14. Oktober 2020 - 09:36 Uhr

Das ist Patch 9.0.1 - Großer Guide zum Shadowlands Pre-Patch!

Sonstige Neuheiten

Das waren nun schon einige interessante Infos und wahrscheinlich können wir auch nicht jedes noch so kleine neue Detail in dieser großen Übersicht unterbringen, aber wir versuchen es. Kleinere Anpassungen, die aber trotzdem recht wichtig sind, haben wir folgend aufgelistet. Sie sind auf jeden Fall auch einen Blick wert. Gerne könnt ihr auch weitere Informationen in die Kommentare schreiben, die in der Übersicht noch fehlen! 
 

Angepasste mythisch-plus Affixe

Während der Betaphase von Shadowlands wurden allerlei Änderungen an den mythisch-plus Affixen vorgenommen und einige davon gehen bereits mit dem Release vom Pre-Patch 9.0.1 live. Mit dabei ist z.B. die Mechanikanpassung an Vulkanisch und auch die festen Schadenswerte bei einigen Affixen. Zwar wird die aktuelle Saison am 14. Oktober beendet, doch Spieler können sich dann schon einmal in den Dungeons von Battle for Azeroth auf ein paar der Neuerungen in Shadowlands vorbereiten. Die komplett neuen Affixe sind allerdings noch nicht mit dabei. 

Platzend
  • Platzend ist jetzt ein magischer Schwächungseffekt, der gebannt werden kann.
  • Platzend verursacht jetzt festgelegten Schaden und nicht mehr prozentualen Schaden basierend auf der maximalen Gesundheit.
Vulkanisch
  • Spieler können jetzt in die Luft geschleudert werden, wenn sie von Vulkanisch getroffen werden.
  • Vulkanisch verursacht jetzt Schaden in Höhe von 15 % der Gesundheit des Spielers (vorher 40 %).
Blutig
  • Die Dauer von Blutig wurde auf 20 Sek. verringert (vorher 60 Sek.).
Schrecklich
  • Nicht regelmäßige Heileffekte entfernen jetzt 1 Stapel von 'Schrecklich'.
  • Schrecklich verursacht jetzt festgelegten Schaden und nicht mehr prozentualen Schaden basierend auf der maximalen Gesundheit.
Explosiv
  • Explosive Kugeln erscheinen jetzt 4 bis 8 Meter von der Einheit entfernt, die sie beschworen hat (vorher 3 Meter).
  • Die Gesundheit von Explosiven Kugeln wurde verringert und sie skaliert nicht mehr mit der Schlüsselsteinstufe.
  • Explosive Kugeln verfügen jetzt über einen Soundeffekt, der abgespielt wird, wenn sie zerstört werden.

Kein Prepotten mehr & Heiltränke

Das Pre-Potten gehört ab Patch 9.0.1 der Vergangenheit an. Alle Kampftränke bekommen 5 Minuten Abklingzeit und können dann mehrfach im Kampf genutzt werden. Das bedeutet natürlich auch, dass Tränke in Dungeons zukünftig anders eingeplant werden müssen, genauso wie im PvP. Denn überall gelten die 5 Minuten Abklingzeit und somit kann man in diesen Bereichen seltener die Tränke aktivieren. Heiltränke fallen ebenfalls unter diese neue Regelung und weiterhin haben Heiltränken und Kampftränken eine voneinander getrennte Abklingzeit. Die Gesundheitssteine haben weiterhin 3 Minuten Abklingzeit und können nur einmal im Kampf genutzt werden.

Dämonisches Tor verbessert

Das Dämonische Tor der Hexenmeister wurde verbessert. Der wohl wichtigste Punkt: es verschwindet nicht mehr, wenn der Hexenmeister stirbt. Es bleibt die volle Laufzeit an Ort und Stellen und kann immer benutzt werden, wenn man nicht gerade den Debuff hat, der es verhindert. Die zweite Änderung ist die, dass sich das Portal nun nicht einfach nach Ablauf der Laufzeit sofort in Luft auflöst. Sondern es löst sich jetzt innerhalb von knapp 15 Sekunden auf und blinkt ganz wild, wodurch die Gruppe sehen kann, dass es neu gestellt werden muss. 
 

