Legion - 18 Fakten über die Transmogrifikation 2.0!

Veröffentlichung
am 17.07.2016 - 17:01
15
Mit Patch 4.3 in Cataclysm kam neben dem oft diskutierten Raidfinder noch ein weiteres Feature ins Spiel die Transmogrifikation. Seitdem können wir fast ohne Einschränkungen das Aussehen unserer Rüstung verändern, was natürlich besonders gut ist, wenn einem das aktuelle Tier- oder Season-Set eher weniger gut gefällt. Seit der Einführung des Transmog-Systems ist das Sammeln alter Rüstungen beispielsweise aus den alten Raids zu einer Art neuen Beschäftigung für die ruhigere Zeit in World of Warcraft geworden.

Doch das schlimmste an diesem System ist, dass man zwar hunderte an verschiedenen Outfits zusammensuchen kann, diese aber auch irgendwo gelagert werden müssen. Dadurch entstanden unfassbar große Platzprobleme für die Spieler. Die Entwickler versprachen Besserung mit der Transmogrifkation 2.0 in Warlords of Draenor. Leider hat es das Feature aber nie ins Spiel geschafft. Mit Legion wird sich dies nun ändern und neben einem richtigen Kleiderschrank gibt es noch ein paar andere coole Zusatzfunktionen!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Fion - Mitglied
Das Level kann ich verstehen, aber RUF?! Warum ausgerechnet Ruf als Blocker?! Als hätte ich Bock, mit jedem Gammelchar bei allen möglichen Fraktionen nochmal Ruf zu sammeln, nur weil mit ein item von dort gefällt.
0
0
rathura - Mitglied
Du sagtest dass man die Sachen tragen können muss und dann du z.B. als Priester kein Leder freischalten kann.
Aber kann man denn als Schurke Stoff Sachen freischalten? Also Stoff ohne beschränkungen auf Klassen etc.
0
0
Rosalani - Mitglied
Sehr tolles Video. Super gemacht!!
Für mich eines der Highlights von Legion. Ich bin ein Transmog-Suchti^^

P.s.: Dem Greyn könnte ich stundenlang zuhören <3
 
2
0
Draagul - Mitglied
Wie sieht es eigentlich mit den Battlenet gebundenen Sachen und Waffen aus zB aus Pandaria oder Archy? Werden die vom Twink übernommen wo sie auf der Bank liegen oder muss ich die auch entsprechend zu der zu tragenen Klasse schicken?
1
0
reykur - Mitglied
Rein von der Logik her werden sie wohl auf einen Char geschickt werden müssen der sie nach dem System her für den Kleiderschrank aktivieren kann. Ich bezweifel, das Blizzard sich die Mühe gemacht hat den Acc-Status in dem Falle ab zu fragen, aber möglich ist es durchaus das sie es machen.
 
0
0
reykur - Mitglied
Danke für das Video, sehr gut gemacht. Machte Spaß zu gucken! Gut erklärt netter Witz dabei und auf den Punkt gebracht.

Mal sehen wann das mit den Einschränkungen auch der Honk letzte rafft. Viele kapieren es ja immer noch nicht und würfeln Bedarf in den kleinen Inis, wo es noch keine Einschrenkungen beim Würfeln gibt, freudig den eigentlichen Rüstungsklassen die Items weg mit der Aussage "für den Kleiderschrank" und selbst wenn man ihnen es erklärt meinen sie kackdreist man würde sie ja anlügen und sie selbst wüssten es besser. Hat was vom "Pet-Heal-Equip" Bedarf.
Nachdem ich jetzt schon mehrmals deswegen Diskussionen führen, bzw miterleben durfte würfel ich kackdreist mit wenn mal wieder die falsche Rüstungsklasse auf den Bedarfknopft haut und drück es bei Gewinn dem richtigen in die Hand.

Aber eines wäre bei Drop-Items interssant zu wissen. Wenn ich es ein mal in meiner Tasche bekomme und es sich damit speichert, ob man es dann weiterreichen kann? Weil so Items sind ja 2 Stunden handelbar. Und vor allem, bei Drops die nicht gleich gebunden sind, wie machen sie das da? Wenn sie das ähnlich wie Diablo machen, müsste man so ein Item ja für den Kleiderschrank weitereichen können bis es bei allen gespeichert ist.

