5. Dezember 2020 - 22:35 Uhr

Nathria Raidguide - Hungernder Zerstörer (Heroisch/Normal)

Der Hungernde Zerstörer ist in die Katakomben von Schloss Nathria eingedrungen, da er die riesigen Animavorräte dort gerochen hat und er wird alles tun, um diese verzehren zu können. Auch dieser Kampf ist wieder relativ bewegungslastig, da es allerlei Bodeneffekte gibt und Angriffe, denen die ganze Gruppe ausweichen muss. Außerdem bekommen Spieler Debuff, wodurch sie nicht geheilt werden können, aber es ist ihnen möglich Lebenspunkte von Verbündeten in der Nähe zu absorbieren. Im folgenden Guide erfahrt ihr alles über die Taktik zum Sieg und die Beute, die der Zerstörer hinterlässt.
 

Beutetabelle Hungernder Zerstörer

Wenn ihr diesen Encounter in Schloss Nathria besiegt habt, gibt es natürlich auch Beute. Zumindest, wenn das Dropglück auf eurer Seite steht. Es gibt Ausrüstungsteile, Erinnerungen (Legendäre Effekte) und Medien für die Seelenbande! Falls ihr nichts bekommen habt, dann zählt der Kill aber zumindest noch für die Schatzkammer von Oribos, um am Mittwoch ein Beuteteil zu ergattern!

Ausrüstung
Legendäre Effekte
Medien

Schnellguide Hungernder Zerstörer

Wir haben unseren Bossguide für den normalen und heroischen Modus in zwei Teile unterteilt. Es gibt einen ausführlichen Abschnitt, in dem der Kampf von A bis Z erklärt wird. Diesen findet ihr weiter unten. In diesem Abschnitt hier gibt es einen Schnellguide, um sein Wissen aufzufrischen oder sich einfach nur schnell zu informieren, wie der Kampf abläuft. Ebenfalls gut geeignet für den LFR-Modus!

Schnellguide
  • Setzt zu Beginn des Kampfes Zeitkrümmung/Kampfrausch/Heldentum ein.
  • Tanks spotten sich den Boss nach jedem Einsatz von Überwältigen ab, dadurch werden die Stapel von Wachsender Hunger zurückgesetzt. 
  • Spieler mit Gefräßiges Miasma können nicht mehr geheilt werden (Schilde funktionieren).
  • Spieler mit Gefräßiges Miasma müssen sich neben 2-3 andere Spieler stellen, um Lebenspunkte von ihnen abzuziehen.
  • Spieler, die von Instabiler Ausstoß betroffen sind, müssen sich so positionieren, dass sie keine anderen Spieler mit diesem Angriff treffen.
  • Hoher Raidschaden, wenn Verwüsten gewirkt wird.
  • Lauft vom Zerstörer weg, wenn Verschlingen gewirkt wird. Der Boss sollte vorher am Rand des Kampffelds platziert werden. Ein Heil-Cooldown ist ebenfalls vorteilhaft.
  • Der gesamte Raid muss sich verteilen, wenn Ausmerzen eingesetzt wird. 
    • (Heroisch) Sammelt die Kugeln von Vernichtender Riss ein, die durch Ausmerzen hinterlassen wurden. Immunitäts-Effekte helfen oder Tanks mit Cooldowns.

Bossguide Hungernder Zerstörer

Der folgende Guide ist für den normalen sowie heroischen Modus ausgelegt und erklärt den Ablauf des Bosskampfes. Je nach Zusammenstellung der Gruppe sowie den Stärken und Schwächen, sollte man seine Taktik entsprechend anpassen. Der Guide ist allgemein gehalten und soll als Unterstützung dienen, um euch zum Sieg zu führen. Es handelt sich nicht um den einzig richtigen und besten Weg, um den Boss zu besiegen.


Kampf gegen Hungernder Zerstörer

  • Setzt zu Beginn des Kampfes Zeitkrümmung/Kampfrausch/Heldentum ein.
     
  • Durch Wachsender Hunger bekommt der Boss einen Lebensraub-Effekt, der bei jedem Nahkampfangriff weiter ansteigt. Wenn der Boss ein anderes Ziel angreift, wird der Buff zurückgesetzt. Ein ständiger Tankwechsel kann nicht gemacht werden, da sonst der Boss immun gegen Spott wird. Deswegen sollte ein Tankwechsel immer durchgeführt werden, wenn Überwältigen vom Boss eingesetzt wurde. Ein massiver Angriff, für den der aktive Tank einen Cooldown bereithalten sollte.
     
