2. März 2021 - 09:44 Uhr

Patch 9.0.5 - Klassenänderungen am Schurken

Klassen, Paktfähigkeiten, Seelenbande und legendäre Effekte, in Shadowlands gibt es ziemlich viel zu tunen sowie zu balancen und mit Patch 9.0.5 werden nicht nur viele Zahlen herumgeschoben, sondern teilweise auch Mechaniken überarbeitet. Mit dabei sind vor allem Buffs für zu schwache Spielweisen, Fähigkeiten und Effekte. Nach dem Erscheinen des Updates solltet ihr auf jeden Fall einen Blick in eure favorisierten Klassenguides werfen, um zu sehen, ob ihr bei euren Charakteren etwas ändern müsst. Folgend eine Übersicht aller Änderungen am Schurken!

Allgemeine Klassenänderungen

 9.0.5 PTR CHANGES  

Allgemeines

  • Schurke
    • Meucheln
      • Level 56 - Neue passive Fähigkeit: Cut to the Chase – Vergiften erhöht die Laufzeit von Zerhäckseln um bis zu 3 Sekunden pro Combopunkt.
      • Zerhäckseln (Rang 2) wurde entfernt. 
      • Vergiftende Wunden regeneriert nun 8 Energie statt 7 Energie.
      • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch der Buff von Vergiften bei einer Auffrischung nicht bis zu 30% erhöhten Schaden für Gifte gewährte.

Anpassungen an Paktfähigkeiten

 9.0.5 PTR CHANGES  
  • Schurke
    • Paktfähigkeiten
      • Geißelung  wurde überarbeitet.
        • Geißelung kostet keine Energie mehr statt 20 Energie
        • Die Laufzeit wurde von 20 Sekunden auf 12 Sekunden reduziert
        • Tempo wird nun direkt gewährt und benötigt keine zweite Aktivierung.
        • Zudem wurde der Initialschaden von Geißelung um 270% erhöht, der Zusatzschaden für den Verbrauch von Combopunkten wurde um 160% erhöht und es wird nur noch 1-mal Schaden zu Beginn verursacht statt 3-mal.
      • Gezackter Knochenstachel wurde überarbeitet.
        • Der Inititalschaden von Gezackter Knochenstachel wurde um 300% erhöht.
        • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch der Initialschaden von Gezackter Knochenstachel nicht kritisch treffen konnte.
        • Gezackter Knochenstachel gewährt nun einen Combopunkt plus zusätzlich einen Combopunkt für jeden aktiven Stachel nachdem ein Ziel attackiert wurde.
        • Wenn ein betroffenes Ziel hochgeheilt wird, wird keine Aufladung mehr von Gezackter Knochenstachel zurückerstattet und der Debuff wird auch nicht mehr entfernt.
        • Der Debuff Gezackter Knochenstachel wird von einem Ziel erst entfernt, wenn dieses den Kampf verlässt.
    • Medien
      • Peitschennarben  löst nun 4 zusätzliche Peitschenhiebe statt 2 aus. Dadurch startet der Schurke mit 5% Tempo bei Aktivierung. 

Anpassungen an legendären Effekten

 9.0.5 PTR CHANGES  
  • Schurke
    • Mal des Meisterassassinen betrifft nun nur noch automatische Angriffe und die kritische Trefferchance von Fähigkeiten der Schurken.
    • Winzige vergiftete Klinge lässt Tückische Klinge nun 500% mehr Schaden statt 300% verursachen.
    • Essenz des Blutzahns verursacht 30% mehr Schaden.
    • Meucheln
    • Gesetzlosigkeit
      • Argliststalisman erhöht den Schaden bis zu 15% statt 10% für 12 Sekunden statt 10 Sekunden.
      • Grünhauts Ruten erhöht den Schaden des nächsten Pistolenschusses um 300% statt 200%. 
      • Verborgene Donnerbüchse hat nun eine Chance beim nächsten Pistolenschuss 3-mal statt 2-mal zu feuern.
      • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch der Blutungseffekt von Verdammnisklinge fälschlicherweise durch die Rüstung des Gegners modifiziert wurde.
    • Täuschung
      • Die Verdorbenen lässt nun Hinterhalt 50% statt 30% mehr Schaden verursachen. Tödliche Schatten erhöht den Schaden zudem um 20% statt 15% für 15 Sekunden statt 12 Sekunden. 

Änderungen an Animaboni

 Patch 9.0.5 - Patch Notes 

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Inhaltsverzeichnis anzeigen