15. November 2020 - 09:50 Uhr

Mountguide - Wilder Glimmerpelzstreuner und Valfir der Unerbittliche

Das Jagen von seltenen Gegnern und Sammelgegenständen läuft in den Schattenlanden teilweise ein wenig anders ab. Denn nicht jeder Rare kann auch von jedem Spieler angelockt werden. Einige lassen sich nur blicken, wenn ihr einem bestimmten Pakt angehört. Dies trifft unter anderem auf Valfir der Unerbittliche im Ardenwald zu. Dieses Ungetüm der Drust läuft im Gebiet von Tirna Scithe herum und ist für jeden sichtbar. Doch es ist nicht möglich ihn einfach so zu besiegen, dafür muss ein Mitglied der Nachtfae erst spezielle Animasamen sprießen lassen. Danach kann sich jeder Abenteuer am Kampf beteiligen und hat die Chance auf das besondere Beutestück Wilder Glimmerpelzstreuner​. Wie genau das funktioniert, erfahrt ihr im folgenden Kurzguide!

So kann Valfir bekämpft werden

  1. Ihr müsst Level 60 sein, dem Pakt der Nachtfae angehören und den Animaleiter mit dem Kanalisierungsort Tirna Scithe im Paktsanktum freigeschaltet haben. Das ist erst möglich, wenn der Animaleiter komplett durch die Sanktumsaufwertung erforscht wurde. Falls ihr kein Nachtfae seid, müsst ihr einen Mitspieler finden, der für euch die folgenden Schritte erledigt.
     
  2. Leitet Anima nach Tirna Scithe, um dort leuchtende Animasamen wachsen zu lassen. Auf der Weltkarte wird der Ort danach mit einem goldenen Stern markiert, der euch den Aufenthaltsort von Valfir der Unerbittliche anzeigt. 
     
  3. Geht nun zu den Koordinaten 30.3 / 55.2 im Westen vom Ardenwald, wo ihr auf Valfir trefft. Dieser hat den Buff Nebelhafter Schleier, wodurch seine Ausweichchance um 200% erhöht ist.
    • TomTom-Koordinaten
      /way 30.3, 55.2 Valfir 
       
  4. Direkt neben dem Rare, bei den Koordinaten 30.4 / 55.5, befindet sich der leuchtende Animasamen. Interagiert mit diesem, um Animasamenlicht auf Valfir der Unerbittliche zu werfen.
     
  5. Dadurch verschwindet der Ausweich-Buff und es ist möglich den seltenen Elite-Gegner zu besiegen. Mit etwas Dropglück bekommen ihr und andere Verbündeten dann Wilder Glimmerpelzstreuner​ als Belohnung. 

Der Wilde Glimmerpelzstreuner

Der Wilde Glimmerpelzstreuner​ ist ein Fuchs bzw. Vulpin und die meisten werden diesen bereits kennen. Denn der Fuchsfamiliar aus dem World of Warcraft In-Game-Shop nutzt das gleiche Modell. Allerdings hat dieser noch zusätzliche Accessoires und kann fliegen. Im Falle des Vulpins aus dem Ardenwald ist dieses Reittier quasi nackt und kann auch nur auf dem Boden herbeigerufen werden. Wer aber schon immer den Fuchsfamiliar toll fand, jedoch kein Geld ausgeben wollte, der hat bald die Chance sich trotzdem ein ähnliches Exemplar in den Stall zu holen.
 

Als Nachtfae einfach kaufen

Die Dropchance des Mounts ist nicht gerade hoch, weshalb es für die Nacthfae selbst, die den Rare beschwören können, eine zusätzliche Möglichkeit gibt, um Wilder Glimmerpelzstreuner​ zu erhalten. Nämlich beim Rumhändler im Paktsanktum, allerdings kostet der Spaß dann auch 5.000 Reservoiranima sowie 75 Dankbare Gaben. Da lohnt es sich wohl eher auf das Beuteglück zu warten statt so viel zu bezahlen.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.