4. August 2021 - 09:40 Uhr

Eventguide: Zeitwanderung - Burning Crusade

Alle paar Wochen findet das Zeitwanderungs-Event für eine bestimmte World of Warcraft Erweiterung statt. Dadurch ist es möglich sich mit einer Gruppe oder zufällig mit anderen Spielern in ein spannendes Abenteuer zu begeben. Spannend heisst in diesem Fall, dass ihr eine von sechs 5er-Instanzen aus dem Addon The Burning Crusade besuchen könnt, die per Zufall für euch ausgewählt wird. Jeder Boss lässt Zeitverzerrte Abzeichen fallen, die ihr beim passenden Händler gegen Gegenstände tauschen könnt.

In Oribos gibt es bei Verwalter Kah-Toll in der Halle der Verwahrung noch eine Quest, die ihr unbedingt annehmen solltet. Denn der Brennende Pfad durch die Zeit gewährt euch eine Truhe mit Schätzen des Sanktums mit Rüstung aus dem aktuellen Raid auf Itemlevel 226. Zum Abschließen der Quest müsst ihr lediglich 5 Instanzen im Zeitwanderer-Modus beenden. Bei eurer ersten Zeitwanderungs-Instanz pro Event lässt der Endboss zudem noch ein Questitem fallen, welches ihr in Orgrimmar (Horde) bzw. Sturmwind (Allianz) abgeben könnt und für welches ihr 500 Zeitverzerrte Abzeichen zusätzlich bekommt.

Rüstungsbelohnungen während des Events
  • Ausrüstung Händler: Itemlevel 164
  • Ausrüstung Dungeons: Itemlevel 184
  • Ausrüstung Raid: Itemlevel 226
  • Ausrüstung der Quest: Itemlevel 226

Die Dungeons

Leider stehen zum Zeitwanderungs-Event nicht alle Dungeons der Erweiterung zur Verfügung. Im Falle von Burning Crusade sind es sechs Stück und je nach Länge der Instanz, bekommt ihr auch eine unterschiedliche Anzahl von Abzeichen! Meldet euch einfach über das LFG-Tool für die Zeitwanderung an, um in die Instanzen zu kommen. In den Dungeons gibt es Beute auf Itemlevel 184 (Stufe 60) zu holen!

Aktive Dungeons für die Zeitwanderung
  • Die Arkatraz - 35 Abzeichen
  • Der Schwarze Morast - 30 Abzeichen
  • Die Managruft - 35 Abzeichen
  • Die Zerschmetterten Hallen - 35 Abzeichen
  • Die Sklavenunterkünfte - 30 Abzeichen
  • Die Terrasse des Magisters - 35 Abzeichen

Der Schwarze Tempel

Seit Patch 7.2.5 kann während des Zeitwanderungsevent von Burning Crusade auch der Schwarze Tempel besucht werden! Betreten werden kann die Zeitwanderungs-Version nur mit Premade-Gruppen, nicht über die automatische Gruppensuche. Der Gruppenleiter muss, wenn die Gruppe voll ist, mit dem NPC Vormu in Shattrath reden, der gleich neben dem Zeitwanderungs-Händler Cupri steht. Er teleportiert die Gruppe dann in die Zeitwanderungs-Version des Schwarzen Tempels.

Am Ende des Raids gibt es ein Questitem, für das man wieder Zeitverlorene Abzeichen bekommt: Zeitverzerte Schlachtpläne der Illidari. Und natürlich sind auch die Zeitwanderungs-Raids vor allem interessant für die Transmog-Fans unter euch! So kriegt man Ensembles für alte Ausrüstungsteile und beliebte Gegenstände werden mit Itemlevel 226 fallen gelassen. Zumindest, wenn ihr den Raid auf Stufe 60betretet. Man kann ihn aber auch mit Charakteren unter Level 60 und über Level 15 betreten, die dann entsprechend skalierte Belohnungen bekommen. Außerdem können Dämonenjäger die Kriegsgeleven von Azzinoth als Transmog-Item bekommen! Mehr Infos zum Zeitwanderungs-Raid gibt es in einem gesonderten Guide: zum Guide!

50% mehr Ruf in Burning Crusade

Abseits von der Zeitwanderung in Dungeons und den Raid gibt es noch einen praktischen Effekt während des Events. Nämlich den Buff Zeichen des Wirbelndes Nethers. Dadurch erhöht sich er der erhaltene Ruf für den Abschluss von Quests und dem Besiegen von Gegnern in den Zonen sowie Instanzen von Burning Crusade um 50%. Somit ist es einfacher die Rufleiste bei den vielen Fraktionen zu füllen, die in der Scherbenwelt auf euch warten. Dazu gehören die folgenden!

