18. Juni 2019 - 08:47 Uhr

Classilicious - Endlich ein Neuanfang!

Der Release von World of Warcraft: Classic ermöglicht es einen wirklich kompletten Neuanfang auf Azeroth zu wagen. Alle sind auf dem gleichen Level und haben die gleichen Chancen. Es gibt keine erkaufbaren Vorteile oder ähnliches. Ein wenig wie der gute alte amerikanische Traum, nur eben nicht in Amerika, sondern Azeroth! Alles ist möglich. Der Aufbau der Wirtschaft im Spiel beginnt von vorne und auf Grund der geringen verfügbaren Ressourcen sowie der langatmigen Itemization ist alles was man macht und findet in gewisser Art und Weise wichtig für den eigenen Fortschritt im Spiel. Das Handwerk macht wirklich einen Sinn, da man sich dadurch sowohl bereichern als auch verbessern kann. Und auch die so gesehen veralteten Belohnungsstrukturen fördern ein positives Spielerlebnis, bei dem jede Aktivität einen Nutzen hat.

Mein persönlicher Wunsch ist schon seit vielen Jahren, dass endlich ein World of Warcraft 2.0 erscheint, um einen Reset zu haben. So wie ihn Classic nun ermöglicht. Die Frage ist allerdings, ob eine neue Version unseres Lieblings-MMOs wirklich viel nützen würde, wenn die Vision der Entwickler und die aktuellen Designphilosophien so bleiben, wie sie sind. Vielleicht ist der Release von Classic genau das, was benötigt wird, um dem modernen World of Warcraft zu zeigen, wie es, in einigen Bereichen, eigentlich laufen sollte. Genau darum geht es in der heutigen Ausgabe von Classilicious!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
kaito - Mitglied
Ich glaube immer noch, das mit dem Wissen von heute, den Erinnungen von gestern das Classic von morgen echt spannend werden kann.
"Ich freu mir!"
5
Blades - Mitglied
Für mich hat jedes der beiden Spiele seine Vorteile und Nachteile.

Spielmechanik und Balancing hin oder her, in der Levelphase hat Classic einfach massive Stärken. Man fühlt sich regelmässig beim Levelaufstieg belohnt, reist zum Klassenlehrer um neues zu lernen und kann immer zwischen mehreren Zonen wählen. Es ist einfach erheblich belohnender und zufriedenstellender.
In dieser Phase sind in Classic die intrinsischen Belohnungen massiv.

Auf Maxlevel ändert sich Classic dann total. Alles dreht sich um den Grind, alles dreht sich um die Karotte. Nein Andi... auch in Classic ging neimand 90mal nach Strat oder so weil es so riesigen Spass machte.. man wollte eben T0, die Waffe,... Classic änderte sich auf Maxlevel in grind. grind, grind.

BfA hat seine Schwächen in der Levelphase aber auf Maxlevel erheblich differenzierteren Content und viel mehr Story! Auch das Talentsystem läuft dann eher erst an.

Was BfA braucht ist dringend eine Änderung des Itemsystems (ich sage nur GDC / Travis Day), PVE zurück Richtung MoP, PVP z.B. zu WoD. Weniger Aufregung beim loot, mehr Befriedigung beim loot.  

Bzgl. WoW 2 bin ich komplett anderer Meinung. Würde ich dann WoW noch spielen? Vermutlich nein. Ich spiele das Spiel auch wegen meines langjährigen Chars, das was ich mit dem erlebt habe und verbinde, den Leuten die ich in game kenne,...
2
Andi - Staff
Ich habe schon mehrmals gesagt, dass es im Endgame anders zugeht. Ja, das weiß ich und das sollte jedem bewusst sein. ;)
3
Blades - Mitglied
War angekommen.. als ich merkte wie das "Nein Andi" klingt waren nur die 15 Minuten schon rum ;-)
Faen - Mitglied
Ich fand das vid nicht schlecht. Aber höhepunkt sind die kommentare hier so zwiegespalten und oft so Anti classic das man gleich grurren muss. Herrlich.
3
Sorigal - Mitglied
Viele sind sehr toxisch, müssen ihren Hate versprühen, weil sie scheinbar im wirklichen Leben nicht ihre aufgestaute (sinnlose) Wut loswerden können/wollen, aber anonym im Internet beleidigen, diffamieren, verleumden ... klar, das geht! Hat ja auch keine (spürbaren) Konsequenzen... bis auf die eigene 'Genugtuung'.

Andere verfügen über hervorragend fehlerhaftes Halbwissen, aber natürlich darf sie niemand ins rechte Bild setzen...

