16. Juli 2021 - 14:58 Uhr

Erfolgsguide - Ruhm des herrschenden Schlachtzüglers!

Wenn ihr in World of Warcraft Dungeons oder Raids besucht, macht ihr das wahrscheinlich aus dem Grunde, dass ihr schicke Gegenstände erbeuten und Erfolge verbuchen wollt. Seit Wrath of the Lich King gibt es die „Ruhm des Schlachtzüglers“-Erfolge im Spiel, welche mit netten Belohnungen beim Abschluss auf euch warten. In Shadowlands können diese auch ergattert werden und im Sanktum der Herrschaft gibt es Ruhm des herrschenden Schlachtzüglers. Wenn ihr alle Raid-Erfolge abschließen könnt, gibt es die Armschiene von Hrestmorak für das Mount Hand von Hrestmorak als Sahnehäubchen obendrauf. 
 

Erfolge in der Übersicht

Um den Meta-Erfolg zu erhalten, müssen insgesamt zehn Erfolge im Schlachtzug abgeschlossen werden. Egal ob im normalen, heroischen oder mythischen Modus, wobei es natürlich einfacher ist, wenn man es in der normalen Variante versucht. Bei jedem Boss im Raid gibt es ein besonderes Achievement zu holen.

Diese Erfolge gibt es
  • Ein unschlagbares Duo - Besiegt den Tarragrue im Sanktum der Herrschaft auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr die Nebel betreten und Moriaz und Knöpfchen wiedervereint habt.
  • Neunmalklug - Besiegt die Neun im Sanktum der Herrschaft auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr einen Splitter des Schicksals aus mindestens 9 Fragmenten des Schicksals erschaffen habt.
  • Ich habe zu Hause reihenweise Untergrundratten abgeknallt - Besiegt den Überrest von Ner'zhul im Sanktum der Herrschaft auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr 3 Tore erzielt habt.
  • Wissen ist Macht - Besiegt den Wächter der Ersten im Sanktum der Herrschaft auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Vazzaren der Seucher erleuchtet und besiegt wurde.
  • Für immer zusammen - Besiegt Kel'Thuzad im Sanktum der Herrschaft auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr das Herz des Überrests aufgetaut habt
  • Ein Auge für Bildkomposition - Besiegt das Auge des Kerkermeisters im Sanktum der Herrschaft auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem es 'Sofortige Auslöschung' eingesetzt hat und Ihr danach mit der geplünderten S.E.L.F.I.E.-Kamera ein Bild von ihm und dem gesamten Schlachtzug geschossen habt.
  • Wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen - Besiegt Seelenfetzer Dormazain im Sanktum der Herrschaft auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr Garrosh Höllschrei vor Beginn des Kampfs /verspottet und dann sämtliche Einschläge von 'Qual' vermieden habt.
  • Hau-die-Seele - Besiegt Leidensschmied Raznal im Sanktum der Herrschaft auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem ihr den Brennenden Käfig aktiviert habt.
  • Makelloses Schicksal - Besiegt Schicksalsschreiber Roh-Kalo im Sanktum der Herrschaft auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, ohne Schaden durch Schicksalsfragmente, 'Schicksalskonjunktion' oder die Explosionen von 'Ruf der Ewigkeit' und 'Echo der Ewigkeit' zu erleiden.
  • Diese Welt ist ein Prisma - Besiegt Sylvanas Windläufer im Sanktum der Herrschaft auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr das Fokussierungsprisma aktiviert habt.

Ein unschlagbares Duo

Bevor ihr mit dem Kampf gegen Tarragrue im Sanktum der Herrschaft beginnt, müssen zwei oder mehr Spieler den Animabonus Seltsam immaterieller Schlüssel erhalten. Besiegt ihr die vier energieerfüllten Goliaths, bevor ihr zu diesem Encounter gelangt, könnt ihr aus verschiedenen Boni wählen. Am besten für die Aufgabe eignen sich mobile Klassen wie Druiden oder Magier. Priester sind nützlich wegen Glaubenssprung.