Schwächere Trommeln des Lederverarbeiters

Die Trommeln des Lederverarbeiters können eingesetzt werden, um für einen Heldentum Kampfrausch-Effekt zu sorgen. Jedoch nur mit einer Effektivität von 25% und nicht der üblichen 30%. Mit Shadowlands wird der Wert noch weiter heruntergeschraubt. Nämlich auf nur noch 15% und das betrifft alle Trommeln, die bisher hergestellt werden konnten. Zudem können all diese Items nur noch bis Stufe 50 genutzt werden und sind somit im Jenseits unbrauchbar. Das Handwerkszeug Schlägel der donnernden Häute aus Battle for Azeroth wurde vom Effekt her auch abgeschwächt, kann aber noch über Stufe 50 genutzt werden. 

Die geänderten Trommeln

Schwächere Klassenbuffs durch Schriftrollen

Mit Battle for Azeroth kehrten einige der Klassenbuffs- und debuffs wieder zurück ins Spiel und damit auch jede Gruppe diese Verstärkungen hat, egal ob die entsprechenden Klassen vorhanden sind oder nicht, wurden zusätzlich Schriftrollen eingefügt, die vom Inschriftenkundler hergestellt werden. Sie geben statt eines 10%-Buffs zwar nur einen 7%-Buff, doch besser als nichts. Da mit Shadowlands die Klassenbuffs auf 5% abgeschwächt werden, trifft das auch auf die Schriftrollen zu, die nur noch einen Buff von 3% gewähren.

Verstärkungen Debuffs
  • Chaosbrand - Keine Änderung, weiterhin 5% erhöhter magischer Schaden.
  • Mystische Berührung - Keine Änderung, weiterhin 5% erhöhter körperlicher Schaden.
Schriftrollen aus Battle for Azeroth

Viele Tränke nur noch bis Stufe 49!

Auch heutzutage werden noch bestimmte Tränke aus Classic und Co. vom Alchemeisten hergestellt, da diese praktische Effekte auslösen. Ab Patch 9.0.1 ist damit aber Schluss, denn vielen Tränke verlieren über Stufe 49 ihre Wirkung. 
  • Himmelslauftrank - Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit um 150% und lässt den Trinkenden in der Luft schweben. Hält 8 sec lang an. 
  • Trank der Leichtfüßigkeit - Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit 8 sec lang um 150%. 
  • Dunkelwassertrank - Verwandelt Euch in einen Jinyuassassinen, wodurch Eure Bewegungsgeschwindigkeit an Land um 70% und im Wasser 200% erhöht wird. Hält 8 sec lang an. 
  • Draenischer Hurtigkeitstrank - Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit um 70% und die Schwimmgeschwindigkeit um 200%. Hält 8 sec lang an.
  • Trank der freien Aktion - Macht Euch 30 Sek. lang immun gegen Betäubungseffekte und bewegungseinschränkende Effekte. Bereits bestehende Effekte dieser Art werden nicht entfernt.
  • Draenischer Unsichtbarkeitstrank - Gewährt dem Anwender 18 sec lang Unsichtbarkeit.
  • Unsichtbarkeitstrank - Gewährt dem Anwender 18 sec lang Unsichtbarkeit. 
  • Demitris Destillat der Täuschung - Gewährt dem Trinkenden 18 sec lang Unsichtbarkeit. 
  • Geringer Unsichtbarkeitstrank - Gewährt dem Anwender 15 sec lang Unsichtbarkeit.
  • Läuterungstrank - Versucht, einen Fluch, eine Krankheit und ein Gift vom Anwender zu entfernen. 
  • Verschleierungstrank - Verschleiert Euch gegenüber nahen Feinden, sodass Ihr weniger bedrohlich erscheint. 
  • Schleichtrank - Erhöht Eure Verstohlenheit 1 min lang um einen großen Betrag. 
  • Hurtigkeitstrank - Erhöht Eure Bewegungsgeschwindigkeit 15 sec lang um 50%. 
  • Skaggldrynk - Begebt Euch in das Geisterreich und werdet so für 18 sec unsichtbar. 