  • Alle 24 Sekunden wird Gefräßiges Miasma auf einige Spieler im Raid gewirkt. Ein Debuff, der 24 Sekunden lang anhält. Diese Spieler können nicht mehr geheilt werden. Stellen sie sich aber neben andere Spieler, ziehen sie ihnen jede Sekunde Lebenspunkte ab, um sich zu heilen. Es ist wichtig, dass die Spieler mit dem Debuff mindestens neben 3 anderen Spielen ohne Debuff stehen, um geheilt zu werden.  Es ist ratsam ein Camp beim Boss und 1-2 Camps im Fernkämpfer-Bereich zu bilden, wo sich die betroffenen Leute hinstellen. Markiert diese Stellen mit den Raidmarkierungen und teilt die Leute entsprechend ein. 
    • Es ist auch möglich, dass der ganze Raid sich hinter dem Boss sammelt. Dafür wird jedoch viel Heilung von den Heilern benötigt. Zudem sind dadurch andere Mechaniken etwas schwerer zu spielen.

 
  • Nach 20 Sekunden im Kampf und danach alle 60 Sekunden, wird Verwüsten eingesetzt, wodurch einfach der gesamte Raid hohen Schaden erleidet. Im schlimmsten Falle kommt diese Fähigkeit gleichzeitig mit anderen Fähigkeiten. Heil-Cooldowns sollten entsprechend genutzt werden. Vor allem die Ziele von Gefräßiges Miasma sollten sich vorher hochgeheilt haben.
     
  • Die schwerste Mechanik ist Instabiler Ausstoß. Es werden mehrere Spieler markiert und nach 5 Sekunden verschießt der Boss in die Richtung dieser Spieler einen instabilen Ausstoß, der Schaden in einer Linie bis zur Wand des Kampffelds macht. Die betroffenen Spieler können dem Angriff nicht ausweichen. Doch alle anderen müssen es. Dies erfordert einiges an Koordination und Aufmerksamkeit von allen. Der Raid darf nicht zur sehr verteilt stehen, sondern sollte Camps mit den Zielen von Gefräßiges Miasma bilden. Dazwischen können sich dann die markierten Spieler stellen.
    • Wer vom Ausstoß getroffen wird, erleidet innerhalb der nächsten 35 Sekunden 500% mehr Schaden von diesem Angriff. Wer ausversehen davon getroffen wird und später aktiv vom Boss markiert wird, der stirbt wahrscheinlich. 

 
  • Durch Ausmerzen erhalten alle Spieler einen Kreis um sich, in dem nach 5 Sekunden moderater Schaden verursacht wird. Je weniger Lebenspunkte ein Spieler hat, desto größer ist der Kreis. In diesem Moment muss der ganze Raid auseinanderlaufen. Ein brenzlicher Moment für Spieler mit Gefräßiges Miasma, die vorher hochgeheilt sein sollten. Sammelt euch danach wieder in euren Camps. 
    • (Heroischer Modus) Nach dem Einsatz von Ausmerzen erscheint durch Vernichtender Riss eine Kugel bei jedem Spieler. Diese verursacht beim Einsammeln Schaden und sie bleibt solange auf dem Kampffeld, bis sie eingesammelt werden. Am besten läuft ein Spieler mit einer Immunitätsfähigkeit (z.B. Segen des ZauberschutzesGottesschildMantel der SchattenNetherwandelnAspekt der Schildkröte) herum und sammelt viele Kugeln ein. Oder ein Tank mit Cooldown übernimmt die Aufgabe. Ein paar Kugeln können auch Spieler mit hohen Lebenspunkten einsammeln.
  • Dann gibt es noch Verschlingen. Nach 4 Sekunden wird 6 Sekunden lang alle 2 Sekunden hoher Schaden am Raid verursacht und alle Spieler werden zum Zerstörer gezogen. Man kann dagegen anlaufen und das sollte man auch, denn je weiter weg man vom Boss ist, desto weniger Schaden gibt es. Der Boss sollte vor dem Einsatz an die Wand gezogen werden und der Raid sollte bereits Entfernung aufbauen. Nutzt zudem einen Heilungs-Cooldown, wenn es knapp wird. Denkt an die Spieler mit Gefräßiges Miasma und findet euch nach dem Angriff wieder in euren Camps ein. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Inhaltsverzeichnis anzeigen