Jemand sollte mal ein Internet 2.0 erfinden...
4
Devilox - Mitglied
Erinnert mich irgendwie stark an die Leute, welche Retail aufgehört haben, und seit Zeiten immer verbreiten, dass WoW tot sei, und so nen Kram. 
Genauso sind nun viele Retail Spieler gegenüber Classic! Einfach zum schreien ^^
3
Andi - Staff
Was ich immer sehr interessant finde ist, dass die Kommentare unter den Classic-Videos auf YouTube fast durchweg positiv sind. Hier auf der Seite ist es genau das Gegenteil. Mysteriös ...
6
Rollrick - Mitglied
Jup es gibt sogar Welche die dem Staff in dem Kommentaren vorschreiben was für Video sie zu posten haben oder welche halt nicht, da muss man sich fast fremdschämen. Das anonyme Internet halt.
2
kaito - Mitglied
Sorigal schrieb: "Jemand sollte mal ein Internet 2.0 erfinden..."

Nein, es sollten nur die Mehrheit mit guten Beispiel voran gehen.
Lass den Kleingeistern ihre 5Minuten-Genugtuung, bis sie mal wieder an den Falschen gerade und doppelt Frust schieben.
1
Teng - Mitglied
@ Andi: Mir ist schon seit längerem aufgefallen das die "Daumen runter" Quote bei den Kommentaren auf deiner Seite ziemlich hoch ist. Egal bei welchem Thema. Darum würde ich da nicht viel drauf geben. Da scheint eine Gruppe von Leuten zu existieren die einfach alles runter voten.
Es gibt viele gute Artikel und auch Videos im Netz die erklären warum dieses ganze "Daumen hoch-Daumen runter" Ding ziemlicher Quatsch ist und wenig Aussagekraft hat. Ich würde mir ernsthaft überlegen diese Funktion auf dieser Seite zu deaktivieren. Die diskepanz zwischen hier und YouTube hast du ja selbst angesprochen. Man kann da also eh nichts drauf geben.
Kelturion - Mitglied
@Andi: Ja, das kommt mir auch immer etwas seltsam vor. Gerade wenn es um Classic geht eskaliert das hier auf der Seite immer recht schnell, da es in den Kommentaren immer ein ganzes Bollwerk an Spielern gibt, die Blizzard und vor allem BfA bis aufs Blut verteidigen und dann schnell die Keule kreisen lassen. :)

Du kannst ja hier mal versuchen hier auch nur einen einzigen blizzardkritischen Kommentar zu suchen, der nicht mehr Downvotes als Upvotes hat - du wirst keinen finden. ;)

Bei Youtube sieht das irgendwie etwas gesitteter und neutraler aus (und der Satz ist in sich schon skurril, normalerweise sind Youtube-Kommentare ja niveaumäßig eher als der Bodensatz des Internets bekannt :D).
1
Andi - Staff
An sich ist es ja auch gut, dass auf einer FANSEITE die FANS sind, die das Spiel verteidigen. ;) Alles ist nicht schlecht, aber man redet natürlich lieber über das was schlecht ist. :P
2
Rollrick - Mitglied
Die Downvotes finde ich gut, nicht sehr aussagekräftig ja.

Aber wenn ein Troll immerwieder Trollkommentare schreibt wird er um die 20 Downvotes locker kriegen, und ja das ist aussagekräftig.

Sofern du das entfernst können Trolle weiter trollen, ohne zu wissen, das die Flut von Downvotes im zeigen dass er Schrott schreibt.

Bei ein paar Votes ist das nicht relevant, aber bei vielen schon, insofern finde ich das Gut.

Trollen nur mit Kommentaren zu antworten bringt in der Regel nichts, weil Trolle gefeedet werden wollen , gefüttert.
Farist - Mitglied
Hey Andi,

super Video! Gefällt mir deine Berichterstattung bezgl. Classic und das diese ziemlich neutral ist.

Aber mal ne andere Frage: Hast du mal Überlegt deine Talks wie Tavern Talk oder Classilicous auf Spotify bzw andere Podcast Seiten hoch zu laden? Ich denke, dies ist für viele einfacher und mann kann diese dann auch von unterwegs aus hören. 
2
Andi - Staff
Hey,

danke für das Lob. Neutral waren die letzten beiden Videos nicht unbedingt, aber das sollten sie auch nicht. In nächster Zeit sollte aber noch was neutrales kommen. :P 

Und ja, Podcast-Formate könnte man natürlich auf Podcast-Plattformen bringen, doch das Problem ist dann so ein wenig die Finanzierung dieser Seite. ;) Vielleicht ändert sich das in Zukunft aber. We will see. :)
2
Tendas - Mitglied
An alle die hier versuchen Classic madig zu reden, schaut euch halt mal bei Twitch die Zuschauerzahlen an wie das explodiert ist seit die Beta Live ist. Die ersten BfA streams kacken da ziemlich gegen ab. Mittlerweile schaue ich auch lieber Classic streams statt retail wow zu spielen... zumindest bis zum Patch.