Geänderter Portalraum in Orgrimmar

Mit Shadowlands wird in den Portalräumen das neuen Portal nach Oribos stehen, um die Reise in die Schattenlande zu ermöglichen, und da man die Hordler nicht in den Keller schicken will, um den aktuellen Content zu besuchen, wurden die Portale in Orgrimmar ein wenig herumgeschoben. Das Portal nach Oribos befindet sich nun im Erdgeschoss und wurde an die Stelle gesetzt, wo vorher das Portal Richtung Ashran (Draenor) war. Außerdem wurde komischerweise das Portal nach Shattrath ebenfalls vom Erdgeschoss in den Keller geschoben, wodurch oben ein freier Platz entstanden ist und unten nun die Portale nach Shattrath, Kriegsspeer und in die Höhlen der Zeit stehen.
 


Fragmentkisten der Drust & Zandalari

Wer Archäologie mag, der wird in Shadowlands die Schaufel leider erst einmal weglegen müssen, denn gebuddelt werden kann im Jenseits nicht. Aber eine Neuheit gibt es dann doch, nämlich neue Fragmentkisten: Kiste mit Archäologiefragmenten der Drust und Kiste mit Archäologiefragmenten der Zandalari. Diese werden von den Archäologielehrern in Borlaus sowie Dazar'alor verkauft. Bezahlt wird wieder mit Restauriertes Artefakt, welches ihr bekommt, wenn Projekte abgeschlossen wurden. Perfekt, um noch nicht freigeschaltete Belohnungen schneller zu holen.

Zeitwanderung ab Stufe 50

Bisher war es bereits während der niedrigstufigen Levelphase möglich an den Zeitwanderungsevents teilzunehmen. Beispielsweise konnte ein Spieler auf Stufe 70+ die Zeitwanderungs-Dungeons von Wrath of the Lich King besuchen. Doch ab Patch 9.0.1 gilt bei allen Zeitwanderungen die Regel, dass sie erst ab Stufe 50 zur Verfügung stehen. Da durch die Zeitwanderungskampagnen während der Levelphase sowieso alle Dungeons eines bestimmten Addons besucht werden können und diese skalieren, ist der einzige Nachteil wohl der, dass es keine Zeitverzerrten Abzeichen als Zusatzbelohnung gibt. 
 

Neuer Klassenhub in den Hauptstädten

Mit Patch 9.0.1 tut sich auch wieder etwas in Sturmwind sowie Orgrimmar. Auf Grund der Überarbeitung der Levelphase und dem neuen Startgebiet Insel des Verbannten wurden die Halle der Kriegshelden in Orgrimmar (Tal der Ehre) und die Kommandozentrale in Sturmwind (Altstadt) umgebaut. Wenn neue Spieler von der Insel des Verbannten gerettet werden, landen sie in der Hauptstadt und müssen noch ein kleines Tutorial spielen. Sie werden unter anderem in die neue Kaserne / Übungshalle geschickt, um dort mit ihrem Klassenlehrer zu reden. Deswegen befinden sich dort auch die Ausbilder aller Klassen mit einigen entsprechenden Dekorationen. Wer also zukünftig mal einen Lehrer sucht, der wird dort fündig.
Die neue Übungshalle in Sturmwind










Die neue Kaserne in Orgrimmar










Händler für PvP-Ausrüstung

Im PvP-Bereich von Sturmwind und Orgrimmar gibt es nun einen Händler des Verderbten Aspiranten. Verkauft wird von ihm ein komplettes Set für Ehre. Ehre wird wie auch Eroberung zu einer richtigen Währung ab Shadowlands, wobei es auch noch weiterhin die Ehrestufen für die kosmetischen Belohnungen gibt. Die Ehre nennt sich dann Gesamtehre und ist quasi einfach ein Fortschrittssystem, welches nebenbei mitläuft. Vom Itemlevel her liegen die Rüstungsteile bei 68, was ziemlich niedrig ist. Zum Vergleich, aus Ny'alotha Normal gibt es Rüstungsteile mit Itemlevel 100 nach dem Itemlevel-Squish und vom Pre-Event gibt es auch Rüstungsteile mit diesem Itemlevel. 

