichter aus. Achso wollte auch fragen wie lange es bis zum 1.Talent gedauert hat. Denn ohne diese Kugel kommst ja nicht weit.
Nova - Mitglied
Alles in Allem sieht es eigentlich ganz gut aus. Auch mit dem Baum. Da machen die Punktevergaben wenigstens Sinn. Danke für die Vorführung ;D .