15. Januar 2020 - 08:24 Uhr

Das ist Patch 8.3 - Visionen von N'Zoth

Todesritter für Verbündete & Pandaren

Wer Todesritter mag, der hatte es in den letzten Jahren nicht leicht. Erst kamen die Pandaren und dann die vielen Verbündeten Völker und für keine dieser neuen spielbaren Rassen stand die Klasse zur Verfügung. Grund dafür ist die Lore! Denn Lichkönig Arthas erschuf die Todesritter und ihn gibt es bekanntlich seit Wrath of the Lich King nicht mehr. Er schaffte es zwar noch gerade so ein paar Goblins und Worgen zu rekrutieren, doch das wars dann auch. Bolvar nahm seinen Platz ein und er war nun einige Zeit im Eis gefangen. Doch das ändert sich demnächst.

Er kommt frei und das hat auch einen Grund. Denn er spürt, dass eine böse Macht aufzieht und versucht deshalb eine Armee aufzubauen. Wer sich bereits über die nächste Erweiterung Shadowlands informiert hat, der wird wissen, dass der neue Lichkönig den richtige Riecher hatte. Gut für uns, denn dadurch wird es ab Patch 8.3 möglich sein Todesritter als Pandare oder mit jedem Verbündeten Volk zu werden. Ja, auch lichtgeschmiedete Draenei, falls ihr euch das fragt. Allerdings nur, wenn ihr Shadowlands vorbestellt habt, denn der frühzeitige Zugang zu den neuen Todesrittern ist ein Vorbesteller-Bonus.

Die neuen und alten Todesritter

Aber wie genau läuft das ab? Alle Völker, die bereits seit Wrath of the Lich King zum Todesritter werden konnten (einschließlich Goblins und Worgen) werden nach Patch 8.3 weiterhin das Startgebiet mit Arthas absolvieren und die damalige Story erleben. Nur Verbündete Völker und Pandaren werden von Lichkönig Bolvar rekrutiert. Das wurde gemacht, um die "klassische" Starterfahrung nicht komplett aus dem Spiel zu entfernen, da diese viele mögen.

Verbündete Völker und Pandaren erhalten allerdings kein komplettes Startgebiet. Es läuft eher ab wie mit der Erstellung eines neuen Charakters mit einem Verbündeten Volk. So gibt es nur eine kurze Intro-Zone. Eine Zwischensequenz wird abgspielt, die die wichtigen Story-Eckpunkte erzählt und danach befindet man sich in Eiskrone, wo eine Quest bei Bolvar abgegeben wird. Das wars dann auch schon. Als nächstes geht es hinaus in die Welt, um Abenteuer zu erleben und die Levelphase zu beginnen. Und zwar ab Stufe 58! Somit ist es übrigens für Verbündete Todesritter auch schneller möglich die Traditionsausrüstung freizuschalten. 

Veteranen des Vierten Krieges

Eine weitere Besonderheit der neuen Todesritter betrifft diejenigen, die die Ausrichtung Blut ausgewählt haben. Die Tank besitzen bekanntlich die passive Fertigkeit Veteran des Dritten Krieges. Durch diese wird ihre Ausdauer um 10% erhöht. Aber wenn man mal ehrlich ist, passt der Name des Skills nicht zur neuen Generation. Das dachten sich auch die Entwickler und deswegen bekommen Pandaren und Verbündete Völker, die zum Todesritter werden, einfach den Skill Veteran des Vierten Krieges ins Zauberbuch. Eine kleine, aber feine Anpassung. Zwar sind alle Champions Azeroth, die die Kriegskampagne von Battle for Azeroth durchgespielt haben, Veteranen des Vierten Krieges, aber nur die Todesritter erhöhen dadurch ihre Ausdauer.

