13. Dezember 2019 - 04:25 Uhr

Die nächsten Verbündeten: Mechagnome & Vulpera?!

Wie geht es nach lichtgeschmiedeten Draenei, Leerenelfen, Dunkeleisenzwergen, Menschen von Kul Tiras, Hochbergtauren, Nachtgeborenen, Mag'harc Orcs und Zandalaritrollen weiter? Alle acht Verbündeten Völker, die für Battle für Azeroth angekündigt wurden sind nun freischaltbar und können gespielt werden. Doch wir sind gerade erst bei Patch 8.2 angekommen und haben somit gerade einmal die Hälfte der Laufzeit des Addons erreicht. Wäre also ganz schön komisch, wenn eines der beliebtesten Features des aktuellen Addons nicht noch erweitert wird. 

Dass auf jeden Fall noch etwas kommt, verriet Lead Game Designer Jeremy Feasel bereits in einem vergangenen Interview. Aber was? Nun, Möglichkeiten gibt es viele, doch zwei davon sind äußerst wahrscheinlich und deshalb schauen wir sie uns in diesem Video etwas genauer an. Im Fokus stehen die Mechagnome für die Allianz und die Vulpera für die Horde. Vor allem für das Volk der humanoiden Füchse gibt es mehr als genug Indizien in den Spieldateien und was die mechanisierten Gnome angeht, diese passen perfekt die die Storyline der Allianz hinein!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
DieZahnfee - Mitglied
mir gefallen beide und freu mich voll drauf. hoffentlich müssen wir nicht mehr so lange auf sie warten. weiß man denn schon oder gibt es eine vermutung wann sie etwa kommen sollen? andy meinte ja anfangs seines videos das sie innerhalb der nächsten monate kommen sollen.
MetaBowser - Mitglied
Mechagnome würd ich schon derbe feiern... ich bin schon längst auf Ehrfürchtig in Mechagon und hab aber immer noch eine Menge Spaß dort...

Die Frage ist nur: Was kommt als zweites Attunement? Bisher hatten wir bei den Völkern ja das Schema, daß der zum Volk gehörige Main Story Arc gespielt werden muß und die Fraktion auf Ehrfürchtig gebracht. Dumm nur: In Mechagon gibt es keinen Story Arc. Also einfach nur die Gnömchen auf Ehrfürchtig und fertig? Bin gespannt

Auch die Idee, daß die Rettung für den schwer verwundeten Mekkadrill in Mechagon zu finden sein wird, gefällt mir

Also, ihr Leute bei Blizzard: Enttäuscht hier einen alten Gnom-Fan nicht
Regenbogenschwan - Mitglied
Würden von Interna schon bestätigt, dass sie kommen.  So wie, dass du gegen Ende des Jahres das Freischalten der Voidelfen etc. gegen Echtgeld im Shop kaufen kannst. 
Muhkuh - Mitglied
Du meinst die teils ziemlich wirre 4chan - Fanfiction, die als angeblicher "Leak" rumgereicht wird?
7
Bojka - Mitglied
Mechagnom Druide... aka Optimus Prime

​Das wär einfach ZU GUT!!!!!!!!!!!!!!!!!! 

​Reisegestalt: Ein Fahrzeug oder Motorrad (natürlich kann man dann jemanden mitnehmen)
​Katze: Mechanokatze, oder per Glyphe Mechanohund
​Bär: MechanoGorilla oder Panzertresorbot
​Fluggestalt: MechanoPapagei
​Wassergestalt: Ne Art U-boot
​Moonkin: Mechanohuhn

