16. November 2019 - 02:45 Uhr

Tavern Talk - Leaks, Patch 8.2.5 & mehr!

Classic, Classic, Classic, derzeit geht es nur um Classic! Für ein wenig Abwechslung sorgt aber der neuste Tavern Talk! Denn in diesem geht es zur Abwechslung mal um das moderne World of Warcraft. Wir beginnen mit der Frage, wieso auch der Fokus von Blizzard derzeit so stark auf das klassische Spielerlebnis liegt und man fast schon das Gefühl hat, dass sie selbst die Existenz von Retail ein wenig vergessen haben. Wie sieht es mit Patch 8.2.5 aus? Kommt das Update bald und welche Inhalte finden somit den Weg auf die Liveserver von Battle for Azeroth? Klar ist, es handelt sich offenbar nur um einen sehr kleinen Patch. Gut oder schlecht? Denn Patch 8.2 war schon ziemlich groß!

Ein weiteres großes Thema im Video: Leaks! Es gibt zwei Stück, die wir uns mal wieder näher anschauen müssen. Zum einen soll nach Informationen eines Mitarbeiters im brasilianischen Lokalisierungsteams der letzte Raid aus Patch 8.3 in Silithus stattfinden, wo wir Nathanos aufhalten müssen und am Ende sogar wieder auf Sargeras sowie Illidan treffen. Zum anderen gibt es weitere Details zur angeblichen Shadowlands-Erweiterung und was in Patch 8.3 passiert, um diese einzuleiten. Viel Spaß beim Reinhören!


Erwähnte Links im Video

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
xxxkundexxx - Mitglied
Also ich hoffe einfach nur, dass blizzard bitte wieder spezielle für PvP items einführt. Ich finde es so bescheuert, dass man als reiner pvpler, pve sachen machen muss, aktuell ( kann auch am droppech liegen) aber bgs, rbg,arena usw, da dropt kaum zeugs. Den WM find ich super, aber wie gesagt jeder Mythic oder Herorischer Raider ballert dich weg, rein aus dps gründen und ich finde mann sollte wieder pvp items einführen
Muhkuh - Mitglied
Reine "PvP"-Items, mit eigenen PvP-Werten, wird es eher nicht mehr geben, weil die "Schwelle" zum Wechseln von einem zum anderen Modus dadurch "zu hoch" ist, als dass es von vielen versucht würde - vor allem die PvP-"Seite". 
Dirmo - Mitglied
Ich fand genau diese Schwelle gut. Sobald man den PvE Content auf seiner Schwierigkeit durch hat ist es schön gewesen sich neues Gear im PvP Content zusammen zu farmen und Erfolge im BG zu verzeichnen. :)
Torgedon - Mitglied
Auch wenn ich gerne sagen würde. Die Leaks sidn alle falsch. Aber je mehr ich mir die ganzen Infors durch den Kopf gehen lasse, macht einiges sinn. Und man muss das Buch before the Storm gelesen haben.
Calia als neue anführerin der Verlassen? Sehr wahrscheinlich. Den die verlassenen Verehren weiterhin die Menethils.
Das Sylvanas Sturmwind angreifen will? Auch wahrscheinlich. Und zumal könnte man ein neuen HD Sturmwind vieleicht bekommen? Irgendwie will ich mich nicht damit auseinander setzen das man Sturmwind verlieren könnte.

Was für mich aber an Wahrscheinlisten inzwisc hen ist für ein Schattenland Addon ist Voljin. Die Questreihe geht zur zeit nicht weiter. Aber das die in so ein Addon dann fortgesetzt wird . Sehr wahrscheinlich.

Das mit Makkerdril hoffe ich mal nicht das es so kommt. Ich hab mir hier eher was vorgestellt das die Mechagnome ihn durch Bauteile Retten werden.

