22. Januar 2021 - 10:33 Uhr

Erfolgsguide - Ruhm des Schlachtzüglers von Nathria

Wenn ihr in World of Warcraft Dungeons oder Raids besucht, macht ihr das wahrscheinlich aus dem Grunde, dass ihr schicke Gegenstände erbeuten und Erfolge verbuchen wollt. Seit Wrath of the Lich King gibt es die „Ruhm des Schlachtzüglers“-Erfolge im Spiel, welche mit netten Belohnungen beim Abschluss auf euch warten. In Shadowlands können diese auch ergattert werden und in Schloss Nathria gibt es Ruhm des Schlachtzüglers von Nathria. Wenn ihr alle Raid-Erfolge abschließen könnt, gibt es den Bollwerkkreischer als Sahnehäubchen obendrauf. 
 

Erfolge in der Übersicht

Um den Meta-Erfolg zu erhalten, müssen insgesamt zehn Erfolge im Schlachtzug abgeschlossen werden. Egal ob im normalen, heroischen oder mythischen Modus, wobei es natürlich einfacher ist, wenn man es in der normalen Variante versucht. Bei jedem Boss im Raid gibt es ein besonderes Achievement zu holen.

Diese Erfolge gibt es
  • Blind wie eine Fledermaus - Besiegt Schrillschwinge in Schloss Nathria auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem sie sechs listige Diener getötet hat.
  • Gassi gehen - Bezwingt Jäger Altimor in Schloss Nathria auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr Margore, Bargast und Hecutis in die Ecken der Hundezwinger geführt habt.
  • Leuchtend hell - Erlöst Kael'thas in Schloss Nathria auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr alle vier Kohlenpfannen des Raums entzündet habt.
  • Privatvorrat - Besiegt Konstrukteur Xy'mox in Schloss Nathria auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr freie Anima aus Maldraxxus, aus dem Ardenwald und aus dem Schlund in ihre Vitrinen zurückgebracht habt.
  • Füttert die Bestie - Bezwingt den hungernden Zerstörer in Schloss Nathria auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr alle großen Animakanister mit 'Instabiler Ausstoß' geleert habt.
  • Ich weiß nicht, was ich erwartet habe - Bezwingt Lady Inerva Dunkelader in Schloss Nathria auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr den dunklen Animus besiegt habt.
  • Bis einer weint! - Besiegt den Rat des Blutes in Schloss Nathria auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr vier verschiedene Weinsorten geworfen habt.
  • Dreckflapps Rache - Besiegt Schlickfaust in Schloss Nathria auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem er in Dreckflapps bevorzugter Reihenfolge auf Säulen geprallt ist.
  • Gibs mir, Seymour! - Bezwingt die Generäle der Steinlegion in Schloss Nathria auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, während alle Spielercharaktere einen Strauß blühender blutroter Rosen tragen.
  • Reines Gewissen - Bezwingt Graf Denathrius in Schloss Nathria auf dem Schwierigkeitsgrad 'Normal' oder höher, nachdem Ihr 'Bürde der Sünde' von allen Spielercharakteren entfernt habt, bevor er 'Marsch der Bußfertigen' einsetzt.

Blind wie eine Fledermaus

Der Erfolg Blind wie eine Fledermaus wird bei Schrillschwinge errungen und erfordert ein wenig Koordinaten von der Gruppe. Denn es gilt die sechs listigen Diener auf dem Kampffeld aufzudecken und danach mit der Fähigkeit Blutiges Sekret zu töten. Am besten habt ihr für den Erfolg einen Dämonenjäger für Geistersicht in der Gruppe oder auch ein paar Jäger für Leuchtfeuer. Denn die listigen Diener sind unsichtbare Gräber, die an den beiden Seite des Raums stehen. Markiert diese am besten mit Raidmarkierungen.

Pullt danach den Boss und lasst sechs euer Raidmitglieder sich zu den Dienern stellen, wenn Ohrenbetäubender Schrei eingesetzt wird. Dadurch entstehen die Schadenszonen von Blutiges Sekret, die die Diener langsam töten. Sobald laut Erfolgsverfolgung alle Diener getötet wurden, kann der Boss besiegt werden und das Achievement gehört euch! Folgend ein Beispielbild zu den Gräbern. Laut aktuellen Informationen befinden sich die Diener jede Woche an anderen Positionen.
 

Gassi gehen

Den Erfolg Gassi gehen holt ihr beim Encounter Jäger Altimor und ist recht einfach zu ergattern. Allerdings benötigen eure Heiler ein wenig Durchhaltevermögen, da der Kampf eventuell in die Länge gezogen wird. Es gilt die drei Hunde in den drei verschiedenen Phasen im Kampf einmal rund um den Raum zu ziehen (an der Wand entlanglaufen) und darauf zu warten, bis sie ihr Geschäft verrichtet haben. Um es genauer zu sagen: bis sie einen Kackhaufen gelegt haben. 