Die Waren des Händlers
  • Schildhand - 700 Ehre
  • Medaillon des Gladiators - 800 Gold
  • Ringe - 1.260 Ehre
  • Armschienen - 1.260 Ehre
  • Schmuckstücke - 1.680 Ehre
  • Gürtel - 1.680 Ehre
  • Handschuhe - 1.680 Ehre
  • Stiefel - 1.680 Ehre
  • Einhandwaffe - 2.100 Ehre
  • Helm - 2.100 Ehre
  • Brustteil - 2.100 Ehre
  • Hosen - 2.100 Ehre
  • Zweihandwaffe - 3.675 Ehre
 
 

Umstellung der PvP-Talente und Schmuckstücke

Mit Shadowlands kehren die PvP-Schmuckstücke zur manuellen Brechung von Kontrolleffekten wieder zurück. Die PvP-Talente AnpassungMedaillon des Gladiators sowie Unerbittlich werden dafür entfernt. Das bedeutet also, dass der komplette CC-Breaker-Slot für die PvP-Talente mit dem Update nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Aber keine Sorge, das heißt nicht, dass man nun bis Shadowlands warten muss, um entsprechende Trinket zu erhalten. Denn diese verkauft nun der neue Händler für Ausrüstung des verderbten Aspiranten. Wer also weiterhin am PvP teilnehmen und nicht im CC der Gegner stecken bleiben will, der sollte sich eines der Schmuckstücke kaufen! Angelegt werden kann davon nur eins! 

Die neuen Schmuckstücke

Tuning für Haustierkämpfe

Auch in Shadowlands gibt es wieder massig viele neue Haustiere, Trainer, Erfolge und so weiter. Doch nicht nur das, auch haben sich die Entwickler aktuell starke Haustierkombinationen und Fähigkeiten genauer angeschaut und schwächen einige davon mit Patch 9.0.1 ab! Denn oftmals können die meisten Kämpfe im Spiel recht einfach mit den immer gleichen Teams gemeistert werden.

Änderungen an Haustieren & Fähigkeiten

Neue Waren im Schwarzmarktauktionshaus

Zuletzt wurde das Angebot von Madame Goya und Mitarbeitern im Schwarzmarktauktionshaus mit Patch 8.2.5 aktualisiert und nun ab Patch 9.0.1 gibt es wieder neue Waren. Eventuell können Sammler, mit viel Gold in der Tasche, also den täglichen Besuch des Auktionshauses wieder auf ihre To-Do-Liste schreiben. Mit dabei sind zwei Mounts und zwei Illusionen. Übrigens wird mit dem Update auch die Einschränkung eingefügt, dass der Schwarzmarkt nur von Spielern auf der Maximalstufe genutzt werden kann. In unserem Guide zum System erfahrt ihr noch mehr über die Funktionsweise sowie alle andere angebotenen Gegenstände: zum Guide!

Illusionen
Mounts

Pandarias Champion-System wird entfernt

Mit Mists of Pandaria wurde für die Fraktionen in dieser Erweiterung das Champion-System eingefügt. Dadurch war es möglich eine bestimmte Fraktion auszuwählen und für diese in Dungeons sowie Szenarien Ruf zu sammeln. Also so, wie es zu Zeiten von Wrath of the Lich King und Cataclysm mit Wappenröcken in Dungeons möglich war. Mit Patch 9.0.1 das System komplett entfernt. Sehr wahrscheinlich hat es sowieso niemand mehr genutzt und es war einfach nur ein Überbleibsel aus vergangenen Tagen, welches zumindest für diesen Content auch kaum jemand vermissen wird.
 

Archivare lassen Szenarios spielen

Mit der Überarbeitung der Levelphase wurde auch die Kampagne von Battle for Azeroth ein wenig geändert. Die Abenteuer in Kul Tiras und Zandalar gehören nun zur standardmäßigen Levelphase und das Intro wurde ein wenig gekürzt. Es geht direkt los mit der Reise nach Boralus / Dazar'alor. Das heißt allerdings nicht, dass die Schlacht um Lordaeron nicht mehr gespielt werden kann. So werden mit dem Update auch zwei neue NPCs in Sturmwind und Orgrimmar eingefügt. Bei Archivist Sylvia und bei Archivar Thomas ist es möglich das Szenario rund um die Schlacht einfach zu starten. Dafür müsst ihr allerdings Stufe 50 sein und man kann es so oft wiederholen, wie man möchte. Auf Seiten der Horde ist es zusätzlich noch möglich das Szenario zur Rettung von Prinzessin Talanji aus Sturmwind zu spielen.