Dann noch das Classic Beta Duellturnier, die haben festgestellt, dass sie viel viel mehr Zuschauer haben als die Arena world Championship... das muss man sich mal auf der Zunge zergehen lassen, das eine ist nur eine Beta und von der Community selbst organisiert und bei dem anderen steht einfach mal Big Blizzard dahinter, das ist schon krass gewesen. Der Hype könnte also größer kaum sein.

Natürlich kennt man alles schon, aber der Reiz ist doch das alle wieder bei exakt Null anfangen. Keiner hat Gear / Gold oder irgendwas und das wird einfach nur Meganice :D
 
5
Omnagon92 - Mitglied
Ich denke das Problem ist das im gleichen Atemzug indem Classic gehyped, Retail sehr schlecht geredet wird.
Natürlich gefällt Retail nicht jedem und es hat seine Macken, aber man sollte auch immer die Meinung anderer Respektieren und aktzeptieren das es auch gerne gespielt wird.

Leider enstehen aktuell in der Com. 2 Camps, was ich sehr Schade finde.
4
Andi - Staff
@Tendas: Ich würde die Stream-Zahlen nicht als hauptsächlichen Indikator nehmen. Einer der Grüner für die hohen Zahlen ist halt der, dass der Zugang zur Beta sehr bergenzt ist. Außerdem hatten viele der Streamer schon eine sehr große Fanbase. Also da spielen einige Faktoren mit rein. Dennoch sage ich auch, dass ich sehr überrascht über die positive Resonanz bin. Hätte nicht erwartet, dass der Hype so groß sein wird.

@Omnagon92: Da hast du Recht. Ich hoffe auch nicht, dass ich manchmal zu negativ über Retail rede, wenn es um Classic geht. Retail hat viele Vorzüge und ich werde es auch weiterhin aktiv spielen. Die Raids dort sind toll und die Geschichte geht weiter. Das Art Team leistet außerdem weiterhin hervorragende Arbeit. :)
3
Bleakly - Mitglied
Sind wir doch mal ehrlich, classic ist eine reine Verschwendung von Ressourcen und wird floppen. Überlegen wir doch mal was toll daran war. Es war ein komplett neues Spiel, keiner hatte Ahnung von irgendwas und die community war ganz anders als heute, fertig. Dieses Gefühl von damals wird nie mehr zurück kommen, classic wird den meisten Spielern die rosarote Brille aus dem Gesicht schlagen, sie werden sich ihre schönen Erinnerungen daran kaputt machen. Ein wow2 dagegen wäre toll, DAS würde eher ein "neues tolles spiel" feeling verursachen.
8
Robbels - Mitglied
Guck doch einfach mal weniger faktisch und mehr Emotional auf das Spiel, wenn es trotzdem für dich nicht Interessant ist, ist das komplett in Ordnung, aber warum muss man immer Leuten die Lust auf Classic haben oder jetzt in der Beta bereits Spass daran haben, das ständig madig reden?

Natürlich ist Classic in vielerlei hinsichten echt schlecht, vor allen im Vergleich zu heute, aber wo ist das Problem daran trotzdem Spass an diesen Spiel zu haben? Das Classic Gefühl bedeutet auch nicht, die Gefühle von damals 1:1 wieder zurück zu holen

Es gibt etliche Retro Spiele, die extrem vielen Leuten aus Nostalgie Gründen auch heute noch extrem viel Spass machen, obwohl sie Faktisch gesehen aufgrund des alters trash sind. Wenn es um Nostalgie Spass geht, darf man Spiele aber auch nicht faktisch sehen
1
oldeurope - Mitglied
"wird floppen"
Woran willst das denn fest machen? An den nicht veröffentlichten Abozahlen?
Alleine der Hypetrain auf Twitch gerade hat sich für Blizz schon gelohnt (Auch wenn die alle gaaanz schnell weg sind wenn es wirklich los geht).
Nur Classic vertuscht gerade das echt negative Feedback zu BFA .

Ein wow2 dagegen würde "wow killen" und im schlimmsten Fall ebenfalls floppen. Das ist ein viel zu großes Risiko dass Leute erst wechseln aber dann aufhören und nicht zurück kommen die jetzt zufrieden retail spielen.
1
Andi - Staff
Und wieder einmal die gleichen Argumente wie schon vor 2 Jahren. ;) 

@oldeurope: Da gebe ich die Recht mit dem WoW 2.0! Das Risiko ist sehr hoch und Blizzard macht denke ich deshalb auch nix.
2
Rollrick - Mitglied
Hmmm wieder die berühmte Kristall-Kugel.

