8. Dezember 2020 - 22:54 Uhr

Nathria Raidguide - Rat des Blutes (Heroisch/Normal)

Der Rat des Blutes ist ein besonders witziger Bosskampf, denn er findet im Ballsaal von Schloss Nathria statt und dort herrscht eine super Partystimmung. Viele Venthyr sind der Einladung von Kastellan Niklaus, Baronin Frieda und Lord Stavors gefolgt, die drei hauptsächlichen Gegner im Kampf. Alle drei sind auf einmal aktiv und müssen unter Kontrolle gebracht werden. Die Gruppe hat die Kontrolle darüber, wen sie zuerst ausschalten, wodurch die noch lebenden Bosse Zusatzfähigkeiten bekommen. Passt außerdem auf die tanzenden Gäste auf, die durch den Raum schweben und wenn ihr zum Tanz aufgefordert werdet, solltet ihr nicht ablehnen! Im folgenden Guide erfahrt ihr mehr über den Kampfablauf und die Beute!
 

Beutetabelle Rat des Blutes

Wenn ihr diesen Encounter in Schloss Nathria besiegt habt, gibt es natürlich auch Beute. Zumindest, wenn das Dropglück auf eurer Seite steht. Es gibt Ausrüstungsteile, Erinnerungen (Legendäre Effekte) und Medien für die Seelenbande! Falls ihr nichts bekommen habt, dann zählt der Kill aber zumindest noch für die Schatzkammer von Oribos, um am Mittwoch ein Beuteteil zu ergattern!

Ausrüstung
Legendäre Effekte
Medien

Schnellguide Rat des Blutes

Wir haben unseren Bossguide für den normalen und heroischen Modus in zwei Teile unterteilt. Es gibt einen ausführlichen Abschnitt, in dem der Kampf von A bis Z erklärt wird. Diesen findet ihr weiter unten. In diesem Abschnitt hier gibt es einen Schnellguide, um sein Wissen aufzufrischen oder sich einfach nur schnell zu informieren, wie der Kampf abläuft. Ebenfalls gut geeignet für den LFR-Modus!

Allgemeiner Ablauf
  • Es wird immer nacheinander einer der drei Bosse getötet. Wenn einer stirbt, werden die noch Lebenden ermächtigt.
  • Tötet zuerst Baronin Frieda, dann Kastellan Niklaus und zuletzt Lord Stavros.
  • Wenn ein Boss 50% Lebenspunkte erreicht, geht in euer Rampenlicht und befolgt die Tanzschritte.
  • Bleibt auf der Tanzfläche, um nicht durch Verstoß gegen die Etikette Schaden zu erhalten.
Baronin Frieda Kastellan Niklaus Lord Stavros 
  • Tank muss den Boss immer so tanken, dass er nicht in die Gruppe schaut, damit keiner Schaden von Ausweichender Sprung bekommt. Nach 2 Einsätzen Tankwechsel.
  • Geht zu eurem Partner, wenn ihr durch Dunkler Vortrag verbunden werdet. Weicht den Flächen hinter euch aus. 
  • (1 Boss tot) Weicht den Tänzern aus, die durch Blutwalzer durch den Raum gleiten. 
  • (2 Bosse tot) Sucht nach dem angreifbaren Tanzpaar, tötet es und bleibt dort stehen, um nicht von Heftiger Aufruhr getroffen zu werden! Bewegt euch zudem nicht zu viel, um nur wenige Stapel von  Zwei linke Füße aufzubauen.

Bossguide Rat des Blutes

Der folgende Guide ist für den normalen sowie heroischen Modus ausgelegt und erklärt den Ablauf des Bosskampfes. Je nach Zusammenstellung der Gruppe sowie den Stärken und Schwächen, sollte man seine Taktik entsprechend anpassen. Der Guide ist allgemein gehalten und soll als Unterstützung dienen, um euch zum Sieg zu führen. Es handelt sich nicht um den einzig richtigen und besten Weg, um den Boss zu besiegen.