Die neuen Augen für Todesritter

Mit Patch 8.3 werden die leuchtenden Augen von Charaktermodellen aktualisiert. Dies betrifft Nachtelfen, Blutelfen und natürlich auch Todesritter. Allerdings nicht nur die neuen Rekruten von Bolvar. Es handelt sich nun nicht mehr um das eher unschöne Taschenlampen-Leuchten, sondern die Augen glühen und man sieht die weiße Iris sehr viel besser. Außerdem ist nun ein leichter blauer Schleier zu erkennen, der ziemlich cool aussieht, wenn ihr uns fragt.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Hanorian - Mitglied
Hallo,
@Dratak hat den hals auf lv 100. nu die grosse frage: ist damit schluss ?^^
mfg Hanorian
Karpos - Mitglied
Solche Sätze sind halt echt prima, wenn man Leser weiterhin verunsichern will, welche Rechtschreibung nicht richtig ist:

"Verursacht 20 sec lang alle 2 Sek. 1615 körperlichen Schaden."

Korrekt ist übrigens "Sek.", weil es sich um einen deutschen Satz handelt. "sec" ist im Englischen korrekt, aber eben nicht in einem deutschen Satz und schon gar nicht in Kombination mit der deutschen Schreibweise. Bitte mehr auf die deutsche Rechtschreibung achten. Vorbildfunktion! 
Xantrak - Mitglied
Wenn du sonst keine Probleme hast, ist die Welt ja in Ordnung.
Sei dankbar für die Seite die Dich immer auf dem laufenden hält. 
Wenn du aber so ein Problem hast nutze deine "Vorbildfunktion" und such Dir eine Seite die besser zu Dir passt. 
 
2
Denovarija - Mitglied
Huhu

Also laut deiner Liste hier müsste ich für nen 12 Stein 460 bekommen. Aber auf dem live Server habe ich gestern 25.01.20 nur 445 bekommen.
Haben die das nochmal geändert?

Gruß Deno

hat sich erledigt habe den Hinweis übersehen ;-)
Suros - Mitglied
Der Patch ist so unfassbar scheiße, mir fehlen echt die Worte. Wenn Shadowlands nicht 1000% besser wird, wars das für mich. Sowas unterirdisches hat Blizzard in 15 Jahren noch nicht rausgebracht -.-
5
Nefraya - Mitglied
Wie triggert man die Friedenverhandlungen? Die kamen bei mir noch nicht, der Epilog wird ja erst nach dem Raid kommen, denke ich...
Misfortuna - Mitglied
Danke für die Zusammenstellung :)

Ich hab noch eine Frage, vielleicht wisst ihr das.. kann man die Einführungsquestreihe zu zweit machen?

Danke :)
Andi - Staff
Hey, die Szenarien können wie immer nur alleine gemacht werde. ;) Davon gibt es drei Stück. Aber vor allem die Angriffe können natürlich in einer Gruppe abgehakt werden. 
1
Flappy - Mitglied
Beziehst du das Maximallevel 80 auf die zu vergebenen punkte im Herz oder gibt es dazu eine Bestätigung das wirklich ende ist?
Auf dem PTR geht es zumindest noch höher, es steigt zwar jeweils nur das ilvl um 2 aber da ist noch luft nach oben wenn es so bleibt.
Maulbeerbaum - Mitglied
Also laut den englischen Patchnotes gibts nach Herzlevel 80 kein Ende.
Heart of Azeroth
  • Players can now unlock a new Minor slot on their Heart of Azeroth at level 75.
  • Periodic increases to Stamina up to level 80.
  • Heart of Azeroth no longer has a maximum level.
    • Levels beyond 80 will grant the Heart of Azeroth increased item level and slight stat increases.
kaito - Mitglied
Ansich finde ich das Essenz-System gut, aber eben nur einzeln betrachtet. Hätte sie das von Anfang an gebracht und diesen hirnlosen Mist mit den Rüstungen gelassen hätte es mir persönlich bedeutend besser gefallen. Es hätte etwas wie die Artefakt-Waffe gehabt aber eben mit der Idee, dass man nicht alle Effekte nutzen kann, sondern sich je nach Situation und Spielweise aussuchen kann was man nimmt. Vor allem eben nicht drölfmillionen unterschiedlichste Kombinationen von denen man gefühlt 99% nur entnervt in die Tonne hauen kann. Sogar über das Addon hinweg hätte man hier gut ausbauen können ohne das es gefühlt immer das Gleiche ist. Auch die Idee die Essenzen und ihre Ränge durch unterschiedliche Quellen zu bekommen find ich eine gute Idee.
Selbst die Idee mit den kosmetischen Rängen war interessant, nur das sie es da mal wieder schlicht übertrieben haben. Wenn ich mit kleinster Einstellung immer noch den gefühl halben Bildschirm von so einem Effekt zugeballert bekomme und dann gleich drei ihn nutzen und ich schlicht gar nichts mehr sehe, läuft was falsch. Sicher, das Farbenspiel ist toll und ich mag die Abstimmung des blau, gelb, weiß bei den ​Azerit-Sachen, aber fucking nicht auf meinem ganzen Bildschirm!
Sorothos - Mitglied
Das Essenzen-System nervt einfach nur noch. Da hätte ich ja sogar lieber die Artefaktwaffe aus Legion zurück.