Das Sylvanas doch eine Kerrigan wird? Ich hoffe das das nicht so kommt.
1
Toby - Mitglied
Also im ersten Moment klang der Leak zum Ende von BFA / Übergang Shadowlands ja ziemlich wirr, aber je mehr ich darüber nachdenke desto mehr begeistert mich das. Endlich mal nicht 0815 Sylvie tot, sondern eine total unerwartete Wendung. Ich finde auch die Gallywix / Mekkadrill Story irgendwie cool. Diese Kombo würde auch wie Andi bereits sagt den Tinker erklären. Ob mit Sylvie dann wieder alles heile ist oder nicht, gibt der Leak so ja nicht wieder. Hier zwingt wahrscheinlich die Situation, dass alle in den Shadowlands landen und wieder "größere" Probleme haben, das Problem mit Sylvie wieder zurück zu stellen. Insgesamt kann ich mich mit dem Shadowlands Leak sehr gut anfreunden muss ich sagen :P
Muhkuh - Mitglied
@Andi: Ich hatte noch keine Zeit für das Video, leider - warum schriebst du gestern, dass du den "Shadowlands-Leak" bescheuert findest? Der würde ja sogar fast irgendwie Sinn machen - mehr als schon so mancher andere Leak der Vergangenheit^^ - auch mit der Story von BfA und der seltsamen Begebenheit, dass von Patch 8.3 wohl noch wenig bekannt ist, wenn das nächste Addon eigentlich schon angekündigt werden müsste.
Andi - Staff
Den gesammten Leak finde ich nicht bescheuert. Den ersten Teil fand ich ganz gut sogar. Der zweite Teil ist teilweise etwas komisch. Aber wie ich im Video sage, je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr logische Schlüsse kann ich erkennen. :P
1
Muhkuh - Mitglied
Er ist in manchen Bereich nicht wirklich ganz schlüssig und aber auf der anderen Seite würde er viele momentane Fragezeichen beantworten.
Cocoon26 - Mitglied
Haben Geister in WoW Schatten? Fällt mir nämlich gerade bei dem Bild auf.
CoDiiLus2 - Mitglied
Also erstmal Klasse Andi, was du für einen haufen Artikel schreibst und Videos du machst. Frag mich wie du da noch Freizeit hast.
Aber mal zum Video.

Ich denke das dieses Hearthstone-Haus findet noch verwendet, wäre nicht das erstmal das man was in den Spieldateien hat was erst später dann verwendet wird.
Ich befürchte auch einen echt mageren Patch 8.2.5. Klar ist das ein kleiner Patch aber etwas mehr Inhalt könnte dieser schon bieten. Zumal ich das Gefühl habe das hier seit Classic auch kein neuer Build aufgespielt wurde oder sonst irgendwas mit dem Patch passiert ist.
Ich hab zwar meinen Spaß mit Mechagon und Nazjatar aber wie manch andere Spieler bin ich aktuell nur kurz im aktuellen WoW um mal Missionen abzuschließen und die 4 Abgesandten Quests zu machen. Bis jetzt hatte ich gehofft das Patch 8.2.5 noch ein paar Anreize schafft etwas mehr im Retail einzuloggen bzw. länger zu verbringen.

