3. April 2020 - 22:36 Uhr

Klassenquests Machinima: Damals und Heute

Früher waren besondere Skills von Klassen häufig mit Quests versehen, so musste man z.B. für die Druiden Schwimmform eine relativ lange Quests machen um sie zu bekommen. Heute ist es so, dass ihr sie einfach lernt, während ihr lvlt. Zu diesem Umstand hat der YouTuber Nixxiom jetzt ein kleines Video gemacht und ich muss sagen er spricht mir irgendwie schon ein wenig aus der Seele, solche Dinge vermisse ich schon. Auch für andere Klassen gab es solche Quests, z.B. für die einzelnen Krieger Haltungen. 

Wie seht ihr das? Vermisst ihr diese Quests bzw. fändet ihr so etwas beim lvln gut oder würde es euch stören? 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Raijka - Mitglied
'Sehr Geil tolles Video ja heute fühlen sich solche Dinge wie selbsverständlich an und man beachtet sie kaum Leider.
Das Pferd des Palas, die Flugform des Druiden, Waffenfähigkeiten, Pet leveln als Hunter alles Dinge die mal waren und ich vermisse sie.
Man hat sich diese Fähigkeiten hart erarbeitet und man war irgendwie Stolz darauf und heute erreicht man alles ohne Aufwand.
1
Eatyafood - Mitglied
Dadurch dass es eigentlich keine Klassenspeziefischen Quests mehr gibt um seinen Charakter neue Fähigkeiten zu verleihen, verliert das ganze "Mein Char ist etwas Besonderes" enorm an Wert... Ich vermisse es definitiv!
1
Silvaxis - Mitglied
Es war einfach ein tolles Gefühl, auf all die hart erarbeiten Dinge zurückzublicken. Viele Dinge, wie z.b. Skills oder Klassenmounts, hatten einfach viel mehr Wert als heute. Ich war stolz auf jede dieser Errungenschaften. Heute gibt es solche Errungenschaften nur noch in Form von Achievements, wovon einem die meisten mit der Zeit sowieso hinterher geworfen werden. Vielleicht werden wir jedoch in Zukunft wieder mehr davon sehen, denn schließlich gibt es in WoD z.b. eine ziemlich spannende Questreihe für ein Jägerpet, in welche ebenfalls Arbeit hineingesteckt werden musste. Dies ist zwar von Grindfaktor kein Vergleich zu Classic, jedoch war das Gefühl am Abschluss dieser Questreihe ähnlich wie damals :)
Sweaper - Mitglied
Kann mich Tamaskarn nur anschließen, wobei ich mir heute natürlich Klassenquests wünschen würde mit noch mehr Background wie damals, die heutigen Möglichkeiten der Entwickler sollten sicherlich ausreichen um wirklich epische Klassenquests zu designen.

Ich vergleiche da gern mit SWTOR, dort sind die Klassenquests auch ziemlich cool gestaltet, sicherlich wäre eine ähnliche Umsetzung in WoW mit erheblichem Aufwand verbunden, aber ich bin mir sicher, die Spieler würden dem Respekt zollen ebenso die Abo-Zahlen.
1
Erenjaeger - Mitglied
Wenn du alleine die Vertonung meinst, dann eher nicht. Anfang MoP hat Blizz in Jadewald das auch versucht. Da konnte man in diesen Jin-yu Dorf (bei der Allianz) nur dann die nächste Quest annehmen, wenn die mit Ihren Dialog fertig waren.

Da gab es schon einen großen Shit-Storm und zeigte, dass die WoW Com sowas nicht will. Was die Story ansich angeht ist WoW genau so, nur muss man es sich halt durchlesen. Und da die Texte nie ellen lang sein dürfen sind die auch nur auf das notwendigste beschränkt.