18. Oktober 2020 - 10:19 Uhr

Die Schlotternächte

Übersicht

Die Schlotternächte werden von Horde wie von Allianz begangen, um die Abspaltung der Verlassenen von der Geißel zu feiern. Mit der Rückkehr der Worgen in die Reihen der Allianz wurden einige vergessene Traditionen wiederbelebt. Wie jedes Jahr verkleiden sich die Bewohner Azeroths mit Masken und Kostümen, wird der Weidenmann aufgestellt und der kopflose Reiter sucht die Dörfer heim. Dieses Jahr laufen die Festlichkeiten vom 18. Oktober bis 01. November und anschließend findet dann noch der Tag der Toten statt! 

Neuheiten im Jahr 2020

Dieses Jahr gibt es leider keine Neuheiten bei den Schlotternächten. Natürlich wurde das Itemlevel der Ausrüstungsteile vom Eventboss aber wieder angepasst.

Was kann man während des Events bekommen?

Bei den Schlotternächten bekommt man für die meisten Aktionen und Quests die Eventwährung "Süßes Saures". Mit dieser ist es euch möglich bei den entsprechenden Händlern zum Feiertag diverse Items zu kaufen. Diese braucht Ihr entweder für Erfolge oder einfach nur um Spaß zu haben. So gibt es beispielsweise passend zum Event verschiedene Masken, um euch zu verkleiden, Verwandlungsstäbe zu gruseligen oder witzge Gestalten, viele Haustiere, Mounts und ein paar Funitems. Zudem bietet das Fest auch wieder einen Eventboss. Den schlecht gelaunten Kopflosen Reiter. Von Ihm könnt Ihr epische Ringe erlangen, sowie einen sehr coole Plattehelm und ein Einhandschwert, ein seltenes Reit- und Haustier und andere Dinge. Solltet Ihr die Questreihe für das Fest machen wartet außerdem noch 1 cooles Haustier auf euch.

Was muss man während des Events machen?

Während der Eventwochen könnt Ihr in den Gasthäusern auf jeglichen Kontinenten Süßigkeiteneimer finden und somit die Eventwährung "Süßes Saures" bekommen. Zudem ist es möglich, wie oben schon angesprochen, den Eventboss zu töten, um beispielsweise an das begehrte Reittier ranzukommen. Nebenbei gibt es Dailys und auch eine Hauptquestreihe zum Feiertag. Wer dann immer noch nicht genug hat, der kann natürlich wieder diverse Erfolge machen, um sich einen Titel zu ergattern.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Pacemaster - Mitglied
Gibts eigentlich auf den kontinenten mehr gasthäuser wie im erfolg abverlangt werden?
Zycke - Mitglied
Wie kommt man denn jetzt in die Scherbenwelt, wenn das Portal in den verwüsteten Landen nach Legion führt und das Shattrath-Portal im Portalraum von Orgrimmar weggenommen wurde?
Silberfaust - Mitglied
Ach Leute, es ist doch nicht so schwer: Die verdammten Portale befinden sich im Keller der Halle der Uralten Pfade. Einfach kurz vor dem Ende des Tunnels abbiegen.

Den ganzen Tag wird man im /1 von irgendwelche MentalManfreds vollgespammt, die einen Fragen wo denn die Portale sind, es steht mir bis zu den Wimpern.

Bemühe doch einfach mal deine Lesekompetenz, und scroll ein bischen runter, da stehts.

Im übrigen brauchen wur ein bedingungsloses Mindesthirn für alle.
2
kaito - Mitglied
Der Portalraum in Orgrimmar ist mit dem Pre wieder etwas umgestellt worden. Nun befinden sich Shatrath und Ashran zusammen mit dem damals eiligst nachgereichten Portal in die Höhlen der Zeit unter dem anderen. Man muss nur wenn man in den Gang zum Portalraum läuft vorher links in den Gang runter abbiegen.