Der Raum füllt sich während des Kampfes ab und an mit einem schwarzen Nebelfeld während der Mechanik Hungernder Nebel. Spieler, die den Animabonus aktiv haben, können während dem Hungernden Nebel in der Effektfläche verweilen, ohne direkt zu sterben. Für den Erfolg Ein unschlagbares Duo müssen nun Moriaz und Knöpfchen wiedervereint werden.

Diese Adds erscheinen während dem Hungernden Nebel auf gegenüberliegenden Seiten des Bossraums. Dabei gibt es vier Punkte, an denen sie auftauchen können. Diese sind wie bei einer Uhr angeordnet: Quasi 12, 3, 6 und 9 Uhr. Ein Spieler mit Seltsam immaterieller Schlüssel muss diese finden und dann Knöpfchen zu Moriaz bringen. Knöpfchen kann von einem Spieler getragen werden, indem dieser ihn anklickt. Die Zusammenführung muss während eines Durchlaufs von Hungernder Nebel passieren.

Im Anschluss tötet ihr den Boss wie gewohnt und erhaltet den Erfolg.

Ein Auge für Bildkomposition

Den Erfolg Ein Auge für Bildkomposition holt ihr beim Encounter Auge des Kerkermeisters. Ihr nutzt eine geplünderte S.E.L.F.I.E.-Kamera, um ein Bild vom Boss sowie dem gesamten Schlachtzug zu schießen. Wichtig ist, dass sowohl alle Spieler, als auch der Boss den Debuff Blitzblindheit! erhalten müssen. Da es zu Komplikationen kommen kann, wenn die Raidgruppe zu groß ist, empfehlen wir, dass ihr vor dem Kampf sämtliche Begleiter  (Hexenmeister und Jäger) fortschickt sowie Schmuckstücke austauscht, die eventuell im Kampf Begleiter beschwören könnten.

Bringt den Boss wie gewohnt auf 33 % Gesundheit. Dadurch wird Sofortige Auslöschung aktiviert. Am hinteren Ende des Bossraums hängt eine Tasche an der Wand. Während Sofortige Auslöschung läuft, könnt ihr diese Tasche anklicken und erhaltet dadurch eine Geplünderte S.E.L.F.I.E.-Kamera, welche ihr ein einziges Mal verwenden könnt.

Um den Erfolg nun zu erhalten, muss die Raidgruppe am besten vor dem Boss zusammenkommen. Alle Spielercharaktere müssen auf einem Bild zu sehen sein. Ein Spieler nutzt nun seine Geplünderte S.E.L.F.I.E.-Kamera, um ein Bild der Raidgruppe (vor dem Boss stehend) zu schießen. Alle Spieler erhalten dadurch den Debuff Blitzblindheit!, was auch mit dem Auge des Kerkermeisters passieren sollte. Tötet ihr nun den Boss ganz normal, erhaltet ihr den Erfolg Ein Auge für Bildkomposition.
  • Während ihr die Geplünderte S.E.L.F.I.E.-Kamera verwendet, könnt ihr euch weiter bewegen.
  • Um ein Bild vom Boss zu machen, müsst ihr wahrscheinlich recht nah an ihn herantreten.
  • Übt eventuell mit der normalen  S.E.L.F.I.E.-Kamera, bevor ihr euch am Erfolg versucht.

Neunmalklug

Den Erfolg Neunmalklug holt ihr beim Encounter Die Neun. Der Erfolg ist einer der einfacheren Erfolge im Sanktum der Herrschaft. Bringt Kyra und Signe auf 10 % Gesundheit, so dass Skyja erscheint und die nächste Phase startet. Skyja verteilt von Zeit zu Zeit den Debuff Fragmente des Schicksals an drei zufällige Spieler. Am besten stellt ihr ein Symbol irgendwo in den Bossraum, an dem sich alle Spieler, die von den Fragmenten getroffen wurden, sammeln.

Wird Fragmente des Schicksals von einem Spieler gebannt wird, springt der Debuff auf die am nächsten stehende Person über. Für den Erfolg Neunmalklug müsst ihr neun Fragment-Debuffs auf ein- und derselbem Spieler sammeln. Dementsprechend legt ihr einen Spieler fest, der diesen Job übernimmt.