Allianz
  • Archivar Thomas
  • Ein Worg, der sich im Magierviertel von Sturmwind direkt neben dem Aufgang in den Turm zum Teleportationsraum befindet.
  • Koordinaten: 49.6 / 84.8
Horde
  • Archivist Sylvia
  • Eine Untote, die auf der Brücke am See im Tal der Weisheit von Orgrimmar steht. 
  • Koordinaten: 46.4 / 48.4
 

Azerit-Rüstung gegen Gold verkaufen

Die Verkaufsrestriktion von Azerit-Rüstung wird mit Patch 9.0.1 entfernt. Ab sofort ist es möglich durch Azerit verstärkte Items beim Händler um die Ecke abzugeben, um ein paar Goldmünzen zu verdienen. Dies wurde eventuell auch deshalb gemacht, weil es bald kein Titanenresiduum mehr geben wird. Diese Währung wird mit dem Release von Shadowlands nämlich entfernt. Wenn es so weit ist, findet der bekannte Umtauschprozess statt. Pro 1x Titanenresiduum gibt es ein Silberstück. Aus 1.000 Residuum werden also z.B. 10 Gold. Dadurch, dass man nun Azerit-Rüstung verkaufen kann, ist es aber möglich weitaus mehr Gold zu verdienen. Kauft euch einfach die Brust-Tokens beim Händler für 175 Titanenresiduum in Boralus / Dazar'alor, wandelt sie in Rüstungsteile um und verkauft sie für knapp 80 Gold. So bekommt man für 1.000 Residuum etwa 460 Gold. 
 

NPCs schauen euch an!

Es wurde ein System eingefügt, welches dafür sorgt, dass die NPCs den eigenen Charakter anschauen, wenn man sich ihnen nähert. Der Kopf neigt sich in die entsprechende Richtung und dreht sich sogar, wenn man an ihnen vorbeiläuft. Das seht natürlich nur ihr selbst und der NPCs schaut jeden Spieler im eigenen Spiel an. Eine ähnliche Interaktion gab es bereits in der Garnison von Draenor, jedoch wurde sie damals nur dort genutzt. Im folgenden Video könnt ihr euch das Verhalten der NPCs genauer anschauen. 
 

Licht im Portalraum von Sturmwind

Es ist tatsächlich nur eine minimale Anpassung, die aber eine große visuelle Wirkung hat. Im Portalraum von Sturmwind wirft das große Fenster in der Mitte nun Licht ins Gebäude, wodurch die ganze Beleuchtung sehr viel stimmiger aussieht. Einige werden das sicherlich sofort merken, andere einfach vorbeilaufen, ohne es zu sehen. 
 

Limit für Dämonenjäger aufgehoben

Die Heldenklassen in World of Warcraft haben so einige Besonderheiten. Ein eigenes Startgebiet, spezielle Customization-Optionen und natürlich auch das erhöhte Startlevel. Um jedoch zu verhindern, dass sofortige hochstufige Charaktere für bestimmte Dinge ausgenutzt werden, wurde eine Restriktion eingefügt. Nur ein Charakter mit der jeweiligen Heldenklasse pro Server! Für Todesritter wurde diese Beschränkung mit Mists of Pandaria entfernt und Fans von Dämonenjägern bekommen ab Patch 9.0.1 die Möglichkeit so viele Charaktere mit dieser Klasse zu erstellen, wie sie wollen!

Legendäre Effekte aus Legion deaktiviert

Bisher konnten die legendären Rüstungsteile aus der Erweiterung Legion noch während der Levelphase von Stufe 100 bis 116 genutzt werden, um dem Charakter einen ordentlichen Kraftschub zu verpassen. Auf Grund des Level-Squishs mit Patch 9.0.1 wird das aber nicht mehr möglich sein. Denn diese Legendarys wurden in die Kategorie der "Legacy-Items" geschoben und somit sind die Effekte permanent deaktiviert.
 
 

Neue Klassenprobe in Eiskrone

Passend zum neuen Addon wird auch das Szenario der Klassenprobe wieder aktualisiert. Wohin geht es dieses Mal? Nach Eiskrone! Denn dort findet schließlich auch das Intro zur neuen Erweiterung statt und demnach ist es auch passend. Was die Story angeht, so geht es darum, dass man als Soldat der Allianz / Horde die unkontrollierte Geißel im Zaum halten muss, damit sie nicht über ganz Azeroth herfällt. Nachdem ein Angriff der Geißel auf dem Luftschiff zurückgeschlagen wurde, sollen wir einen Greifen nehmen, um zum aktuellen Ort des Geschehens zu fliegen. Dann endet die aktuelle Klassenprobe und das Intro von Shadowlands beginnt. 



