30. Oktober 2020 - 10:54 Uhr

Handwerksguide - Kochkunst in Shadowlands

In den Schattenlanden können Handwerker ihre Fähigkeiten durch neue Rezepte erweitern und Rüstungen, Verbrauchsgüter & Co. zur Verstärkung im Kampf gegen den Kerkermeister herstellen. Mit der Kochkunst könnt ihr wieder einige nette Gerichte zubereiten, die in verschiedenen Situationen nützlich sein können. Es gibt Fleisch und Fisch zu sammeln, Buff-Food, das eure Sekundärattribute erhöht, sowie Festmähler, die ihr in Gruppen und Schlachtzügen stellen könnt. Außerdem gewähren die sogenannten Seelenspeisen besondere Effekte.

Kochkunst skillen und Lehrer

Generell läuft das Skillen von Berufen in Shadowlands so ab wie immer. Erst einmal gibt es eine neue Fertigkeitsstufe, die beim Lehrer im Handwerksviertel von Oribos beigebracht wird. Im Falle der Kochkunst muss Koch Au'krut in den Hallen der Formen besucht werden, um Kochkunst der Schattenlande zu lernen. Ihr braucht dafür keine Vorkenntnisse und könnt auch als ganz neuer Koch im Jenseits eure Ausbildung beginnen. Es gibt 75 Fertigkeitspunkte, die durch das Herstellen von Items durch die angebotenen Rezepte erlernt werden. Außerdem bekommt ihr mit etwas Glück Notizbuch des Kochs als Zufallsbeute (handelbar), welches 5 Skillpunkte (pro Woche) gewährt.
 

Neue Materialien für Kochkunst

Als Koch werden vor allem Fleisch und Fisch benötigt. Durch das Töten verschiedener Wildtiere gibt es das Fleisch und wer Fisch benötigt, der muss die Angel auswerfen. Außerdem gibt es allerlei Reagenzien, die beim entsprechenden Handwerksbedarfshändler in der Hauptstadt Oribos gekauft werden kann.

Fleisch Fisch Reagenzien

Alle Rezepte der Kochkunst

Die verschiedenen Gerichte des Kochs folgend dem üblichen Konzept. Die kleinen Mahlzeiten erhöhen sekundäre Attribute sowie Ausdauer um einen niedrigeren Wert als die großen Mahlzeiten, die dann eher für das Endgame gedacht sind. Dann gibt es auch wieder zwei verschiedene Festmähler für die komplette Gruppe, die das Hauptattribut erhöhen. Die Seelenspeisen helfen euch dann noch bei Abenteuern in der offenen Welt oder sind einfach nur zum Spaß da! zum Schluss gibt es außerdem drei neue Rezepte vom Dunkelmond-Jahrmarkt. 

Festmahle
Mit Festmahlen kann man Buffood für den gesamten Raid bereitstellen, wodurch es einen Bonus auf das Hauptattribut gibt. Das kleine Festmahl gibt +18 Attributspunkte und das große Festmahl +20 Attributspunkte.
 

Große Mahlzeiten
Mit den großen Mahlzeiten kann man ein Sekundärattribut um 30 Punkte erhöhen oder die Ausdauer um 22. Außerdem gibt es noch ein ganz normales Gericht, um Lebenspunkte und Mana zu regenerieren. 
 

Kleine Mahlzeiten
Mit den kleinen Mahlzeiten kann man ein Sekundärattribut um 18 Punkte erhöhen oder die Ausdauer um 14. Außerdem gibt es noch ein ganz normales Gericht, um Lebenspunkte und Mana zu regenerieren. 
 

Seelenspeisen
Die Seelenspeisen gewähren witzige Effekte oder etwas andere Boni für den Kampf.
 

Sonstiges
Und dann gibt es noch drei Rezepte vom Dunkelmond-Jahrmarkt, die bei Galissa Sonnentaufür Dunkelmond-Dolchmaul gekauft werden können. Mit dabei ist ein normales Gericht, ein Festmahl und ein Festmahl mit dem Zusatzeffekt, dass Spieler, die davon essen, ein cooles Outfit anbekommen.
 

Wichtige Fraktionen für Köche

Nur werfen wir noch einen genaueren Blick auf die Fraktionen der Schattenlande, diese verkaufen bekanntlich auch Rezepte. In Shadowlands gibt es keine Ränge mehr für Rezepte und somit bieten einige Fraktionen richtige Basisrezepte an, die somit natürlich auch recht wichtig sind. Und damit ihr wisst, bei welcher Fraktion ihr zuerst euer Ansehen erhöhen solltet, hier eine Übersicht dazu, wie viele Rezepte es wo zu holen gibt.

Alle Rezepte von Ruffraktionen

Die schmackhaften Festmahle

Auch in den Schattenlanden gibt es wieder neue Gerichte und mit dabei sind erneut zwei Festmahle, die sogar ein passendes Modell verpasst bekommen, welches einem das Wasser im Mund zusammenlaufen lässt. Direkt von einem Bankett aus Schloss Nathria stibitzt, kann man sich an den Festmahlen definitiv satt essen. In den letzten Erweiterungen gab es immer wieder neue Modelle für Festmahle, doch diese beiden sind auf jeden Fall die Krönung des Ganzen. 

Das kleine Festmahl


Das große Festmahl

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nomad121 - Mitglied
Bananenpudding mit Fleisch, dessen Rezept 2 verschiedene Arten Fleisch enthält, zusätzlich Milch für den Pudding sowie Mehl. Nur sehe ich weder eine Banane noch irgendeine andere Frucht oder Geschmackspulver das untergemischt wird. 
Kein Dealbreaker aber irgendwie nicht ganz nachvollziehbar warum man es nicht einfach "Pudding mit Fleisch" nennt.
 
Sekorhex - Mitglied
Was mich eher wundert ist, dass man dort kochen kann^^ Ich mein wir sind im Jehnseits :D Da sind keine Lebewesen die solch an Essen essen sondern sich eher durch Anima ernähren.
Sekorhex - Mitglied
Was ich mir persönlich fürs nächste Addon wünschen würde ist, dass sie ein komplettes Addon die Berufe rausschmeißen und sich genaustens überlegen was sie damit neu machen wollen. Weil so wie die Berufe sind kann es echt nicht weiter gehen.
Andi - Staff
Ich glaube so etwas kommt erst, wenn auch Housing kommt. Also ... eher nie. 
Shagonaut - Mitglied
Player housing.. das wärs. Gibts dazu eigentlich schon eine Petition? Wäre doch ein guter Zeitpunkt, wo gerade 30 mio Spieler aktiv sind.
Inhaltsverzeichnis anzeigen