Das sie die Einstellungsmöglichkeit der Helme und Umhänge aus dem UI nehmen find ich hingegen nervig. Und ja, als gelegentlich verkappter RP-Spieler habe ich das sehr oft genutzt. Selbst in den Instanzen hab ich die Helme mal an und mal ausgeblendet.

Das mit den Herausforderung-Items finde ich hingegen ziemlich unfair. Die Waffen bekommen jetzt alle, da muss man sich nicht mehr die Mühe machen das mit dem jeweiligen Char zu machen, aber die Rüstungen musste man sich noch mit jedem Char erarbeiten und hatte jetzt Pech wenn man für den Twink mit anderer Rüstungsklasse keinen fand wo man mit konnte. Immerhin hat man es sich ja da auch ein mal komplett erarbeitet.
2
1
Muhkuh - Mitglied
Wenn ich es ein mal in meiner Tasche bekomme und es sich damit speichert, ob man es dann weiterreichen kann? 

Man kann es, selbst wenn es seelenbgebunden ist, weiterhin innerhalb der 2h an Gruppenmitglieder weiterreichen - nur wird in dem Fall das Design wieder aus dem Kleiderkasten gelöscht.
Und vor allem, bei Drops die nicht gleich gebunden sind, wie machen sie das da? 

Nicht seelengebundene Items werden gar nicht erst in den Kleiderkasten übernommen, dass passiert erst, wenn man sie an sich bindet.
2
1
reykur - Mitglied
Ich sprach ja davon, dass man es zwei Stunden weiter reichen kann, ist ja nun schon eine ganze Weile so.
Das heißt aber auch, dass Items die man beim Händler kaufe kann solange im Inventar lassen muss, bis sie eben nicht mehr zurücktauschbar sind. Sowohl das als auch das mit den nicht gebundenen Gegenständen wird an vielen Stellen wo darüber gesprochen wird immer wieder unterschlagen.
So es denn so ist wie du sagst......
1
0
Muhkuh - Mitglied
Dass die Dinger an den Charakter gebunden werden müssen, sollte allerdings irgendwie auch logisch sein, sonst wäre das ganze System mit dem Sammeln und den Erfolgen dafür doch ziemlich witzlos, wenn man die Dinger wie wild einfach nur weitergeben muss, bis sie jeder mal im Inventar hatte^^.

Händleritems, die für bestimmte Marken - also nicht rein Gold - gekauft werden und die die 2h wieder rücktauschbar sind, müssen über diese 2h im Inventar behalten werden bzw. dürfen, um im Kleiderschrank zu bleiben, in der möglichen Zeit nicht wieder zurückgetauscht werden, das ist richtig - aber das ist eigentlich ja auch relativ logisch, dass man Items nicht, durch den Rücktausch, für lau ins System buchen kann und damit quasi mehrfach davon profitieren kann, weil man die ausgaben zurück erhält und dazu das Item oder eher sein Aussehen trotzdem  besitzt :)
2
1
reykur - Mitglied
Logik und Blizzard ist immer so eine Sache. Daher die Fragen.
Trotzdem wär ne Quellenangabe schick gewesen, ich such nämlich nach, weil ich es gern jemanden fundiert unter die Nase drücken mag. Aber da muss ich wohl bis zum Patch warten. ^^
Und so unlogisch wären gewisse Dingen dabei nicht, weil es vielleicht an gewissen Punkten das Zusammenspiel wieder fördern würde. Aber das scheint mir immer weiter verpönt zu sein. Leider.
1
1
Sweaper - Mitglied
Danke Greyn für das Video, alles auf den Punkt gebracht und sachlich erläutert... was will man mehr. :)
0
1
Tamaskarn - Mitglied
Super kurzes aber Detailites Video.
1a. ARBEIT weiter so und mehr davon. :)
1
0
ClassiX - Supporter
Finde die Videos dieser "Reihe" einfach super.
Eure Guides und Zusammenfassungen zu lesen, ist gut. Aber so wird es einem kompakt und schnell nochmal vermittelt.
Sehr gute Arbeit Greyn (bzw. natürlich auch der Rest des Teams)!
4
1
Andi - Staff
Danke :) Freut mich, ist auch cht nicht unaufwendig und da tut so ein Feedback gut :)
4
2