Beim ersten Hund Margores sollte dies kein Problem darstellen. Beim zweiten Hund Bargast sollte der Jäger in der Mitte getankt werden, damit die Heiler genug Zeit haben die Seele des Tanks nach Seele ausreißen hochheilen zu können. Die dritte Phase ist die gefährlichste, da Hecutis durch Zerschmetternder Stein Schaden am ganzen Raid verursacht, wenn er sich bewegt. Lauft also schön langsam und sprecht euch mit den Heilern ab.

Leuchtend hell

Der Erfolg Leuchtend hell wird beim Encounter Rettung des Sonnenkönigs errungen und ist recht einfach zu bekommen. Auf dem Kampffeld steht in jeder Ecke des Raums eine Kohlepfanne, in der jedoch kein Feuer brennt. Durch die vier verschiedenen Fähigkeiten vom Schemen von Kael'thas müssen in der Zwischenphase die Kohlenpfannen entfacht werden. Dabei muss immer eine bestimmte Fähigkeit auf eine bestimmte Kohlepfanne gewirkt werden. Eventuell packt ihr einen Heiler mehr ein, um die Zwischenphasen gut zu überstehen.

Die verschiedenen Kohlepfannen
  • Oben links (Grün) - Wird durch Flammender Stoß entfacht. Der Tank muss also bei der Kohlepfanne stehen.
  • Unten links (Blau) - Wird durch Schwelende Überreste entfacht. Kitet einen Phönix zur Kohlenpfanne und tötet ihn dort. 
  • Oben rechts (Rot) - Wird durch Lodernde Woge entfacht. Auch in diesem Falle muss einfach der Tank bei der Kohlepfanne stehen. Zumindest im normalen Modus. Im heroischen Modus muss der ganze Raid dort stehen, da ein zufälliges Raidmitglied von der Fähigkeit anvisiert wird.
  • Unten Rechts (Lila) - Wird durch Glutexplosion entfacht. Lasst den Raid sich dort sammeln und wartet, bis ein Mitglied von der Fähigkeit getroffen wird. 

Privatvorrat

Den Erfolg Privatvorrat gibt es beim Encounter Konstrukteur Xy'mox zu holen und verändert den Kampfablauf ein wenig. Zuerst einmal müssen drei Spieler vor dem Kampf in dem kleinen Raum vorm richtigen Bossraum, wo die letzten Trashgegner stehen, die drei Animabuffs abholen. Diese gibt es durch einen Klick auf die drei Artefakte, die dort herumstehen und aufleuchten. Auf der linken Seite bei der Vase gibt es die Anima des Ardenwalds, auf der rechten Seite bei der Vase gib es die Anima von Maldraxxus und auf der rechten Seite bei der Statue am Eingang gibt es die Anima des Schlunds.

Nun läuft es so ab, dass bei jedem Eintritt in eine neue Phase 10-15 Sekunden später die entsprechende Anima des Artefakts der Phase in die Mitte des Raums springt. Ein Spieler kann diese Anima aufnehmen und ist danach permanent betäubt. Das Ziel ist es nun, dass diese Person durch die Portale von Dimensionenriss zum Artefakt im Raum teleportiert wird. Platziert also ein Portal in die Mitte und ein Portal vor das Artefakt am Rand. Die anderen Bossmechaniken müssen in der Zeit natürlich weiterhin beachtet und eventuell anders gespielt werden, da auch die Portale anders liegen.

Die Artefakte und Anima
  • Phase 1 - Anima von Maldraxxus (Artefakt sind die grünen Kristalle, rechte Seite)
  • Phase 2 - Anima des Ardenwalds (Artefakt ist der Stab auf dem Waffenhalter, Mitte)
  • Phase 3 - Anima des Schlunds (Artefakt ist der Sockelstein, linke Seite)



Füttert die Bestie

Den Erfolg Füttert die Bestie gibt es beim Boss Hungernder Zerstörer zu holen und erfordert wieder etwas Koordination vom Raid. Auf jeder Seite des Bossraums stehen drei große und gefüllt Animakanister. Um den Erfolg zu bekommen, müssen diese zerstört werden. Das geht ganz einfach dadurch, dass der Boss den Angriff Instabiler Ausstoß so einsetzt, dass die Schadenszonen auf die Kanister prallen. Positioniert den Boss erst auf der einen Seite des Raums, dann auf der anderen Seite und lasst die Leute, die von Instabiler Ausstoß anvisiert werden, sich dort positionieren. Natürlich immer nur ein Kanister pro Person. 
 

Ich weiß nicht, was ich erwartet habe

Den Erfolg Ich weiß nicht, was ich erwartet habe, gibt es beim Boss Lady Inerva Dunkelader zu holen und erfordert ein Raidmitglied mit dem Haustier Sohn des Animus. Dieses bekommt man durch einen Zufalldrops beim Boss Dunkler Animus im Raid Thron des Donners aus Mists of Pandaria. Bevor Inerva gepullt wird, wird das Haustier herausgeholt. Sobald es losgeht, bekommt das Pet einen 4-minütigen Buff und es beginnt Anima zu sammeln. Wenn er fertig damit ist, verwandelt er sich in den Dunklen Animus.