Das die Idee der Portalräume damals eine gute war die Blizzard da hatte steht außer Frage. Das sie bei der Umsätzung die ganze Idee wieder ziemlich an die Wand gedängelt haben steht leider genau so außer Frage, insbesondere in Orgrimmar, wo damals in der ersten Runde die Abzweigung die jetzt nach unten führt, wo sie recht komisch nun weitere Portal hin sortiert haben, noch ein Lagerraum war. Hier zeigt sich nun die masive Schwäche bei dem Portalraum in Orgrimmar, der in SW lässt sich leichter erweitern wie es scheint.
Sicher, der Windwuchs ist endlich weg, das Chaos ist generell geblieben. Reisen in WoW ist und bleibt nur etwas für echte Scouts. Der Rest verzweifelt oder fragt, leider bekommen vielen beim Fragen mittlerweile eher dumme Antworten. Manchmal überleg ich echt ob manche Leute es für ihr mieses Selbstwertgefühl brauchen auf eine alles andere als dumme Frage erst mal mit Flame zu antworten.
 
5
Silberfaust - Mitglied
Och Kaito, den Seitenhieb kannst du dir sparen. Bevor man dumm fargt heisst es immer lesen, und es vergeht keine Minute in Orgrimmar wo nicht eine Diskussion darüber wo die Portale sind den Handelschat zumüllt.

Und oh ja, Reisen ist für Leute die keine Kenntnis von Minimap oder Ingame Map haben echt eine Herausforderung, da muss ich dir zustimmen.
kaito - Mitglied
Wenn du das als Seitenhieb verstehst… wie schon letzte mal, die Sache mit dem Schuh. Du erinnerst?
​Und nein, bevor man fragt heißt es nicht immer erst lesen, zumal ich ehrlich gesagt zu blind bin (was gern mal vor kommt) um zu sehen wo hier irgendwo in Beitrag oder den Kommentaren steht wo man seit 9.0.1 das Portal nach Shattrath findet, außer eben in der Frage und den dazu gehörigen Antworten unter Zycke-Kommetar, nicht zuletzt weil einige der Kommentare noch aus alten Zeiten stammen und damit die Frage gar nicht hätten beantworten könnnen, da das Portal um das es geht bis letzten Mittwoch noch genau da war, wo man nun nach SL kommt… ähm, käme, wenn… du weißt schon. 
Kurz gesagt, bis wo muss man denn hier scrollen um zu erfahren wo man das Portal nach Shattrath findet?

Was das Reisen angeht, das hat auch nichts mit Minimap oder Karte lesen zutun, einfach weil die Mechanik dort etwas zu makieren immer noch besten Falle als rudimentär bezeichnet werden kann. Wer den komischen Leidsystem folgt der kann nur hoffen, das er nicht gerade wieder in eine Schleife geschickt wird, oder aber damit leben kann, das hier keine effektiven Routen ermittelt wurden, oder sogar wichtige Questpunkte vergessen werden. Hat unter anderem damit zutun, dass das Nacharbeiten älter Questen dafür schlicht zu aufwendig wären und automatisierte Prozesse eben immer wieder hinken, denn so dolle sind Algorithmen eben (noch) nicht. Schon gar nicht wenn man wie Blizzard alten Content gern nur dahingehend überabreitet das man darauf achtet das die Spieler da auch ja nicht zuviel Gold oder anderen Nutzten raus ziehen. Zugegeben, man muss ihnen zugestehen das sie zumindest immer mal zwischendruch dafür Sorge tragen, das man zumindest den ein oder anderen Boss so umbaut das er allein spielbar wird. Allerdings kann man in viele alte Instanzen im Moment eh nicht mehr alleine den Rüffel halten, weil dan des Patches manch Ecke allein kaum mehr machbar sind über die man bis zuvor noch locker alleine rutschte. im übrigen einer der Punkte, warum ich den aktuellen Pre Patch als schlechtesten bezeichne.
 