Fraktionen von Burning Crusade
  • Die Todeshörigen
  • Expedition des Cenarius
  • Ehrenfeste
  • Thrallmar
  • Hüter der Zeit
  • Kurenai
  • Die Mag'har
  • Netherschwingen
  • Ogri'la
  • Sporeggar
  • Das Konsortium
  • Die Wächter der Sande
  • Das Violette Auge
  • Unteres Viertel
  • Die Sha'tar
  • Himmelswache der Sha'tari
  • Offensive der Zerschmetterten Sonne
  • Die Aldor
  • Die Seher

Schnell Ehrfürchtig bei den Netherschwingen

Durch den Buff Zeichen des Wirbelnden Nethers geben euch die Quests der Netherschwingen enorm viel Ruf, was dazu führt, dass die anfängliche Questreihe, die einen normalerweise von der hasserfüllten auf die neutrale Rufstufe bringt, einen direkten Sprung auf die respektvolle Rufstufe erlaubt. Natürlich nur, wenn man sie noch nicht abgeschlossen hat. 

Übersicht zur Questreihe
Ihr begebt euch in den südöstlichen Teil des Schattenmondtals zu den Koordinaten 59.4 58.6 beim Sanktum der Sterne. Dort sprecht ihr mit Mordenai und nehmt die Quest "Freundlichkeit" an. Diese startet die gesamte Questreihe rund um diese Fraktion und die Drachen der Netherschwingen. Habt ihr die Reihe erledigt und gebt die letzte Quest "Verbündeter der Netherschwingen" ab, gibt es statt der üblichen 42.000 Ruf direkt 63.000 Ruf. Für die letzte Rufstufe erledigt ihr dann die täglichen Quests auf der Netherschwingeninsel.


Belohnungen der Netherschwingen
Die Netherschwingen sind Meister im Zähmen von exotischen Drachen. Ihr könnt euch nach dem Erreichen von Ehrfürchtig beim Rufhändler sechs verschiedene Drachen kaufen.


Belohnungen kaufen

Mit den Abzeichen könnt ihr, wie bereits erwähnt, alle möglichen Belohnungen kaufen! Der Händler dafür befindet sich in Shattrath und steht auf der Terrasse des Lichts innerhalb der Traube an Spielern. Er nennt sich Cupri und bietet allerlei Waren an! Doch ihr könnt die verdienten Marken natürlich auch aufbewahren, bis die anderen Events wieder starten, um die Belohnungen dort zu kaufen. 
 

Reittiere

Mount Kosten
Zügel des Drachenfalken der Mondfinsternis 5.000 Abzeichen


Haustiere

Bei den Haustieren gibt es eine kleine Besonderheit. So könnt ihr euch nämlich die damaligen Belohnungen der täglichen Angelquest aus Shattrath kaufen. Jedoch bezahlt ihr immer 150 Abzeichen für einen Sack voll geangelter Schätze, in dem dann per Zufall eines der folgenden Krokodil-Haustieren drin enthalten sein kann.
 
Haustier Kosten
Schnapps Eimer 150 Abzeichen
Matschbrabbels Eimer 150 Abzeichen
Knurris Eimer 150 Abzeichen
Zähnchens Eimer 150 Abzeichen


Spielzeuge

Spielzeug Kosten
Mal der Aschenzungen 1.250 Abzeichen
Spiegel der Möglichkeiten 500 Abzeichen
Tiefgrüne Wurfsphäre 500 Abzeichen
Gebrochener Nekrolythenschädel 750 Abzeichen


Kochen in der Scherbenwelt

Auch für die Köcher unter euch gibt es interessante Belohnungen für die Abzeichen. Für jeweils 25 Abzeichen könnt ihr eine Kiste mit Fleisch oder ein Fass mit Fischen erhalten. Dieses wurden früher über die tägliche Kochquest verdient. In diesen Kisten gibt es die folgenden Items zu holen.
 
Gegenstand Beschreibung
Rezept: Gebratene Blutflosse Rezept, nur aus dem Fass mit Fischen
Rezept: Schädelfischsuppe Rezept, nur aus dem Fass mit Fischen
Rezept: Feuriger Würztalbuk Rezept, nur aus der Kiste mit Fleisch
Rezept: Sturmkoteletts Rezept aus beiden Kisten
Rezept: Kiblers Häppchen Rezept aus beiden Kisten
Rezept: Kapitän Rumseys Lagerbier Rezept aus beiden Kisten
Rezept: Köstlicher Schokoladenkuchen Rezept aus beiden Kisten, wird für den Erfolg Der Kuchen ist keine Lüge benötigt


Scherbenwelt Rufabzeichen


Erbstücke


Ausrüstung mit Itemlevel 164

Itemslot Kosten
Waffe 35 Abzeichen
Zweihandwaffe 100 Abzeichen
Schmuckstück 35 Abzeichen
Helm 35 Abzeichen
Beine 25 Abzeichen
Schild 25 Abzeichen
Umhang 35 Abzeichen
Gürtel 50 Abzeichen

Der Ewige Zeithäscher

Doch die Belohnungen, die ihr gegen Abzeichen kaufen könnt, sind noch nicht alles! Ihr habt außerdem die Chance den Ewigen Zeithäscher zu erhalten. Dies ist ein schicker, eher dunkel gehaltener Zwielichtsdrache und somit natürlich ein Flugmount. Leider braucht ihr etwas mehr Glück, um ihn zu bekommen, denn er kann als persönliche Zufallsbeute von den Zeitwanderungs-Bossen fallen gelassen werden. Hier hilft also nur: Viele Instanzen gehen!
 