Ich hab da ein Satz der mir während meines Lebens sehr geholfen hat:

Die Vergangenheit ist Geschichte, die Zukunft ein Mysterium und das Hier und Jetzt ein Geschenk.

Wenn man dies auf dein Flopp anwendet, kann man sagen dass dies ein Mysterium ist, und sich zeigen wird wie sehr Classic Erfolg haben wird oder nicht.

Wenn  man sich gewisse Youtube Guides zu Classic anschaut, und sogar gewisse Youtuber ihr erstes Video posten mit über 100k Views, dann erahnst du schnell was uns im August erwarten wird, auch ohne Kristall-Kugel.

Sogut wurden die Ressourcen schon lange nicht mehr eingesetzt! Eines der Ereignisse in den letzten 5 Jahren. Zudem teilt Classic gar nicht die Ressourcen mit Retail, sich besser informieren hilft da schon.
 
1
Dreaded - Mitglied
WoW Retail = Böse/Dumme spieler
WoW Classic = Gute/Nette spieler

Oder was möchtest Du mit dem Video rüber bringen? K.a Andi aber bitte nicht mehr solche "selbstverliebten" Classic Videos.

@Teng und Du meinst das dieses aussuchen nach Klassen/Specs bzw. wer am meisten Schaden macht wird nicht passieren? Es wird KEINE Class Balance mit Classic geben was OP war wird gespielt der rest sind tote specs.
Es ist kein neues Spiel alles #alt, alles bekannt Bosse welche specs die besten sind etc. Classic wird ein genauso "durchrushen" wie es Retail der fall ist. Nur dauert hier alles 10x solange, und das machen nur wenige mit.

Classic machte die Community aus, und die hat sich "etwas" geändert.

Man siehe sich atm nur die Addons an die es schon für Classic gibt z.B LFG Addon... :D
8
oldeurope - Mitglied
 Traurig wie manche nicht zwischen Spielmechanik und Spieler unterscheiden können.

WoW Retail = Singleplayer Mechanik, FOTM, LFR/G
Hier spielt man fürs Ego.
(Nicht weil man böse/dumm ist sondern weil es effizient ist.)

Wow Retail = Teamplay Mechanik, Classfantasy statt DPS.
Hier spielt man wo möglich in einer Gemeinschaft.
(Nicht weil man so gut/nett ist sondern weil es ebenfalls das effizienteste ist.)

Ps: im Moment spielt NICHT "die classic Community" es spielt eine ausgewählte hypetrain/youtuber meute + langzeit Stammkundschaft.
Über "die classic Community" können wir ein halbes jahr nach Release sprechen.. ;)
6
Teng - Mitglied
Ja deswegen habe ich aktuell auch nicht so wirklich Lust auf Classic. 
Ich hatte mir halt vorgestellt das die Classic-Fans Classic spielen. Guckt man sich aber die Beta und die Streams an sieht es so aus das jeder Hans-Wurst und seine Mutter da zocken wird, sprich der 0815 BfA-Spieler, und da kann ich dann dankend drauf verzichten. 
Andi - Staff
Ich habe in keinster Weise das gesagt, was du in deinem Kommentar schreibst...

Und das LFG-Addon für Cassic gibt es nicht. Das war nur ein Witz.
4
Rollrick - Mitglied
Teng: "Hans-Wurst und seine Mutter"

Alter ist der toxxisch xD. Er sagt er hat keine Lust auf Classic. Ich denke Classic hat keine Lust auf so Jemanden wie Du !

Du wirst in Classic sehen dass dein Toxxisches Gelabber höchstens 1-2 Wochen halten wird, dann wirst auch du zu einem freundlichen Spieler, oder sonst halt von der Community gekickt. Bei Classic musst du dich halt anders benehmen als in deinem BFA, das wird dir gut tun ständig über andere zu lästern.
2
Rollrick - Mitglied
Ich weiss nicht  wieso ihr immer schreibt der Staff ist pro dies oder gegen das. Ich hab das Video gesehen und es war eher neutral, und in keinem einzigen Satz was gegen Retail.

Ihr seid manchmal  nur zu sensibel und hört da was raus was gar nicht existiert. Man nennt sowas Missverständnis.