Bei den Leaks bin ich bei beiden etwas skeptisch. Wobei der erstgenannte Patch 8.3 Leak mit den Silithus Raid unglaubwürdiger ist als der andere.
Der Patch 8.3 Leak mit der Shadowlandsüberleitung hat aber paar Punkte die durchaus so geben kann, aber auch genug was es unglaubwürdig erscheint. Der Screenshot und die Vorschau-Map sind aufjedenfall kein Indiz dafür das es wahr ist.
Lassen wir uns überraschen was Blizzard nun bald vorstellt.
Hier kommt übrigens auch meine Skepsis wieder, das ich nicht ganz glaube das Blizzard auf der Blizzcon ein neues Addon vorstellt.
  1. Es gibt keine echten Details oder Infos zu Patch 8.3
  2. Soweit ich weiß hat Blizzard nie einen Major Patch und ein Addon auf einer Blizzcon vorgestellt
  3. Wenn 8.2.5 jetzt erst kommt, wird Patch 8.3 vorraussichtlich nicht vor Dezember 2019 kommen, was nach der Blizzcon ist
  4. Es gäbe aus meiner Sicht nicht unbedingt viel Anreiz Patch 8.3 zu spielen, trotz Raid und Co., wenn man schon nachfolgende Inhalte einer neuer Erweiterung vorstellt.
Einzig wenn Patch 8.3 etwa so wird wie Patch 7.3 dann denke ich wäre ein Anreiz da. Wenn aber Patch 8.3 so wird wie Patch 8.1, dann wäre es sehr Mau. Klar gäbe es einen neuen Raid, aber für nicht Raider?
Patch 8.1 hatte ja nicht unbedingt viel gebracht außer einem Raid, neue Season für M+, 2 neue Inseln und Pet Battle Dungeon. Das ist zwar schon was, aber Grundlegend war man noch in allem unterwegs was BfA so schon brachte.
Ich behaupte das Addon, wird später vorgestellt und nicht auf der Blizzcon.
Außerdem steht die Frage aus, ob es noch einen 8.3.5 vor Patch 9.0 gibt. Möglich wäre es.
Muhkuh - Mitglied
Ich behaupte das Addon, wird später vorgestellt und nicht auf der Blizzcon.

Und zwar wo?
Denn das ist das Problem daran - NICHTS erreicht denselben Werbeeffekt - und Werbeeffekt ist momentan etwas, das WoW wirklich DRINGEND braucht für die "normalen Version", möchte man diese nicht endgültig abschenken -  für Blizzard wie die BlizzCon und, das kommt da auch noch dazu, dass nahezu alle "größeren" Conventions, die zumindest ein bißchen da ran kämen - E3, GamesCom, ChinaJoy - , auf denen eine Vorstellung noch möglich wäre, frühestens ganz am Ende des ersten Halbjahres 2020 - am Kalender stehen, da sollte das nächste Addon aber bereits UNMITTELBAR vor der Veröffentlichung stehen, wenn man sich an den, seit Anfang Legion "kommunizierten, zukünftigen" "perfekten" Releaserhythmus von 2 bis längstens 2,5 Jahren halten möchte und nicht schon beim zweiten Addon davon abweicht. Theoretisch ginge zur Vorstellung noch die GDC, die ist Ende März 2020, aber auch da wäre es bereits arschknapp mit dem Plan am kollidieren und den Werbewert einer BlizzCon hat die eben auch nicht.
2
CoDiiLus2 - Mitglied
Das wäre die Frage wo man sowas vorstellen könnte. ^^

Aber die Werberelevanz ist ja so oder so schon da, durch die vielen Fan-Seiten und Videos, wenn dann auch nicht so ganz present wie bei der Blizzcon. Man könnte es auch einfach so ankündigen mit einem Spezial Stream, den man natürlich vorher ankündigt über die gefühlt 2000 Social Plattformen. :D

Nur um das so mal etwa klar zustellen. Aktuell vermute ich Patch 8.2.5 für Anfang Oktober.
Patch 8.3 würde ich auf Dezember 2019 oder gar Januar 2020 vermuten. Für gewöhnlich hält so ein Patch 3 Monate bis der kleine Patch kommt. Damit wäre ein Patch 8.3.5 (wenn der überhaupt kommt) April 2020. Ein Patch 9.0 wäre also nicht unbedingt vor Sommer 2020. Damit ist durchaus eine Ankündigung für Blizzcon möglich, aber ein Patch 8.3 würde da auch mit angekündigt werden, wenn der nicht vor Ende des Jahres erscheint.

Aber wie ich schon oben schrieb, glaube ich nicht an eine Ankündigung eines Patch 8.3 und einer Erweiterung.