Charakteranpassung fliegt aus dem Shop

Bisher kostete es 15 Euro, um den kostenpflichtigen Dienst der Charakteranpassung in Anspruch zu nehmen. Beinahe rausgeschmissenes Geld, da fast schon alle Optionen auch beim Friseur zur Verfügung standen. Ab Patch 9.0.1 ist es dann auch tatsächlich so, dass beim Friseur alles geändert werden kann, was bei der Charaktererstellung eingestellt wurde. Mal abgesehen von Klasse, Fraktion und Volk natürlich. Dafür aber jegliche Customizationen-Optionen und sogar das Geschlecht. Aus diesem Grund wird dann auch der kostenpflichte Dienst aus dem Shop entfernt. 

Battle for Azeroth nun im Basisspiel

Mit dem anstehenden Release des nächsten Addons Shadowlands wird Battle for Azeroth am 14. Oktober in das Grundspiel von World of Warcraft eingefügt.Bedeutet also, dass der komplette Content des Spiels zum Release von Patch 9.0.1 jedem zur Verfügung steht, wenn man nur ein Abonnement abgeschlossen hat, ohne irgendwelche weiteren Käufe. Sobald Shadowlands erscheint, geht es für die Spieler, die sich das neue Addon nicht gekauft haben, aber natürlich nicht in die Schattenlande und sie können auch nicht auf Stufe 60 leveln. Dies ist vor allem für die Leute interessant, die Battle for Azeroth bisher nicht gekauft haben, aber Lust auf Shadowlands haben. Somit spart man sich 44,99 Euro. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
StevieH - Mitglied
@Andi, ich wollt nur mal erwähnen, dass Tyrandes Ansprache zum Sieg an der Dunkelküste jetzt gespielt werden kann (solange wir die Dunkelküste noch haben, im Moment also noch 2 Tage)
1
StevieH - Mitglied
War das nicht so, dass die zwar ge-datamined war, aber nie auftauchte? Kann mich auch irren :)
StevieH - Mitglied
Mit ist zumindest bisher nicht, das dicke Quest ! auf der Karte aufgefallen
Zarthan - Mitglied
Gut das sie sich mit Shadowlands mehr Zeit nehmen. Die letzten Fehler findet man doch immer erst im Livebetrieb.
Wenn jetzt schon das Pre-Event mit laufen würde, wäre es noch chaotischer. 
Jamukan - Mitglied
Leider gibt es zumindest beim Priester noch den Fehler, dass man bei einhändigen Waffen die Holy und Disc Stäbe nicht transmoggen kann ._.
TiTan - Mitglied
Ich wollte heute anfangen einen neuen Maincharakter (Todesritter-Zandalari) hochzuspielen. Kann mir jemand sagen, ob ich auch die Traditionsausrüstung freispiele, wenn ich einen Todesritter nehme, den ich gestern auf Stufe 58 angelegt habe und diesen somit nicht mehr von Level 1/10 auf 50 spiele ? 
Darkangely - Mitglied
Hab so sehr gehofft das wir mit dem Patch einen neues Datum bekommen wann Shadowlands erscheint.

Gibts eigentlich schon neue Theorien für das erscheinung datum ?
Andi - Staff
Vielleicht kommt da ja noch was die Woche. ;) 

Theorie:
https://www.vanion.eu/news/wann-kommt-shadowlands-spekulation-zu-einem-release-im-dezember-22803

Theorie als Podcast:
https://www.vanion.eu/videos/tavern-talk-shadowlands-verschoben-was-nun-22804

Theorie in der Schnellfassung:
Irgendwann im Dezember. 
4
Lea - Mitglied
Die To-Do Liste wird auf jedenfall abgehackt, zwar nicht in der Reihenfolge aber dennoch abgehackt :D
BlacksGood - Mitglied
Ach unter "Zeitplan der Freischaltungen" stehts, total überlesen
LikeADwarf - Mitglied
Okay, versteh ich nicht? Ich hab's bisher immer so verstanden, dass das PreEvent (Angriff der Geißel) direkt mit dem PrePatch los geht? Ist das verkehrt?
Aus den unten stehenden Kommentaren von BlacksGood und Andi schließe ich, dass diese Annahme falsch war? Wann startet denn das PreEvent? I don't get it xD"