Du sagst es selber, ich zitier dich k.A. Was heissen soll dass du keine Ahnung hast, insofern sollte man sich einen solchen Kommentar, wie bitte keine lieben Classic Videos verkneifen. Schon geschnallt dass du hier auf einer World of Warcraft Fan-Seite bist und hier auch Classic dazugehört?

Wenn für euch Classic oder Retail Kacke ist dann haut doch ab, und lasst Leute daran Freude haben die darauf Bock haben.

Der Staff gibt in meinem Augen nur das wieder was viele Empfinden, ein Feeling von vielem Neuem Altem das Wow wieder aufleben lassen wird, und wer weiss vielleicht die Community wieder besser wird, da ist ein bisschen Träumen oder Himmeln erlaubt, vielleicht wird eines Tages das sogar Realität.

Ok einer der Null Bock auf Classic hat, versteht das Video wohl kaum, aber Jemand der ahnt was Classic für einen Guten Einfluss in verschiedenen Faktoren haben kann und vielleicht wird, der kann das Video durchaus nachvollziehen oder zustimmen und das tu ich.

Auch Kritiker und Nörgler werden überrascht sein, da darf man Classic auch mal öffentlich lieben, gegen Liebe ist eh nichts einzuwenden.

Und ich habe vor ein paar Monaten das Gegenteil gedacht.

Für mich ein voll neutrales Video, gut gemacht.
 
2
Drachenseele - Mitglied
1. Nach den letzten beiden Videos kann man daraus schließen das sich hier in Zukunft alles nur noch um Classik drehen wird inkl. Lobgesang wie geil doch dort alles ist
2. Besitze ich jetzt mal die absolute Dreistigkeit mich zu der Zielgruppe von Blizzard zu bekennen und dazu das mir das aktuelle Spiel durchaus Spaß macht und ich für meinen Teil genug zu habe. Ja ich weis böser böser Spieler Drachenseele das er das auch nur wagen kann. Wenn es nach den Classic Fanboys geht dürfen solche wie ich und vorallem die bösen bösen Casuals die auch noch die Frechheit haben nicht mindestens 5 Stunden WoW zu zocken aus zeitlichen oder eben auch anderen Gründen dieses Spiel überhaupt nicht anrühren und Spaß dran haben. Denn wie man ja von der Community mittlerweile weis ist WoW nur für Elitespieler gemacht wurden deren Ego stark darunter leidet wenn sie sich nicht mit dem Besten Items vor anderen brüsten können.
3. Wird es endlich Zeit das Classic live geht und die ganzen Fans zocken können und aufhören andere bekehren zu wollen. Ich weis Fortschritte die im Laufe der Jahre gemacht wurden zu schätzen und lasse mich nicht zwingen eine alte Version zu spielen weil die Masse das so will.

Flames und Downvotes nehme ich gern in Kauf !
7
oldeurope - Mitglied
Ich bin auch ein Casual und trotzdem wird mir classic mehr zusagen.
Wer bekehrt dich denn?!
Classic und retail bedient vollkommen unterschiedliche Zielgruppen. Das ist vollkommen ok.
Was ist so schlimm daran dass die Leute die nun auch bedient werden de gerne lange auf eine Belohnung hin arbeiten?
Mit Hardcore Time invest Progress hat das überhaupt gar nichts zu tun. Der weg ist hierbei das Ziel. Es wurde schon oft gesagt hier bleibt der Fokus auf retail.

Trink ma n glas Milch mit Honig...
 
5
Teng - Mitglied
@ oldeurope,
da ist nur jemand sauer das Classic offenbar einschlägt wie eine Bombe :) 
3
Nova - Mitglied
@ oldeurope,

da ist nur jemand sauer das Classic offenbar einschlägt wie eine Bombe :) 

Woran machst Du das fest. An videos? Ich denke es ist ok wenn beides nebeneinander existiert, allerdings sollte die Berichterstattung auf den Seiten bald getrennt werden. Wenn ich eine Infoseite besuche auf der ich die aktuellen Infos zum Spiel lesen will, dann sind das sicher keine Classic infos. Die ZEit Classic ist für mich persönlich vorbei und ich weiss noch genau was gut und was schlecht war in meinen Augen. Und am Ende ist es "fast" ein anderes Game im Gegensatz zu Heute. 

