5. Juli 2021 - 09:41 Uhr

Mountguide - Gefallenes Streitross

Im Schlund warten ab Patch 9.1 allerlei neue seltene Gegner auf uns und das bedeutet vor allem für Sammler, dass es wieder einiges zu tun gibt. Denn diese Rares lassen manchmal ein nettes Sammelstück fallen. Wie z.B. das Gefallene Streitross. Dieses reitet unaufhörlich durch das schreckliche Reich auf der Suche nach einem Ausweg aus den endlosen Qualen, denen es ausgesetzt ist. Wer seinem Leid ein vorzeitiges Ende setzt, der hat die Chance auf das Reittier Gefallene Streitross. Ein untotes Streitross in goldener Rüstung. Doch es ist nicht ganz so einfach das Pferd zu bekämpfen. Der folgende Guide sollte euch dabei helfen.
 

Auf Patrouille nach dem Streitross

Die Suche nach dem Streitross ist generell nicht so aufwändig. Denn es erscheint alle paar Stunden im Schlund, was sich auch mit einer zonenweiten Nachricht ankündigt. Doch nicht nur das, auch erscheint ein Symbol auf der Karte, um zu sehen, wo sich das Streitross gerade aufhält. Wieso? Weil die Position sich recht schnell ändert. Denn das Pferd galoppiert einmal durch den gesamten Schlund. Vom Tiegel zum Tremaculum zu Ven'naris Zuflucht ins Bestienlabyrinth und dann bis zum Übergang nach Korthia, wo es schlussendlich verschwindet.

Das Problem dabei ist, dass das Streitross schnell ist. Schneller als ein Mount und somit kann man es auch nicht so einfach einholen. Es macht mehr Sinn an einer Position zu warten, an der es vorbeiläuft. Allerdings solltet ihr das nicht alleine machen, denn nun kommen wir zum nächsten Problem. Das Pferd ist sehr stark, denn es hat etwa 900.000 Lebenspunkte, diese Menge skaliert zusätzlich noch mit der Anzahl der angreifenden Mitspieler und es haut äußerst hart zu. Man braucht auf jeden Fall einen Tank, einen Heiler und ein paar Schadensausteiler. Es setzt sogar spezielle Fähigkeiten ein. Fast schon wie ein kleiner Weltboss. 

Wer es schafft das Streitross zu jagen und mit einer Gruppe von Mitspielern zu besiegen, der kann mit etwas Glück das Mount Gefallene Streitross erbeuten. Die Dropchance beträgt allerdings nicht 100%, weshalb man die Jagd eventuell öfters wiederholen muss. Viel Erfolg!

WICHTIGE INFO
  • Das Streitross erscheint nicht immer im Tiegel der Verdammnis. Es kann auch zufällig auf der gesamten Strecke, die es zurücklegen könnte erscheinen. Es lohnt sich also nicht am Beginn der Strecke zu warten.
  • Zum Release von Patch 9.1 hatte der seltene Gegner keinen täglichen Loot-Lockout. Das hat sich aber geändert, man hat nun nur noch einmal die Chance auf Loot pro Tag.

Fähigkeiten vom Gefallenen Streitross
  • Gefallene Reiter - Beschwört die gefallenen Seelen der Reiter, die an der Zähmung dieses Reittiers scheiterten, und hetzt sie auf zufällige Spielercharaktere. Gefallene Reiter fixieren sich auf diese Spielercharaktere und verursachen Schattenschaden mit einer Explosion von Zerstörerischer Gier, wenn sie sie erreichen.
  • Kopfstoß - Versetzt einem Gegner einen Kopfstoß, verursacht körperlichen Schaden und stößt ihn zurück.
  • Schnelligkeit - Erhöht die Bewegungsgeschwindigkeit des Zaubernden 20 Sekunden lang um 25%. Erhöht das Tempo des Zaubernden 20 Sekunden lang um 25%. 
  • Zerschmetternde Hufe - Lässt einen Gegner 24 Sekunden lang 50% mehr Schaden erleiden. Fügt einem Gegner körperlichen Schaden zu.
 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Nighthaven - Supporter
Also es scheint noch eine weitere Route zu geben, wo ich es gerade abgefangen habe. Allerdings als Schurke ohne weitere Hilfe nicht machbar und dann ist es leider entwischt, als ich vanishen musste :( 

