17. Oktober 2019 - 03:21 Uhr

Classic Guide - Streitross: Episches Reittier der Paladine freischalten!

Die Freischaltung des epischen Reittiers in World of Warcraft: Classic ist ein sehr wichtiger Meilenstein, denn die Laufwege sind lang und von einem 60%-Mount auf ein 100%-Mount umzusteigen ist jedes Goldstück wert. Normalerweise müssen die jungen Helden Azeroths sich ihren Raptor, Wolf, Widder oder auch Nachtsäbler bei einem Händler für sage und schreibe 1.000 Gold (ohne Rabatte) kaufen. Nicht so der Paladin. Nachdem auf Stufe 40 bereits durch eine kurze Questreihe das Schlachtross (langsames Reittier) freigeschaltet wurde, gibt es auf Level 60 eine sehr aufwändige, kostspielige und lange Questreihe, um das Streitross (schnelles Reittier) beschwören zu können! In diesem Guide gibt es alle Infos dazu!
 

Einkaufsliste

Bevor ihr euch falsche Hoffnungen macht, dass Paladine bei der Beschaffung ihres epischen Mounts Gold sparen, schaut euch lieber folgende Einkaufs- und Besorgungsliste an. Denn um die ganzen Quests, die vor euch liegen, abschließen zu können, werden allerlei Materialien benötigt und diese sind nicht billig.

Das braucht ihr für die Questreihe
  • 350 Gold
    • Im Laufe der Quests müssen noch weitere einzigartige Gegenstände zu hohen Preisen gekauft werden.
  • 5x Heiliges Wasser von Stratholme
    • Besucht den Dungeon Stratholme und öffnet dort Vorratskisten von Stratholme, um das Wasser zu erhalten.
  • 10x Arthas‘ Tränen
    • Eine Pflanze, die in hochstufigen Gebieten von Kräuterkundlern abgebaut werden kann. Entweder macht ihr das selbst, fragt einen Freund oder kauft sie im Auktionshaus.
  • 40x Runenstoff
    • Der Stoff, der von Gegnern ab Stufe 50 fallen gelassen wird. Falls ihr gerade nichts auf Lager habt, findet ihr sicherlich was im Auktionshaus.
  • 6x Arkanitbarren
    • Nun wird ein Alchemist benötigt und wird es richtig teuer. Denn ein Arkanitbarren kann nur einmal alle zwei Tage durch Thoriumbarren und Arkankristall hergestellt werden.
  • 20x Angereicherte Manakekse
    • Diese Leckereien werden beim Rüstmeister der Argentumdämmerung ab freundlicher Rufstufe verkauft. Sie kosten nur 60 Silber und sind somit wohl das günstigste Material. Alle Infos zur Fraktion gibt es in unserem Rufguide: zum Rufguide der Argentumdämmerung!
  • 1x Azerothianischer Diamant
    • Ein seltener Edelstein, der in hochstufigen Erzvorkommen gefunden werden kann. Sehr wahrscheinlich am einfachste im Auktionshaus zu bekommen.
  • 1x Makelloser schwarzer Diamant
    • Und noch ein Diamant, der aber nicht in Vorkommen zu finden ist, sondern mit geringer Chance von hochstufigen Gegnern fallen gelassen wird. Der Weg führt euch dafür wohl auch wieder ins Auktionshaus.

Der Exorzismus des Schreckenstals

  • Sobald ihr Stufe 60 mit eurem Paladin erreicht habt, wird die Quest Lord Grayson Schattenbruch bei Duthorian Rall in der Kathedrale von Stormwind (Koordinaten: 40/30) freigeschaltet. Die Aufgabe ist denkbar einfach. Nehmt sie an und sprecht danach mit Grayson, der sich ebenfalls in der Kathedrale nahe Duthorian befindet. 
     
  • Ihr erhaltet die Quest Ein Opfer darbieten und sollt Hohepriester Rohan in Eisenschmiede (Koordinaten: 23/7) besuchen, um bei ihm für satte 150 Gold den dekorativen Weihrauchschwenker zu kaufen. Außerdem gibt es die Quest Lass Gerechtigkeit walten, die euch einfach wieder zurück zu Lord Grayson Schattenbruch führt.
     
  • Zurück in Stormwind erhaltet ihr die Aufgabe Der Exorzismus des Schreckenstals. Sie führt euch in die Östlichen Pestländer in Schreckenstal, südwestlich von Stratholme (Koordinaten: 16/30). Dort erscheinen auf dem Boden grüne Flächen, in die ihr euch reinstellen und Weihrauchschwenker benutzen müsst. Dadurch erscheinen Schreckenstalgeister. Tötet 25 davon und reist danach zurück nach Stormwind, um die Quest abzugeben! 

Ein Uralter Pferdegeist


Die Seele des Streitross


Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.