 
4
Rollrick - Mitglied
Alter dieser Teng der flamed ja in allen Posts x'D Leute ist der aufgeregt.

Falls ihr was nicht wisst über Classic, Teng fragen der weiss über alles Bescheid x).
1
Andi - Staff

 Nach den letzten beiden Videos kann man daraus schließen das sich hier in Zukunft alles nur noch um Classik drehen wird 

Nein, denn wie schon mehrmals erwähnt, wird Retail auf der Seite immer im Fokus stehen. Siehst du hier bereits irgendwelche Classic-Guides? Es gibt normale News uind jede Woche höchstens mal ein Video. Im Vergleich zur Retail-Berichterstattung ist das wohl eher ein Witz. Nur weil es zwei positive Videos gab ist das kein Weltuntergang. ;) 

Meiner Meinung nach ist die Levelphase in Classic einfach super und über das Endgame habe ich bislang nur selten gesprochen. Denn da wird es dann gefährlich. Keine Sorge, dazu wird es sicherlich demnächst auch noch was geben.

3
Drachenseele - Mitglied
@Andi: Sorry für meine Entgleisung! Natürlich ist es ok wenn du über Classic berichtest ganz klar aber ich hatte den Eindruck mit der Zeit das sich das ändern könnte und dieses gebashe geht mir mittlerweile auf den Keks und raubt mir auch zum Teil den Spielspaß. Momentan fühlt es sich nicht mehr wie eine Community an sondern wie zwei "Bürgerkriegspartein" und das ist sehr sehr schade und betrübt mich. Classic hat seine Vorteile und Retail auch und am Liebsten wäre mir das sich beide Lager wieder treffen würden und das die Entwickler dies in zukünftigen Erweiterungen bewerkstelligen.
2
CoDiiLus2 - Mitglied
Drachenseele, du musst keine Angst haben. Wie Andi bereits schrieb und sogar mal in einem früheren Video mitteilte, wird der Fokus auf dem aktuellen WoW liegen. Außerdem kann man jetzt von der Beta her noch viel berichten über Classic, aber das wird sich mit Release legen, da ja für Classic nichts neues mehr dazu kommt. Vielleicht folgen mal Guides oder nochmal was zu den Release Plänen der Phasen, aber es wird kein Vergleich zu dem aktuellen WoW, wo es weiter Content geben wird.

Allein zu Patch 8.2 ist ja die Woche um vielfaches mehr gekommen als zu Classic, also so schlimm sehe ich das nicht.
Und ja ich werde beides spielen mit Hauptfokus auf dem aktuellen WoW.
Xyzjin - Mitglied
Ich wünsche allen viel Spaß die sich Classic jetzt wirklich nochmal antun, egal ob aus Nostalgie, Sentimentalität oder sonstigen Gründen...ob es ein WoW 2.0 geben wird? Ich denke schon, dann aber vermutlich eher im VR Bereich.
CoDiiLus2 - Mitglied
Habe das Video noch nicht gesehen, da ich es erst Zuhause ansehen kann (noch auf Arbeit :-D), aber nur anhand des Textes kann ich sagen, das wir wohl kein WoW 2 bekommen werden. Dies wäre zwar durchaus schön, aber allein finanzell nicht mehr so tragbar, wie das aktuelle WoW. Klar man fängt von vorne an und erlebt alles neu, entdeckt neu und so weiter. Es wäre nicht von dem Erfolg gekrönt den WoW über die 15 Jahre hatte.
Selbst wenn man es machen würde, würde Blizzard nicht mehr so rangehen wie damals, wo man nichtmal damit gerechnet hatte das über 100.000 werden. (Glaub das mal gelesen zu haben, das die Erwartung recht niedrig waren).
Von den über 12 Mio. Spieler sind nur noch ein Bruchteil übrig. Immernoch genug, aber nicht ausreichend um Erwartungen für ein neues MMO zu erfüllen für die Auktionäre oder Blizzard selbst, denke ich.
Man kann hier lediglich hoffen, das ein Teil der Erfahrung in die Entwicklung des aktuellen WoW's mit übernommen wird. Aber auch das ist schwer vorstellbar, denn dafür ist der Unterschied zwischen Classic und BfA zu groß. Da braucht man nur die Levelphase nehmen. Allein die Tatsache das damals die XP erhöht wurden, stieß vielen Spielern sauer auf. Dabei wollte Blizzard eine längere Levelphase ähnlich wie in Vanilla oder spätenstens WotLK schaffen.
Man kann ja mal vergleichen wie lange man von 1 bis 10 in Classic und in BfA braucht. Ein großer Unterschied.
Das Erlebnis ist aber auch recht unterschiedlich, finde ich.
Man könnte aber das Talentsystem wieder einführen. Das war Klasse. :-)

So noch etwas arbeiten, dann das Video ansehen und eventuell einen zweiten Kommentar verfassen mit Bezug auf das Video. :-) 
2
oldeurope - Mitglied
Ich hoffe auch dass über classic quasi ein wow 2 entsteht.
Eine einmalige Chance für die Entwickler ohne die retail cashcow zu gefährden nebenbei eine andere Richtung einzuschlagen die retail eben nicht mehr bedient.
In anderen Spielen würde man es wohl "Hardcore" nennen.

