19. September 2020 - 01:24 Uhr

Shadowcheck - Spoiler Talk: Wer sind die Ersten?

Der letzte Spoiler Talk ist noch gar nicht so lange her, doch in der Zwischenzeit ist schon wieder so einiges passiert. Vor allem durch das Media Event, welches vor einigen Wochen stattgefunden hat. Die Entwickler haben wichtige Details zur Lore in Interviews erwähnt, die einige Spekulationen zu Nichte machen, dafür aber sehr interessante neue Fragen aufwerfen. Die wohl wichtigste davon: Wer sind die Ersten? Außerdem wurde natürlich Shadows Rising, der Roman zu Shadowlands, veröffentlicht und dieser beinhaltet nicht nur die Vorgeschichte zu Shadowlands, sondern spinnt auch neue Storyfäden, die in Zukunft wichtig werden dürften. Speziell was einen potenziellen Konflikt innerhalb der Allianz angeht.  Über all das sprechen wir heute im dritten Lore-Spoiler Talk. Viel Spaß!

Alle Spoiler Talks in der Übersicht
  1. Lügen die Titanen uns an?
  2. Die Legion und das Jenseits!
  3. Der große Lore-Boom!
  4. Die Lore in der Alpha!
  5. Seelenrichterin, Kerkermeister & Co.
  6. Wer sind die Ersten?
  7. Die Rückkehr von Arthas?
  8. Die Spione des Todes im Kosmos!

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Schwarzbaer - Mitglied
ich denk sylvannas und dieses kreislauf zerstören eigentlich das ziel hat das mit dem tot es dann auch zuende ist. kein licht am ende des tunnels, schattenlande, elementarebenen, wirbelnden nether oder sonst was. wenn man tot ist ist es zuende.
Blades - Mitglied
Bzgl. Sylvanas denke ich das im Endeffekt ihre Ziele doch nicht mit denen des Jailers übereinstimmen. Also das sie z.B. den Zyklus durchbrechen will, er aber doch "nur" die Herschaft über alles übernehmen will. Also "edle Motive" seitens Sylvanas die aber gar nicht umsetzbar sind, nicht akzeptable Methoden erforderten und dann noch jemandem in die Hände spielten der etwas ganz anderes will.
Kyriae - Mitglied
Ich denke auch, dass sie nur eine Marionette ist ohne zu wissen, dass sie eine ist.

Aber egal was für "edle" Motive sie auch haben mag oder denkt sie zu haben, man hätte es bestimmt auch ohne Massenmord bewerkstelligen können. Und somit hoffe ich, dass sie einen grausamen Tod stirbt und weder tragische Heldin noch das ihr vergeben wird. 
Blades - Mitglied
Das ihr Vergeben wird halte ich für unmöglich. Dazu hätte sie zumindest irgendwen warnen müssen. So Marke:
"Das und das passiert gerade schreckliches, dass uns alle betrifft, wir müssen etwas tun".
Aber so? Sie beginnt einen Krieg, begeht einen Massenmord,... Motive hin oder her da kann es kein Vergeben geben. Nur ev.
ein Verständnis bzgl. ihrer Motive.
Mein Tip aktuell wäre das sie am Ende irgendeine Rolle in den Shadowlands übernimmt.
Melinalike - Mitglied
Es gefällt mir so gut wie du deine Theorien wiedergibst. Man ist immer voll drinnen in deinen Erzählungen. Einfach super.
1
Cocoon26 - Mitglied
So ein Lore-Talk ist auch angenehmer zu hören wenn man nicht immer auf das Video achten muss finde ich persönlich. Kann daran liegen weil ich Hörbücher so liebe xD

Danke für den Lore-Talk Andi!