Allgemeiner Ablauf

  • Es wird gleichzeitig gegen die drei Bosse Frieda, Niklaus und Stavros gekämpft. Jeder hat seine eigenen Lebenspunkte und wenn ein Boss stirbt, heilen sich die anderen wieder komplett hoch. Es nützt also nicht viel zu versuchen mehrere Bosse zu attackieren. Zudem bekommt jeder lebende Boss eine zusätzliche Fähigkeit, wenn ein Boss ausgeschaltet wurde. 
     
  • Je nachdem, in welcher Reihenfolge die Bosse getötet werden, läuft der Kampf immer etwas anders ab. Dieser Guide beschreibt den Kampfablauf, wenn zuerst Baronina Frieda, dann Kastellan Niklaus und zuletzt Lord Stavros bekämpft wird, da dies die wahrscheinlich einfachste Variante für die meisten Gruppen ist. Aus diesem Grund werden hier auch nicht alle Zusatzfähigkeiten des kompletten Kampfs erklärt.
     
  • Bleibt den gesamten Kampf über auf der Tanzfläche, da ihr außerhalb dieser den Debuff Verstoß gegen die Etikette erhaltet, der sehr viel Schaden verursacht. 
     
  • Für die Heiler gibt es eine wichtige allgemeine Mechanik. Nämlich die Unterdrückende Atmosphäre. Diese verursacht jede Sekunde Schaden und alle 10 Sekunden wird der Effekt erhöht. Die Stapel lassen sich nur zurücksetzen, wenn ein Boss 50% Lebenspunkte erreicht und eine Zwischenphase beginnt. Dadurch wird der Kampf immer wieder zu einem kleinen DPS-Check, denn je länger die Gruppe braucht, um den Debuff zurückzusetzen, desto mehr haben die Heiler zu tun.


Erstes Ziel: Baronin Frieda

  • Beim Pull übernimmt ein Tank Frieda sowie Niklaus und der zweite Tank kümmert sich um Stavros. Für Niklaus und Stavros ist allerdings immer wieder ein Tankwechsel nötig, da die beiden Debuffs Duellantenriposte (Niklaus) und Ausweichender Sprung (Stavros) aufgebaut werden. Wenn zwei Stapel erreicht wurden, muss abgespottet werden.
     
  • Der Tank von Stavros sollte diesen Boss etwas weiter entfernt vom Raid tanken, da durch Ausweichender Sprung Schaden auf allen Spielern verursacht wird, die sich beim Einsatz zwischen dem Boss, der sich 20 Meter weg teleportiert, und dem Tank befinden. 
     
  • Alle Schadensverursacher fokussieren sich auf Baronin Frieda, die zuerst sterben soll. Sie setzt etwa alle 14 Sekunden den Zauber Schreckensblitzsalve mit 3 Sekunden Wirkzeit ein und dieser sollte immer unterbrochen werden. Dazu werden am besten zwei Nahkämpfer eingeteilt. Denn es wird nicht nur hoher Schaden am ganzen Raid verursacht, jeder Spieler bekommt auch einen Debuff, der im Verlauf von 12 Sekunden viel Schaden anrichtet. Außerdem wird noch Essenz entziehen von ihr eingesetzt, wodurch mehreren Spielern 4 Sekunden lang jede Sekunde Schaden zugefügt wird. Darauf müssen die Heiler ein Auge haben.
     
  • Niklaus ruft immer mal wieder einen pflichtbewussten Diener auf das Kampffeld. Dieser schützt durch Unnachgiebiger Schild den Boss mit den niedrigsten Lebenspunkten, wodurch dieser keinen Schaden mehr abbekommt. Demnach muss das Add schnell getötet werden. 
     
  • Von Stavros wird noch Dunkler Vortrag eingesetzt. Dadurch werden mehrere Pärchen von Spielern mit einem roten Strahl verbunden. Sie müssen schnell zusammenlaufen und den Flächen ausweichen, die hinter ihnen erscheinen und hohen Schaden verursachen. Diese Verbindung hält 8 Sekunden lang an und verursacht leichten Schaden, wenn sich die Partner mehr als 8 Meter auseinander befinden. Die Spieler sollten vom Raid weglaufen, damit andere Spieler sich nicht auch um die Flächen kümmern müssen.