 
LikeADwarf - Mitglied
Ja, es steht da ... ich war dennoch überrascht. Weil es gefühlt immer so "beworben" wurde.
Aber das ist dann einfach ein fehlinterpretation meinerseits und ordentlich gelesen scheine ich auch nicht zu haben :D
Andi - Staff
Wo wurde es denn so beworben? Kann mich nicht dran erinnern. Sowohl in den Patchnotes als auch im Survival Guide wird von "später" geschrieben/gesprochen. Generell war es bei den letzten Addons immer so, dass das Pre-Event nicht direkt verfügbar war. 
Khalzum - Mitglied

Okay, versteh ich nicht? Ich hab's bisher immer so verstanden, dass das PreEvent (Angriff der Geißel) direkt mit dem PrePatch los geht? Ist das verkehrt?
Aus den unten stehenden Kommentaren von BlacksGood und Andi schließe ich, dass diese Annahme falsch war? Wann startet denn das PreEvent? I don't get it xD

Glaub mir, Du willst keine 5-6 Wochen das Event haben überall, dann kannste gleich ausgeloggt bleiben ;)
BlacksGood - Mitglied
Moinsen,
sagt mal, alle reden vom Pre-Event. Ich dachte das Pre-Event gibt es noch nicht, wenn der Patch heute live geht?
Sythera - Mitglied
Mir stellen sich einige Fragen:

Situation:
Einige Freunde von mir haben vor, zu Shadowlands wieder mit WoW anzufangen, besitzen aber kein BfA.

Frage:
Wie wird sich die Veränderung der Levelphase auf Leute auswirken, die kein BfA haben?
  - Können Sie dann nur bis 45 leveln oder geht das schon bist 50?
  - Wenn Sie keinen hohen Char haben, müssen/ dürfen sie dann trotzdem nach BfA oder kommen sie wo anders hin?
  - Weiß jemand zu welchem Zeitpunkt BfA teil des Hauptspiels wird? (Das beantwortet ggf. alle anderen Fragen)

Vielleicht kann mir ja jemand die eine oder andere Frage beantworten, wäre super!
Andi - Staff
Da mit dem Release des Pre-Patches Battle for Azeroth mit zum Basisgame gehört, zumindest war es in den letzten Jahren immer so und anders würde es auch nicht funkionieren, erübrigen sich denke ich die Fragen. :)
2
DON7777 - Mitglied
Damit kann man aber nur Demonhunter spielen, da sonst die Tasten nicht reichen:-D
 
Winchester - Mitglied
Tzz Tzz also mein Demonhunter benutzt 15 Tasten regelmässig mit Cc, Deffs, Rushs etc.

Auch wenn er zum Schaden machen allein vllt nur 6 Tasten braucht gehört da dennoch mehr dazu ;)
 
Kaihn321 - Mitglied
Also mit dem Ps4 Controller ging es schon immer ganz gut, hast halt Tastenkombinationen womit du die "Aktionsleisten" switchen kannst, bzw habe ich durch das Addon OPie mir das noch vereinfacht um mehr sachen auf eine Taste zu legen
MetaBowser - Mitglied
und wie benutzt du die ganzen fähigkeiten ?
Das Prinzip ist immer dasselbe. Um das Beispiel des Wii U Pro Controllers zu nehmen: Die Rotations- oder Basis-Skills auf A B X Y. Utility und kleinere CDs auf die vier Schultertasten. Große CDs auf Plus, Minus, Home. Movement mit L-Stick, Kamera mit R-Stick, Targets mit Kreuz...

natürlich kann ich meine Tastatur/Maus deswegen nicht wegschmeißen... aber es spielt sich prima

Obiges Layout ist nur eine Möglichkeit... es läßt sich auch ein Legend of Zelda ähnliches Steuerkonzept einstellen, das auch gut funktioniert
NBNico - Mitglied
Kannst du hierzu mehr sagen? Da würde ich ein User Feedback interessieren :D wirklich machbar oder eher murks?
MetaBowser - Mitglied
Kannst du hierzu mehr sagen? Da würde ich ein User Feedback interessieren :D wirklich machbar oder eher murks?
Absolut kein Murks. Man kann die Tasten auf dem Gamepad mit den Slots der Actionbars verknüpfen. Dadurch läßt sich das Klavier auf die Gamepad-Knöpfe mappen. Dabei herrscht abhängig von benutzten Gamepad (fast) vollkommene Freiheit. Wer WoW auf einem Gamepad zocken will, der hat in der Regel auch nen Bezug zu Konsolen-Games. Daher macht es Sinn eine Bedienung zu configen, die einem Konsolen-Game nahekommt, das man oft/gerne zockt. All das ist mit den passenden Add-ons kein Problem