Drachenblut - Mitglied
@Silberfaust: Es gibt aber durchaus leute die sind Neu oder waren lange nicht mehr im Spiel oder fangen jetzt erst wieder an nach mehreren Monaten/Jahren Abwesenheit. Da find ich es mehr als Normal das gefragt wird. Klar wurde jetzt ein Mentorensystem eingefügt was sowas verhindern soll das solche fragen einfach gestellt werden anstatt zu den Mentoren zu gehen, aber man muss dann auch nicht so dumme Antworten auf solche fragen geben. Ich bin ehrlich: Ich hab schon viel auf Hordenseite gespielt aber auch ich verlaufe mich immer und immer wieder in OG und weiß nicht wo was ist oder steht. Und gerade hier in solchen Foren finde ich solche aussagen und Sprüche sehr grenzwertig. Bevor ich so nen Text verfasse wie du überlege ich erstmal ob es das Wert ist. In den meisten fällen lasse ichs dann einfach aber bei solchen aussagen wie deinen bleibt mir die Galle im halse Stecken.
1
Kronara - Mitglied
Das Shattrath-Portal wurde nur versetzt. Es ist nun im Keller, wo auch das Portal in die Höhlen der Zeit steht und ebenfalls neu das Portal nach Ashran.
2
Silberfaust - Mitglied
@Drachenblut:

Ach du weisst nicht wievielen "Neulingen" ich heute im Chat erklärt habe wo der Portalraum liegt, oder sie selber hingeleitet habe.

Und auch für das Verlaufen in Hauptstädten habe ich wenig Verständnis, (Geheimtipp: Press M) besonders da Orgrimmar aus einer Straße besteht.

Aber das ist natürlich eine persönliche Meinung, die deiner nicht entsprechen muss.

Was ich dann wieder "grenzwertig" finde, ist auf einer Website wie Vanion auf der Andi 3 Wochen vorher alle Veränderungen an den Portalräumen gepostet hat, sowas zu fragen, statt sich darum zu bemühen den Suchbegriff "Portale" in die obige Suchfunktion einzufügen.

Aber gut, wenn man so will_ natürlich verhalte ich mich in obigem Kommentar nicht gut, das gebe ich zu, aber nachdem mich 30 Minuten davor ein Typ in Orgrimmar gefragt hat, wo denn das Portal nach Shattrath ist, und das direkt unter meiner fetten Erklärung dazu, war ich grad ziemlich pissed.
Zycke - Mitglied
Danke Kaito, Drachenblut und Kronara. 
Wenn man Zidormi vorher anspricht geht auch das Portal in den verwüsteten Landen.
Den Troll nicht füttern - hat eh keinen Sinn.
1
Ausrastelli - Mitglied
Da kann man nur hoffen das einer wie Silberfaust kein Mentor werden will.
Er scheint ja gelangweilt in Orgrimma zu stehen, wenn ihm der Chat auf den Keks geht.
DexDragon - Mitglied
Ich bin ja der Meinung man hätte das Itemlevel auch auf 90 oder 100 setzen können, damit es sich für den ein oder anderen Twink vielleicht noch lohnt.
Muhkuh - Mitglied
Jedes Jahr einen neuen Ruhestein wäre auch relativ unerwartet gewesen.
Levtos - Mitglied
Kennt jemand ein funktionierendes Addon um die Gasthäuser abzuklappern?
TomCat Tours und Candy Buckets funktionieren leider nicht :/
Nefraya - Mitglied
Letztes Jahr hat Tom Cats noch funktioniert... wahrscheinlich wurde es noch nicht aktualisiert. Eigentlich kann man in fast jedem Gasthaus nachschauen und wenn du über eins drüber fliegst, müsste man ja auch schon ein Ausrufezeichen sehen.
Caracho - Mitglied
Keinen neuen Ruhestein? Schade. Hatte mich schon darauf gefreut und mich gefragt, wie der dann aussieht ;(
wowhunter - Mitglied
Kann man die neuen Erbstück-Aufrüstungsteile (bis Level 120) auch dort kaufen?
wowhunter - Mitglied
Übersehen, dass es im Artikel steht. 0:-)
450 Marken sind aber schon teuer.
Andi - Staff
Das ist der Plan, leider ist es aktuell noch recht schwer herauszufinden, was es da gibt und was nicht. ;D
punny - Mitglied
Süßes oder Saures bei den Gastwirten
Gibt dabei entweder Süßgkeiten, Masken, Verwandlungsstäbe oder einen Debuff.
Äpfeltauchen in den Gasthäusern
Eine Quest im Tal der Ehre wo man zu jedem Gastwirt einmal muss.
2 Quests neben Undercity "Die Verpestung von Southshore" und "Faule Eier".
Allianz hat 2 Quests in Southshore. Eine wo man die Eier wegmachen muss die in Southshore sind und eine bei der man wärend des Weideman Fests dabei sein muss.
Allianzler können die Weidemanwachen killen um sich da einen 25% Mana und Gesundheitsregenerations sowie 25% mehr Ausdauer Buff zu holen indem sie die Asche anklicken die die fallen lassen wenn die sterben.
Hordler müssen dafür warten bis der Weidemann angezündet wird um 20Uhr
16er Tasche droppen von Lv50+ Humanoiden Mobs