​HealDruid: könnte man zB. mit um sich schwebenden HealDrohnen arbeiten

​Ich hätte meine Rasse und Klasse endlich gefunden :D
1
Koladon - Mitglied
Wieso haben die Mecha Gnome sich eigentlich keine längeren arme und beine gemacht ? xD
3
Stasia - Mitglied
Für mich persönlich stehen die Mechagnome außer Frage, die werden kommen. Die Vulpera… hm. Ich halte die Giblins aus Nazjatar für viel wahrscheinlicher, einfach weil es eben eine andere Art Goblins sind. Bisher waren die Verbündeten immer eine "neue Art" der bisherigen Völker, da würden die Vulpera völlig durchs Raster fallen, da sie ja mehr ein eigenes Volk sind.
1
Calatin - Mitglied
Die Vulpera sind, da sie das goblin Modell als Grundlage haben, weniger abgewandelt als die kultiraner, die ein komplett neues Modell bekommen haben. Die Gilblins halte ich für ausgeschlossen, da sie wie bereits erwähnt keine HD models haben und im Vergleich zu den erneuerten Gobblins alt aussehen würden. Andi hat schon recht mit den Indizien in den Video. Warum sollte Blizz aufsteh-animationen, die kein npc benutzt und cutszene Unterstützung programmieren, wenn diese nicht spielbar werden? Macht keinen Sinn. 
1
Jaerlyn - Mitglied
Bedeutet "Geld" für dich eventuell das sie Inhalt der nächsten Erweiterung sind und du dafür Geld bezahlen musst?
Worglock - Mitglied
Das wurde glaube mal in einer Fanfiction, welche, warum auch immer als "Leak" bezeichnet wird, beschrieben.

Fakt ist aber, dass Blizzard genau weiß, dass man solch eine Aktion nicht hinnehmen würde. Der Aufschrei wäre größer als damals wo Fliegen "gestrichen" wurde.
1
jelzone - Mitglied
Würden Sie sowas machen wäre es das Todesurteil für Blizzard und das Wissen sie selbst 
MetaBowser - Mitglied

Würden Sie sowas machen wäre es das Todesurteil für Blizzard und das Wissen sie selbst 

Sowas haben sie auch nicht nötig. Da man solche Dinge (Völker, Fliegen u. v. m.) mit Zeitaufwand ingame freispielen kann, ist ein Shop dafür nicht notwendig. Der Spieler muß Spielzeit kaufen um Gnome, Trolle und Co. freispielen zu können - find ich ehrlich gesagt auch besser
Tihocan - Mitglied
Ich würde mich echt rießig über die Vulpera freuen, der name "Lombax" is gesichert, wird nen Jäger, Pet heißt dann nicht Clank sonder Plank, wird nen Ingi und ballert mit geilen Waffen rum :D
dazu noch das Einrad von Mecha und ab geht die Post :DD
Lottzel - Mitglied
Hahaha an Ratchet und Clank musste ich auch denken als ich die Vulpera das erste mal gesehen habe xD
Nimmst dann als Beruf noch Ingi dazu? :D
Lottzel - Mitglied
Stimmt... wie war das noch? Wer richtig lesen kann ist klar im Vorteil xD
Dreaded - Mitglied
Wäre toll, wenn die beiden Fraktionen kommen, und beide seiten die Rassen nutzen können so als einleitung zum "Frieden".
3
CoDiiLus2 - Mitglied
Ich find es doof das man das Konzept der Neutralen Rasse nur auf die Pandarasse beschränkt aktuell
CoDiiLus2 - Mitglied
Also bei Vulpera würde ich mit gehen als Verbündtetes Volk.
Bei Mechagnomen bin ich trotz der Hinweise skeptisch, da es hier vermutlich ein Rüstungsproblem gibt.
Keiner der Mechagnome auf Mechagon trägt richtige Hosen, Stiefel, Armschienen oder Handschuhe.
Tendeziell wäre dies alles möglich, aber warum hat Blizzard das auf Mechagon dann nicht so umgesetzt, damit man die noch von normalen Gnomen unterscheiden kann?
Muhkuh - Mitglied
Keiner der Mechagnome auf Mechagon trägt richtige Hosen, Stiefel, Armschienen oder Handschuhe.

Noch ein Hinweis auf Mechagnome: Damit wir uns daran gewöhnen können, das alles nicht zu sehen, hat Blizzard mit 8.2 ermöglicht, bis auf die Hosen, jeden Slot auszublenden.
 damit man die noch von normalen Gnomen unterscheiden kann?

Wie unterscheidet man in voller Rüstung Mag'har Orcs von Orcs oder Hochbergtauren von Tauren? Die "Tattoos" sind mit Kleidung verdeckt und damit sieht man, außer eventuell hervorblitzender Hautfarbe oder anders geformter Hörnern, genauso viel oder wenig Unterschied wie bei einem Gnom und einem Gnom mit zB. Antennen oder "mechanischen" Augen.
Shalandana - Mitglied
Solange die Vulpera zur Horde gesteckt werden ist es mir egal.