Nun gibt es zwei Optionen, wie ihr mit dem Debuff umgehen könnt:
  • Nacheinander werden auf Ansage die Fragmente entbannt und nur dieser eine Spieler steht neben dem zu entbannenden Mitspieler. Dadurch stellt ihr fest, dass alle Debuffs auf dieser Person landen.
    • Wählt ihr diesen Weg, erhält lediglich ein Spieler durch die Stapel des Debuffs recht hohen Schaden.
  • Ihr behaltet die Debuffs auf euren Raidmitgliedern, bis neun Spieler betroffen sind und entzaubert erst dann nacheinander die Debuffs wie oben beschrieben. Wichtig ist dabei, dass ebenfalls ein vorher festgelegter Spieler am nächsten den Debuff-Zielen steht, damit Fragmente des Schicksals auf diesen überspringen.
    • Wählt ihr diese Variante, bekommen mehrere Spieler bis zum Entzaubern moderaten Schaden während der Kampf weiterläuft.

Sobald neun Stappel auf einem Spieler gesammelt wurden, wird dieser ebenfalls entzaubert und es entsteht ein Fragment des Schicksals. Danach könnt ihr ganz normal den Boss töten und erhaltet den Erfolg.

Wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen

Den Erfolg Wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen holt ihr beim Encounter Seelenfetzer Dormazain. Bevor der Kampf gegen Seelenfetzer Dormazain beginnt, nehmt Garrosh als euer Ziel und gebt im Chat „/verspotten“ ein. Ihr erhaltet dann den Debuff Höllschreis Bürde, wodurch eure Bewegungsgeschwindigkeit um 20 % reduziert wird. Dieser ist den gesamten Kampf über aktiv und erschwert das Ausweichen von bestimmten Fähigkeiten, die der Seelenfetzer einsetzt.

Um den Erfolg zu erhalten, müsst ihr nun sämtlichem Schaden von Qual ausweichen. Das schafft ihr, wenn ihr während dem Wirken von Qual in den sicheren Zonen steht. Diese erkennt ihr, wenn ihr auf die gegenüberliegende Seite des Bosses schaut und darauf achtet, wo sich Stellen auf dem Boden verfärben.

Sämtliche Klassenfähigkeiten, die die Bewegungsgeschwindigkeit erhöhen, erleichtern den Bosskampf während des Erfolges. Dazu gehören individuelle Fähigkeiten oder Gruppenbuffs wie Anstachelndes Gebrüll.

Der Erfolg „Wer den Schaden hat, muss für den Spott nicht sorgen“ ist übrigens kein persönlicher Erfolg. Das bedeutet, dass eure gesamte Raidgruppe sauber spielen muss, um am Ende den Erfolg zu erhalten.

Ich habe zu Hause reihenweise Untergrundratten abgeknallt

Den Erfolg Ich habe zu Hause reihenweise Untergrundratten abgeknallt holt ihr beim Encounter Überrest von Ner'zhul. Ihr müsst während des Kampfes gegen den Überrest von Ner’zhul drei Tore erzielen. Das klingt recht einfach, ist aber in der Umsetzung recht mühsam. Ihr müsst darauf achten, dass ihr auch wirklich ein Tor geschossen habt und nicht nur der visuelle Effekt dargestellt wird, das Tor aber nicht zählt. Wenn ihr alles richtig macht, wird im Chat ein Emote ausgegeben, welcher besagt, dass „ein Tor erzielt wurde“. Es kann sein, dass ihr einige Kugeln der Qual ins Aus schießt, bevor ihr drei Tore angerechnet bekommen habt.

Bevor ihr den Kampf gegen den Überrest von Ner’zhul startet, schaut euch den Bereich um die Plattform genau an. Ihr findet auf der linken Seite (nahe einem Käfig) eine hängende Schlaufe. Diese dient für den Erfolg als Tor. Nun müsst ihr Kugeln der Qual aufheben, die in regelmäßigen Abständen vom Boss beschworen werden. Begebt euch dann zum Rand der Plattform und drückt den Extraaktionsknopf, um die Kugel durch die Schlaufe zu schießen. Achtet auf das Emote und wiederholt bei erfolgreichem Schuss das Ganze zwei weitere Male.