Sollte glaube ich so ziemlich alles sein.
Andi - Staff
Hier findest du den Guide für Classic:
http://www.vanion.eu/guides/classic-guide-feiertag-schlotternachte-20954
Dutchang - Mitglied
Nabend.
Für Süßes oder Saures in Kalimdor fehlt mir noch Silithius, Burg Cenarius.Da ist aber jetzt alles platt.
Einen NPC wie in Unterstadt wo man in die Vergangenheit reisen kann sehe ich nicht.
?????????????????????????????????
Metac - Mitglied
Doch den gibt es, bei 75/32 steht dieser, falls du keine Cords Ingame hast, direkt neben der Heldenwacht
Dutchang - Mitglied
Jo,Danke!
Nächste Problem-----Verwüstete Lande.In beiden Zeitlinien keine Kürbkisse in der Feste Schreckenfels.Optisch gibt es keine Unterschiede zwischen vor/nach der Invasion.
Bei nach der Invasion sind Gegner vorhanden.
?????
 
CoDiiLus2 - Mitglied
Auch hier vor der Invasion wählen, da steht der NPC bei Eingang zu Sümpfen des Elends.
Dann sollten die Süßigkeiten im Großen Haupthaus stehen.
Kronara - Mitglied
In jedem Gebiet das geändert wurde steht ein NPC. In der Regel immer am Eingang des Gebietes.
Azurios - Mitglied
schade hatte eigl auf eine überarbeitung des Schlotterfestes gehofft da ja UC ja eigl fort ist genauso wie Darnassus
Ebor - Mitglied
Das wurde gelöst indem sie einen bronzenen Drachenschwarm NPC hingestellt haben der dich sogesehen wieder zurück in das "unverwüstete" UC bringt
avater - Mitglied
Kurze Frage, wo finden denn die Schlotternächte konkret statt? In den Hauptstätten?
Zharr - Mitglied
Geh einfach mal nach z. B. Sturmwind. Da bekommst du die Anfangsquest (ich glaube vorm AH?), die führt dich quasi an den Rest heran.

Und ansonsten google nach nem Schlotternächte Guide. Sollte auch nette Videos geben, die dir zeigen, was man so machen kann.
1
punny - Mitglied
also theoretisch überall. Du kannst erstmal ne kleine Startquest annehmen die dich zu den "Haupt" Quests führt. Ansonsten gibt es in so gut wie jedem Ruheort einen Kürbis bei dem man sich die Süßigkeiten holen kann.
1
Zandanial - Mitglied
Und man kann wie in den Jahren zuvor in Draenor in der jeweiligen Garnison Quests annehmen fürs Schattenmondtal. Da kann man auch wieder die Münze der vielen Gesichter Farmen :) 
Zandanial - Mitglied
ohja sry^^ sah man aufm Handy nicht :) aufm Rechner sieht die Welt doch gleich anders und umfangreicher aus :D
Andi - Staff
Auf dem Handy hast du unten eine ausfahrbare Navigation und am Ende jeder Seite befindet sich ein Link auf die nächste Seite. 
Reykur - Gast
Ich muss ja gestern verschwer verguckt haben, aber ich meine der Ring war 835 ohne aufgewertet worden zu sein.
star182 - Mitglied
@Vanion den Strohmann vor der Garni kannst du selbst anzünden das Lagerfeuer steht direkt davor.^^
Inhaltsverzeichnis anzeigen