Generell bin ich aber eher enttäuscht vom Konzept der verbündeten Völker, vor allem aus loretechnischen Gründen. Für jedes dieser Völker ergibt die Lore keinen Sinn, weil sie auf Stufe 20 starten und sich permanent auf einer Zeitreise befinden. Auch das Konzept des Ruf-sammelns, missfällt mir eher, weil man da auf Warten angewiesen ist und ich im Zweifel nicht den Ruf an einem Wochenende hardcore durchfarmen kann.

Beim Großteil der neuen Völker hätte es sich einfach angeboten, diese als Variante der bestehenden Völker anzubieten als Unterkategorie.

In jedem Fall hätte es eigene Startzonen und einen sinnvollen Geschichtsverlauf geben müssen.
Muhkuh - Mitglied
und einen sinnvollen Geschichtsverlauf geben müssen.

Den gab und gibt es noch nicht mal bei "richtigen" neuen Völkern, wieso sollte es ihn bei Verbündeten Völkern geben, die als "Beschäftigungscontent" eingefügt werden? ;)
Wie soll da überhaupt gehen? Jedes neue Addon den Inhalt davor so anpassen, dass es nicht unlogisch wird? Das ist leider Arbeitsaufwand, der nicht wirklich lohnt - siehe Cataclysm, bei dem die Hauptbeschwerde war, "dass überhaupt nix Neues gekommen ist", dabei wurde die gesamte welt von 1-60 umgebaut - weil der "Nutzen" vergleichsweise gering ist und nur wenige der Spieler so "twinken", dass sie es wirklich zu schätzen wüssten. Da wird Content, der oben dazu gebaut wird, von viel viel mehr Leuten genutzt, der Produktionsfaktor "Arbeit" dadurch viel "effizienter" genutzt.
2
Teron - Mitglied
Also solange die Lore das einzige Problem ist...  Eigentlich kann man sich doch keinen einzigen neuen Char, egal welcher Rasse, mehr erstellen, ohne dass es Lore-Probleme gibt. Schließlich sind sämtliche Geschichten aus den Levelgebieten inzwischen auf vielfältige Art und Weise erledigt worden. Dabei finde ich es egal ob man sich einen Nachtelfen oder Mechagnom erstellt. Unlogisch ist beides. Finde ich aber nicht schlimm. Die einzige Lösung wäre jeden neuen Char sofort mit Level 120 starten zu lassen, und das fände ich noch viel schlimmer. Eigene Zonen und Geschichtsverläufe sind unrealistisch. Oder willst Du für alle verbündeten Völker allen Ernstes neue Zonen von Level 20 bis 120 neu schaffen? 

Und das mit dem Ruf farmen ist schon okay so wie es ist, um zu verhindern dass sich Leute wie Du nach 2 Tagen Hatdcore-Farmens, wie Du es nennst, in den Foren beschweren, dass sie nichts zu tun haben. Außerdem verhindert es, dass Leute die 24/7 Zeit haben, den Berufstätigen, Studenten, also Leuten mit noch anderen Interessen als Wow, all zu weit vorauseilen.
1
LikeADwarf - Mitglied
Also ich hoffe auch auf die Vulpera.
Klar, ist auch irgendwie nachvollziehbar, denn Giblins sind nicht gerade eine geile Alternative.

Doch selbst als "Pro-Hordler" muss ich sagen, dass die Mecha-Gnome in direkten Vergleich dazu ein wenig unfair anmuten. Sind wir mal ehrlich, die Mecha-Gnome sind Gnome mit Robo-Armen und -Beinen, die Vulpera sind allerdings schon fast als neues Volk zu bezeichen. Der Aufschrei wird groß sein, weil sich Leute persönlich angegriffen und benachteiligt fühlen werden.
Allerdings muss man auch sagen, dass man Gnome und Goblins auch nicht direkt miteinander vergleichen kann. Gefühlt sind die Goblins das unbeliebteste und seltenste Volk in WoW, während Gnome noch recht häufig bei der Allianz vertreten sind. Die Giblins würden somit (vermutlich) kaum gespielt werden. Bei den Mecha-Gnomen kann ich es schwer einschätzen, aber ihre coole Story macht sie schon einmal deutlich sympathischer.

Ich bin sehr gespannt.