Der Todestanz

  • Immer wenn ein Boss 50% Lebenspunkte erreicht, wird der der Kampf durch den Totentanz unterbrochen. Auf der Tanzfläche erscheint für jeden Spieler nun ein Scheinwerferlicht, wo man sich reinstellen muss. Dazu hat man 8 Sekunden lang Zeit. Wer es nicht rechtzeitig schafft, der stirbt. Außerdem werden nun alle Stapel von Unterdrückende Atmosphäre entfernt.
     
  • Nun müssen etwa 20 Sekunden lang Tanzschritte ausgeführt werden. Jeder Spieler steht in einem Quadrat der Tanzfläche und muss entweder nach oben, unten, links oder rechts laufen. Dort, wo eine rote Fläche erscheint. Macht ihr es richtig, gibt es den stapelbaren Buff Ausgezeichnete Beinarbeit, der 30 Sekunden lang die Tempowertung um 3% erhöht. Macht ihr es falsch, werden die Stapel entfernt und ihr bekommt durch Falsche Tanzschritte jede Sekunde Schaden, bis ihr wieder an der richtigen Stelle steht. Irgendwann endet die Phase und es geht so weiter wie vorher. 


Zweites Ziel: Kastellan Niklaus

  • Sobald Baronin Frieda getötet wurde, müssen die Unterbrecher sich nicht mehr um sie kümmern. Niklaus und Stavros heilen sich auf 100% hoch und nun wird Niklaus in den Fokus genommen. Beide verbliebenden Ratsmitglieder erhalten eine zusätzliche neue Fähigkeit. Weiterhin muss der Tankwechsel stattfinden, der pflichtbewussten Diener getötet werden und Spieler, die verbunden sind, müssen zusammenlaufen.
     
  • Zusätzlich erscheinen jetzt manchmal mehrere Widerwillige Kellner auf dem Kampffeld. Diese fügen zufälligen Spielern Schaden durch Essen werfen zu. Sie sind nicht immun gegen Kontrolleffekte und müssen schnell zusammengebracht sowie getötet werden, um den Raidschaden gering zu halten. Vor allem, wenn demnächst eine weitere Totentanz-Zwischenphase ansteht, sobald Niklaus nur noch 50% Lebenspunkte hat.
     
  • Was dann auch noch passiert ist, dass durch Blutwalzer mehrere Tanzpaare der Venthyr umherschweben, wodurch es sehr viel weniger Platz gibt. Wer diese berührt, der bekommt hohen Schaden und wird für 1 Sekunde betäubt. Also immer schön ausweichen!


Drittes Ziel: Lord Stavros 

  • Wenn Niklaus getötet wurde, ist nur noch Stavros an der Reihe. Ein Tankwechsel ist weiterhin nötig, jedoch erscheinen keine Adds mehr, die getötet werden müssen. Spieler müssen weiterhin zusammenlaufen, wenn sie verbunden sind, und es fliegen noch die Venthyr durch den Raum, denen es auszuweichen gilt. 
     
  • Zusätzlich gibt es noch die Fähigkeit Tanzende Narren. Dadurch erscheinen auf der ganzen Tanzfläche die Tanzpaare der Venthyr und wirken 15 Sekunden lang Heftiger Aufruhr. Nach der Wirkzeit wird im Umkreis von 11 Metern tödlicher Schaden verursacht. Da der ganze Raum voller Venthyr ist, kann man diesem Flächenschaden nicht ausweichen. Doch ein Tanzpaar ist angreifbar und dieses muss schnell gefunden sowie getötet werden. Dadurch hat man einen sicheren Platz auf der Tanzfläche, wo alle stehen müssen, um zu überleben.
     
  • Im heroischen Modus hat jedes Ratsmitglied eine zusätzliche Fähigkeit. Allerdings nur, wenn sie der letzte Boss sind. Da in diesem Guide Stavros zuletzt getötet wird, bekommt nur er den Skill Zwei linke Füße, sobald die beiden anderen tot sind. Dadurch bauen Spieler alle 0,3 Sekunden, wenn sie sich bewegen, einen Debuff auf, durch den ihre Bewegungsgeschwindigkeit um 2% verringert wird. Bleibt man stehen, bauen sich die Stapel wieder ab. Es gilt also: so wenig bewegen wie möglich. Das ist aber natürlich schwer, wenn man den tanzenden Venthyr ausweichen muss. 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Inhaltsverzeichnis anzeigen