19. April 2021 - 10:25 Uhr

Patch 9.1 - Klassenänderungen am Krieger

Klassen, Paktfähigkeiten, Seelenbande und legendäre Effekte, in Shadowlands gibt es ziemlich viel zu tunen sowie zu balancen und mit Patch 9.1 werden nicht nur viele Zahlen herumgeschoben, sondern teilweise auch Mechaniken überarbeitet. Mit dabei sind vor allem Buffs für zu schwache Spielweisen, Fähigkeiten und Effekte. Nach dem Erscheinen des Updates solltet ihr auf jeden Fall einen Blick in eure favorisierten Klassenguides werfen, um zu sehen, ob ihr bei euren Charakteren etwas ändern müsst. Folgend eine Übersicht aller Änderungen am Krieger!

Allgemeine Klassenänderungen

Allgemein
  • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch der Bodeneffekt von Nachbeben der Ahnen keine unsichtbaren Ziele traf.
  • Es wurde ein Fehler behoben, wodurch einige AoE-Effekte von Klassen fälschlicherweise Zauberreflexion verbrauchten. 

Waffen
  • Tödlicher Stoß Der Schaden außerhalb von PvP-Kämpfen wurde um 10 % erhöht.
  • Tiefe Wunden Der Schaden außerhalb von PvP-Kämpfen wurde um 10 % erhöht.
  • Überwältigen Der Schaden wurde um 10 % erhöht.
  • Hinrichten Der Schaden wurde um 10 % erhöht.. Das gilt nicht für Verurteilen (Venthyr Paktfähigkeit).

Schutz
  • Hinrichten Der Schaden wurde um 10 % erhöht.. Das gilt nicht für Verurteilen (Venthyr Paktfähigkeit).

Anpassungen an legendären Effekten

Neue legendäre Effekte
  • Nachtfae
    • Zorn der Natur: Die Laufzeit von Nachbeben der Ahnen ist um 3 Sekunden verlängert und Gegner, die getroffen werden, erhalten zusätzlich 835 Naturschaden über 6 Sekunden (6 Mal stapelbar).
      • Armschienen, Handschuhe, Umhang
  • Nekrolords
    • Ruhm: Banner des Eroberers trifft einen weiteren Verbündeten und jede 10 Wut (Schutz)/20 Wut (Furor/Waffen), die ihr während des aktiven Banners ausgebt, erhöht die Laufzeit um 0,5 Sekunden.
      • Brust, Gürtel
  • Venthyr
  • Kyrianer
    • Elysische Macht - Speer der Bastion hat nun eine um 4 Sekunden erhöhte Laufzeit. Solange ihr euch im Effektbereich des Speers aufhaltet, ist euer kritischer Schaden um 25% erhöht. 
      • Beine, Stiefel

Neue Slots für Legndarys
Name Spec Rüstungsslots
Seismischer Nachhall Alle
Stiefel, Helm und Schultern
Außer Kontrolle Waffen Ring, Armschienen und Handschuhe
Waghalsige Verteidigung Furor Gürtel, Helm und Handschuhe

PvP-Anpassungen

Allgemein
  • Neues PvP-Talent: Kriegstreiber - Sturmangriff hält das Ziel 2 Sekunden lang an Ort und Stelle fest. Zudem wird eine Schockwelle in einem kegelförmigen Bereich am Ziel vorbei ausgesendet, die alle Gegner im Bereich von 10 Metern ebenfalls an Ort und Stelle festhält.
  • Überwachung (PvP Talent) wurde entfernt.
  • Demolieren (PvP Talent) erhöht nun zusätzlich den Schaden von Zerschmetternder Wurf um 500%.

Furor
  • Schlachthaus (PvP Talent) wurde überarbeitet – Schaden von Toben reduziert die Heilung auf eurem Ziel 5 Sekunden lang um 15 %, bis zu 4 Mal stapelbar.

Schreibe einen Kommentar

Du darfst keine Kommentare schreiben
Nur Mitglieder auf Vanion.eu können Kommentare schreiben und beantworten, sowie Votes abgeben. Logge dich also ein oder erstelle dir jetzt einen Account. Hat schließlich keine Nachteile.
Gerroc - Mitglied
Weiß einer wieso die fury pvp Änderung (Schlachthaus) anders auf die Liveserver gekommen sind als sie in den offiziellen Patchnotes steht? Statt 4x15% sind es bei mir 8x5%. Ich hab leider nirgendwo einen hotfix dazu gelesen.
Mattul - Mitglied
Auf Wowhead meine ich gelesen zu haben, das Battle Shout aus dem Spell Book verschwindet und eine Anima Power wird. Wisst ihr etwas darüber? 
Mattul - Mitglied
@Andi:
Vielen Dank. Wäre ja auch eine sehr merkwürdige Änderung und würde dem Warri eine seiner wichtigsten Raidzugehörigkeiten nehmen. Zumindest für die Top-Gilden.
Inhaltsverzeichnis anzeigen