Es reitet dann irgendwie rechts durch den Gorgoafluss und westlich an Zovaals Kessel vorbei auch auf den "Straßen" und dann runter zur Verdammnisfestung durchs Bestienlabyrinth.
Suros - Mitglied
Schade, dass man mit itemlev 207 nur abgelehnt wird. Was erwarten die Leute eigentlich ? Darf ich nur als full mythic ilev 230+ mit oder was ? :(
Teron - Mitglied
Ich hab den Eindruck, dass es jetzt beim 2. Try immer droppt. Ziemlich viele berichten, dass es beim 2. gedroppt ist und inzwischen laufen schon ganz schön viele damit rum. In 2 Wochen hats jeder.
Nascien - Mitglied
alleine letzte woche von den stunden her wo ich den gaul gefarmt hab sind das sicher 2 tage XD, und heute nachn 2ten kill endlich gedropt WUHU! und Reliwik is danach auch noch gedropt XD
Legendon - Mitglied
Ich finde es nervig das Blizzard sowas als Content bezeichnet. 
Das ist wie als wenn ich in einer Schlange stehe und auf etwas warte.. rumstehen als Content um auf Dinge zu warten ist für mich kein spielen mehr.

Sie sollen endlich aufhören mit diesen Rare Rngenius Bullshit. Jeden Patch kann man anfangen für Sammler interessante Items durch stumpfes rumstehen und warten zu grinden.
Das ist weder aufregend noch Bedarf es irgendeiner Art von Fleiß oder Skill. (weil du ja nicht mal weisst wann oder ob man es überhaupt jemals sehen wird)

Die Art wie man sich Dinge verdient ist 0 nachvollziehbar. Es macht keinen Spaß immer wieder nen beschissenen Zufallsfaktor als Feind zu haben und damit seine Zeit zu verschwenden.
Der eine verschwendet die Zeit für 50 kills und sieht nichts als graue Items und wer anders stolpert beim Questen drüber und lootet es first try.. es ist einfach wiederlich wie man absolut keinerlei Möglichkeit hat es zu beeinflussen solch Items heutzutage zu kriegen.
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bessere Möglichkeiten?
Das was sie auf Korthia mit 3 Mounts gemacht haben find ich super .. sei es das mit den Item finden was gut täglich farmbar ist oder auch das Pferd finden.
Torghast hat auch genug Platz für mehr interessante Belohnungen.. ich finde sogar die Pferde hätte man alle dort unterbringen können.
Man hätte auch noch neues in die anderen Länder implementieren können, somit gibt es auch noch nen schönen Grund mehr sich aufs fliegen zu freuen
Fraktionen hoch grinden und dann als Belohnung 100% sich Dinge kaufen zu können ist schon immer eine gute und faire Option gewesen.
Oder man knüpft es noch an ein paar lustige oder herausfordernde Erfolge.

Das ist alles besser als dieser Rare Bullshit von Blizzard wo man jeden Patch 50% der Belohnungen reinsteckt.
 
3
Orion - Mitglied
sehe ich genauso... absolut nicht nachvollziehbar, sammelitems in endloses gecampe und glück zu verpacken. fände es deutlich sinnvoller, lange questreihen, schwierige rätsel etc. einzubinden aber das würde wahrscheinlich wieder zu viele ressourcen kosten, daher lieber rng mounts.
Teron - Mitglied
@Orion:
 fände es deutlich sinnvoller, lange questreihen, schwierige rätsel etc. einzubinden
Die gibts auch. Und dieses hier erfordert halt Glück/Zeit. Wenn es euch nicht passt lasst es einfach. Mache ich mit Dingen die ich nicht mag auch. M+ zum Beispiel. Gibt viel besseres Gear als im Raid. Mache ich trotzdem nicht. Andere mögen vielleicht die Rätsel nicht... Ist so halt für jeden was dabei.
1
Legendon - Mitglied
@Teron:
Wer die Meinung vertritt möchte meiner Meinung kein Spiel spielen sondern ein Wartesimulator den er während Home-Office machen kann.
Kronara - Mitglied
Sorry, aber wem so etwas nicht passt, der ist per se in einem MMORPG falsch!
Rng ist fester Bestandteil von MMORPGs!
Content muss nun mal auch eine gewisse Zeit halten. Rng ist dabei die Wahl Nummer 1 und eigentlich schon immer Bestandteil von MMORPGs (und z.B. auch deren Pen&Paper Vorläufer).
Und ehrlich gesagt war es doch schon immer so. Nur waren Rares früher noch rarer und man konnte froh sein, wenn man einen speziellen Rare nach 1-2 Jahren suche mal gesehen hat. Den gewünschten Drop hat man dann aber auch nicht garantiert bekommen!

Die andere Variante ist Time Gating. Du scheinst diese zu bevorzugen, denn genau das ist das System das bei den 3 Mounts in Korthia genutzt wird. Es gibt aber genug andere, die Rng bevorzugen. Wieder andere lehnen dies alles ab.