Erfolge/Belohnungen selten, höherer Aufwand und dadurch bereits der Weg das Ziel. Teamplay belohnt. Charakter entwickelt sich gemächlich aber einem Roleplay würdig.

Wenn genug Spieler dabei bleiben rentiert sich das auch für Blizzard. Die Entwickler mit Herzblut dafür gibt es sicherlich genug.
Ab einem gewissen Punkt konnte man auch eine alternative Zeitlinie zu classic entwicklen. Denn eigentlich geht es ja um die Seele von classic nicht 1 zu 1 alles nachzuspielen. Weniger Bombast und blingbling. Mehr Blut und Schweiß und Gehalt.
 
1
Kelturion - Mitglied
Ein wirklich schöner Beitrag, den ich 1:1 so unterschreiben würde, denn genau das gleiche denke ich mir auch schon eine Weile.

Wirklich traurig, dass das direkt mal mit einem Haufen Downvotes bombadiert wurde. Haben die Retail-Spieler irgendwie Angst, dass man ihnen etwas wegnimmt?
1
Rollrick - Mitglied
Zumal man wenigstens ein Guide doch anschauen sollte dass ist der zu den Klassenspecs. Warum? Weil man lieber jetzt enttäuscht sein soll, als dann bei Classic wenn man level 60 die Überraschung oder Enttäuschung hat.

Hier die Erklärung:
In Classic sind paar Specs oder Klassen stärker als andere, oder schwächer. So z.b. alle Klassen die auch heilen können, ihre DPS-Specs in Raids zu 90% nicht zu gebrauchen weil sie zu schwach sind. Bei den Tanks gibts auch Unterschiede eigentlich ist nur der Krieger zu 90% zu gebrauchen. Bei den Heilern kann man alle gebrauchen. :)

So welche sind die DPS Klassen und Specs die in Classic ohne Probleme in Raids eingeladen werden, weil sie kein schwachen Schaden haben? Das sind in der Reihenfolge:

1. Fury-Krieger
2. Combat-Rogue
3. Mage-Arcane später Feuer
4. Hexer alle Specs, wobei eine besser ist.
5. Präzision-Jäger, weil in Tierherrschaft das Pet immer stirbt und so nicht zu gebrauchen ist



Dann kommen die DPS-Specs die eigentlich weniger oder kaum in Raids zu gebrauchen sind, was nicht heisst dass man nicht eingeladen wird, aber wohl weniger Chancen dazu hat. Wieso weil der Schaden zu niedriger sein wird.

Es gibt aber ein paar kleine Ausnahmen wie der Schattenpriester der doch zu gebrauchen ist obwohl er weniger Schaden hat, wegen seiner Mana für Heiler etc. aber vermutlich nur 1 ner per Raid.

Da sollte man sich schon vorher darüber informieren (siehe Guides und Youtube) um eben die Enttäuschung wenn level 60 zu vermeiden, da nicht alle Spieler nochmal einen 2 Char leveln werden.

Schönen Classic an euch.
3
Teng - Mitglied
Du hast WoW Classic eher nicht verstanden.
Man hat damals eine Klasse oder einen Spec nicht ausgesucht weil sie gut im Endgame war, sondern weil einem die Klasse einfach gefallen hat! Genauso wie die Rasse. Man suchte sich den Zwerg aus weil die einem z.b. aus irgendwelchen Fantasy-Büchern immer gut gefallen haben. Und nicht weil die eine "Stoneform" hatten und das im PvP gut war. 

Ich war Classic in einer super Gilde und wir haben so ziemlich alles durchgespielt ohne nach bestimmten Klassen zu suchen oder gezielt mehr Schurken oder sonstwas mitzunehmen. Man hat einfach mit den ´Menschen´ vor dem Bildschirm gespielt, Leute die zuverlässig immer da waren, coole Leute die man schon ewig kannte, die sich Benehmen und in der Gruppe einordnen konnten, ihren Char spielen konnten und ähnliches. Bloß weil Klasse X jetzt im Raid deutlich besser war als Klasse Y hat doch keiner die Klasse gewechselt! Klar wollte man einen einigermaßen ausgewogenen Raid und nicht mit 15 Huntern los. 
Aber wer dir auf einem Classic Server erzählt das er dich nicht mitnimmt weil deine Klasse nicht gut genug sei hat NULL Ahnung von Classic.
5
Rollrick - Mitglied
Ich denke du hast Classic nicht verstanden, so wie du dich hier aufführst möchte ich dich in Classic nicht treffen xD

Das ist eine Information zur Klassen-Auswahl kein so MUSST du es machen wie du es verstehst.