Mein Gamepad Konzept war lange Zeit an Dynasty Warriors angelehnt, jetzt eher an Legend of Zelda; man kann auch andere Games imitieren... möglichst so, daß man so wenig wie möglich im Vergleich zur Konsole umdenken muß. Tastatur und Maus komplett weglassen kann man damit natürlich nicht - es ist trotz allem ein PC MMORPG

In der Anfangsphase ist etwas Zeit für Konfiguration und Ausprobieren notwendig. Vor allem wenn man ne neue/andere Klasse spielen will, muß man die Actionbars so befüllen, daß die richtigen Fähigkeiten auf den richtigen Gamepad-Buttons landen
Shariq - Mitglied
Ich wollte Pause machen mit wow wegen den neuen Charakter Anpassungen und level Phase jetzt werde ich doch vor dem pre patch spielen, ich möchte unbedingt ein Paladin auf höchst stufe haben und schamanen ich habe keine Geduld mehr hahaha xD 
Baumann - Mitglied
Gibt es zum Prepatch das Jana Mount noch zu 100% für  2 Spieler oder ist die Dropcance dann schon bei 1%?
Khalzum - Mitglied
Ein Glück, dass das da oben ALLES im Guide steht. ;D
Armer Andi! schlägt sich die Nächte um die Ohren um Artikel über Artikel zu schreiben, nur damit es am Ende doch keiner liest ;) 
Tarso - Mitglied

Unbekannt - Release von Patch 9.0.1


Na so stimmt das nun auch nicht mehr andi :P 
SoliTaris - Mitglied
Freue mich sehr darauf, und man hat jetzt die Zeit es wirklich auszukosten die Pre-Patch Phase
Leome - Mitglied
"Verwunschenes Andenken dürfte irgendwann sehr wertvoll sein."

Glaube ich nicht. Ich habe noch zwei Verfluchte Andenken, da habe ich dann eine Weile versucht, eines zu verkaufen. Geht aber nicht, das wird man nicht los. Ist halt ein weißes Item ohne jede Funktion - denkt man zumindest, wenn man es sieht. Die Dinger kennt doch eine Weile nach dem Patch niemand mehr.

Ist übrigens mit Event-Haustieren auch so. Die kriegt man am besten während des Events selber los, wo sie sich eigentlich jeder auch selber holen könnte. Nach dem Event geraten sie in Vergessenheit und kein Mensch interessiert sich mehr für sie.

Also wenn, dann sollte man die Andenken im oder kurz nach dem Prepatch verkaufen, nicht Jahre später.

Wie häufig oder selten sind sie eigentlich?
3
Chiyo91 - Mitglied
Freue mich auf den Prepatch. Hab mir extra ne Paladina hochgezogen, die dann im Kampf gegen die Geißel ein paar hochheilige Ohrfeigen verpassen darf. :D
Danke für deine Mühe, Andi, diesen Artikel mitten in der Nacht, mit allen Infos, rauszuhauen. Daumen hoch! :)
1
Belegun - Mitglied
Hut ab Nachts um die Zeit noch Artikel zu schreiben und raus zu bringen muss mal echt supporten. Und lass den Kopf nicht hängen wegen dem Typen zeig ihn an wegen Verleumdungen und Geschäftsschädigende Aussagen das wirkt wunder. 
2
Suros - Mitglied
Und so wird aus dem vermeintlich kürzesten Prepatch der wohl längste ever
1
Belegun - Mitglied
Naja 6 Wochen gab es mal bei Cata.

Und bedenkt wir hatten mal einen Contentpatch der aus einer S.E.L.F.I.E Kamera bestand. Und der lief fast 6 Monate 
Belegun - Mitglied
Ich verdränge die ersten 2 Wochen gerne aber da war ja auch 2teiliges Event Ich wurde verbrannt in Loch Modan.
Razurajin - Mitglied
Dann spiel ich halt bis zum Patch die Beta wo ich gestern rei durfte. Naja.
2
Inhaltsverzeichnis anzeigen