19. April 2021 - 10:32 Uhr

Patch 9.1 - Klassenänderungen am Druiden

Klassen, Paktfähigkeiten, Seelenbande und legendäre Effekte, in Shadowlands gibt es ziemlich viel zu tunen sowie zu balancen und mit Patch 9.1 werden nicht nur viele Zahlen herumgeschoben, sondern teilweise auch Mechaniken überarbeitet. Mit dabei sind vor allem Buffs für zu schwache Spielweisen, Fähigkeiten und Effekte. Nach dem Erscheinen des Updates solltet ihr auf jeden Fall einen Blick in eure favorisierten Klassenguides werfen, um zu sehen, ob ihr bei euren Charakteren etwas ändern müsst. Folgend eine Übersicht aller Änderungen am Druiden!

Allgemeine Klassenänderungen

Gleichgewicht
  • Stellarverschiebung (Level 45 Talent) wurde überarbeitet
    • Vorher: Erhöht die Effektdauer von Sternenregen um 2 Sek. sowie den Schaden der Fähigkeit um 15% und ermöglicht es Euch, während der Effektdauer aus der Bewegung heraus Zauber zu wirken.
    • Neu: Sternenregen verursacht 50% mehr Schaden und ermöglicht es Euch, während der Effektdauer aus der Bewegung heraus Zauber zu wirken. Die Abklingzeit ist jedoch um 12 Sekunden erhöht.
  • Sonnenwende (Level 50 Talent) - Sternenschnuppen fallen nur noch 200% häufiger hinab statt 300%.
  • Neumond (Level 50 Talent) - Wiederaufladezeit wurde von 25 Sekunden auf 20 Sekunden verringert.
  • Neumond und Halbmond teilen nun 33 % mehr Schaden aus.
  • Sonnenwende (Talent) lässt Sternschnuppen nun 250 % häufiger herabstürzen (vorher waren es 300 %).
  • Stellarverschiebung (Talent) wurde überarbeitet – Der Schaden von Sternenregen ist nun um 50% erhöht (zuvor waren es 25%) und der Zauber erlaubt euch, während der Effektdauer aus der Bewegung heraus Zauber zu wirken. Dafür besitzt Sternenregen eine Abklingzeit von 15 Sekunden.

Anpassungen an Paktfähigkeiten

  • Bisher keine Anpassungen bekannt

Anpassungen an legendären Effekten

Neue legendäre Effekte
  • ​ Nachtfae
  • Kyrianer
    • Kindred Affinity - Ihr und euer Partner erhaltet beide Verwandte Affinität, wenn ihr miteinander verbunden seid. Dadurch wird ein Sekundärattribut basierend auf dem Pakt des Partners erhöht. Während euer Band verstärkt ist, wird der Effekt verdoppelt.
      • Kyrianer - Meisterschaft um 131 erhöht.
      • Nachtfae - Kritische Trefferwertung um 5% erhöht.
      • Venthyr - Tempo um 5% erhöht.
      • Nekrolords - Vielseitigkeit um 5% erhöht.
  •  Nekrolords
  • Venthyr
    • Sinful Hysteria: Jedes Mal, wenn Unersättliche Raserei auftritt, ist die Laufzeit um 0.2 Sekunden erhöht. Zusätzlich erhaltet ihr einen Stapel von Sinful Hysteria für jeden Stapel von Unersättliche Raserei am Ende der Laufzeit. Durch jeden Stapel wird der Schaden / die Heilung um 2% erhöht und das Tempo um 1%. Hält 5 Sekunden lang an.

Geänderte Effekte

Änderungen an Animaboni

  • Bisher keine Anpassungen bekannt

PvP-Anpassungen

Allgemein
  • Starke Winde (PvP Talent) reduziert nun zusätzlich zum existierenden Effekte ausgeteilte Heilung. Ist nicht länger für Wächter-Druiden verfügbar.
Gleichgewicht
  • Neues PvP Talent: Owlkin Adept - Eulkinraserei reduziert die Zauberzeit des nächsten Einsatzes von Wucherwurzeln oder Wirbelsturm um 50 %. 2 Mal stapelbar.
  • Neues PvP-Talent: Star Burst - Sternenregen hat eine Chance kollabierende Sterne herabfallen zu lassen. Gegner, die von diesen Sternen getroffen werden, lassen diese explodieren, wodurch sie Gegner in der Nähe zurückstoßen und Arkanschaden verursachen. Generiert X Astrale Macht.
  • Kratzende Dornen (PvP Talent) wurde entfernt.
  • Himmlischer Wächter (PvP Talent) wurde leicht verändert – Eure Bärengestalt verringert den einkommenden Magieschaden um 10 % und ihr könnt nun Mondfeuer während der Bärengestalt nutzen.
Wildheit
  • Neues PvP Talent: Wicked Claws - Infizierte Wunden kann nun zwei Mal stapeln und reduziert die einkommende Heilung des Ziels um 12 % pro Stapel. Infizierte Wunden kann nun auch durch Zerfetzen ausgelöst werden. (1 Minute Abklingzeit)
  • Wilde Wunde (PvP Talent) stapelt nun bis zu 2 Mal (vorher 3 Mal).
  • Zerreißen und zerfetzen (PvP Talent) wurde entfernt.
Wächter
  • Neues PvP Talent: Emerald Slumber - Nehmt den Smaragdgrünen Traum wahr, wodurch ihr in einen tiefen Schlaf fallt. Während ihr schlaft, setzen sich all eure Abklingzeiten 400 % schneller zurück und Mitspieler innerhalb von 40 Metern werden 8 Sekunden lang um 16 geheilt. Direkter Schaden könnte euch aufwecken. (2 Minuten Abklingzeit, 8 Sekunden Kanalierungszeit)
  • Neues PvP Talent: Grove Protection - Beschwört einen Hain, um Verbündete im Bereich zu beschützen. Der erlittene Schaden, verursacht durch gegnerische Spieler außerhalb des Hains, wird um 40% reduziert. (1 Minute Abklingzeit, 1,5 Sekunden Wirkzeit, 30 Meter Reichweite)
  • Brüllen des Beschüzers (PvP Talent) wurde entfernt.
Wiederherstellung
  • Neues PvP Talent: Keeper of the Grove - Die Heilung von Gelassenheit ist um 100 % erhöht und der Zauber kann nicht länger unterbrochen werden.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Inhaltsverzeichnis anzeigen