Habt ihr drei Tore erzielt, tötet den Boss.
 

Hau-die-Seele

Den Erfolg Hau-die-Seele holt ihr beim Encounter Leidensschmied Raznal. Dieser Erfolg erfordert eine Menge Koordination und Unterbrechungen. Der Kampf gegen Leidensschmied Raznal wird dadurch erschwert. Bevor ihr den Encounter startet, müsst ihr den Hebel betätigen, der auf der linken Säule am Anfang vom Bossraum zu finden ist. Es langt, wenn ein Spieler den Hebel drückt. Dadurch werden durch Käfige anheben während des Kampfes Käfige am Rand des Raumes hochgezogen, in denen sich Brennende Seelen befinden.

Die Seelen wirken 16 Sek. lang Schrecklicher Schrei. Bei Ablauf des Casts werden alle Spieler 4 Sek. lang in Angst und Schrecken versetzt. Es ist also enorm wichtig, diesen Zauber zu unterbrechen, oder die Brennenden Seelen schnell genug zu töten. Den Rest des Kampfes spielt ihr ganz normal, bis der Boss besiegt wurde.

Wissen ist Macht

Den Erfolg Wissen ist Macht holt ihr beim Encounter Wächter der Ersten. Bei diesem Erfolg müsst ihr Vazzaren den Sucher erleuchten und danach besiegen. Im Anschluss spielt ihr den Kampf gegen den Wächter der Ersten zu Ende und erhaltet „Wissen ist Macht“.

Vazzaren den Sucher findet ihr im selben Abschnitt des Sanktums der Herrschaft, wie den Boss Wächter der Ersten. Seid ihr in Richtung des Bosses unterwegs, findet ihr das Add auf der linken Seite. Pullt ihn und nehmt ihn mit in den Bosskampf. Es ist wichtig, dass er erst einmal nur getankt und nicht getötet wird.

Wichtig ist, dass ihr den Erfolg nicht abschließen könnt, wenn ihr Vazzaren im Kampf tötet und dann am Boss scheitert. Dann müsst ihr es in einem anderen Schwierigkeitsgrad des Raids noch einmal probieren oder eine Woche warten.

Wenn der Wächter der Ersten Strahlende Energie wirkt, zieht ihr Vazzaren den Sucher in die Fläche am Boden. Dadurch erhält er einen speziellen Buff und heilt sich wieder voll. Im Anschluss könnt ihr das Add töten und den Kampf gegen den Boss zu Ende spielen. Achtet während des gesamten Kampfes auf Entsetzliche Explosion, um nicht von dieser zurückgestoßen zu werden.

Makelloses Schicksal

Den Erfolg Makelloses Schicksal holt ihr beim Encounter Schicksalsschreiber Roh-Kalo. Dieser Erfolg bei Roh-Kalo ist relativ einfach. Vermeidet sämtlichen Schaden, den ihr durch folgende vier Mechaniken erhalten könntet: Haltet euch einfach an die Taktik und vermeidet, Schaden durch die Fähigkeiten zu bekommen. Spielt den Boss zu Ende und erhaltet den Erfolg.

Für immer zusammen

Den Erfolg Für immer zusammen holt ihr beim Encounter Kel'Thuzad. Kennt ihr noch Mr. Bigglesworth aus Naxxramas? Diesen kleinen Gefährten benötigt ihr für den Erfolg beim vorletzten Boss im Sanktum der Herrschaft. Sobald ihr den Tarragrue besiegt habt und auf der Ebene vom Leidensschmied angekommen seid, findet ihr die Katze zwischen den Trashmobs. Klickt ihr sie an, setzt sich Mr. Bigglesworth auf euren Kopf. Nun geht es weiter zu Kel’Thuzad.