Wozu sollte man das Event machen?

In erster Linie sind die Zeitwanderungs-Events natürlich für Sammler sehr interessant. Denn mit den Zeitverzerrten Abzeichen können allerlei interessante Gegenstände gekauft werden. Je nachdem, welches Event aktiv ist, verschiedene Reittiere, Haustiere, Spielzeuge und so weiter. Außerdem auch Ausrüstungsteile auf Itemlevel 164. Ebenfalls lassen die Bosse im Dungeon ihre normale Beute fallen, die bis zur Maximalstufe skaliert und dann Itemlevel 184 hat. Im Raid geht es sogar hoch auf Itemlevel 226!

Zum einen ist es dadurch möglich den Kleiderschrank mit weiteren Vorlagen zu füllen und zum anderen könnt ihr natürlich sehr gut Twinks dort ausrüsten, die gerade erst das Maximallevel erreicht haben. Wer damals nicht gespielt und noch Ruffraktionen hochzubringen hat, der kann sich auch sehr gut die Rufabzeichen beim Eventhändler kaufen! Zu guter Letzt ist die Quest zum Event natürlich auch nicht schlecht.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
SpeedysGames - Mitglied
Moin Andi,

überarbeite mal Absatz 2. Artefaktmacht, IL 445 etc., noch alles auf BfA ausgerichtet. 
2
Snokeseye - Mitglied
Fänds cool wenns bald auch classic timewalk gäbe oder mindestens neue inis statt immer nur die 6, mal 2-3 weitere hinzufügen wär nice. Aber Träume sind Schäume :D
5
Zarthan - Mitglied
Classic würde ich nett finden. War das coolste WoW. Wie Andi sagen würden noch ein MMORPG. Auch wenn vieles heute nerven würden.
Legio und Bfa können sie doch auch machen.
 
delgo - Mitglied
Das in BFA die belohnung der Timewalks nicht auf HC skaliert macht die dinger leider unattraktiver als je zuvor schade eigentlich
3
CoDiiLus2 Champion
Für Leute die nicht raiden, Mythic+ laufen oder PVP nicht nur als Nebenbeiveranstaltung laufen lassen, kann es noch hilfreich sein.
Meine Twinks freuen sich aufjedenfall, für meinen Main wird es eher eine Glückssache, da nur meine Ringe und Schmuckstücke unter 445 sind. Und ja ich laufe keines der 3 Dinge aktiv.
2
Andi Vanion.eu
Bin mir aber nicht sicher, ob die Leute, die all das nicht tun, was du aufgelistet hast, denn Zeitwanderungs-Dungeons (Raids) besuchen. ^^
1
CoDiiLus2 Champion
Also wenn du aktiv am in einen der 3 Punkten unterwegs bist, dann vermutlich weniger. Aber für einen kleinen Teil der Spielerschaft (meine Vermutung) ist dies noch sehr sinnvoll :)
1
KOstinky3 - Mitglied
Hat der BT Raid eigentlich ne Weekly-ID? Wäre schon Contra-Produktiv, da der Raid nur diese Woche ist und man versuchen soll in einem Run alles zu bekommen?
Magmid - Mitglied
Der Schwarze Morast...
ist es nicht da, wo die Gnome ständig beim Kekseessen ertranken? :D

Und "Die Zerschmetterten Hallen" meine ich, war ihrerzeit zumindest anfangs ganz schön knackig. Da wurden immer CC Klassen gesucht (Mage, Schurke)
1
Andi Vanion.eu
Jepp, die Hallen waren glaube ich der schwerste Dungeon damals ... wenn ich mich noch richtig erinnere ...
kaito - Mitglied
Sagen wir, die zerschmetterten Hallen lieferte sich dem Schattenlabyrinth ein kleines Wettrennen, das sie immer dann gewann, wenn man die Time-Quest machen musste. Aber wie so oft, mit einem eingespielten Team war das alles kein Thema.
wowhunter - Mitglied
Bei den zerschmetterten Hallen liegt man auch heutzutage noch gerne mal im Dreck beim ersten Trash-Raum :D
Nighthaven - Supporter
Frage zum Black Temple: (Wie) können Leute, die später dazustoßen, in den Raid joinen? Den Black Temple mit EINER Gruppe in EINEM Run zu machen, ist ja praktisch unmöglich...außer man hat die perfekten Gildies parat...
Nymeria - Mitglied
150 Abzeichen für einen Sack, in dem VIELLEICHT ein Haustier enthalten sein kann ... Würde ich jetzt nicht als kaufbares Haustier bezeichnen. Hmm, nein. Da packe ich lieber selbst die Angel aus. Die Chance auf den Drachen wird vermutlich unterirdisch sein ... Schick ist er ja schon. Am interessantesten ist natürlich der Raid. Danke für die Zusammenfassung!