Zudem verzapfst du ganz schön viel M.... du kannst gar nicht Klasse wechseln das ist für immer ;). Man kann nur Specs wechseln.

Zudem ist das nur ein Hinweis damit Leute in Level 60 keine böse Überraschung haben oder enttäuscht sind, das nennt man sich informieren, da ist nichts schlechtes dabei. Wenn du  mit Leute nichts teilen willst hast du denn Sinn eines Mmorpg deutlich verfehlt.

Natürlich wird es Top Dps Klassen haben und welche nach Guides nicht viable sind, wie schon erwähnt heisst das aber nicht dass man nicht mitgenommen wird, das nächste Mal besser lesen.

Wie kann man nur so blind sein. Logisch dass du in einem Raid mehr obengenannte Klassen haben wirst als die nicht genannten, aber anscheinend weiss ein Klassiker immer alles besser und hat immer Recht, obwohl die Guides was anderes sagen, ich lass dich deshalb von einem Classic träumen wo ALLE gleich sind.

Zudem ist das nicht von mir das posten Alle die sich informieren, Youtube oder Twitcher. Das ist nicht null Ahnung haben wie du es sagst, du bist nur zu tolle aufgeregt, man nennt das sich informieren.

Ich würde sogar meinen einer Wie du der kein Plan hat und sich anscheinend nicht informiert, hat mehr NULL Ahnung als einer der sich informiert bzw Guides liest.
 
2
Muhkuh - Mitglied
Etwas zum zweiten Mal zu machen, das exakt so ist wie schon beim ersten Mal ist - und das sich völlig nicht grundlos oder aus bloßem Jux und Tollerei über die Zeit weiterentwickelt hat - , ist doch eigentlich kein Neuanfang, sondern eine Wiederholung.

Was nicht heißen soll, dass die Entwickler nicht selbst daraus etwas lernen - weil sie es müssen, schließlich ist es schon rein technisch etwas, das sie selbst SO noch nicht gemacht haben, etwas auf inzwischen völlig anderer Basis 1:1 nachbauen -, oder wiederentdecken werden.
5
kaito - Mitglied
Es kann nie genau wie beim ersten Mal sein. Ich dachte das Thema hätten wir schon eingehend erörtert und erkannt.
Aber eben weil es nicht genau wie beim ersten Mal sein wird, ist es ja das ansich mit spannende an der ganzen Sache.

Ich freu mich auf das Battle zwischen Nostalgie, falschen Erinnerungen, wider besseren Wissens und Vergleichschaos mit dem heutigen WoW und vielen anderen kleinen Dingen die da warten.
1
Jasteni - Mitglied
Ja ich glaube das dadurch eine Dinge den Entwicklern deutlich werden die eventuell in 9.0 oder 10.0 genutzt werden können. Aber auch wenn nicht ist es einfach schön nochmal ein altes Spiel zu spielen. Mit all den Fehlern und der alten Grafik.
3
Teron - Mitglied
Ich glaube inzwischen hat auch der letzte Stoffel kapiert, dass Du Classic geil findest. Es reicht.
6
Jasteni - Mitglied
Was hat das damit zu tun? Das hier ist doch ein Ansatz der so noch nicht aufgegriffen wurde.
Vinny - Mitglied
Was hat das mit geil oder nicht geil finden zutun ? Ich dachte, es sei der Sinn, bei dem Format Classilicious über Classic zu berichten? Außerdem bist du auf einer Website zum Thema World of Warcraft unterwegs. Classic ist wie BfA auch World of Warcraft.

Ich denke, dass WoW:Classic dem Retail Spiel gut tut und die Entwickler vielleicht den einen oder anderen Aspekt ihrer Designphilosophie überdenken.
2
Sorigal - Mitglied
Teron, ich glaube inzwischen hat auch der letzte Stoffel kapiert, dass Du Classic nicht geil findest, aber trotzdem nahezu jeden Beitrag dazu geringschätzend kommentierst, OBWOHL du dir diese Beiträge gar nicht ansehen muss. Es reicht.


Jetzt bitte nicht das Pseudo-Argument der "freien Meinungsäußerung" vorbringen, denn darum geht es mir gar nicht. Es ergibt nur keinen Sinn, dass du und was du kommentierst. (Zudem willst du Andis Meinungsfreiheit untergraben...)
3
kaito - Mitglied
Ich find nicht das es reicht, ich freu mich immer über Andis Beiträge zu dem Thema.
Aber deine Kommentare zu dem Thema Teron, die reichen wirklich.
1