Irgendwo habe ich mal das Argument gelesen, dass das ja total unsinnig ist, da bisher noch nie ein Verbündetes Volk ins Spiel gebracht wurde, dass aus einem anderen Patch kommt.
Wenn ich mich nicht irre konnte man bei den Hochbergtauren doch von Anfang an Ruf farmen. Suramar kam später und noch später Argus? ...

Ich bin gespannt. Sollten es Vulpera werden, werde ich (sofern es die Klasse geben wird) einen Schurken erstellen. :) 
CoDiiLus2 - Mitglied
Suramar war schon in Patch 7.0 drin, aber erst ab 110 zum Questen bereit. Es ist also quasi auch von Anfang an drin und man konnte direkt Ruffarmen.
Suramar hatte nur eine Fortführende Story noch in einen der späteren Patches bekommen.
Die Lichtgeschmiedeten wurden ja in Patch 7.3 eingeführt in die Story von WoW und erst ab diesen Patch war es möglich den Ruf zu farmen, damit man die und die Leerenelfen später als Rasse freischalten konnte.
Irgendwo habe ich mal das Argument gelesen, dass das ja total unsinnig ist, da bisher noch nie ein Verbündetes Volk ins Spiel gebracht wurde, dass aus einem anderen Patch kommt.
Das wäre somit entkräftet, den die Lichtgeschmiedeten waren mit Patch 7.3 gekommen sind und die Leerenelfen dann mit 7.3.5, wenn man Aleria mal außen vorlässt.
Kyriae - Mitglied
Dass die Horde ein fast neues Volk bekommt und die Allianz nur einen Abklatsch eines bereits bestehenden Volkes würde mich bei der Hordeaffinität von Horde-Ion und anderen nicht wundern.
Auch wenn ihr Hordler euch immer beschwert, dass ihr angeblich benachteilgt werdet, ihr habt die interessantere Story, interessantere Mounts, bekommt ein Cinematic nach dem anderen in den Hintern geblasen. Da würde ein (fast) neues Volk doch gut reinpassen.
2
Ranexis - Mitglied
Kyriae hat recht, wenn ich allein in BFA die Mounts bei den Hauptfraktionen (die nicht erst mit dem letzten Patch kamen) sehe, sehe ich bei uns Allianzlern nur Pferde, bei der Horde schon eine schöne Auswahl. Mit dem Patch kamen bei jenen Fraktionen Flugmounts dazu, juhu .... oh wait, wir haben ja nur Greifen bekommen gut das ich davon erst gefühlt tausend habe in verschiedenen Farben und ausfertigungen, die Horde hat da wieder einmal mehr Auswahl. Man kommt sich als Allianzler schon etwas verkackeiert vor, wenn man diese enorme "vielfalt" an Mounts bei uns denkt. Da fallen schon mal neidische Blicke auf meinen Hordetwink der, wenn ich irgendwann mal den Ruf gefarmt haben sollte, viel schönere Mounts hat. Allein die Hyäne die ich mit meinem Allie schon seit ewigkeiten versuche zu farmen weil die droprate bescheiden ist, als Hordie farmt man Ruf und kauft sich eine. Wieso also sollte es nicht wieder so sein das die Horde was neues und wir etwas altes in hässlich bekommen.
LikeADwarf - Mitglied
Irgendwie ist es immer das selbe Gejammer.
Die Horde hat, Blizzard mag die Horde viel lieber, wir armen Allianzspieler bekommen gar nichts!

Ganz ehrlich, diese Diskussion ist doof und oft genug an anderer Stelle geführt worden. Es gibt immer mal, egal um welche Fraktion es sich handelt, Dinge die, die Anderen nicht bekommen. Das mag oftmals ärgerlich sein, am Ende ist es aber so. Wenn die Allianz etwas cooles bekommt (z. B. unsagbar viele Anpassungsmöglichkeiten für die Leerenelfen im Vergleich zu den Nachtgeborenen, die nicht einmal aussehen wie die Ingame Modelle), ist der Aufschrei ja auch jedesmal groß: Immer bekommt die Allianz alles!

Seht's so ... die Blauen haben zumindest deutlich seltener den Verlußt wichtiger Charas hinzunehmen. Natürlich sterben auch mal etwas prominentere  NPCs, aber extrem selten etwas auf dem Niveau eines Vol'Jin oder Garrosh.

Am Ende ist das tolle an WoW ja, dass man beide Fraktionen spielen kann und jeden Inhalt erleben darf <3