Animierter Kurzfilm: Vorboten #1 - Gul'dan

Veröffentlichung
am 22.07.2016 - 09:04
9
Wie bereits angekündigt wurde gestern Abend der erste von vier animierten Kurzfilmen zu Legion, aus der Reihe "Vorboten", auf der Comic-Con in San Diego veröffentlicht und es geht dabei um Gul'dan. Kurz darauf wurde für alle Leute, die nicht Teil der Comic-Con sein können, das Video auf Youtube freigeschaltet und auch die deutsche Version hat es bereits online geschafft. Ganze 6 Minuten lang in der Kurzfilm und ihr erfahrt dabei mehr über den Grund, wieso Gul'dan eigentlich so ist, wie er ist.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile. Zumindest keine, die wir kennen würden. Einfach unten rechts auf "Registrierung" drücken.
Gradash - Mitglied
Kurze frage (bin mir unsicher ob ich alles verstanden habe): In dem Film kommt Ner zhul nicht vor oder? Der Clan den Gul dan auslöscht ist doch sein alter clan da in der Draenor Zeitlinie Guldan direkt von Sargeras kontaktiert wird. Und Nerzuhl ja zu WoD Noch lebte oder vertu ich mich grade :o
0
0
Muhkuh - Mitglied
Ner'zhul kommt nicht vor, nein.

Außerdem scheint der Schattenmondklan nicht sein ursprünglicher Klan gewesen zu sein, er dürfte sich dem nur angeschlossen haben.
0
0
kionus - Mitglied
ne du hast alles richtig gesagt auch wenn ich da nicht so die verbindungen sehe
0
0
Grabbi - Mitglied
Das ist der WOD Gul'dan. Die Zeitlinie dort ist schon anders gewesen bevor Garrosh aufgetaucht ist. Allianz Spieler können das im Schattenmontal auch mitbekommen in Quests. Z.b. lebt Nerzhuls frau noch dadurch ist er nicht so verbittert und Kil'jeaden aknn ihn nicht in Gestallt von nerzhuls Frau dazu überreden sich gegen die Elemente zu stellen. Daher auch keine Guldan Schüler von Nerzhul Sache. 

In Wod wurde Gul'dan direkt von Kil'jeaden kontaktiert.

 Aber dieses ganze Zeitreisen ist scheiße
1
0
Muhkuh - Mitglied
In Wod wurde Gul'dan direkt von Kil'jeaden kontaktiert.

War das in der WoD-Timeline nicht Archimonde, weil Kil'jaeden laut Archimonde versagt hat?
 Aber dieses ganze Zeitreisen ist scheiße

Es ist allerdings keine Zeitreise im eigentlichen Sinn, sondern eine Dimensionsreise, in eine andere Zeitlinie, eine andere Version der Welt, von den beiden Drahtziehern extra ausgewählt weil die Vorzeichen ideal waren. Und dieses Konzept ist in WoW nicht neu in WoD, die Zeitverlorenen Drachen versuchen dasschon seit einer Weile auch immer mal wieder und im Roman "Thrall-Drachendämmerung" passiert auch genau das.
0
0
Shariya - Mitglied
Guldan ist wirklich ein toller Charakter auch wenn ich ihn genau wie Garrosh nicht wirklich leiden kann. Aber ganz ehrliche Meinung von mir? Sie hätten den selben Sprecher wie beim Cinematic nehmen sollen, die Stimme passt meiner Meinung nach sowas von gar nicht. Ich bin eh bei Animationen selten der Fan deutscher Synchronisation, vor allem bei Animierten Kurzfilme geht wie diesen. Mal schauen wie die anderen sich Anhören...werden die genau so schlimm schaue ich mir das lieber auf Englisch an :).
1
1
Serph - Mitglied
Ich fand Gul'dan schon immer einen der besten Gegner, er verstrahlt wirklich eine gute Aura für einen Bösewicht und ist so mitunter fast der einzige der vorher nicht ständig aufm Sack bekommt^^
Mit der Story kann ich sogar verstehen warum er so geworden ist.
1
0
Nuri - Mitglied
Genau wie die Filme zu WoD einfach nur richtig geil umgesetzt und gemacht <3

Es ist immer eine Qual auf den Nächsten warten zu müssen ^^
5
0
Knight - Mitglied
Der nächste wird glaub ich  Illidan sein wie er Dämonen Jäger ausbildet :) 

Aber dieses ma denke denk ich wird Khadgar sein Video ALLES übertreffen. Genauso wie das vom Maraad zu Wod.
 
0
0