Trotzdem Daumen hoch für die Mühe mit dem Beitrag, aber ich wünschte, es würde den Beitrag nicht geben...

Die Essenzen haben mir diese Erweiterung kaputt gemacht - man kann auch nicht auf sie verzichten, da man sonst deutlich schlechter ist. Schade.
3
Nova - Mitglied
Dies kann ich gut nachvollziehen. Man fragt sich ernsthaft was Blizzard aktuell reitet. Wenn ich so in andere mmos schaue gibt es seit jahren wünsche von der Community was man in WoW neu einbringen oder verbessern könnnte. Stichwort Housing oder Einzelklassensystem oder oder.. Nichts ist gekommen. Wenn ich dann hier und auf anderen Seiten wieder infos zum nächsten Mount oder Pet oder sonstigem kram sehe, kann man nur noch weinen.
Wen interessiert das noch.
Bisher war es auch immer so, dass Blizzard gute Dinge propagiert haben, wenn sie sie entwickelt haben. Schaut man sich die Vorstellung von Shadowlands an wird einem Angst und Bange. Ich frage mich ernsthaft was die dort treiben und ob sie nicht in der Lage sind wirklich mal innovative Dinge zu entwickeln. Oberfläche reicht einfach nicht mehr. Es müssen Features her die richtig in das Spielsystem eingreifen und nicht nur darüber wischen damit man beim nächsten add on wieder neue oberflächliche Dinge präsentieren kann. 
Weniger Show .. mehr Handfestes. Filme und Blizzcon so schön sie sein mögen. alleine reichen nicht.
3
Scaros - Mitglied
Es ist gefühlt einfach ein arsch voll arbeit und darauf hab ich irgendwie kein Bock mehr nach 15 jahre WOW. // Es ist stumpfer grind meistens und leider Notwendig. Das Gefühl von "notwendig" war früher anders. Vieles war schlicht optional un ddas Basisspiel mit den Notwendigen Dingen geringer weil nicht jeder alles erreichen musste.
3
Sweetdeal - Mitglied
Das Problem an Essenzen ist einfach das Time-Gating. Das du nur 1x / Woche Mechagon kannst... etc.
Selachii - Mitglied
Danke für die ganzen Infos! Sehr übersichtlich aufgearbeitet.
Noch eine Frage: Gibts wohl beim Rostbolzen ein neues Abenteuer- Accessoire von Pascal zum Herstellen?
Andi - Staff
Danke dir. Nein da kommt nix Neues, da es sich ja quasi um alten Content handelt. 
Gunny1988 - Mitglied
Ich freue mich schon total drauf wenn man sich das alles so durchliest  :) weiter so Andi du machst das echt klasse 
3
Inhaltsverzeichnis anzeigen