Ich kann verstehen wenn man kein Fan davon ist. Aber beim Fußball beschwert man sich doch auch nicht darüber, dass der Gegner ab und zu den Ball bekommt oder dass das Tor eckig ist!
Kronara - Mitglied
@Orion:
Gibt es doch beides. Einige sind RNG, andere über Erfolge, andere durch Questreihen, andere durch Sammelsachen etc.
Ich finde den Mix gut.
Melinalike - Mitglied
Nun mach ich mich unbeliebt. Es ist bei meinem Main und Twink direkt gedroppt. Aber nu kommst ich hab es nicht darauf angelegt. Ich hatte beim Vorbeigehen einfach darauf eingeschlagen und plopp ich hatte das Mount.
1
Lorpendium - Gast
Wahnsinn... ich hasse dich! Spaß.. traurig das du denkst du machst dich deshalb unbeliebt... naja kann schon sein das es paar Spieler gibt die sich ihren Kopf darüber zerbrechen, dass ist dann tatsächlich noch trauriger...
Apro - Mitglied
Die Droprate ist tatsächlich laut WoWhead recht gering. Ich habe allerdings in jedem Raid, in dem ich bisher war (min 10x pro Tag) in einer 39-40 Gruppe mindestens 2x droppen sehen, manchmal sogar 3x. 

Einen Dayli Lockout scheint es hierfür nicht zugeben, denn einige aus meiner Gilde haben es bereits nach mehreren Trys am selben Tag  bekommen, auf dem selben Char wohlgemerkt. Oder, es ist verbuggt, da ja alle anderen Rars einen dayli Lockout haben.

Edit, kleiner Tip:

Es ist pure Zeitverschwendung, in Camp-Gruppen zu gehen. Lieber unter ständigem Refresh-Drücken nach "Spawn" Gruppen suchen, und am besten bei Venari stehen, sodass man ggf. den Warmode switchen kann. So kann man locker 5-10 in Folge machen, ohne auch nur ansatzweise Zeit zu verschwenden. 
 
Teron - Mitglied
Bei Venari warten? Da hat der aber schon ne ganz schön lange Strecke zurückgelegt und wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit vorher abgefangen. Normalerweise sammelt sich eine Gruppe von Einzelspielern am Spawnpunkt und pullt ihn gleich da. Und selbst wenn das Vieh ausbüchst, ist die Strecke bis Venari viel zu lang, als dass da unterwegs nicht mal jemand steht (oder auch mehrere) und ihn stoppt.
 
Apro - Mitglied
@Teron:
Es gibt mehrere Spawnpunkte, habe ich tatsächlich selbst erlebt. Nicht nur den, ganz links., siehe hierzu auch wowhead-Kommentare.   Aber selbst wenn, man hat genug Zeit von Venari zum Spawnpunkt links zu laufen, teilweise auch mit den Portalen oder als Ingi mit dem Wurmloch. Ich hatte noch nie Probleme, zu reachen, zumal die Gruppen in 99% der Fälle darauf warten, dass alle Spieler da sind. 

Ich meinte nicht, bei Venari auf das PFerd zu warten, sondern bei Venari die Gruppen zu refreshen, falls man im WM on ist, und es ist eine Spawned Gruppe im WM Off, dass man sich anmeldet und sofort umswitcht. Bei Venari kansnt Du nämlich den Warmode ausschalten. 
Teron - Mitglied
Lt. wowhead eine Dropchance von 5%. Und dafür soll ich mich stundenlang an den Spawnpunkt stellen? Ich hab mit sowas auch kein Glück. Bei einer Chance von 5% brauche ich bestimmt 50 Trys. Sollte ich mich zufällig gerade im Schlund aufhalten wenn der kommt, dann halte ich gerne mit drauf. Aber planmäßig abfarmen tu ich den nicht. 
Teron - Mitglied
Über 20 mal? Kann ich mir nicht vorstellen. Irgendwann musst du doch auch mal essen und schlafen. Und das Mount gibts erst seit Mittwoch...
Askaror - Mitglied
@Teron:
Das geht recht gut, man nutzt das Gruppensuchtool und nimmt mehrere Charaktere. So kommt man locker auf die 20 tries wenn man es denn unbedingt will. ;)
Yarba - Mitglied
@Andi: Es gibt bei dem Mount kein daily loot lockout. Er kann mehrfach getötet werden um somit seine Chance zu erhöhen. Bin aktuell bei 58 Kills und noch kein Mount :-(
 
Andi Vanion.eu
@Yarba:
Immer wieder spannend, dass Blizzard die eigenen Regeln hier und da mal ändert. 
Lorpendium - Gast
@Andi: 

Ich glaube daran irgendwie nicht. Wenn es tatsächlich so ist dann denke ich eher das es ein Bug ist.
 
Nascien - Mitglied
@Teron:
urlaub sag ich nur :) und jeden tag über 10h farmen da kommt schon einiges zusammen