Jedes Mal, wenn Kel’Thuzad 0 % Gesundheit erreicht, beginnt die zweite Phase. Während dieser könnt ihr euch entscheiden, ob ihr ins Phylakterium geht, oder im normalen Realm bleibt. Habt ihr Mr. Bigglesworth dabei und wollt den Erfolg erledigen, müsst ihr jedoch ins Phylakterium.

In dem Realm angekommen, in dem der Überrest von Kel’Thuzad auf euch wartet, drückt ihr den Extraaktionsknopf, um Mr. Bigglesworth freizulassen. Dadurch erhält der Boss im Phylakterium jedoch einen Buff von 500 % auf ausgeteilten Schaden. Dementsprechend sollten nur Spieler diesen Realm besuchen, die den Mechaniken gut ausweichen können. Auch könnt ihr einen Heiler zusätzlich mitschicken.

Wichtig: Ihr müsst Mr. Bigglesworth im Sanktum der Herrschaft einsammeln und könnt nicht das gleichnamige Haustier nutzen.

Diese Welt ist ein Prisma

Den Erfolg Diese Welt ist ein Prisma holt ihr beim Encounter Sylvanas Windläufer. Um den Erfolg zu erledigen, müsst ihr Sylvanas Windläufer erst einmal in Phase 2 bringen. Dann geht es erst los mit den Aktionen, die ihr für "Diese Welt ist ein Prisma" durchführen müsst.

Auf den Ketten, die ihr überqueren müsst, findet ihr am Start von Phase 2 vier unterschiedliche Prismen (sehen aus wie Kugeln oder Bälle). Jedes Prisma steht für einen Pakt, also Venthyr, Kyrianer, Nachtfae und Nekrolords.

Der Standort der Kugeln auf den einzelnen Ketten ist immer derselbe, allerdings kann die Paktzugehörigkeit jeden Kampf wechseln. Als Beispiel: Mal ist die Kugel für Venthyr direkt hinter euch und mal ist sie auf der am weitest entfernten Kette.
  • Prisma 1: Direkt hinter euch, wo ihr Phase 2 startet.
  • Prisma 2: Auf der dritten Kette, am weitesten entfernt von euch.
  • Prisma 3: Am linken Ende der vierten Kette.
  • Prisma 4: Am Ende der fünften Kette (einfach nach vorne und dann nach links rennen).

Die Reihenfolge der Pakte ist wie erwähnt zufällig. Ihr müsst euch merken, in welcher Reihenfolge die Kugeln auf den Ketten platziert wurden, um den Erfolg abzuschließen.

Nachdem alle vier Prismen eingesammelt wurden und Phase 3 beginnt, starten alle Spieler auf der „Maldraxxus“-Plattform. Diese erkennt ihr an dem großen Symbol auf der Plattform. Rennt ihr nun im Uhrzeigersinn die Plattformen ab, erhaltet ihr folgende Reihenfolge für die Pakte:
  1. Nekrolords
  2. Venthyr
  3. Kyrianer
  4. Nachtfae

Ihr müsst euch nun mit den Prismen auf die korrekte Plattform und das entsprechende Symbol stellen. Das Ganze muss passieren, bevor Anduin mit dem Wirken von Blasphemie fertig ist (7 Sek. Zeit). Wichtig dabei ist, dass ihr die Spieler in der Reihenfolge auf die Symbole stellt, in der die Kugeln auf den Ketten erschienen ist.

Haltet ihr die Reihenfolge nicht ein, unterbrecht ihr die anderen Prismaträger bei der Aktivierung der Runen. Seid ihr erfolgreich und habt alles richtig gemacht, werden alle Prismen fallengelassen und verschwinden. Dann könnt ihr den Kampf gegen Sylvanas einfach zu Ende spielen und Diese Welt ist ein Prisma erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Legendon - Mitglied
Wenn es nicht aus sämtlichen Quellen andere Farbvarianten von den Mount gebe, wäre das ne coole unique Belohnung für die Raid Erfolge.

So ist es fast gar nicht den Aufwand wert.
woldes Champion
Typisches Problem der derzeitigen Belohnungen. Das zieht sich leider auch durch alle Modi. Qualität statt Quantität wäre wirklich mal wieder angebracht 
Inhaltsverzeichnis anzeigen