Dieser muss nun zusätzlich zu Inerva besiegt werden. Er skaliert mit der Gruppengröße und hat relativ viele Lebenspunkte sowie einen Berserker-Timer von knapp einer Minute. Haltet also eure Cooldowns für ihn bereit. Der Animus schlägt recht hart auf den Tank ein und beschwört Ringe aus Animakugeln, aus denen der Tank herausgehen muss. 

Bis einer weint!

Den Erfolg Bis einer weint! gibt es beim Encounter Rat des Blutes und ist ziemlich einfach zu bekommen. In etwa jede Minute erscheint an einer der vier Positionen, die auf dem folgenden Bild markiert sind, ein Gräberdiener. Er bleibt dort für etwa 15-20 Sekunden stehen und kann angeklickt werden. Wenn ihr dies tut, wirft er eine Flasche Wein auf die Bosse. Das muss einfach 4-mal gemacht werden und schon habt ihr den Erfolg in der Tasche. Es kann passieren, dass der Gräber während Totentanz erscheint. Entweder muss dann schnell ein Raidmitglied hinlaufen oder aber ihr wartet einfach auf einen neuen Gräber. Denn es erscheint jede Minute ein neuer, auch wenn ihr mal einen verpasst habt. 
 

Dreckflapps Rache

Den Erfolg Dreckflapps Rache könnt ihr beim Boss Schlickfaust bekommen und ist von der Mechanik her sehr einfach. Wenn ihr den Bossraum von Schlickfaust auf der rechten Seite verlasst und dann den Flur bis zum Ende entlang geht, steht dort ein kleiner Gargoyle mit dem Namen Dreckflapp. Sprecht diesen an, bevor der Boss gepullt wird. Er wird mit in den Bossraum laufen und sich dann auf eine der Säulen platzieren. Um den Erfolg zu bekommen, muss Schlickfaust durch Rücksichtsloser Sturmangriff nun die Säule anstürmen, wo Dreckflapp draufsitzt. Danach fliegt er auf eine andere Säule und man muss den Vorgang 3-mal wiederholen. 
 

Gibs mir, Seymour!

Der Erfolg Gibs mir, Seymour! wird beim Encounter Generäle der Steinlegion geholt. Erst einmal gilt, dass kein Mitglied des Raids im Kampf sterben darf. Das ist die oberste Regel. Denn bevor der Boss gepullt wird, muss jeder sich den Buff Strauß verwelkter blutroter Rosen beschaffen, der 10 Minuten lang anhält. Diesen bekommt man ganz einfach, indem die Rosen angeklickt werden, die sich vor dem Bossraum befinden. Wer stirbt, der verliert den Buff und somit kann das Achievement nicht mehr errungen werden.

Für den Erfolg muss jedes Raidmitglied beim Tod der Bosse seinen Buff in Strauß blühender blutroter Rosen verwandelt haben. Der Blühprozess wird dadurch ausgelöst, dass man eine Animakugel oder Massive Animakugel in der Zwischenphase einsammelt. Somit muss in den Zwischenphasen jeder Spieler mindestens eine Kugeln einsammel und zu Prinz Renathal bringen. Wenn alle einen blühenden Stauß haben darf nur keiner sterben und der Boss kann besiegt werden!
 

Reines Gewissen

Der Erfolg Reines Gewissen wird beim Endboss Graf Denathrius geholt und in der ersten Phase erspielt, wobei danach noch der Boss natürlich noch getötet werden muss. Die Mechanik an sich ist einfach zu verstehen, denn es darf einfach kein Raidmitglied mehr Stapel von Bürde der Sünde auf sich haben, wenn die Zwischenphase durch Marsch der Bußfertigen beginnt. Das ist allerdings nicht ganz so einfach und sollte eventuell mit einem zusätzlichen Heiler gespielt werden, um den zusätzlichen Schaden auszuhalten, der auf den Raid kommt. Der Erfolg sollte im normalen Modus geholt werden, da dort jedes Raidmitglied nur 4 statt 5 Stapel von Bürde der Sünde auf sich hat.

Spielt den Boss erst einmal ganz normal, teilt den Raid in zwei Gruppen auf und entfernt 4-mal durch Läuternder Schmerz je 2 Stapel von Bürde der Sünde von den Mitgliedern der zwei Gruppen. Die übrigen zwei Einsätze des Angriffs in der Phase müssen von beiden Gruppen zeitgleich abgefangen werden. Da dann auch durch Blutpreis der ganze Raid Schaden erleidet, müssen die Heiler entsprechend vorbereitet sein. Denkt daran, dass der Boss nicht 70% Lebenspunkte erreichen darf, bevor nicht alle Stapel entfernt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nayulein - Mitglied
"ich weiß nicht, was ich erwartet habe" klingt nach einem Erfolg.. mit dem man Random Gruppe recht ärgern kann... zum Glück hatte ich bisher noch niemanden der wohl wusste das man das Pet rausholen muss.
Inhaltsverzeichnis anzeigen