Am Ende kommt der Plottwist und es gibt kein Patch 8.3 :D
Kyriae - Mitglied
Vielleicht gibt es diesmal auch ein 8.4, der die Einleitung für 9.0 ist ;) 
Keine Ahnung
Muhkuh - Mitglied
Aus dem Shadowlands-"Leak" zu 8.3 - der würde "erklären" warum 8.3 noch nicht draussen ist, wenn auf der BlizzCon eventuell ein Addon angekündigt werden würde^^ - dieser "Leak" basiert ja grundsätzlich schon darauf, dass 8.3 quasi BfA beendet und das Folgeaddon damit im selben Atemzug "einleitet", also Abschluss- und fast Überleitungspatch in einem ist und 9.0 irgendwie nur mehr die üblichen "Änderungen", die ein neues Addon mit sich bringt, beinhaltet aber nicht mehr die Loreüberleitung:  :)
BfA's patch release schedule feels slower because the plan is to lead into 9.0 much quicker than ever before after the release of 8.3.
2
Scaros - Mitglied
Das Add on wird auf der Blizzcon vorgestellt. 

Die Blizzcon ist DAS Apple Pendant zur Keynote.

Apple präsentiert die eigenen Produkte auch in einer eigenen KEynote und nicht auf einer x-beliebigen Messe. 

Scheinst von Marketing und Tragweite kaum Ahnung zu haben.
1
CoDiiLus2 - Mitglied
Scheinst von Marketing und Tragweite kaum Ahnung zu haben.
Korrekt ich habe keine Ahnung von Marketing, aber Apple hatte das ja auch nicht oder warum hatten man damals iPhone 8 und iPhone X auf der selben Messe vorgestellt?
iPhone 8 war ein Flopp, weil man das bessere iPhone X vorgestellt hatte.
Das ist eben das gleiche als wenn du Patch 8.3 und ein neues Addon vorstellst.
Es gibt zwar Story-interessierte, so wie mich, aber es wäre eben  etwa so wie beim iPhone. Warum noch Patch 8.3 spielen wenn du schon das nächste Addon kennst und man dann schon weiß wo seine Handlungen hinführen. Oder warum aus Item-technischen Dingen Patch 8.3 spielen, wenn es eventuell einen Levelsquish gibt, was damit viellicht einen, sonst später notwendigen Itemsquish vielleicht wieder mitbringt. Das macht dann das Upgrade von 8.2 zu 8.3 nicht mehr oder kaum spürbar, somit würde das auch wegfallen. Oder glaubt hier jemand das man in 60 Level (Vermutung!!!) stolze 500 Itemlevel ansammelt?

Wie ich außerdem oben schrieb, sagte ich schon das ich nicht glaube das Blizzard ein Patch und ein Addon auf einer Blizzcon vorstellt.

Außerdem hat Blizzard auch schon eine Erweiterung vor Ihrer Messer angekündigt. WoW Legion wurde auf der Gamescom angekündigt. Die Ankündigung war am 06.08.2015, was damit nur die Gamescom sein konnte. Siehe WoWhead Link: https://www.wowhead.com/news=248607/world-of-warcraft-legion-expansion-announcement

Muhkuh - Mitglied
Ja, Legion wurde als einziges "modernes" Addon nicht auf der BlizzCon angekündigt, was eine Art Notaktion von Blizzard war, weil WoD leider total abgeschenkt hat und man die Spieler nicht noch weitere fast 3 Monate mit "es wird sich etwas ändern, es wird besser werden, wir können euch nur noch nicht sagen, welche Pfeile wir im Köcher haben, habt doch bitte noch weitere 3 Monate Geduld", hinhalten konnte. Die Ankündigung war allerdings aus Gründen VORGEZOGEN, diesmal, in einer ähnlicher, wenn auch noch nicht so dramatischen Situation wie damals,  müsste man sie NACH HINTEN VERSCHIEBEN und, mangels großer Conventions, ein ganz schön großes Stück.^^
CoDiiLus2 - Mitglied
Aber es ist nicht unwarscheinlich, meine Behauptung, das Patch und Erweiterung nicht gemeinsam angekündigt werden.